Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 10. Oktober 2019

anzeigen

Regional (2)

„Start-up Region“ unter den Top Ten

Initiative Im Vorentscheid landet der Zusammenschluss aus Ostwürttemberg unter den zehn Besten.

Heidenheim. Die Initiative „Start-up Region Ostwürttemberg“ hat es es unter die Top 10 des deutschen Vorentscheids für den europäischen Unternehmensförderpreis geschafft. Im Zuge des internationalen Wettbewerbs zeichnet die Europäische Kommission in diesem Jahr zum 13. Mal herausragende Leistungen von öffentlichen Institutionen und

weiter
  • 231 Leser

Aalener holen sich smarte Ideen

Hochschule Besucher des Forums „Aalen digital – Wie smart wird die City“ tauchen virtuell in den Blautopf hinab und lernen, wie weit Estland schon mit der Digitalisierung ist.

Aalen

Abtauchen in die faszinierende Unterwasser-Höhlenwelt des Blautopfs, Erhellendes über die Digitalisierung des öffentlichen Lebens in Estland erfahren und die neuesten Entwicklungen beim Autonomen Fahren kennenlernen – das alles konnten die Besucher des Forums „Aalen Digital - Wie smart wird die City“ in der Aula der Hochschule

weiter
  • 683 Leser

Überregional (23)

„Es geht nicht um einen Ausverkauf“

Die neue Thyssenkrupp-Vorstandschefin Martina Merz ist Befürchtungen entgegengetreten, sie plane eine radikale Konzern-Verkleinerung. „Es geht nicht um einen Ausverkauf“, schrieb sie an Mitarbeiter. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa weiter
  • 202 Leser

3D-Druck gefragt

Vom Flugzeugteil bis zum Zahnersatz – mit Produkten aus 3D-Druckern werden nach einer Studie der Unternehmensberatung Ernst & Young dieses Jahr bereits rund 11 Mrd. EUR Umsatz erwirtschaftet. Der Markt dürfte in den kommenden Jahren um 25 Prozent jährlich wachsen. Porsche-Absatz steigt Der Sportwagenbauer Porsche hat dank eines guten Laufs in weiter
  • 150 Leser
5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1BMW (München) ruft fast 260 000 Autos in den USA zurück. Die Rückkamera und das Display könnten so eingestellt werden, dass beim Rückwärtsfahren die Sicht nach hinten verdeckt sei, teilte die US-Verkehrsaufsicht NHTSA mit. 2 Der Bioethanol-Produzent Cropenergies (Mannheim) hat im zweiten Geschäftsquartal seinen Gewinn mehr als vervierfacht. weiter

Alle Reisen bis Ende des Jahres abgesagt

Pauschalurlauber, die bereits gebucht haben, können nicht mit voller Erstattung rechnen.
Die Turbulenzen des deutschen Reiseveranstalters Thomas Cook treffen immer mehr Kunden. Das Unternehmen, das jüngst Insolvenz angemeldet hatte, sagte am Mittwoch Reisen bis einschließlich 31. Dezember ab, auch wenn sie bereits ganz oder teilweise bezahlt sind. Bislang galt der Reisestopp bis Ende Oktober. „Wir bedauern sehr, dass wir diese Reisen weiter
  • 214 Leser

Aufgehelltes Umfeld

Neue Zuversicht im US-chinesischen Handelskonflikt hat den Dax wieder beflügelt. China sei weiterhin zugänglich für ein eingeschränktes Handelsabkommen mit den USA. In dem wieder aufgehellten Umfeld zogen europaweit vor allem konjunkturabhängige Sektoren an, darunter unter anderem die Autowerte. Daimler (Bild) hängte dabei im Dax die Branchenkollegen weiter
  • 174 Leser

China macht Apple Vorwürfe

Das Parteiorgan „Volkszeitung“ in China wirft Apple vor, die Demonstranten in Hongkong (Bild) zu unterstützen. Der US-Konzern biete eine Verkehrs-Anwendung an, die den Aktivisten Polizei-Standorte anzeige. Foto: V. Thian/AP/dpa weiter
  • 184 Leser

