Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 15. August 2019

anzeigen

Regional (2)

Infos über die Welt der Produktdaten

update #2019 Experten bieten einen Programm-Mix aus Fachinformation, Reflexion, Anwendersicht und Austausch.

Aalen. SDZeCOM, Spezialist für Systemarchitektur und Systemintegration, hat mit der „update #2019“ nun bereits zum 16. Mal eine Jahrestagung mit Themen, Trends und Technologien zu (Produkt-)Datenmanagement und Digitalisierung veranstaltet. Geboten war ein Mix aus Fach- und Trendvorträgen, Berichten aus konkreten Projekten, Inspirations-Keynote

weiter
  • 603 Leser

Stabiler Strom für kleine Insel

Batterien Fünf Energiespeicher der Ellwanger Varta AG sollen dem griechischen Eiland Kythnos ein stabileres Stromnetz bescheren. Teil eines europaweiten Projekts.

Ellwangen/Kythnos

Das Leben auf einer Insel kann verlockend sein. Umso besser, wenn neben dem Spaß an Strand und Meer auch eine sichere Stromversorgung gewährleistet ist. Das war auf der kleinen Kykladeninsel Kythnos in der griechischen Ägäis bislang nicht immer der Fall. Im Rahmen des europäischen Projektes „WiseGRID“ wurden daher

weiter
  • 5
  • 571 Leser

Überregional (23)

5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Der US-Investor KKR steht vor dem Einstieg bei Axel Springer. Der Umsatz des Medienkonzerns ist im ersten Halbjahr leicht auf 1,5 Mrd. EUR gesunken. Der Gewinn brach um 32 Prozent auf 170 Mio. EUR ein. 2 Der Kabel- und Bordnetzspezialist Leoni (Nürnberg) hat wegen der Flaute in der Autoindustrie im ersten Halbjahr 2019 einen Verlust von 176 Mio. weiter
  • 184 Leser

Alles auf einer Karte

Auch im Digitalzeitalter werden Kontaktdaten oft noch auf Papier ausgetauscht – vor allem von Mitarbeitern in Kleinunternehmen und im Mittelstand. Spezialisierte Druckereien boomen.
Kommunikation im Job läuft heute ganz anders als noch vor wenigen Jahrzehnten. So mag es etwas verstaubt wirken, wenn der Geschäftspartner im Zeitalter der Digitalisierung eine gedruckte Visitenkarte zückt: „Darf ich Ihnen meine Karte geben?“ Doch wird das so bleiben? Lars-Peter Leu setzt auf Visitenkarten. Er hat sich mit der kleinen weiter
  • 5
  • 250 Leser

Ausland Hohe Gebühren für Überweisung

Verbraucher zahlen für eine Überweisung ins Ausland je nach Finanzinstitut erhebliche Gebühren. Nach einer Aufstellung des internationalen Zahlungsanbieters Transferwise werden bei 1000 EUR rund 27,50 EUR fällig, 2,9 Prozent mehr als vor einem Jahr. Allerdings erhöhte die Commerzbank ihre Gebühren um 29 Prozent, die Sparkasse im Schnitt um 1 Prozent. weiter

Ausverkauf im Dax

Die zunehmenden Hinweise auf eine weltweite Rezession haben am Mittwoch eine Verkaufswelle am deutschen Aktienmarkt ausgelöst. Ein deutliches Warnsignal für einen Rückgang ging vom US-Anleihemarkt aus. Unter den Einzelwerten im Dax gehörten Infineon, Thyssenkrupp (Bild) und Deutsche Bank mit Kursverlusten zwischen 4,2 und 5,5 Prozent zu den Tagesverlierern. weiter
  • 252 Leser

Bilfinger Verlust trotz Wachstums

Der Industriedienstleister Bilfinger hat im zweiten Quartal erneut von einer besseren Nachfrage aus den Branchen Öl, Gas und Chemie profitiert. Der Umsatz legte im Jahresvergleich um 8 Prozent auf 1,15 Mrd. EUR zu. Das operative Ergebnis stieg um fast die Hälfte auf 17 Mio. EUR. Unter dem Strich wies Bilfinger wegen eines schlechteren Finanzergebnisses weiter
  • 195 Leser

Dank Lebensversicherung im Plus

Die Allianz hat im erstem Halbjahr die Beitragseinnahmen um 15 Prozent auf 22 Mrd. EUR gesteigert. Der Umsatz der Sparte Lebensversicherung legte um fast 25 Prozent auf knapp 13,7 Mrd. EUR Euro zu.Foto: ndreas Gebert/dpa weiter
  • 199 Leser

