Artikel-Übersicht vom Dienstag, 27. August 2019

anzeigen

Regional (2)

Mentoring für Frauen im Handwerk

Begleitung Auszubildende erhalten im Pilotprojekt der Handwerkskammer Ulm Begleitung bei der Karriereentwicklung.

Ulm. Rund 20 Prozent der Auszubildenden im Gebiet der Handwerkskammer Ulm sind weiblich. Ein neu gegründetes Mentorinnen-Netzwerk unterstützt nun acht von ihnen in einer Pilotphase über einen Zeitraum von rund sechs Monaten. Dabei begleiten die Mentorinnen die Auszubildenden auf dem Weg ihrer Persönlichkeits- und Karriereentwicklung im Handwerk.

weiter
  • 286 Leser

Giengener Filz als Global Player

Traditionsunternehmen Die Vereinigten Filzfabriken stellen Bastelutensilien und Klavierhämmer her, aber auch Materialien für die Elektro-, Auto- oder Stahlindustrie.

Giengen

Filz ist ein globales Geschäft. Filz ist ein Multitalent. Und Filz hat Tradition in der Region. Das wird schnell klar, wenn man den Standort der Vereinigten Filzfabriken Giengen (VFG) besucht. Im Showroom des Traditionsunternehmens gibt es nicht nur den Klassiker, die berühmten Filz-Pantoffel, zu entdecken: Die Bandbreite ist riesig, geht

weiter
  • 5
  • 467 Leser

Überregional (20)

5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Die chinesische Währung ist auf einen neuen Tiefstand gesunken. Der Yuan stand am Montagvormittag bei 7,1449 zum Dollar, das war der schwächste Wert seit Anfang 2008 und ein Rückgang von 0,69 Prozent im Vergleich zum Börsenschluss am Freitagabend. 2 Der US-Investor KKR hat sich etwa 42,5 Prozent der Anteile am Medienkonzern Axel Springer gesichert. weiter
  • 220 Leser
Kommentar Dieter Keller zur Allianz für Ausbildung

Alle Mühen wert

Theoretisch haben es junge Leute, die einen Ausbildungsplatz suchen, heutzutage viel besser als vor wenigen Jahren: Das Angebot ist deutlich größer als die Nachfrage. Praktisch geht trotzdem mancher leer aus, weil er oder sie sich auf einen gefragten Beruf versteift hat oder zu unflexibel ist, für die Lehre umzuziehen. Mobilität ist leichter zu weiter
  • 208 Leser

Bahn Kritik an höherer Nutzungsgebühr

Wettbewerber der Deutschen Bahn haben die geplante Erhöhung der Trassenpreise kritisiert. Dies konterkariere Bemühungen, die Wettbewerbsfähigkeit der Schiene zu stärken, sagte der Geschäftsführer des Netzwerks Europäischer Eisenbahnen, Peter Westenberger. Angesichts des hohen Gewinns, den die DB Netz Jahr für Jahr ausweise, sei die Erhöhung weiter
  • 188 Leser

Balz glaubt an Kampagne

Firmengründer erhebt Vorwürfe gegen die Staatsanwaltschaft.
Im Prozess um die Windreich-Insolvenz hat Firmengründer Willi Balz alle Anschuldigungen zurückgewiesen und erneut schwere Vorwürfe gegen die Ermittler erhoben. „Windreich wurde systematisch bekämpft – unfair, anonym, hintenrum“, sagte Balz vor dem Landgericht Stuttgart. Mit anonymen Briefen an Politiker, Banken, Journalisten und weiter
  • 101 Leser
Engpass am Ausbildungsmarkt

Die Lehre soll aufpoliert werden

Wirtschaft, Gewerkschaften und Politik wollen verstärkt für die betriebliche Ausbildung werben. Abiturienten stehen ebenso im Fokus wie junge Leute ohne Berufsabschluss und Geflüchtete.
Kein Jugendlicher und kein Ausbildungsplatz darf verlorengehen“, beschreibt Eric Schweitzer das Ziel der Allianz für Aus- und Weiterbildung. Dass der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) diese Devise ausgibt, kommt nicht von ungefähr: Schon im letzten Jahr konnten die Betriebe 57 700 Lehrstellen nicht besetzen. weiter
  • 236 Leser

