Artikel-Übersicht vom Dienstag, 1. Oktober 2019

anzeigen

Regional (2)

Kilian kritisiert Sozialpolitik

Arbeitgeberverband Geschäftsführer von Südwestmetall Ostwürttemberg fordert Umdenken der Regierung.

Aalen. Die Metallarbeitgeber in der Region Ostwürttemberg kritisieren ein „überproportional starkes Wachstum der Sozialausgaben“. „Aufgrund der verfehlten Rentenpolitik der Großen Koalition wird der Bundeszuschuss für die gesetzliche Rentenversicherung im kommenden Jahr erstmals die 100-Milliarden-Euro-Grenze überschreiten“,

weiter
  • 299 Leser

SHW SHS feiert 50. Geburtstag

Sondermaschinenbau Hüttlinger Unternehmen blickt auf Meilensteine der Firmengeschichte zurück – Landrat Pavel lobt „bärenstarke Firma“.

Aalen

Mondlandung, erste deutsche Herztransplantation und Gründung der SHW Storage Handling Solutions (SHW SHS), damals noch als „SHW Verfahrenstechnik“. Diese drei Meilensteine vor genau 50 Jahren hob Geschäftsführer Achim Brommer, selbst Jahrgang 1969, bei der Jubiläumsfeier hervor. Rund 370 geladene Gäste, darunter Beschäftigte

weiter
  • 810 Leser

Überregional (22)

5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Die dringt darauf, feste Obergrenzen für den CO2-Ausstoß von Pkw festzulegen. Derzeit gibt es von Seiten der EU nur Vorgaben für den Flottenverbrauch eines Herstellers. 2 Die US-Billig-Modekette Forever 21 hat Insolvenz angemeldet. Unter dem so genannten Gläubigerschutz kann ein Unternehmen umgebaut werden. 3 Das US-Außengebiet Puerto Rico will weiter
  • 212 Leser

500 Hotels sind pleite

Summe unbezahlter Rechnungen ist höher als erwartet.
In Spanien müssen nach Einschätzung der Branche hunderte Hotels wegen der Pleite des britischen Thomas-Cook-Konzerns sofort schließen. Der Präsident der Hotel- und Touristikvereinigung Juan Molas sprach von mindestens 500 betroffenen Einrichtungen. Die Lage könne "noch schlimmer werden, wenn die Regierung nicht sofort Gegenmaßnahmen ergreift", weiter
  • 130 Leser

Amazon Lauschende Alexa verteidigt

Amazon verteidigt die umstrittene Praxis, Mitschnitte von Unterhaltungen mit seiner Sprachassistentin Alexa von Menschen auswerten zu lassen. Geräte- und Dienstechef Dave Limp sagte, die Erkennung der neuen Alexa-Sprache Hindi sei so binnen drei Monaten um 35 Prozent verbessert worden. Amazon und andere Anbieter von Sprachassistenten waren in den vergangenen weiter
  • 191 Leser

Auftakt ohne Schwung

Der Dax hat sich am Montag nach einem zunächst recht schwunglosen Verlauf letztlich klar im Plus etabliert. Eine freundliche Wall Street erwies sich am Nachmittag als Stütze für den deutschen Aktienmarkt. Einen Dämpfer gab es für die jüngsten Spekulationen über eine innerdeutsche Stahlfusion. Die Papiere des Stahlhändlers Klöckner & Co stiegen, weiter
  • 240 Leser

Axel-Springer Geld für digitalen Journalismus

Der Axel-Springer-Verlag baut sein Medienangebot von 2020 an deutlich um. In den kommenden drei Jahren sollen insgesamt mehr als 100 Mio. EUR in Wachstumsprojekte bei den journalistischen Kernmarken „Bild“ und „Welt“ fließen. Gleichzeitig sollen die Strukturen in Verlag und Redaktionen schlanker organisiert und Jobs abgebaut weiter
  • 241 Leser

Deutschland auf Platz eins

„Made in Germany“ hat weltweit den besten Ruf.
Produkte aus Deutschland stehen auf Platz eins der weltweiten Konsumentengunst. Das ergibt eine Studie des Meinungsforschungsinstituts YouGov und der britischen Cambridge University. Nur 6 Prozent sehen ein negatives Image. Daraus ergibt sich ein positives Ergebnis von 45 Punkten für „Made in Germany“. Auf Platz zwei stehen Waren aus Italien weiter
  • 204 Leser

