Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 19. September 2019

anzeigen

Regional (2)

Über den Megatrend Digitalisierung

Einladung Hochkarätige Referenten informieren beim „Digi-Forum“ von Wirtschaft Regional am Montag, 23. September, ab 19 Uhr, in der Gmünder Wissenswerkstatt Eule. Der Eintritt ist frei.

Schwäbisch steht im Zeichen des Megatrends Digitalisierung und wird in der letzten Septemberwoche zum Treffpunkt innovativer Mittelständler der Maker- und Start-up-Szene bei der „MAKE Ostwürttemberg 2019“ am 28. und 29. September. Im Vorfeld dazu sind zum Forum Digitalisierung am Montag, 23. September 2019, 19 Uhr, in der Gmünder Wissenswerkstatt

weiter

Bütikofer am EMO-Stand von Mapal

Metallbearbeitungsmesse Vorsitzende der Europäischen Grünen Partei spricht über Strukturwandel.

Hannover. Am ersten Tag der EMO in Hannover, der Weltleitmesse der Metallbearbeitung, hat der Aalener Werkzeughersteller Mapal prominenten Besuch auf dem Messestand erhalten. Der Europaabgeordnete und Vorsitzende der Europäischen Grünen Partei, Reinhard Bütikofer, informierte sich im Gespräch mit Dr. Jochen Kress (Geschäftsführender Gesellschafter)

weiter
  • 608 Leser

Überregional (25)

100 000 Arbeitsplätze gefährdet

Die deutsche Wirtschaft stellt sich auf den schlimmsten Fall ein.
Zwischen Sorge und Panik schwankt derzeit die Stimmung in den deutschen Unternehmen, weil ein ungeregelter Brexit am 31. Oktober immer wahrscheinlicher wird. Dieser Albtraum könnte jeden fünften der rund 500 000 Arbeitsplätze in Deutschland kosten, die derzeit am Handel mit Großbritannien hängen, schätzt der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands weiter
  • 237 Leser
5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 An deutschen Stromtankstellen gibt es nach Ansicht der Monopolkommission zu wenig Wettbewerb. Vielerorts bestehe die Gefahr, dass ein Anbieter den Markt für öffentliche Ladesäulen beherrsche. 2 Das Landgericht Hamburg verhandelt wieder über die Klage des Insolvenzverwalters der P+S-Werften gegen KPMG . Berthold Brinkmann fordert mehr als eine weiter
  • 248 Leser

Agentur geht nach Leipzig

Potsdam und Karlsruhe kommen nicht zum Zug.
Leipzig wird Standort der Agentur für Innovationen. Das bestätigten Forschungsministerin Anja Karliczek und Wirtschaftsminister Peter Altmaier (beide CDU) in Berlin. Leipzig sei heute bereits ein „innovationspolitischer Leuchtturm“ mit einer starken Wissenschaftsorientierung und einer guten Verkehrsanbindung, erklärte Altmaier. In der weiter
  • 233 Leser

Aktienhändler sagt aus

Dem Mann wird ein millionenschwerer Steuerbetrug vorgeworfen.
Im milliardenschweren „Cum-Ex“-Steuerskandal hat erstmals ein zentral beteiligter Finanzmarkt-Akteur vor Gericht ausgesagt. Ein 41-jähriger Aktienhändler, der wegen besonders schwerer Steuerhinterziehung angeklagt ist, begann am Dienstag vor dem Bonner Landgericht seine Aussage über die Geschäftsabläufe. Zu den konkreten Vorwürfen weiter
  • 242 Leser

Atlantia-Chef tritt zurück

Gut ein Jahr nach dem Einsturz einer Autobahnbrücke in Genua ist der Vorstandschef der Holdinggesellschaft Atlantia, Giovanni Castelucci, zurückgetreten. Der 60-Jährige erhält eine Abfindung in Höhe von gut 13 Mio. EUR. Bis zur Ernennung eines Nachfolgers führt ein fünfköpfiges Komitee das Unternehmen an. Regulierung hinterfragt weiter
  • 114 Leser

Autoabsatz Starker Rückgang in Europa

Der Autoabsatz in der Europäischen Union ist im August nach dem Sonderboom ein Jahr zuvor deutlich eingebrochen. Nach Angaben des Branchenverbands Acea wurden 1,04 Mio. Personenwagen neu zugelassen, 8,4 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Seit Jahresbeginn wurden in der EU insgesamt 10,5 Mio. Pkw neu zugelassen, 3,2 Prozent weiter
  • 114 Leser