Einigung mit Banken

Die finanziellen Aussichten der Modekette verbessern sich.
Die deutsche Modekette Tom Tailor kommt einer längerfristig gesicherten Finanzierung näher. Das Unternehmen habe sich mit seinen Konsortialbanken und dem chinesischen Mehrheitsaktionär Fosun auf eine neue Finanzierungsstruktur geeinigt, erklärte Tom Tailor in Hamburg. Die Eckpunktevereinbarung mit einer Laufzeit bis Ende September 2022 sehe ein weiter
  • 153 Leser

Flixtrain Neue Stopps im Fernverkehr

Flixtrain (München) erweitert von Dezember an sein Angebot im Bahn-Fernverkehr. Sieben neue Ziele sollen zum Fahrplanwechsel ans bestehende Fernzugnetz angebunden werden. Auf der Strecke Berlin–Stuttgart kommen die Stopps Halle (Saale), Erfurt, Eisenach und Gotha hinzu. Die bisherige Verbindung zwischen Berlin und Köln wird erweitert – weiter
  • 165 Leser

Gegenwind von überall

Der Aufbruch in eine neue Zeit ist das große Thema der Branche – doch er kommt zur Unzeit. Die Konzerne sind in einer Zwickmühle.
Schwächelnde Märkte, Brexit, Handelsstreit, Abgasskandal, Friday-for-Future: Die Autobranche hat derzeit viele Probleme. So viele, dass die eine oder andere Schwierigkeit unter den Tisch fällt. Was ist etwa mit dem Einkauf über Internet? Mehr als 90 Prozent der potenziellen Käufer informieren sich online, bevor sie sich für ein Auto entscheiden weiter
  • 290 Leser

Geldanlage im Ruhestand

Endlich Ruhestand, endlich das Leben genießen. Da stellt sich schnell die Frage: Ist es im Alter noch sinnvoll, sein Geld zu sparen? Was macht man mit dem Geld, das man nicht sofort braucht? Lässt man es im Fonds oder auf dem Sparbuch liegen? Sollte man es besser umschichten? Wie lege ich Geld aus einer Lebensversicherung an? Wie viel Risiko verträgt weiter
  • 180 Leser

Hessen begrüßt Fusion

Das Land Hessen begrüßt grundsätzlich eine mögliche Fusion der DekaBank und der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba). „Die Landesregierung ist offen für Gespräche zur Stärkung und Konsolidierung des öffentlich-rechtlichen Bankensektors am Standort Frankfurt“, erklärte Finanzminister Thomas Schäfer (CDU). Kleinere Schäden Hagel, weiter
  • 101 Leser

Hofmann grübelt über Denkzettel

Sein schlechtes Wahlergebnis grämt den Vorsitzenden der größten deutschen Gewerkschaft schwer. Er hat dafür keine Erklärung. Resignieren und Hinwerfen will er aber nicht.
Wirft Jörg Hofmann doch noch hin? Manchem der rund 480 Delegierten auf dem Gewerkschaftstag der IG Metall in Nürnberg dürfte der Atem gestockt haben, als der Vorsitzende gestern noch einmal das Wort ergriff. Eine Nacht hatte er über das schmerzliche Ergebnis seiner Wiederwahl geschlafen, bei der ihm rund ein Drittel der Delegierten die Stimme verweigert weiter
  • 179 Leser

Investition in Digitales

Medienholding plant Ausgaben in Höhe von 100 Millionen Euro.
Die Südwestdeutsche Medienholding (SWMH), zu der unter anderem „Süddeutsche Zeitung“, „Stuttgarter Zeitung“ und „Stuttgarter Nachrichten“ gehören, will einen Millionenbetrag in den Ausbau von digitalen Angeboten stecken. Insgesamt werden in den kommenden zwei Jahren mehr als 100 Mio. EUR in Wachstumsfelder mit weiter
  • 168 Leser
Kopf des Tages

Kopf des Tages

Olaf Scholz plädiert dafür, den frei werdenden Posten im Direktorium der Europäischen Zentralbank (EZB) wieder mit einer Frau zu besetzen. „Ich finde, dass wir in der Gesellschaft, in der wir leben, auch immer schauen müssen, wie diese Gremien zusammengesetzt sind. Reine Männerveranstaltungen sind keine gute Idee“, sagte der Bundesfinanzminister weiter
  • 180 Leser