Die Konjunktur beginnt sich abzukühlen

Wie saisonal üblich bringt der Herbst eine Belebung. Aber sie fällt dieses Mal verhaltener aus.
Der deutsche Arbeitsmarkt zeigt sich trotz der schwächelnden Konjunktur robust. Im September sank die Zahl der Jobsuchenden in Deutschland um 85 000 auf 2,234 Millionen, wie die Nürnberger Bundesagentur für Arbeit (BA) mitteilte. Der Rückgang fiel etwas geringer aus als von August auf September üblich, dennoch „kann man von keiner weiter
  • 216 Leser

E-Mobilität 125 000 Jobs werden wegfallen

Im Zuge des geplanten Umstiegs von Verbrennungsmotoren auf Elektromobilität dürften in Deutschland bis 2030 rund 125 000 Arbeitsplätze entfallen. Die Mehrzahl der nicht mehr benötigten Arbeitsplätze entfalle auf die Produktion, heißt es in einer Analyse des CAR-Instituts. Hintergrund ist, dass für Elektroautos zwar teure Batterien benötigt weiter
  • 206 Leser

Einer klagt für alle

Vor dem Oberlandesgericht Braunschweig hat im Abgasskandal das Verfahren gegen den Autokonzern begonnen – stellvertretend für 470 000 Dieselfahrer.
Ich rufe auf: die Sache 4 MK 1/18.“ Es klingt wie ganz gewöhnlicher Gerichtsstoff, den Michael Neef in trockenem Tonfall vorträgt. Doch dieses Aktenzeichen hat es in sich. Der Richter soll eine Grundsatzentscheidung treffen, bei der es um Milliarden Euro für die Verbraucher gehen könnte – und um Wiedergutmachung in einem der größten weiter
  • 266 Leser

Für Eurozonen-Budget

Der scheidende EZB-Chef Mario Draghi hat sich für ein „bedeutsames“ gemeinsames Eurozonen-Budget ausgesprochen. Die Währungsunion müsse sich von einer „regelbasierten nationalen Finanzpolitik“ hin zu einer „institutionenbasierten steuerlichen Leistungsfähigkeit“ entwickeln. Prognose gesenkt Führende Wirtschaftsforschungsinstitute weiter
  • 115 Leser

Gebremster Preisanstieg

Die Inflation hat sich im September abgeschwächt und stieg gegenüber dem Vorjahresmonat um 1,2 Prozent. Bremsend wirkten geringere Energiepreise. Der Anstieg der Nahrungsmittelpreise schwächte sich ab. Foto: Patrick Pleul/dpa weiter
  • 204 Leser

Kein Interesse an Sicherheit

Eigentlich sollten Unternehmen Einkäufe und Buchungen sicherer machen. Doch die wollen ihre Kunden nicht vergraulen und abgebrochene Bestellvorgänge riskieren.
Nicht wenige Nutzer von Online-Banking dürften sich in den vergangenen Wochen gefragt haben: Was ist nur mit meiner Bank los? Für eine einfache Überweisung sind mehrere Schritte nötig. Des Rätsels Lösung: Bei der neuen so genanten Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) ist neben dem Anmeldenamen und Passwort ein weiterer Sicherheitsfaktor wie etwa weiter
  • 237 Leser

Landkreise für Exportverbot

Für 2021 geplante EU-Regelung soll vorgezogen werden.
Der Deutsche Landkreistag hat sich für ein sofortiges Exportverbot für Plastikmüll vor allem in Entwicklungs- und Schwellenländern ausgesprochen. „Plastik, das einmal ins Meer gelangt ist, kann nie mehr vollständig geborgen werden“, erklärte der Präsident des Landkreistags, Reinhard Sager. Der europäische Anteil an der Meeresvermüllung weiter
  • 220 Leser
Kommentar Helmut Schneider zum Gütesiegel „Made in Germany“