Erdgas schlägt den E-Antrieb

Erdgas-Autos sind nach einer Studie des ADAC derzeit am wenigsten klimaschädlich. Verglichen mit Benzin-, Diesel- und E-Autos, die mit dem aktuellen Strommix fahren, schneiden erdgasbetriebene Wagen am besten ab, wenn alle Energieaufwendungen über den gesamten Lebenszyklus des Wagens zusammenrechnet werden. Erst ein E-Auto mit 100 Prozent regenerativem weiter
  • 270 Leser

Erstes Öl aus Kenia

Zum ersten Mal hat das ostafrikanische Kenia Erdöl exportiert. Die erste Ladung von rund 200 000 Barrel (je 159 Liter) wurde aus der Hafenstadt Mombasa verschifft. Dies sei ein „großer Meilenstein“ für Kenia, twitterte Ölminister John Munyes. Uzin Utz legt zu Der Hersteller für Bodenverlegesysteme Uzin Utz (Ulm) hat dank einer weiter
  • 236 Leser

Geld oder Daten

Hacker greifen mit Verschlüsselungssoftware zunehmend Mittelständler und Freiberufler an.
Am Ende war es Zufall: Als der Systemadministrator am späten Abend Ausfälle auf Servern überprüfte, bemerkte er eine Aktivität, die dort nicht hingehörte, und zog kurzerhand den Stecker. Gerade noch rechtzeitig. Hacker hatten bereits begonnen, mit Ransomware Daten zu verschlüsseln – vermutlich um Lösegeld zu fordern. Die Tübinger Buchhandlung weiter
  • 239 Leser

In den großen Städten wird mehr gebaut

Hamburg ist Spitzenreiter bei neuem Wohnraum. Andernorts lässt sich der Bedarf weiter nicht decken
In den deutschen Metropolen entsteht immer mehr neuer Wohnraum. In Hamburg wurden im vergangenen Jahr je 10 000 Einwohner 58 Wohnungen fertig. Das ist der höchste Wert unter den sieben Städten mit mehr als 600 000 Einwohnern. Es folgen München (53), Frankfurt (47) und Berlin (46). Köln lag mit 36 neuen Wohnungen je 10 000 Einwohnern weiter
  • 202 Leser
KI-Forschung im Cyber Valley

In der Halle des Avatar

Baden-Württemberg kämpft um seine technologische Spitzenstellung. Es geht um eine europäische Antwort auf die Branchen-Riesen.
Das Büro von Michael Black sieht nicht aus, wie man sich eine Brutstätte für Künstliche Intelligenz (KI) vorstellt: Zeitlose Holz- und Ledersessel verbreiten Wohnlichkeit. Der Blick geht durch bodentiefe Fenster über Tübingen und die Schwäbische Alb. „In Palo Alto hatte ich ein Panorama über die Bucht von San Francisco“, erinnert weiter
  • 288 Leser

Justiz Arbeitnehmer klagen seltener

Immer weniger Arbeitnehmer klagen gegen ihre Unternehmen. 2018 gab es vor den Arbeitsgerichten 320 094 neue Verfahren. Das sind nur noch halb so viele wie 1995 und rund 3 Prozent weniger als 2017 – und das trotz steigender Beschäftigungszahlen. Es dominieren Streitigkeiten über den Fortbestand des Arbeitsverhältnisses (127 963) weiter
  • 201 Leser

Linke fordert Investitionen

Die Linkspartei schlägt ein 120 Mrd. EUR schweres Investitionsprogramm zur Ankurbelung der Wirtschaft und zur Sicherung von Arbeitsplätzen vor. Finanziert werden soll es unter anderem durch eine Vermögensteuer. Mehr Pfand für's Bier Der Brauerei-Verband fordert eine deutschlandweite Pfanderhöhung für Bierflaschen von mindestens 15 Cent. Derzeit weiter
  • 175 Leser
Markt bericht

