Artikel-Übersicht vom Dienstag, 30. Juli 2019

anzeigen

Regional (2)

„Halte die Debatte für zu plakativ“

Interview Der Aalener Professor Achim Frick findet die aktuelle Umweltdebatte rund um Kunststoffe unseriös – und erklärt, warum sie besser als ihr Ruf sind.

Aalen

Mikroplastik als Bedrohung, die Plastiktüte als Quell des weltweiten Müllproblems, selbst im tiefsten Meer: Bilder wie diese gehen regelmäßig um die Welt. Im Interview erklärt der Aalener Professor Dr. Achim Frick, warum Kunststoffe besser als ihr Ruf sind.

Die Deutschen verbrauchen jährlich mehr als drei Milliarden dünne Plastiktüten.

weiter
  • 731 Leser

Immer mehr im Urlaub erreichbar

Arbeitnehmer Ferienzeit ist Urlaubszeit. Doch immer mehr Arbeitnehmer sind auch dann für ihren Arbeitgeber bereit.

Stuttgart. Die Sommerferien haben begonnen. Aber für immer mehr Baden-Württemberger ist der Urlaub kein richtiger Urlaub. Laut einer Umfrage der Barmer-Krankenkasse unter 1200 Beschäftigten sind 64 Prozent für den Arbeitgeber auch im Urlaub erreichbar. Sowohl telefonisch (57 Prozent) als auch per Kurznachricht (61 Prozent) oder E-Mail (27 Prozent).

weiter
  • 610 Leser

Überregional (21)

5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Die VW-Nutzfahrzeugtochter Traton hat im ersten Halbjahr in Europa und Brasilien mehr Lastwagen verkauft. Das Betriebsergebnis stieg dank der Sparte Scania um ein Viertel auf 1,1 Mrd. EUR. 2 Der Europäische Gerichtshof hat eine Klage von BMW und des Freistaat Sachsen gegen die EU-Kommission endgültig abgewiesen. Der Bund wollte BMW 45 Mio. EUR Beihilfe weiter
  • 334 Leser

Airlines Riexinger in der Kritik

Im Kampf gegen die Klimakrise fordert Linken-Chef Bernd Riexinger, den Preiskampf zwischen Fluggesellschaften per Verstaatlichung zu beenden (wir berichteten). Dafür erntet der Politiker viel Kritik. Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) widersprach seinem Parteifreund Riexinger nicht, bewarb aber auf Twitter einen anderen Vorschlag: weiter
  • 202 Leser

Belgien verstößt gegen EU-Recht

Belgien hat mit der Laufzeitverlängerung der Atomreaktoren Doel 1 und Doel 2 gegen EU-Recht verstoßen. Die Behörden hätten die Genehmigung nicht ohne Umweltverträglichkeitsprüfung erteilen dürfen, entschied der Europäische Gerichtshof in Luxemburg. Die Reaktoren dürften vorübergehend aber weiter betrieben werden, falls dies notwendig sei, weiter
  • 215 Leser

Ernährung Foodwatch klagt gegen Ministerium

In der Debatte um neue Kennzeichnungen für Zucker, Fett und Salz in Lebensmitteln hat die Verbraucherorganisation Foodwatch beim Verwaltungsgericht Köln Klage gegen das Bundesernährungsministerium eingelegt. Foodwatch fordert die Herausgabe von Studienmaterial, um politische Entscheidungen nachvollziehen zu können. Bei dem Streit geht es um eine weiter
  • 111 Leser

Erst ab 50 Euro aufwärts

Künftig bekommen Schweizer weniger Geld zurück.
Schweizer, die in Südbaden eingekauft haben, können sich ab 2020 die Mehrwertsteuer nur noch bei einem Rechnungsbetrag von mindestens 50 EUR zurückerstatten lassen. Das soll die langen Schlangen an der Schweizer Grenze verringern, die seit 2012 entstehen, weil die Eidgenossen die Kassenzettel für Einkäufe in Konstanz und Weil am Rhein abstempeln weiter
  • 119 Leser

