Artikel-Übersicht vom Dienstag, 3. September 2019

anzeigen

Regional (2)

Aalener Datenbank hilft bei der Karriere

Kompetenzen Hochschule Aalen stellt in der Konferenz „Durchlässigkeit im Bildungswesen“ das Produkt „andaba“ vor.

Stuttgart/Aalen. Die Hochschule Aalen hat die Konferenz „Durchlässigkeit im Bildungswesen. Anrechnung von beruflichen und akademischen Kompetenzen: Königsweg oder Stolperpfad?“ in den Räumlichkeiten des Arbeitgeberverbands Südwestmetall in Stuttgart mitveranstaltet. Weitere Organisatoren waren Südwestmetall, das Ministerium für Wissenschaft,

weiter
  • 5
  • 388 Leser

Varta will hoch hinaus

Investition Der Batterienhersteller investiert weitere 130 Millionen Euro in den Ausbau. Davon profitieren Nördlingen und der Stammsitz Ellwangen.

Ellwangen

Erst vor wenigen Wochen hat die Varta AG bekannt gegeben, dass sie 2019 mehr Umsatz und Gewinn erzielen wird als prognostiziert. Nun kündigt das Unternehmen an, die Produktionskapazitäten stärker ausbauen zu wollen als bislang bekannt. Bis zum Jahr 2022 will Varta die Produktionskapazitäten bei den Lithium-Ionen Batterien auf mehr als

weiter
  • 5
  • 599 Leser

Überregional (23)

Abkehr von Rabatten

Hersteller und Händler halten sich mit Eigenzulassungen zurück.
Anders als in den Vorjahren können deutsche Autokäufer vor der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt nicht auf besonders hohe Preisnachlässe hoffen. Das teilt das CAR-Institut der Universität Duisburg-Essen mit. Dieses stellt monatlich offen beworbene Sonder-Angebote, Internet-Rabatte und Eigenzulassungen der Hersteller zusammen weiter
  • 199 Leser

Argentinien Devisenhandel beschränkt

Die argentinische Regierung hat eine Einschränkung des Devisenhandels beschlossen. Exporteure müssen eine Erlaubnis der Notenbank für den Kauf von Fremdwährungen und zur Überweisung von Devisen ins Ausland einholen. Für Privatpersonen gilt eine monatliche Obergrenze von 10 000 Dollar (9100 EUR). Die Maßnahmen gelten zunächst bis 31. Dezember. weiter
  • 102 Leser

Attacke aufs mobile Büro

Auf Handys von Mitarbeitern befinden sich häufig sensible Firmendaten. Für Hacker sind sie oft ein leichtes Ziel.
Smartphones und Laptops sind die bei Hackern beliebtesten Einfallstore, um in IT-Landschaften von Firmen Schäden zu verursachen oder Daten zu stehlen. Deshalb müssen Unternehmen, aber auch Freiberufler und Privatpersonen ihre Mobile Devices besser schützen. Die Zahl gezielter Angriffe auf Smartphones und Laptops und die eher zufälliger Attacken weiter
  • 297 Leser

Boeing 737 Max: Prüfung dauert länger

Ein von der US-Luftfahrtaufsicht FAA berufener Expertenausschuss braucht für die Prüfung der Zulassung von Boeings 737 Max mehr Zeit als angenommen. Die Baureihe war durch zwei Abstürze mit insgesamt 346 Toten in die Kritik geraten. Als Ursache gilt ein Softwarefehler. Boeing steht im Verdacht, den Flugzeugtyp überstürzt auf den Markt gebracht weiter
  • 283 Leser

Continental Alternativen für Antriebssparte

Der Automobilzulieferer Continental erwägt Alternativen für den geplanten Teilbörsengang seines Antriebsgeschäfts Powertrain. Geprüft wird eine 100-prozentige Ausgliederung mit anschließender Börsennotierung. Continental verweist auf die sich weiter beschleunigenden Dynamik hin zur Elektrifizierung von Antrieben. Continental hatte für die Ausgliederung weiter
  • 220 Leser

Curry ohne tote Tiere

Das Interesse an Fleischersatz nimmt zu. Der Wursthersteller baut sein Veggie-Sortiment aus.
Die Currywurst ist Deutschlands wohl beliebtester Imbiss. Nun hat in Bad Zwischenahn (Niedersachen) der Wursthersteller Rügenwalder Mühle zum 1. September das Ende seiner Currywurst aus Fleisch besiegelt. Man brauche mehr Platz für vegetarische Produkte, sagt Firmenchef Godo Röben (50). Mehr noch: Die Fleisch- und Wurstbranche habe es in den vergangenen weiter
  • 233 Leser