Letzte Bastion verteidigen

Eine weltweite Umfrage, wie sie jetzt zur Produktqualität vorliegt, hat den Vorteil, dass das Ergebnis nicht nur den eingeengten Blickwinkel bundesdeutscher Befindlichkeit abdeckt. Von Südamerika oder Südostasien aus sieht Deutsches eben ein wenig anders aus, als wenn Bayern oder Baden-Württemberger befragt werden. Der Nachteil einer weltweiten weiter
  • 283 Leser
Markt bericht

Marktbericht

Die aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd für die Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche für den Zeitraum vom 23. September bis zum 27. September 2019 für 200er Gruppe beträgt 58 bis 63 EUR (60,00 EUR). Die Notierung vom 30. September bleibt unverändert. weiter
  • 203 Leser

Nahverkehr wird deutlich teurer

Vor dem Klimaschutz kommen die Investitionen. Diese werden vor allem durch den Ticketpreis finanziert.
Trotz politischer Bekenntnisse zu mehr Klimaschutz müssen Bus- und Bahnkunden in vielen deutschen Regionen für ihre Fahrkarten tiefer in die Tasche greifen. Mehrere große Verkehrsverbünde erhöhen zum Jahreswechsel die Preise. Betroffen sind etwa Kunden im Ruhrgebiet, im Rheinland, in Berlin und Brandenburg, im Großraum Hamburg und im Rhein-Main-Gebiet, weiter
  • 181 Leser

Preis-Explosion bei Parmesan?

Italiens Parmesan-Hersteller fürchten die von US-Präsident Donald Trump angedrohten Strafzölle auf EU-Waren. Der Preis könne in den USA um 100 Prozent steigen, warnte das nationale Parmesan-Konsortium. Foto: Miguel Medina/afp weiter
  • 214 Leser

Reimanns die Reichsten

Die Familienmitglieder des Kaffee-Imperiums Reimann sind die reichsten Deutschen. Mit einem Vermögen von 35 Mrd. EUR führt die Unternehmer-Dynastie das jüngste Ranking des „Manager Magazins“ an. Auf Platz zwei des Rankings liegt demnach mit 27,5 Mrd. EUR Lidl-Gründer Dieter Schwarz. Nummer-Mitnahme billiger Die Kosten für die Mitnahme weiter
  • 206 Leser

Warnstreiks rücken näher

Die Gewerkschaft IG Bau macht Druck in den zähen Tarifverhandlungen für die bundesweit 650 000 Gebäudereiniger. „Wir bereiten neue Warnstreiks vor für den Fall, dass es erneut keine Einigung gibt“, sagte Bundesvorstandsmitglied Ulrike Lauxr. Nutzfahrzeuge sicherer In Deutschland zugelassene Nutzfahrzeuge sind in den vergangenen weiter
  • 107 Leser

Wasser Pharmakonzerne sollen zahlen

Die Wasserwirtschaft will Hersteller und Importeure von Medikamenten und Schadstoffen direkt an der Wasseraufbereitung beteiligen. Die „verursachergerechte Beteiligung“ durch die Einzahlung in einen Fonds sei „die ökologisch und ökonomisch effizienteste Lösung“, teilte der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft mit. weiter
  • 177 Leser

Weltweites Wachstum mit Ökostrom

Der Energiekonzern will bis 2040 klimaneutral werden. Das Wachstum findet vor allem im Ausland statt.
Der Energiekonzern RWE (Essen) will als Produzent von grünem Strom künftig größer denken: „Wir wollen die Energiewende voranbringen. Dabei orientieren wir uns nicht an Landesgrenzen“, sagte Vorstandschef Rolf Martin Schmitz. Als internationales Unternehmen müsse sich RWE im globalen Wettbewerb behaupten. In Deutschland sieht Schmitz weiter
  • 131 Leser

Weniger Lust auf alkoholfreie Getränke

Die Verbraucher greifen seltener zu alkoholfreien Erfrischungsgetränken. Im Schnitt kaufte jeder Bundesbürger zwischen August 2018 und Juni 2019 rund 304 Liter. Laut Marktforschungsunternehmen Nielsen ergibt sich ein Gesamtverbrauch von rund 24,4 Mrd. Liter – im Vergleich zu den vorangegangenen zwölf Monaten ein Minus von fast 2 Prozent. Die weiter
  • 203 Leser