Hohe Mieten werden zum Standortrisiko

Mittelständler in Bayern und Baden-Württemberg klagen über erschwerte Bedingungen.
Die hohen Immobilien- und Mietpreise und der Wohnungsmangel erweisen sich mittlerweile vor allem für mittelständische Firmen in Bayern und Baden-Württemberg als Standortrisiko. Sie erschweren die Gewinnung von Fachkräften. Dies zeigt eine Studie und Umfrage der DZ Bank und des Bundesverbandes der Volks- und Raiffeisenbanken (BVR). Während bundesweit weiter
  • 307 Leser

Kostspielige Regulierung

Präsident Hans-Walter Peters schlägt Alarm: „Die Politik muss die Fesseln lösen.“ Ihre Vorgaben kosten viele Milliarden, die den Banken für Zukunftsaufgaben fehlen.
Der Bankenverband beklagt immer schärfere Regulierungen und hat Kritik an der Politik geäußert. Der Präsident des Verbandes, Hans-Walter Peters, räumte aber zugleich Defizite der Branche beim digitalen Wandel ein. „Ich denke, den Weckruf durch Libra hat jeder verstanden“, sagte er zu der geplanten digitalen Währung von Facebook. Der weiter
  • 218 Leser

Luftfahrt Ryanair meldet Gewinneinbruch

Günstige Tickets und teures Kerosin drücken weiter auf den Gewinn des irischen Billigfliegers Ryanair. Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahrs brach der Gewinn um 21 Prozent im Vorjahresvergleich auf 243 Mio. EUR ein. Bereits im abgelaufenen Geschäftsjahr war der Gewinn um 29 Prozent gesunken. Unterm Strich blieb Ryanair 2018/2019 weiter
  • 224 Leser
Markt bericht

Marktbericht

Die aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd für die Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche für den Zeitraum vom 22. Juli bis zum 26. Juli 2019 für 200er Gruppe beträgt 56 bis 66 EUR (59,30 EUR). Die Notierung vom 29. Juli bleibt unverändert. Der aktuelle weiter
  • 146 Leser

Medizintechnik Wechsel bei Siemens-Tochter

Der Medizintechnikanbieter Siemens Healthineers tauscht nach anhaltenden Problemen im Diagnostikgeschäft den Bereichschef aus. Die hohen Anlaufkosten für das neue Laborsystem Atellica bremsten das Wachstum im dritten Geschäftsquartal, das Management kappte das Auslieferungsziel für das Gesamtjahr deutlich. Als Konsequenz übernimmt Konzernchef Bernd weiter
  • 212 Leser

Mehr als nur eine „Konjunkturdelle“?

Ganz so schnell, wie zunächst gedacht, wird die deutsche Wirtschaft nicht aus ihrem Formtief finden. Der Chef der Arbeitsagentur ist bisher allerdings noch nicht beunruhigt.
Die zunehmende Exportschwäche vieler deutscher Unternehmen wächst sich nach Einschätzung von Konjunkturexperten immer mehr zu einer länger andauernden Wirtschaftsflaute aus. Inzwischen könne man nicht mehr nur von einer „Konjunkturdelle“ reden. Die deutsche Wirtschaft durchlebe derzeit eine „anhaltende Schwächephase“, betonten weiter
  • 255 Leser

Mehr Mütter arbeiten

Beruf ist für Frauen von „hoher emotionaler Bedeutung“.
In Deutschland steigen Mütter einer Studie zufolge immer früher wieder in den Beruf ein und weiten ihre Stundenzahl auch stärker aus. Wie das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln am Montag mitteilte, stieg der Anteil der erwerbstätigen Mütter mit Kindern im Alter zwischen 10 und 14 Jahren von 70,4 Prozent im Jahr 2008 auf 78,3 Prozent weiter
  • 190 Leser

Neue Wohnungen

In Deutschland sind im vergangenen Jahr rund 267 000 neue Wohnungen entstanden. Der Bestand erhöhte sich damit auf 42,2 Mio. Wohnungen, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Im Vergleich zum Vorjahr war dies ein Anstieg um 0,6 Prozent. Klagewelle gegen Daimler In Stuttgart ächzt das Landgericht unter einer Welle von weiter
  • 186 Leser