Dämpfer für Indien

Die seit Jahren boomende Wirtschaft Indiens ist zuletzt deutlich weniger gewachsen als erwartet. Das Jahreswachstum lag zum Ende des vergangenen Quartals bei 5 Prozent. Zum Ende des Vorjahresquartals hatte das Jahreswachstum noch bei 8 Prozent gelegen. Streik ohne Wirkung Die irische Billigairline Ryanair hat trotz eines Streiks ihrer britischen Piloten weiter
  • 233 Leser

Fake-Jack droht mit Bombe

Unbekannte haben über den Account des Twitter-Chefs Jack Dorsey Fake-Tweets verbreitet, unter anderem „Nazi-Deutschland hat nichts falsch gemacht“ sowie eine Bombendrohung. @jack hat 4 Mio. Follower. Foto: Prakash Singh/afp weiter
  • 208 Leser

Frost und Hagel drücken Apfelernte

Die Obstbauern in Deutschland erwarten einen geringeren Ertrag als 2018 – aber immer noch mehr als in den Jahren zuvor. Die Verbraucher dürfen auf stabile Preise hoffen.
Spätfröste und Hagelschäden werden in diesem Jahr zu einer unterdurchschnittlichen Apfelernte führen. So rechnen die Obstbauern in Baden-Württemberg mit Verlusten gegenüber dem Rekordjahr 2018. Im Erwerbsobstbau werden in diesem Herbst rund 370 000 Tonnen Äpfel erwartet, teilt das Landwirtschaftsministerium mit. Das sind 20 Prozent weniger weiter
  • 220 Leser

Huawei Top-Modell ohne Google-Dienste

Huawei wird sein TopSmartphone Mate 30 am 19. September in München vorstellen. Es dürfte wegen der US-Blockade nur ohne vorinstallierte GoogleApps erscheinen, was schlecht für die Verkaufschancen in Europa wäre. Huawei hat zwar bereits eine eigene App-Plattform, aber in Europa greifen die meisten Nutzer auf Google-Dienste zurück. Die US-Regierung weiter
  • 221 Leser

Investoren hoffen auf Erstattung

Die Ermittlungen wegen der Cum-Ex-Deals laufen noch. Anträge über hunderte Millionen Euro sind nicht bearbeitet.
Im Fall der umstrittenen Cum-Ex-Aktiengeschäfte sind noch viele Anträge auf Steuererstattung in Millionenhöhe offen. Aufgrund anhaltender Ermittlungen hat das Bundeszentralamt für Steuern über 135 Anträge in Höhe von insgesamt 623 Mio. EUR noch nicht entschieden, teilt das Bundesfinanzministeriums mit. Die Anträge reichen bis 2006 zurück. Die weiter
  • 209 Leser

Landerechte als Pfand

Die defizitäre norwegische Fluggesellschaft Norwegian Air Shuttle will die Rückzahlung zweier Anleihen im Gesamtwert von 380 Mio. Dollar (346 Mio. EUR) um bis zu zwei Jahre nach hinten schieben. Als Pfand bietet sie Start- und Landerechte am Londoner Flughafen Gatwick an. Konflikte belasten Briten Der Handelskonflikt zwischen den USA und China sowie weiter
  • 234 Leser
Markt bericht

Marktbericht

Die aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd für die Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche für den Zeitraum vom 26. August bis zum 30. August 2019 für 200er Gruppe beträgt 57 bis 63 EUR (59,70 EUR). Die Notierung vom 02. September bleibt unverändert. weiter
  • 157 Leser

Mehr leben von ihrem Vermögen

Die Zahl der Privatiers steigt. SPD und DGB sehen darin ein Zeichen wachsender Ungleichheit.
Die Zahl der Privatiers in Deutschland ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. 2018 finanzierten 627 000 Menschen ihren Lebensunterhalt überwiegend aus eigenem Vermögen, das waren 68,5 Prozent mehr als im Jahr 2000, wie eine Sonderauswertung des Statistischen Bundesamtes ergab. Damals konnten 372 000 Privatleute ihren Lebensunterhalt weiter
  • 240 Leser

