Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 24. Juli 2019

anzeigen

Regional (2)

Auszeichnung für die KSK Ostalb

Zertifikat Das Institut wurde für seine Familienfreundlichkeit geehrt. Beworben hatten sich mehr als 300 Firmen.

Berlin/Aalen. Mit den Zertifizierungen der Audits „Beruf und Familie“ sowie „Familiengerechte Hochschule“ werden alljährlich Firmen und Institutionen für eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik geehrt. In diesem Jahr gehört erneut die Kreissparkasse Ostalb zu den Ausgezeichneten. Beworben hatten sich 171 Unternehmen

weiter
  • 573 Leser

Der Karriere ein Gesicht geben

Berufsberatung Reich Thermoprozesstechnik und Jaiser Blechbearbeitung arbeiten mit der Hochschule Aalen, der Agentur für Arbeit und der Technischen Schule Aalen zusammen: ein gelungenes Projekt.

Schechingen

Berufsberatung mal nicht bei einem Konzern, sondern bei einem weniger im medialen Blickpunkt stehenden Hidden Champion auf dem „flachen Land“ – aber gerade deshalb so interessant und informativ. Unter dem Motto „KarriereBekommtEinGesicht“ besuchten am Mittwoch Schülerinnen und Schüler der Technischen Schule

weiter
  • 858 Leser

Überregional (23)

„Stoppen, bevor es zu spät ist“

Gerhard Schick, Chef der „Finanzwende“, hält Facebooks Libra für ein gefährliches Produkt
Die Bürgerbewegung „Finanzwende“ hält Facebooks Digitalwährung Libra für ein „hochgefährliches Projekt“. Um dieses noch vor dem Start 2020 zu stoppen, hat die Organisation am Dienstag eine Petition vorgestellt, die sich an die EU-Kommission und die EZB richtet. Beide sollen einschreiten, bevor es zu spät ist. Gerhard Schick, weiter
  • 270 Leser

Adler Mehr Gewinn bei weniger Umsatz

Die Modekette Adler hat trotz geringeren Umsatzes den Gewinn im ersten Halbjahr leicht steigern können. Bis Ende Juni betrug der Umsatz 236 Mio. EUR. Der Rückgang um etwa 3 Prozent im Vergleich zum ersten Halbjahr 2018 hänge mit Filialschließungen zusammen, teilte das Unternehmen mit. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen lag im ersten weiter
  • 236 Leser

AMS weiter an Osram interessiert

Der österreichische AMS-Konzern hat erneut Interesse am Beleuchtungskonzern Osram bekundet. Die Hauptkriterien sind dem Vorstand zufolge Wachstumsmöglichkeiten und die Vergrößerung des Produktportfolios. AMS hatte bereits vergangene Woche etwa 3,7 Mrd. EUR für das Münchner Unternehmen geboten, aber kurz darauf zurückgezogen, nachdem die Osram-Chefetage weiter
  • 259 Leser

Autobauer profitieren

Die Haushaltseinigung in den USA und die Aussicht auf noch mehr billiges Geld von den Notenbanken haben am Dienstag den deutschen Aktienmarkt angetrieben. Unterstützung gab es zudem von der aktuellen Schwäche des Euro, die Exporte in Länder außerhalb der Währungsunion ankurbeln kann. Besonders deutlich fielen die Kursgewinne europaweit bei den weiter
  • 231 Leser

Autoindustrie Continental senkt Prognose

Der Autozulieferer und Reifenhersteller Continental senkt seine Geschäftsziele. Da die weltweite Produktion von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen 2019 wohl um 5 Prozent sinken dürfte, sei nur noch ein Umsatz von 44 bis 45 Mrd. EUR zu erreichen. Bislang ging der Dax-Konzern von bis zu 47 Mrd. EUR aus. Bei der um Sondereffekte bereinigten Marge weiter
  • 245 Leser

Baden-Württemberg top

Mit Ausnahme von Hamburg haben Arbeitnehmer 2018 nirgendwo so viel verdient wie in Baden-Württemberg. Der Bruttoverdienst eines sozialversicherungspflichtig in Vollzeit Beschäftigten lag im Mittel bei 3651 EUR im Monat, wie die Bundesagentur für Arbeit am Dienstag mitteilte. Apple fährt in Deutschland Der US-Konzern Apple wird von kommender Woche weiter
  • 146 Leser