Marktbericht

Die aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd für die Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche für den Zeitraum vom 19. August bis zum 23. August 2019 für 200er Gruppe beträgt 57 bis 63 EUR (59,90 EUR). Die Notierung vom 26. August bleibt unverändert. Der weiter
  • 189 Leser

Mobilität hat teure Nebeneffekte

Herstellung von Fahrzeugen, Lärm und Unfälle verursachen für die Allgemeinheit pro Jahr fast 150 Mio. EUR Kosten.
Der Verkehr belastet die Allgemeinheit in Deutschland durch seine Nebenwirkungen mit 149 Mrd. EUR im Jahr. Diese Kosten für Unfallfolgen, Lärm, Umweltverschmutzung und Klimaschäden nennt die Allianz pro Schiene. Einer Analyse zufolge ist der Straßenverkehr mit fast 95 Prozent beinahe für die gesamte Summe verantwortlich. Der Bahnverkehr verursacht weiter
  • 204 Leser

Ökostrom Bei Familien besonders gefragt

Familien beziehen 50 Prozent häufiger Ökostrom als Singles. Das ergab eine Auswertung von Kundendaten des Energiekonzerns Eon. So liegt der durchschnittliche Verbrauch bei Ökostrom-Kunden bei 2893 Kilowattstunden und damit rund 450 Kilowattstunden höher als bei Kunden mit konventionellen Tarifen. Wer in einer größeren Wohnung wohne und mehr Strom weiter
  • 118 Leser

Signale der Entspannung

Nachdem eine neue Zollspirale im Handelskrieg zwischen den USA und China die Anleger vergangene Woche vergrault hatte, sorgten Nachrichten vom ungebrochenen Verhandlungswillen für Erleichterung. Der Dax konnte seine frühen Gewinne am Montag zum Handelsschluss überwiegend halten. Auf Unternehmensseite rückte der geplante Mietendeckel in Berlin die weiter
  • 205 Leser

Sorgenfalten immer tiefer

Die deutsche Industrie ist pessimistisch wie seit Jahren nicht mehr.
Der Pessimismus in der Wirtschaft nimmt immer mehr zu. Vor allem der Handelskrieg zwischen den USA und China hat das vom Ifo-Institut erhobene Geschäftsklima im August auf den tiefsten Stand seit 2012 gedrückt. Es ist der fünfte Rückgang des wichtigsten deutschen Konjunkturbarometers in Folge. „Die Sorgenfalten der deutschen Wirtschaft werden weiter
  • 187 Leser

Stadtwerke gegen Innogy-Übernahme

Stadtwerke und Regionalversorger haben die EU-Kommission aufgefordert, die Übernahme der RWE-Tochter Innogy durch Eon (Essen) zu untersagen oder zumindest strenge Auflagen zu machen. Sie befürchten, dass Eon „Kampfpreise anbieten, kleinere Konkurrenten verdrängen und so den Markt verschließen“ könnte. Eon-Chef Johannes Teyssen hatte weiter
  • 282 Leser

Unwetter belasten Versicherer

Unwetter haben in den ersten sechs Monaten 2019 Versicherungsschäden in Höhe von 1,3 Mrd. EUR an Wohnhäusern und Fahrzeugen angerichtet. „Gerade in Süddeutschland hatten Hagelkörner für viele Blechbeulen und Glasbruch gesorgt“, teilte der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft mit. Den größten Anteil (660 Mio. EUR) davon weiter
  • 228 Leser

Versöhnliche Töne

Die USA und China wollen „sehr bald“ wieder verhandeln.
Nach der jüngsten Eskalation im Handelskrieg zwischen den USA und China haben beide Seiten wieder versöhnlichere Töne angeschlagen. US-Präsident Donald Trump sagte am Rande des G7-Gipfels der großen Industrienationen im französischen Biarritz, die USA und China wollten „sehr bald“ neue Verhandlungen in ihrem Handelskonflikt aufnehmen. weiter
  • 218 Leser