Es kommt mehr Fisch auf den Tisch

Der deutsche Pro-Kopf-Verzehr an Fisch hat sich im vergangenen Jahr von 14,1 auf 14,4 Kilo erhöht. Das teilt das Fisch-Informationszentrum (Hamburg) mit. Der Zuwachs geht allerdings auf den Verkauf in Restaurants oder Fischimbissen zurück. Die von den privaten Haushalten gekaufte Menge sank um 3 Prozent. Mit 3,9 Mrd. EUR gaben die Haushalte mehr Geld weiter
  • 161 Leser

Facebook hört mit

Mitarbeiter des Netzwerks tippten Chat-Nachrichten ab.
Facebook hat Mitarbeiter Aufnahmen aus seinem Chatdienst Messenger anhören und abtippen lassen. Betroffen sind Nutzer, die die Transkriptions-Funktion für Sprachunterhaltungen eingeschaltet hatten. Dabei prüften die Mitarbeiter nach den Angaben des Konzerns, ob die Software die gesprochenen Sätze korrekt verstanden hatte. In den vergangenen Wochen weiter
  • 192 Leser

Flaute statt Frühjahrsbelebung

Internationale Handelskonflikte bremsen die Wirtschaft im zweiten Quartal. Das trifft auch den exportorientierten Südwesten.
Die exportorientierte deutsche Wirtschaft hat im Frühling eine Vollbremsung hingelegt. Belastet von internationalen Handelskonflikten und der Abkühlung der Weltwirtschaft schrumpfte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um 0,1 Prozent gegenüber dem Vorquartal. Das teilte das Statistische Bundesamt mit. Zum Jahresanfang war Europas größte Volkswirtschaft weiter
  • 270 Leser

Frauen wollen mehr Frauen sehen

Gaming ist unter Männern und Frauen beliebt, doch die meisten Frauen fühlen sich laut einer Umfrage des Digitalverbands Bitkom benachteiligt. Mehr als 8 von 10 Gamerinnen (82 Prozent) geben an, die Darstellung von Frauen in den Games weder angemessen noch zeitgemäß zu finden. Unter den Männern sehen das 52 Prozent so. 49 Prozent der Frauen und weiter
  • 199 Leser

Kräftiges Wachstum

Die Wirtschaft in den Niederlanden wächst kräftig. Das Bruttoinlandsprodukt stieg im zweiten Quartal 0,5 Prozent zum Vorquartal. Der Zuwachs war damit so groß wie in den zwei vorangegangen Quartalen. Arbeitslos in der Nische In einigen Berufsgruppen gibt es laut Bundesagentur für Arbeit hohe Arbeitslosigkeit. 2018 waren etwa 26,4 Prozent der Sprach- weiter
  • 168 Leser

Leitlinien für Fintechs

Fragenkatalog soll vor Kooperation mögliche Risiken klären.
Die Zusammenarbeit zwischen Banken und Fintechs wird nach Ansicht des Bundesverbandes Deutscher Banken (BdB) immer wichtiger. Allerdings werde sie durch regulatorische Anforderungen erschwert, sagt BdB-Geschäftsführer Dirk Jäger. Es dauere bis zu einem Jahr bis Kooperationen vereinbart werden könnten. Diese Frist will der BdB mit neuen Leitlinien weiter

Millionen Zugangsdaten im Netz

Israelische Forscher finden Leck auf der Plattform eines Biometrie-Anbieters. Auch Deutsche sind betroffen.
Eine riesige Datenbank mit hochsensiblen Daten war einen längeren Zeitraum ungeschützt und unverschlüsselt im Netz zugänglich. Wie die israelischen Sicherheitsforscher Noam Rotem und Ran Lokar vom Unternehmen vpnMentor berichten, stammen die Daten von der Plattform „Biostar 2“ der koreanischen Sicherheitsfirma Suprema, die nach eigenen weiter

Neuer Mediengigant

CBS und Viacom schließen sich in den USA zusammen.
Die US-Unternehmen CBS und Viacom schließen sich zu einem großen Medienunternehmen zusammen, das künftig die Produktion von Kinofilmen und Serien sowie Kabelfernsehen aus einer Hand anbieten wird. Die Fusion wird über einen Aktientausch durchgeführt, teilten die beiden Unternehmen mit. Das Resultat sei eines „der führenden Unternehmen der weiter
  • 206 Leser
Kommentar Thomas Veitinger zu Facebooks heimlichem Mithören