Coca-Cola legt zu

Der US-Getränkeriese Coca-Cola hat im zweiten Quartal starke Geschäftszuwächse verbucht. Verglichen mit dem Vorjahreswert stieg der Gewinn um 13 Prozent auf 2,6 Mrd. Dollar (2,3 Mrd. EUR). Der Umsatz legte um 6 Prozent auf 10 Mrd. Dollar zu. Coca-Cola schlug sich damit etwas besser als erwartet. Lindt steigert Gewinn Der Schweizer Schokoladenhersteller weiter
  • 152 Leser

Das Auto parkt sich selbst

Das nervige Gekurve in Garagen könnte ein Ende haben. Das Projekt von Bosch und Daimler ist jetzt als weltweit erstes vollautomatisiertes Parksystem zugelassen.
Fahrerlose Autos könnten bald womöglich ganz allein in Parkhäusern ein- und ausparken – zumindest an einem Standort in Deutschland dürfen und machen sie das bereits jetzt. Vor zwei Jahren hatten Bosch und Daimler im Stuttgarter Mercedes-Benz-Museum ein Pilotprojekt für das sogenannte automatisierte Parken vorgestellt. Nun haben sie die Zulassung weiter
  • 250 Leser

Ein zweiter Großaktionär aus China

Der langjährige chinesische Partner BAIC erwirbt fünf Prozent der Anteile des Stuttgarter Autokonzerns.
Mit der Beijing Automotive Group (BAIC) steigt erneut ein chinesischer Autokonzern als Investor bei Daimler ein. Der jahrelange Kooperationspartner der Stuttgarter in China hat sich 5 Prozent gesichert, wie beide Unternehmen am Dienstag mitteilten. Neben einer direkten Beteiligung von 2,48 Prozent habe man das Recht auf den Erwerb weiterer Stimmrechte weiter
  • 235 Leser

Elektroindustrie Höchster Exportwert im Mai

Trotz nachlassender Konjunktur und internationaler Handelskonflikte hat die deutsche Elektroindustrie ihre Exporte im Mai im Vergleich zum Vorjahresmonat um 5,1 Prozent auf insgesamt 17,1 Mrd. EUR gesteigert. Das sei der höchste Exportwert, der bislang jemals in einem Mai registriert wurde, teilte der Branchenverband ZVE am Dienstag mit. In den ersten weiter
  • 227 Leser

Ende des Flächentarifs

Präsident Dulger droht der IG Metall wegen ihrer Streiktaktik.
Der Präsident des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall, Rainer Dulger, hat der IG Metall mit einem Ende des Flächentarifvertrags gedroht. „Wenn alle Unternehmen die Tarifbindung verlassen, kann die Gewerkschaft zusehen, wie sie sich im Häuserkampf durchschlägt“, sagte Dulger der „Süddeutschen Zeitung“. Hintergrund ist die Streiktaktik weiter
  • 132 Leser

Finger weg von Bambusbechern

Stiftung Warentest warnt vor schadstoffbelasteten Getränkebehältern.
Die Stiftung Warentest rät von Bambusbechern etwa zur Mitnahme von Kaffee ab. Aus mehr als der Hälfte der getesteten Becher gingen sehr hohe Mengen Schadstoffe ins Getränk über, berichtet die Stiftung im aktuellen „test“-Heft. Die übrigen Behälter erweckten fast alle mit falschen Werbeversprechen den Eindruck, ein reines Bambusprodukt weiter
  • 258 Leser

Harley-Davidson spürt den Handelsstreit

Um knapp 20 Prozent brach der Gewinn von Harley-Davidson im zweiten Quartal auf 195,6 Mio. Dollar (175 Mio.EUR) ein. Der Zollstreit der USA mit China und der EU setzt dem US-Motorradbauer stark zu. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa weiter
  • 242 Leser

Hochtief Gewinnplus dank Amerikageschäft

Gut laufende Geschäfte vor allem in Nordamerika haben dem Baukonzern Hochtief im zweiten Quartal zu einem Gewinnplus verholfen. Aber auch das Europa-Geschäft entwickelte sich besser. Der Überschuss kletterte im Jahresvergleich um 14 Prozent auf knapp 151 Mio. EUR. Bereinigt um Sondereffekte legte der Gewinn auf 164 Mio. EUR zu. Der Umsatz stieg um weiter
  • 225 Leser

IWF Weltwirtschaft wächst langsamer

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat wegen des anhaltenden Handelskriegs zwischen den USA und China seine Prognose für das Wachstum der Weltwirtschaft auf 3,2 Prozent (minus 0,1 Prozent) leicht nach unten korrigiert. Für 2020 kürzt der IWF seine Wachstumsprognose ebenfalls um 0,1 Prozentpunkte auf 3,5 Prozent. Dies sei jedoch kaum haltbar, weiter
  • 134 Leser

