Artikel-Übersicht vom Freitag, 12. Juli 2019

anzeigen

Regional (1)

SHW WM liefert an Lohse

Maschinenbau Nach Insolvenz und Übernahme gibt es positive Nachrichten von den SHW Werkzeugmaschinen. Die Auftragsbücher sind voll, nun wurde eine Maschine nach Heidenheim verkauft.

Aalen-Wasseralfingen

Die SHW Werkzeugmaschinen GmbH (SHW WM) liegt nach der Übernahme durch die Münchner Beteiligungsfirma Beteiligungsgesellschaft SFO auf Erfolgskurs. „Unsere Auftragsbücher sind gut gefüllt, wir liegen 2019 mehr als im Plan“, sagt Martin Greis, seit Oktober 2018 Geschäftsführer des Wasseralfinger Maschinenbauers.

weiter
  • 5
  • 1043 Leser

Überregional (25)

Achim Wambach „Mehr Jobs durch Digitalisierung“

Der prominente Wirtschaftsforscher Achim Wambach hält die Ängste vor massenhaftem Arbeitsplatzabbau durch die Digitalisierung für unbegründet. Die Digitalisierung werde Arbeitsplätze schaffen, sagte der Präsident des Mannheimer Leibniz-Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW). Automatisierung in der Industrie habe nicht nur zu mehr, weiter
  • 332 Leser

ADAC „Motorwelt“ nicht mehr frei Haus

Der ADAC lässt seine millionenfach gedruckte Zeitschrift „Motorwelt“ künftig als Auftragswerk vom Medienkonzern Burda produzieren und vermarkten und auch nicht mehr monatlich, sondern nurmehr viermal jährlich erscheinen. Außerdem wird die Zeitschrift nicht mehr an die 20 Mio. ADAC-Mitglieder geliefert, sondern liegt von 2020 an zum Abholen weiter
  • 290 Leser

Airbnb Gesamtpreis auf der Homepage

Der Zimmervermittler Airbnb präsentiert die Angebote auf seiner Webseite nach Angaben der EU-Kommission transparenter. Das US-Unternehmen erfülle künftig die Bedingungen, die europäische Verbraucherschützer vergangenes Jahr gestellt hatten. EU-Justizkommissarin Vera Jourova: „In diesen Sommerferien werden die Europäer genau das bekommen, weiter
  • 293 Leser

Altmaier hält Lösung im Handelsstreit für möglich

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) setzt auf eine Deeskalation im Handelskonflikt der USA mit der EU. Nach einem Treffen mit US-Finanzminister Steven Mnuchin sagte er, er halte es für möglich, dass in den nächsten Monaten eine Zuspitzung vermieden und die Probleme gelöst werden könnten. Er habe „schwierige Gespräche in einem weiter
  • 324 Leser

Amazon schult 100 000 Angestellte um

Wegen des technologischen Wandels will Amazon 100 000 Angestellte in den USA umschulen. Bis 2025 lässt soll das umgerechnet 620 Mio EUR kosten. Im Bild: das Amazon Urban Campus in Seattle. Foto: Paul Christian Gordon/dpa weiter
  • 364 Leser

Aus für Kochtöpfe am Traditionsort

Der Haushaltswarenhersteller hat bewegte Jahre hinter sich. 2016 übernahm die französische SEB-Gruppe das Ruder. Die Hoffnung auf ruhiges Fahrwasser täuschte.
Zweieinhalb Jahre nach der Übernahme des Traditionsunternehmens WMF hat die französische Groupe SEB die Einstellung der Produktion von Edelstahlkochtöpfen in Baden-Württemberg angekündigt. Die Fertigung am WMF-Standort Geislingen an der Steige sei „defizitär“, heißt es in einer am Donnerstagabend verbreiteten SEB-Mitteilung (wir berichteten). weiter
  • 446 Leser

Bei den Bauzinsen jagt ein Rekordtief das andere

Eine Zinswende in Europa ist nicht in Sicht. Davon profitieren Hauskäufer. Kredite gibt es für weniger als 1 Prozent Zins.
Die Aussicht auf eine weiterhin lockere Geldpolitik der Notenbanken lässt die Bauzinsen immer tiefer sinken. Im Vergleich zum Vormonat haben sich die Zinsen im Schnitt um mehr als zehn Basispunkte verbilligt. Seit Jahresanfang beträgt das Minus – je nach Laufzeit – sogar 40 bis 50 Basispunkte. Hauptgrund für den Rückgang sind die deutlich weiter
  • 432 Leser
Kommentar Helmut Schneider zur Angst vor der Digitalisierung

Bitte kein Alarmismus

Es waren nicht die bibelsprichwörtlich sieben fetten Jahre, sondern zehn oder sogar mehr. So lange sind die Arbeitslosenzahlen in Deutschland mehr oder weniger beständig gesunken. Bei jeder größeren neuen Technologie aber beschleicht die Deutschen die „German Angst“, dass sie zu entvölkerten Fabrikhallen führen könnte. Die viel beschriebene weiter
  • 377 Leser

China beflügelt Audis Juni-Verkaufszahl

Trendwende: Audi hat im Juni erstmals in diesem Jahr mehr Autos verkaufen als im jeweiligen Vorjahresmonat: 167 000, das sind 1,7 Prozent mehr als im Juni 2018. Grund: die hohe Nachfrage in China. Foto: Sören Stache/dpa weiter
  • 301 Leser

Der letzte Beetle läuft vom Band

Es ist das zweite Ende einer Ära: 16 Jahre nach dem letzten VW Käfer ist auch das Nachfolgemodell, der Beetle, zum letzten Mal vom Band gelaufen. Volkswagen würdigte die Einstellung der Produktion im mexikanischen Puebla mit einer großen Feier. VW schließe damit „ein sehr wichtiges und erfolgreiches Kapitel seiner Geschichte“, hieß weiter
  • 358 Leser

