Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 12. September 2019

anzeigen

Regional (3)

Mapal sieht Messe als Gradmesser

EMO Die Weltleitmesse für Metallbearbeitung in Hannover ist für das Aalener Unternehmen ein Stimmungsbarometer.

Aalen. Der Aalener Werkzeughersteller Mapal ist auf der Metallbearbeitungsmesse EMO, die vom 16. bis 21. September in Hannover stattfindet, vertreten. Die Messe, so heißt es von Mapal, gelte als Stimmungsmesser für die gesamte Branche.

Auch Mapal spürt nach einem guten Vorjahr eine konjunkturelle Eintrübung. Geschäftsführender Gesellschafter

weiter
  • 313 Leser

„Additive Fertigung vom Feinsten“

Vortrag Martin Hermatschweiler von Nanoscribe referiert im Zeiss-Forum Oberkochen über 3D-Druck.

Oberkochen. Martin Hermatschweiler, Mitgründer und Chef der Nanoscribe GmbH, spricht am Dienstag, 24. September, bei der Veranstaltung „Zeiss Colloquium – Innovation Talk“ im Zeiss-Forum Oberkochen. In seinem Vortrag „Additive Fertigung vom Feinsten – 3D-Druck auf der Mikro- und Nanometerskala“ beleuchtet er den

weiter
  • 267 Leser

Warnstreik für mehr Lohn

Voestalpine Die Mitarbeiter des Gmünder Werks legen für zwei Stunden die Arbeit nieder. Sie fordern, dass ihr Lohn dem Flächentarif angepasst wird.

Schwäbisch Gmünd

Zahlreiche Mitarbeiter des Automobilzulieferers Voestalpine im Werk auf dem Gmünder Gügling haben am Donnerstag ihre Schichten zwei Stunden früher beendet und an einem Warnstreik teilgenommen. Arbeitnehmervertreter verhandeln seit mehr als einem Jahr mit der Geschäftsleitung des Unternehmens: Die Löhne der Voestalpine-Mitarbeiter

weiter
  • 664 Leser

Überregional (21)

36 Milliarden Euro für Londoner Börse

Die Börse in Hongkong will den Handelsplatz in London für 36 Mrd. EUR kaufen. Auch die Deutsche Börse hatte vor zwei Jahren mit der LSE einen europäischen Börsenriesen schmieden wollen. Die EU untersagte dies. Foto: Jens Kalaene/dpa weiter
  • 231 Leser
5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Merck (Darmstadt) will von 2020 an den Umsatz jährlich zwischen 2 und 3 Prozent steigern. Merck kämpft mit wachsender Konkurrenz aus Asien. So bröckelt die einst unangefochtene Position bei Flüssigkristallen für Displays. 2Der Modehändler Inditex hat den Umsatz im ersten Halbjahr um 7 Prozent auf 12,8 Mrd. EUR im Vergleich zum Vorjahr gesteigert. weiter
  • 232 Leser

Abschaltung war angemessen

Betreiber einer Facebook-Fanpage müssen die Seite bei schwerwiegenden Datenschutzmängeln abschalten. Das entschied das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig. Es verwies in seiner Begründung auf ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom vergangenen Sommer, wonach der Betreiber einer Fanpage für die Verarbeitung der Nutzerdaten mitverantwortlich weiter
  • 216 Leser

Amazon US-Aufsicht prüft Marketplace

Amazons Händler-Plattform Marketplace gerät nach Wettbewerbsermittlungen in Europa ins Blickfeld der US-Handelsaufsicht FTC. Es geht um die Frage, ob Amazon Wettbewerber benachteiligt. Bei Marketplace können Händler ihre Artikel über die Amazon-Website verkaufen und bei Bedarf auf die Logistik-Infrastruktur des Konzerns zugreifen. 58 Prozent des weiter
  • 227 Leser

Commerzbank Verdi warnt vor weiterem Abbau

Die Gewerkschaft Verdi sieht bei der Commerzbank kein Einsparpotenzial bei Arbeitsplätzen in den Filialen. Stefan Wittmann, der auch Mitglied im Commerzbank-Aufsichtsrat ist: „Jeder weitere Personalabbau wäre eine Operation am offenen Herzen.“ Medienberichten zufolge werden der Abbau von bis zu 2500 Stellen in der Frankfurter Zentrale weiter
  • 208 Leser