Kühl durch den Sommer

Hitzefrei gibt es im Büro nicht. Aber es gibt Empfehlungen, wie Unternehmen ihren Mitarbeitern das Leben leichter machen sollten.
Endlich Sommer. Karin Schmidt (Name geändert) freut sich nur bedingt. In ihrem Büro mit großen Süd-Fenstern und ohne Klimaanlage, hält sie es an heißen Tagen kaum aus. „Es gibt zwar innen vor den Fenstern Stoffjalousien, doch die sind eher ein Blendschutz“, sagt die 43-Jährige. An Sommertagen steigt das Thermometer konstant nach oben: weiter
  • 353 Leser
Markt bericht

Marktbericht

Heizöl Frei Verbr. Tank Großr. Stuttg. inkl. MwSt.; Preisangaben sind Durchschnittspreise; Preisentwicklung zur Vorwoche: gleichbleibend. 1000-1500 l 82,13 4501-5500 l 70,67 1501-2000 l 74,92 5501-6500 l 70,24 2001-2500 l 73,94 6501-7500 l 69,78 2501-3500 l 72,19 7501-8500 l 69,34 3501-4500 l 71,19 Holzpellets Durchschnittspreis in EUR/Tonne, Liefermenge weiter
  • 178 Leser

Maschinenbau Dürr macht weniger Gewinn

Der Maschinenbauer Dürr muss im ersten Halbjahr beim Gewinn vor Zinsen und Steuern einen Rückgang um 6,1 Prozent auf 95,2 Mio. EUR verzeichnen. Das Ergebnis nach Steuern verringerte sich im selben Zeitraum um 6,6 Prozent auf 63,6 Mio. EUR. Der Umsatz stieg dagegen um 7,5 Prozent auf 1,88 Mrd. EUR. Dürr führt die derzeitige Entwicklung weiter
  • 309 Leser
Kommentar Helmut Schneider zum Tarifsystem in der Metallindustrie

Nicht überdehnen

Die IG Metall hat vergangenes Jahr erstmals so genannte Tagesstreiks organisiert, die den Unternehmen drei Millionen Arbeitsstunden vorenthalten haben. Das hat der vollausgelasteten Metall- und Elektroindustrie richtig weh getan. Nachvollziehbar ist, dass deren Präsident Rainer Dulger jetzt mit einer Waffe droht, mit der die Arbeitgeber auch schon weiter
  • 227 Leser

Reif für die Ernte

In diesem Jahr dürften die Obstbauern im Südwesten zwischen 13 000 und 14 000 Tonnen Zwetschgen nach Angaben des Genossenschaftsverbands ernten. Diese Menge liegt im langjährigen Mittel. Foto: Uli Deck/dpa weiter
  • 231 Leser

Staatsfonds will Milliarden gut anlegen

Schneller als geplant will die Stiftung mit Gewinn arbeiten, um die Endlagerung zu bezahlen.
Auf einen Schlag 24,1 Mrd. EUR auf dem Konto zu haben, klingt traumhaft. Für den Fonds zur Finanzierung der kerntechnischen Entsorgung (Kenfo) ist das eine gewaltige Herausforderung: Er muss daraus 169 Mrd. EUR machen, um die Zwischen- und Endlagerung des Atommülls aus den deutschen Kernkraftwerken zu bezahlen. Allerdings hat er dafür weiter
  • 404 Leser

Verzicht auf Monster-SUV

Dudenhöffer: Konzerne sollten Signal für Klimaschutz setzen.
Die Autobauer sollten nach Meinung des Experten Ferdinand Dudenhöffer auf dem deutschen Markt auf besonders große Geländewagen verzichten. „Es wäre eine Möglichkeit, um mehr Glaubwürdigkeit in der Klimadebatte zu erzielen.“ Die „SUV-Monster“ gefährdeten zunehmend das Marken-Image, schreibt der Direktor des CAR-Instituts weiter
  • 215 Leser

Weniger Windkraft

Der Bau neuer Anlagen scheitert auch an Klagen der Anwohner.
Nach einem Einbruch beim Ausbau der Windenergie an Land in Deutschland hat die Branche die Politik zum Handeln aufgefordert. Der Bundesverband Windenergie (BWE) bestätigte am Dienstag, dass der Bau neuer Windkraftanlagen seit Jahresbeginn erheblich zurückgegangen ist. Als Hauptgrund für den Einbruch nannte der Verband lange Genehmigungsverfahren. weiter
  • 214 Leser