Batterien Daimler wird Farasis-Kunde

Der US-chinesische Batteriehersteller Farasis hat mit Daimler einen ersten Großkunden für sein Werk in Bitterfeld-Wolfen. Der Standort soll klimaneutrale Zellen für die nächste Elektroauto-Generation EQ von Mercedes-Benz liefern. In der Fabrik soll 2022 die serienmäßige Fertigung starten, sagte der Europa-Chef des Unternehmens, Sebastian Wolf. weiter
  • 129 Leser

Besserer Schutz für Paketboten

Das Bundeskabinett hat das Paketboten-Schutz-Gesetz beschlossen. Versandunternehmen werden dadurch verpflichtet, Sozialbeiträge für säumige Subunternehmer nachzuzahlen. Foto: Malte Christians/dpa weiter
  • 234 Leser

Brot und Brötchen werden nicht teurer

Dank einer besseren Ernte bleibe der Brotpreis stabil rechnet der Verband Deutscher Großbäckereien. Der Verband vertritt 100 Mitglieder, die in der Regel mehr als 20 Mio. EUR im Jahr umsetzen. Foto: Achim Scheidemann/dpa weiter
  • 254 Leser

Die Welt ist ärmer geworden

Erstmals seit der Krise 2008 sinkt das private Geldvermögen. Deutschland stemmt sich gegen den Trend, erreicht aber nur Platz 18.
Die Deutschen sind im Schnitt pro Kopf im vergangenen Jahr etwas wohlhabender geworden und haben sich damit gegen den weltweiten Trend gestemmt. Das Netto-Geldvermögen der Bundesbürger erhöhte sich dem am Mittwoch von der Allianz vorgestellten Global Wealth Report 2019 (Globaler Wohlstandsbericht) um 1,9 Prozent auf 52 860 EUR. Global weiter
  • 280 Leser
Bahn AG

Ex-Manager nicht mehr als Berater

Aufsichtsrat verbietet Verträge mit ehemaligen Verantwortlichen und Spitzenpolitikern.
Die Verantwortlichen der Deutschen Bahn dürfen keine Beraterverträge mehr mit früheren Managern oder Spitzenpolitikern schließen. Das hat der Aufsichtsrat beschlossen, weil solche Vereinbarungen an ihm vorbei geschlossen worden waren. Aufsichtsratschef Michael Odenwald: „Für uns steht fest: Die Praxis der Vergangenheit wird abgestellt.“ weiter
  • 269 Leser

Größte Roboterdichte

Deutschland zählt mit 338 Robotern auf 10 000 Arbeitnehmer nach Angaben des Branchenverbandes IFR zu den Volkswirtschaften mit der größten Roboterdichte weltweit. Nach Singapur (831 Einheiten) und Südkorea (774) rangiere die Bundesrepublik damit auf Rang drei. Handyverkauf am Automat Die Deutschen kaufen jedes Jahr gut 22 Mio. neue Smartphones. weiter
  • 229 Leser
Kopf des Tages

Kopf des Tages

Michael Kaschke , Chef des Optik- und Halbleiterkonzerns Carl Zeiss, gibt 2020 seinen Posten ab. „Ich werde im kommenden Jahr wie geplant als CEO aufhören“, sagte Kaschke dem „Handelsblatt“. Zu seinem möglichen Nachfolger wollte sich Kaschke nicht äußern. Die Carl Zeiss AG (Oberkochen) beschäftigt rund 30 500 Mitarbeiter weiter
  • 387 Leser

Mehr Aufsicht über Bahn gefordert

Das Gremium sieht den Bund in der Pflicht, stärker auf die Ausgaben des Unternehmens zu achten.
Der Bund muss aus Sicht des Bundesrechnungshofs strenger kontrollieren, was die Bahn mit den Milliarden aus der Staatskasse macht. Der wirtschaftliche Einsatz der Mittel sei „nicht abgesichert“, heißt es in einem Bericht der Finanzkontrolleure. Vor Kurzem erst hatte die Behörde auf die schwierige Finanzlage des größten deutschen Staatskonzerns weiter
  • 211 Leser

Mineralwasser Überkinger meldet Insolvenz an

Für die Rettung des Mineralwasserherstellers Überkinger sieht der Insolvenzverwalter Tobias Sorg nach eigenen Worten gute Chancen. Ziel sei eine „nachhaltige Lösung“ bei voller Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebes, teilte Sorg mit, der am Dienstag zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt wurde. Die Löhne der rund 90 Mitarbeiter weiter
  • 191 Leser