Mercedes-Modelle mit Qualitätsproblemen

Daimler hat auf dem ehemaligen Flughafen Ahlhorn Angaben von Beobachtern zufolge etwa 9000 Neuwagen abgestellt. Die SUV-Modelle GLE und GLS sollen aus dem US-Werk in Tuscaloosa stammen. Eine Anfrage unserer Zeitung ließ der Konzern unbeantwortet. Offen ist damit, ob insgesamt 40 000 Autos von Mängeln an Sitzanlagen und Frontschürzen betroffen weiter
  • 273 Leser

München bei E-Autos vorn

Stuttgart liegt bei den Zulassungen auf Platz vier.
Bei der Zulassung reiner E-Autos in Großstädten liegt Stuttgart deutschlandweit an vierter Stelle. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der AfD-Fraktion hervor. E-Auto-Hauptstadt ist den Bestandsdaten des KraftfahrtBundesamts zufolge München mit 3122 E-Pkw zum 1. Januar 2019. Es folgen Berlin (2713), Hamburg (2233) und weiter
  • 183 Leser
Kommentar Simone Dürmuth zum Vorstoß von Karstadt Kaufhof

Plastik zum Frühstück

Jetzt also auch Karstadt Kaufhof. Immer mehr Händler in Deutschland verbannen Plastiktüten aus ihren Geschäften und geben an, die Umwelt damit retten zu wollen. Tomaten und Brot im Jutebeutel nach Hause zu tragen, wird die Umwelt nicht retten, werden Kritiker sagen, so lange wir jedes Jahr zwei Mal mit dem Flugzeug in den Urlaub fliegen. Zumal die weiter
  • 328 Leser

Schaeffler 250 Mitarbeiter in Kurzarbeit

Beim Zulieferer Schaeffler sind angesichts der Flaute in der Autobranche hunderte Mitarbeiter in Kurzarbeit gegangen. Mit September-Beginn hätten etwa 250 von rund 500 Mitarbeitern im Sondermaschinenbau am Standort Frauenaurach ihre Arbeitszeit reduziert, sagte eine Konzernsprecherin. Schaeffler leidet unter anderem unter dem Wandel vom Verbrennermotor weiter
  • 210 Leser

Seidenstraße Westen auf Höhe mit China

Westliche Staaten stehen bei Investitionen in den Schwellenländern Chinas neuer Seidenstraße in nichts nach. Einer Bertelsmann-Studie zufolge flossen aus westlichen Ländern zwischen 2013 und 2017 insgesamt 290 Mrd. Dollar (264 Mrd. EUR) in die untersuchten „Belt & Road“-Länder. China investierte 285 Mrd. Dollar (260 Mrd. EUR). Nur für weiter
  • 187 Leser

Tüten sind Geschichte

Karstadt Kaufhof verbannt Plastiktaschen komplett.
Immer mehr Händler verbannen die Plastiktüte. Jetzt hat der Warenhausriese Karstadt Kaufhof den Komplettausstieg beschlossen. Innerhalb des ersten Halbjahres 2020 sollen die letzten Bestände an Einwegplastiktüten kontinuierlich reduziert werden. „Plastiktüten passen als Verpackung einfach nicht mehr in die Zeit“, begründete Galeria-Karstadt-Kaufhof-Chef weiter
  • 204 Leser

Unaufgeregt in den September

Nach seiner jüngsten Erholungsrally ist der Dax unaufgeregt in den neuen Monat gestartet. Gute Nachrichten kamen zu Wochenbeginn aus China. Dort gab es einen Hoffnungsschimmer für die zuletzt schwache Industrieproduktion, zumindest für die kleineren und mittleren Unternehmen. Im Dax blieben bis zum Schluss die Aktien der Deutschen Börse gefragt. weiter
  • 193 Leser

Vodafone Anbieter bündeln Produkte

Vodafone und Unitymedia bieten wenige Wochen nach ihrem Zusammenschluss Festnetz- und Mobilfunk-Produkte aus einer Hand an. In den rund 130 Unitymedia-Shops könnten Kunden Mobilfunk-Verträge hinzubuchen, die 540 Vodafone-Läden bieten bisherigen DSL-Kunden von Vodafone Internet über TV-Kabel an. Mitte Juli hatte die EU-Kommission für die Übernahme weiter
  • 110 Leser

Zufrieden mit der Pünktlichkeit

Die Fluggesellschaft Eurowings hat eine positive Bilanz für die Hauptreisezeit gezogen: 76 Prozent der Flüge pünktlich seien angekommen – eine Steigerung um 13 Prozentpunkte im Vergleich zu 2018. Foto: Sebastian Gollnow/dpa weiter
  • 203 Leser