Dax beflügelt vor Zinsentscheid

Am Tag vor dem mit Spannung erwarteten Zinsentscheid der EZB ging es für den deutschen Leitindex nach oben. Die Anteile des Chipherstellers Infineon waren der Favorit. Aus dem Autosektor knüpften Volkswagen und Daimler an ihren zuletzt schon starken Lauf an. Aktien von RWE, Henkel oder Vonovia gaben entweder nach oder bewegten sich kaum vom Fleck. weiter
  • 282 Leser
Kommentar Alexander Bögelein zu den Neuheiten von Apple

Die Grenzen des iPhone

Alles wie gehabt, möchte man beim ersten Blick auf die Vorstellung der Apple-Neuheiten sagen. Im Kern gilt für den iPhone-Konzern immer noch: Er stellt schlichtweg schöne, technisch ausgereifte und einfach zu bedienende Produkte her – zu exorbitanten Preisen. Doch mit dieser Strategie stößt Apple an Grenzen. Die Verkäufe des iPhones, seinem weiter
  • 268 Leser

Die leuchtende Uhr

Neuheiten aus Kalifornien: Der Preis des Einsteiger-iPhones fällt unter 800 Euro, der Akku hält länger, drei Kameras sind Standard und der Bildschirm der Apple-Watch wird nicht mehr schwarz.
Apple setzt bei seiner neuen iPhone-Generation stark auf bessere Kameras, um die zuletzt gesunkenen Verkäufe seines wichtigsten Produkts anzukurbeln. Das iPhone 11, das als Einstiegsmodell das aktuelle iPhone XR ersetzt, bekommt unter anderem einen Nachtmodus, der für gute Bilder auch bei schlechten Lichtverhältnissen sorgen soll. Und zum weiter
Zinsen im Tief

Draghis Abschiedsgeschenk

Der Notenbank-Chef wird vermutlich seine lockere Geldpolitik erneut verschärfen. Ökonomen beurteilen dies unterschiedlich.
Die deutsche Wirtschaft schrumpft weiter. Auch die Weltwirtschaft sieht wegen Brexit und dem Handelsstreit zwischen den USA und China unruhigen Zeiten entgegen. Vor diesem Hintergrund wird EZB-Präsident Mario Draghi verkünden, wie es mit Null- und Strafzinsen sowie Anleihekäufen weitergeht. Experten erwarten, dass er die lockere Geldpolitik weiter weiter
  • 296 Leser

Erstaunlich schnell integriert

Geflüchtete in den deutschen Arbeitsmarkt zu integrieren läuft nach Einschätzung des Wirtschaftsweisen Lars Feld besser als erwartet – obwohl viele gering qualifiziert sind und Deutsch lernen mussten. Foto: Patrick Seeger/dpa weiter
  • 191 Leser
Klimaschutz

Experte: Zement schlimmer für das Klima als Flüge

Leichtbau will Ressourcen schonen. Musterprojekte stehen auf der Bundesgartenschau in Heilbronn.
Beim Blick zurück muss sich Achim Menges, der Leiter des Instituts für computerbasiertes Entwerfen und Baufertigung an der Universität Stuttgart, sehr wundern. „Wir haben es uns geleistet mit extrem hohem Materialaufwand zu bauen, jetzt werden die Ressourcen spürbar weniger.“ Eine Lösung des Problems heißt Leichtbau – „mit weiter
  • 369 Leser

Fernseh-Deal geplatzt

Rezemo will mit Holzkapseln den Kaffeemarkt umkrempeln.
Mit ihren ökologischen Kaffeekapseln aus Holz haben die Stuttgarter Unternehmensgründer Julian Reitze und Stefan Zender in der TV-Show „Die Höhle der Löwen“ die Investoren begeistert. In der Sendung wurde ein Deal ausgehandelt, der der Firma Rezemo 1 Mio. EUR für eine 20prozentige Beteiligung eingebracht hätte. Auf dem Markt sind die weiter
  • 283 Leser

Geflügelmast bald mit Insektenmehl

Marktführer will künftig auf den Zusatz von Soja verzichten. Von der EU gibt es dafür eine Ausnahmegenehmigung.
Geflügelfleisch-Marktführer Wiesenhof will Insektenmehl an seine Tiere verfüttern und so den Sojaanteil im Futter senken. „Unser Ziel ist es, künftig auf den Zusatz von Soja in unserem Geflügelfutter so weit wie möglich zu verzichten“, sagte der Chef des Wiesenhof-Mutterkonzerns PHW, Peter Wesjohann. In Protein aus Insekten sehe das weiter
  • 238 Leser