Schuler streicht 500 Stellen

Der Göppinger Pressenhersteller schließt am Stammsitz Produktion von Neumaschinen. Dort fallen 300 Jobs weg.
Schwarzer Montag für die Beschäftigten des Göppinger Presseherstellers Schuler. Das zum österreichischen Andritz-Konzern gehörende Unternehmen hat angekündigt, an seinen Standorten in Deutschland rund 500 der zuletzt 4195 Stellen zu streichen, etwa 300 davon am Stammsitz in Göppingen. Zwei Drittel davon entfallen auf die Bereiche Produktion und weiter
  • 299 Leser
Kommentar Helmut Schneider zur Forderung nach Verstaatlichung

Sozialistische Mottenkiste

Als SPD-Jungstar Kevin Kühnert die Enteignung großer Immobilienkonzerne anregte, konnte er sich des Medienechos, das er damit bezweckte, sicher sein. Inhaltlich ist Kühnerts Vorschlag abwegig, weil er die Knappheit an Wohnungen in Ballungsgebieten nicht beseitigt. Aber vielleicht ging es Kühnert auch nicht um ökonomische Folgerichtigkeit. Bei Bernd weiter
  • 216 Leser

Stellenabbau bei Sky

Nach der Übernahme des britischen Pay-TV-Konzerns Sky plc. durch den US-Kabelriesen Comcast streicht Sky Deutschland Stellen in der Zentrale in Unterföhring. Von den rund 2000 Mitarbeitern sei eine zweistellige Zahl an „Positionen“ sowie eine niedrige zweistellige „Zahl an Führungskräften“ betroffen. 190 Kandidaten 190 Mitarbeiter weiter
  • 238 Leser

Südkoreaner sauer auf Japan

Protestanten haben ihren Unmut über die Handelseinschränkungen der japanischen Regierung gegenüber Südkorea bekundet und eine Flagge mit einem Bild des Ministerpräsidenten Abe angezündet. Foto: Ahn Young-Joon/AP/dpa weiter
  • 200 Leser

Telekom an der Dax-Spitze

Die Anleger haben sich vor ereignisreichen Tagen zurück gehalten. Im Wochenverlauf stehen Quartalsberichte etlicher Dax-Schwergewichte, neue Gespräche im US-chinesischen Handelsstreit und der Zinsentscheid der US-Notenbank Fed auf der Agenda. Die US-Zinssitzung berge Enttäuschungspotenzial, kommentierte Analyst Jochen Stanzl von CMC Markets. Gut weiter
  • 209 Leser

Tönnies Verkauf gefordert

Im erneut aufgeflammten Streit um die Führung in Deutschlands größtem Schlachtbetrieb pocht Robert Tönnies jetzt auf einen Verkauf der Gruppe. Dabei beruft sich der 41-Jährige in einer Schiedsklage auf den 2017 außergerichtlich beigelegten Streit mit seinem Onkel, Mitgesellschafter Clemens Tönnies (63). Damals sei vereinbart worden, dass die weiter
  • 198 Leser

Websites für Datenschutz zuständig

Wer den „Like“-Button von Facebook einbindet, muss bei den Nutzern eine Einwilligung einholen.
Früher war der Facebook-Like-Button auf vielen Internetseiten eingebettet. Heute ist er fast verschwunden. Das liegt auch daran, dass lange unklar war, wer wie für Datenschutz sorgen muss. Jetzt hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) dazu ein Urteil verkündet. Worum geht es? Betreiber von Internetseiten nutzen häufig sogenannte Plugins von Drittanbietern. weiter
  • 231 Leser

Weihnachtsbaum im Sommer

Jetzt an Christbaumanhänger denken. Wer auf der Suche nach ausgefallenem Baumschmuck ist, kann jetzt im neu eröffneten Weihnachtsladen im Kaufhaus Selfridges in London fündig werden. Foto: Aaron Chown/PA Wire/dpa weiter
  • 193 Leser