Mit Hightech-Asphalt gegen Luftverschmutzung

Die Branche im Land will klimaneutral werden und fordert dafür politische Unterstützung. Die Auftragsbücher sind noch für Jahre voll.
Sollte das Pilotprojekt erfolgreich sein, könnten in vielen deutschen Städten die Diesel-Fahrverbote vom Tisch sein: Im Kampf gegen zu hohe Schadstoffwerte in der Luft macht nämlich momentan die Baubranche mit einem Hightech-Asphalt von sich reden. Der neue Asphalt, der am Stuttgarter Neckartor getestet wird, enthält Titandioxid, das die schädlichen weiter
  • 355 Leser
Kommentar Helmut Schneider zum „Globalen Wohlstandsbericht“

Nur bedingt aussagefähig

Wie soll Wohlstand berechnet werden? Die Allianz zählt in ihrem jährlichen Ranking Bargeld, Bankeinlagen, Wertpapiere und Ansprüche gegenüber Versicherungen und Pensionsfonds zusammen und kommt so zum Bruttogeldvermögen.Werden die Schulden abgezogen, ergibt sich das Nettogeldvermögen. Brutto sind die Schweizer die Reichsten der Welt, netto die weiter
  • 269 Leser

Osram Ex-Manager angeklagt

Ein früherer Osram-Manager ist vor dem Landgericht Würzburg wegen mutmaßlicher Insidergeschäfte angeklagt. Er soll seinem als Vermögensberater tätigen Bruder Unternehmensinformationen vorab gegeben haben. Die mutmaßlichen Insidergeschäfte haben der Anklage zufolge mehr als 1 Mio. EUR eingebracht. Dem Mitarbeiter wurde nach eigenen Angaben inzwischen weiter
  • 242 Leser

Preise steigen langsamer

Der Preisauftrieb in der Eurozone hat im August stagniert. Die Verbraucherpreise seien wie im Vormonat um 1,0 Prozent gestiegen, teilte das Statistikamt Eurostat in Luxemburg mit. Niedriger hatte die Teuerung im Währungsraum letztmalig gegen Ende 2016 gelegen. Knorr-Bremse holt Deller Der Münchner Bremsenspezialist Knorr-Bremse hat einen Nachfolger weiter
  • 116 Leser

Santander Mit Digital-Bank nach Deutschland

Die spanische Bank Santander bringt sein Digital-Angebot Openbank nach einer Pilotphase nun auch nach Deutschland. Noch in diesem Jahr werde die bislang nur in Spanien verfügbare Online-Bank auch in den Niederlanden und in Portugal an den Start gehen, kündigte das Unternehmen am Mittwoch an. Santander verspricht sich damit eine Verdopplung der Kundenschaft weiter
  • 260 Leser

Start-ups Weniger Gründungen

Die Zahl der Unternehmensgründungen in Deutschland ist 2018 um 6000 auf 155 000 zurückgegangen. Besonders stark fiel der Rückgang mit minus 15 Prozent im Bereich der forschungs- und entwicklungsintensiven Industriezweige aus, wie das Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) mitteilte. Der Rückgang gebe Anlass zur Sorge, weiter
  • 208 Leser

Warten auf den Zinsentscheid

Gespannte Ruhe herrschte am deutschen Aktienmarkt vor den wichtigen geldpolitischen Entscheidungen und Aussagen der US-Notenbank (Fed) (Bild). Marktteilnehmer gehen fest davon aus, dass die Fed die Zinsen zum zweiten Mal in diesem Jahr senken wird, um die Konjunktur zu stützen. Aktien von Wirecard profitierten an der Dax-Spitze von Neuigkeiten: Der weiter
  • 247 Leser
Deutsche Post

Weniger Briefkästen

Der Dax-Konzern hat seit dem Jahr 2000 rund 900 Filialen geschlossen.
Die Zahl der Postfilialen in Deutschland ist in den vergangenen knapp 20 Jahren um mehr als 900 gesunken. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor. Demnach gab es im Jahr 2000 noch 13 663 Filialen, im ersten Halbjahr dieses Jahres waren es 12 744. Auch das Netz der Briefkästen wurde ausgedünnt. weiter
  • 214 Leser

Weniger Mehrwegflaschen

Laut dem Umweltbundesamt hat der Anteil von Mehrwegflaschen 2017 mit nur noch 42,2 Prozent einen neuen Tiefstand erreicht. Mehr als die Hälfte der Getränke-Verpackungen sind Einweg-Plastikflaschen. Foto: Patrick Seeger/dpa weiter
  • 253 Leser

Zinstipps für die zweite Runde

.
Rechtzeitig, bevor ein Baudarlehen verlängert wird, sollten sich Eigenheimbesitzer darüber Gedanken machen, bei wem und zu welchen Konditionen sie finanzieren wollen. Kurz vor Ablauf der Zinsbindefrist bietet die bisherige Bank dem Kreditnehmer eine Anschlussfinanzierung an. Dieser ist gut beraten, sich vorher bei anderen Instituten zu informieren. weiter
  • 271 Leser