Handelsstreit China erleichtert US-Importe

China nimmt eine Reihe von US-Importgütern von geltenden Strafzöllen aus. Die Ausnahmen für 16 Produktkategorien treten am 17. September in Kraft und gelten für ein Jahr, teilte die Zollkommission mit. Es geht um Meeresfrüchte, einige Medikamente und andere medizinische Güter. Umfangreiche Kategorien wie Sojabohnen und Schweinefleisch sollen aber weiter
  • 114 Leser

Postbank-Streik naht

Der Postbank drohen ab Mitte Oktober unbefristete Streiks. Die Urabstimmung laufe voraussichtlich bis 7./8. Oktober, unmittelbar danach will die Gewerkschaft Verdi mit Streiks beginnen. Bis dahin soll es weitere Warnstreikaktionen geben. Verstöße bei der Bahn In der Berateraffäre bei der Deutschen Bahn haben externe Ermittler in insgesamt elf Fällen weiter
  • 346 Leser

Schick auf See

Auf dem Hamburger Messegelände hat erstmals die Fachmesse „Marine Interiors“ begonnen, die sich mit der Innenausstattung von Kreuzfahrtschiffen beschäftigt. Mehr als 100 Aussteller präsentieren drei Tage lang Möbel, Bodenbeläge, Beleuchtungssysteme, Küchenequipment, Bettwäsche und Vorhänge. Der Markt für Kreuzfahrten boomt und ist weiter
  • 215 Leser

Südkorea ruft WTO an

Südkorea will wegen des Streits mit Japan über dessen strengere Exportkontrollen für Materialien zur Chip- und Display-Produktion Beschwerde bei der Welthandelsorganisation einlegen. Handelsministerin Yoo Myung Hee warf Japan erneut vor, die Kontrollen seien politisch motiviert. BASF startet Recycling Der Chemieriese BASF (Ludwigshafen) will mit weiter
  • 266 Leser

Tarif für Ryanair-Piloten

Die in Deutschland stationierten Piloten des Billigfliegers Ryanair erhalten erstmals einen Gehaltstarifvertrag. Das teilte die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit mit. Vorgesehen seien höhere Fixgehälter und von 2020 an auch erhöhte Netto-Einkommen, weil die rund 400 Beschäftigten dann unter deutschem Recht Einkommensteuer zahlen können. Landwirte weiter
  • 226 Leser

Vapiano verdoppelt Verlust

Die angeschlagene Restaurantkette Vapiano (Köln) hat abermals tiefrote Zahlen geschrieben. Im ersten Halbjahr 2019 stieg der Verlust auf 34,3 Mio. EUR. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist das in etwa eine Verdopplung. Der Konzernumsatz stieg zwar auf 196,6 (Vorjahr: 175,1) Mio. EUR, dies lag aber an Neueröffnungen und Zukäufen. Auf vergleichbarer weiter
  • 276 Leser

Wirtschaft schrumpft

Experten erwarten für das dritte Quartal erneut ein Minus.
Die deutsche Wirtschaft verliert nach Einschätzung führender Ökonomen an Schwung und dürfte auch im dritten Quartal schrumpfen. Das liege auch an politischen Risiken wie dem Brexit und Handelskonflikten. Mit einer wieder anziehenden Konjunktur rechnen sie frühestens im kommenden Jahr. Das Handwerk dagegen berichtet von weiter guten Geschäften. weiter
  • 121 Leser

Zulieferer hadern mit E-Antrieb

Die Abkehr vom Verbrennungsmotor stellt nicht nur Hersteller der Fahrzeuge vor hohe Herausforderungen.
Viele Verbraucher können sich mit der elektrischen Verkehrswende noch nicht anfreunden – auf der IAA hadern auch Hersteller und Zulieferer mit dem Übergang in die neue Autowelt. Weil in mittlerer Frist mit mehr E-Autos kalkuliert wird, sind auch Zulieferer gezwungen, sich neu auszurichten. Insgesamt weniger Arbeitsvolumen, aber ganz andere Kompetenzen weiter
  • 260 Leser