Nicht mehr lustig

Eigentlich ist die Tatsache lustig – wenn sie nicht so ärgerlich wäre. Ausgerechnet das Geräusch eines Reißverschlusses soll Siri aktivieren. Wer sein iPhone über diesen Sprachassistenten nach dem Wetter fragt, sollte also in Räumen aufpassen, in denen Reißverschlüsse geöffnet werden. Zwar hat Apple zugesagt, künftig keine Menschen mehr weiter
  • 211 Leser

RWE Energiekonzern steigert Gewinn

Der Energiekonzern RWE hat im ersten Halbjahr seinen Gewinn auf 914 Mio. EUR gesteigert – nach 683 Mio. EUR im ersten Halbjahr 2018. Aufgrund der bevorstehenden Neuaufstellung hat RWE die Zahlen gemäß der zukünftigen Struktur („Stand Alone“) vorgelegt. Das bereinigte Ergebnis in der neuen Struktur lag bei 1,37 Mrd. EUR, in den ersten weiter
  • 197 Leser

Sneakers hoch im Kurs

Limitierte Streetwear-Artikel werden als Geldanlage genutzt und an Online-Börsen gehandelt.
Kürzlich kam Nikes streng limitierter Basketballschuh „Air Jordan 1 High OG TS“ heraus – mit 175 Dollar (156 EUR) nicht eben günstig. Doch das Modell war sofort ausverkauft und kostete am Zweitmarkt zuletzt je nach Größe schon bis zu 2849 Dollar (2545 EUR). Dass bestimmte Schuhe begehrte Sammlerobjekte sind, ist nichts Neues. Doch weiter
  • 205 Leser

Sparern drohen bald Strafzinsen

Sollte die EZB den Einlagezins weiter senken, könnten mehr Institute diese Belastung in Rechnung stellen.
Eine steigende Zahl von Bankkunden muss womöglich bald Strafzinsen auf Einlagen zahlen. „Es könnte sein, dass viele Banken auf Dauer nicht mehr umhinkönnen, die zusätzlichen Belastungen auch in der Breite an Privatkunden weiterzugeben“, sagt der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands deutscher Banken, Andreas Krautscheid.Hintergrund weiter

Stada steigert sich

Der Pharmakonzern Stada (Bad Vilbel) hat im ersten Halbjahr dank starker Nachfrage nach rezeptfreien Markenprodukten und Nachahmermedikamenten den Umsatz um 11 Prozent auf 1,26 Mrd. EUR gesteigert. Der Gewinn stieg binnen Jahresfrist um 13 Prozent auf 295 Mio. EUR. Verkehrte Zinswelt In den USA sind die Zinsen auf zehnjährige Staatsanleihen am Mittwoch weiter
  • 172 Leser

Taschentücher sehr gefragt

In Deutschland sind 2018 so viele Papiertaschentücher produziert worden wie nie: 148 000 Tonnen – gegenüber dem Vorjahr ein Plus von 10,7 Prozent. Der Produktionswert belief sich auf 254 Mio. EUR. Foto: Alexander Heinl/dpa weiter
  • 187 Leser

Telekom Texas gegen T-Mobile-Fusion

Der Widerstand gegen die Fusion der Telekom-Tochter T-Mobile US mit dem Rivalen Sprint bekommt Verstärkung. Mit Texas schloss sich erstmals ein republikanisch regierter Staat der Allianz von US-Bundesstaaten an, die gegen den über 26 Mrd. Dollar (gut 23 Mrd. EUR) schweren Zusammenschluss klagen. Insgesamt bemühen sich jetzt schon 14 Bundesstaaten weiter
  • 201 Leser

VW Polizei beendet Protestaktion

Eine Aktion von Umweltaktivisten in der Nähe des Volkswagen-Werks in Wolfsburg hat die Polizei in der Nacht zum Mittwoch aufgelöst. Mehrere Demonstranten hatten am Dienstag einen mit Neuwagen beladenen Autozug auf einem Anschlussgleis des Werks gestoppt und blockiert. Gegen sie wurden Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr weiter
  • 183 Leser

VW-Absatz sinkt

Der Autobauer Volkswagen hat im Juli trotz eines Zuwachses im wichtigen chinesischen Markt insgesamt weniger Fahrzeuge ausgeliefert. Im Juli verkaufte die Kernmarke VW weltweit 489 000 Fahrzeuge und damit 3,3 Prozent weniger als vor einem Jahr. Geldbuße aufgehoben Der Bundesgerichtshof hat die Verurteilung der Drogeriekette Rossmann zu einer Geldbuße weiter
  • 246 Leser