Mehr Gigabit-Anschlüsse

Die Zahl der Gigabit-Anschlüsse in Deutschland steigt laut einer Studie in diesem Jahr von 11,1 auf 19 Mio. Damit ist es in fast jedem zweiten der circa 42 Mio. Haushalte in Deutschland möglich, Daten in einem Tempo von einem Gigabit pro Sekunde zu übertragen. Übernahme genehmigt Das Bundeskartellamt hat die Übernahme des Lebensmittelgroßhändlers weiter
  • 154 Leser

Mehr reguläre Arbeitsplätze

Minijobs sowie Zeit- und Leiharbeit gehen zurück.
Der jahrelange Boom am deutschen Arbeitsmarkt bringt immer mehr Menschen in reguläre Jobs. Erstmals seit mehr als 15 Jahren waren 2018 mehr als 70 Prozent der Kernerwerbstätigen in einem „Normalarbeitsverhältnis“ angestellt, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Darunter versteht die Behörde sozialversicherungspflichtige, unbefristete weiter
  • 189 Leser

Meisterpflicht für Fliesenleger

Die Bundesregierung hat sich auf die Wiedereinführung der Meisterpflicht für zwölf Berufe geeinigt. Das Kabinett stimmte am Mittwoch einem entsprechenden Gesetzesentwurf von Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) zu. „Das Handwerk ist innovativ, regional verankert und erschließt durch seine leistungsfähigen Unternehmen neue Märkte“, weiter
  • 194 Leser

Nutzerdaten Twitter räumt Fehler ein

Twitter hat einen problematischen Umgang mit Nutzerdaten eingeräumt. Der Dienst nutzte Telefonnummern und E-Mail-Adressen, die von Nutzern für Sicherheitszwecke hinterlegt wurden, auch zum Schalten von personalisierter Werbung. Es habe sich um einen Fehler gehandelt, der am 17. September behoben worden sei, erklärte der Kurznachrichtendienst. Facebook weiter
  • 138 Leser

Plan für Stellenabbau wird konkreter

Das Privatkundengeschäft ist vom Jobabbau bei der Commerzbank stark betroffen. In der Privat- und Geschäftskundensparte könnte laut „Handelsblatt“ eine vierstellige Zahl an Stellen gestrichen werden. Foto: Arne Dedert/dpa weiter
  • 173 Leser

Schaeffler 1300 Jobs werden gestrichen

Der Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler will in Deutschland weitere 1300 Arbeitsplätze abbauen. Entsprechende Informationen der „Wirtschaftswoche“ bestätigte eine Unternehmenssprecherin am Mittwoch. Der Abbau sei Teil eines bereits im März beschlossenen Maßnahmenpaketes, mit dem auf den Transformationsprozess in der Automobilbranche weiter
  • 175 Leser

Schutz vor horrenden Erhöhungen

BGH stärkt Rechte der Bewohner, wenn sie nach einer Modernisierung nicht mehr Miete zahlen können.
Mieter, die sich nach Modernisierungsarbeiten am Haus die Miete nicht mehr leisten können, dürfen vom Vermieter nicht einfach auf eine kleinere Wohnung verwiesen werden. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe entschieden. Die Frage, ob die Wohnungsgröße angemessen sei, spiele bei der Interessensabwägung zwar eine Rolle. Es müssten aber weiter

Südwest-Industrie Höhere Investitionen

Die Industrie-Unternehmen in Baden-Württemberg haben im vergangenen Jahr deutlich mehr in Ausrüstungsgüter und Immobilien investiert als noch 2017. Das geht aus Zahlen des Statistischen Landesamts hervor. Danach betrugen die Investitionen im Vorjahr 14,7 Mrd. EUR und lagen damit um 7,7 Prozent höher als noch 2017. Rund drei Viertel der Branchen weiter
  • 137 Leser
Kommentar Dieter Keller zur Wahlschlappe des IG-Metall-Chefs

Unnötig geschwächt

Ohne Vorwarnung hat ein Drittel der Delegierten des Gewerkschaftstags der IG Metall ihrem Vorsitzenden Jörg Hofmann die Wiederwahl verweigert. Das wirft ein schlechtes Licht auf die Streitkultur in Deutschlands größter Gewerkschaft. Dass den Schwaben dieser Denkzettel schwer getroffen hat, ist gut zu verstehen, zumal er nur rätseln kann, was der weiter
  • 170 Leser