Die Deutschen strömen zum Streaming

Die Branche macht mehr Umsatz, weil immer mehr Menschen sich gegen Bezahlung im Internet bedienen.
Warm klingende Vinylplatte oder knisterfreie CD? Diese von Musikern und Fans ideologisch aufgeladene Frage nach dem optimalen Sound hat die Kundschaft in Deutschland eindeutig beantwortet – zugunsten des digitalen Audiostreamings. Die Halbjahreszahlen des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI) zeigen, dass die Branche ihre fast 20 Jahre währende weiter
  • 359 Leser

Eigenes Haus zur Vorsorge sehr beliebt

Die gesetzliche Rente hat in den letzten Jahren deutlich an Ansehen gewonnen.
Drei Viertel der Bundesbürger halten die gesetzliche Rente für eine ideale Form der Altersvorsorge. Sie hat deutlich an Beliebtheit gewonnen: Vor fünf Jahren beurteilte nur gut die Hälfte die Rente so positiv, ergaben repräsentative Umfragen des Instituts Ipsos für die Deutsche Rentenversicherung Bund. Damit hat sich die Rente auf Platz zwei unter weiter
  • 394 Leser

Fielmann Gewinn und Umsatz gesteigert

Die Optikerkette Fielmann hat im zweiten Quartal 5,5 Prozent mehr verdient als im ersten. Der Gewinn vor Steuern betrug 58 Mio. EUR. bei 384 Mio. EUR Umsatz (plus 6 Prozent). Allerdings fiel das Gewinnwachstum nicht mehr ganz so stark aus wie zum Jahresauftakt. An der Prognose für 2019 hält der Konzern fest: Wegen hoher Ausgaben für weiter
  • 324 Leser

Frankreich trotzt USA

Frankreich hält trotz möglicher Strafzölle der USA an seiner Digitalsteuer für US-Konzerne wie Google und Apple fest. Der Pariser Senat, die zweite Parlamentskammer, hat der Steuer am Donnerstag zugestimmt. Opel entlässt weiter Opel setzt sein Programm zum Personalabbau auch in Kaiserslautern und Eisenach ein. Das Unternehmen bestätigte, dass weiter
  • 194 Leser

Fusion untersagt

Grüner Punkt und Remondis dürfen sich nicht zusammenschließen.
Deutschlands größter Entsorgungskonzern, Remondis, darf sich den Grünen Punkt nicht einverleiben. Das Bundeskartellamt hat den Zusammenschluss mit dem Kölner Unternehmen DSD, das die Markenrechte an dem Recyclingzeichen hält, untersagt. Die Fusion würde „zu einer erheblichen Behinderung des Wettbewerbs bei den dualen Systemen“ führen, weiter
  • 276 Leser

Hohe Arbeitslosigkeit

Die Arbeitslosigkeit in Griechenland ist im April gegenüber dem Vorjahr von 19,8 auf 17,6 Prozent gesunken. Damit waren in dem Land 834 000 Menschen ohne Job. Unter den 15- bis 24-Jährigen liegt die Arbeitslosigkeit bei 30,4 Prozent. Wechsel bei Commerzbank Der Ex-Chef der Direktbank ING-Diba, Roland Boekhout, wird Firmenkundenvorstand weiter
  • 188 Leser

Kion Eigene Batterien für Gabelstapler

Der Weltmarktführer für Gabelstapler, Kion, stellt künftig eigene Batterien her. Wie Kion und der Akkuhersteller BMZ mitteilten, bauen sie eine gemeinsamen Fabrik am BMZ-Sitz in Karlstein am Main (Bayern). In der Fabrik sollen bis 2023 rund 80 Mitarbeiter die Batterien für den Gabelstaplermarkt entwickeln und zusammenbauen. Die Zellen dafür kommen weiter
  • 271 Leser

Lufthansa: Volle Flieger

Der Lufthansa-Konzern (Frankfurt) ist mit gestiegenen Passagierzahlen und vollen Flugzeugen in den Sommer gestartet. Lufthansa, Swiss, Austrian und Eurowings beförderten im Juni rund 13,8 Mio Fluggäste, 4,5 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Die Auslastung betrug 85,2 Prozent. Bisphenol A krebserregend Die in vielen Produkten enthaltene weiter
  • 415 Leser

Mehr Recht für Passagiere

Entschädigung für Flugverspätung mit Stopp außerhalb Europas.
Flugpassagiere können auch bei Flügen mit Zwischenstopps außerhalb Europas bei starker Verspätung Entschädigung fordern, sofern sie mit einer europäische Fluggesellschaft in der Europäischen Union gestartet sind. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden. (Rechtssache C 502/18) Ceske Aerolinie (Tschechien) hatte Ansprüche auf Entschädigung weiter
  • 201 Leser

Negative Ausstrahlung

Einige Gewinnwarnungen deutscher Konzerne haben am Donnerstag die Stimmung der Anleger weiter eingetrübt. Der Leitindex Dax gab wie an den Vortagen nach, der MDax ebenfalls. Die Gewinnwarnungen kamen zwar allesamt aus dem Nebenwerteindex SDax, nämlich vom Abfüllanlagenhersteller Krones, der Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) und dem Maschinenbauer Aumann. weiter
  • 403 Leser

P&R-Prozess platzt wegen Krankheit

Gericht entlässt den des Milliardenbetrugs beschuldigten Heinz Roth aus der Haft, weil er nicht wieder gesund werde.
Die Justiz verzichtet auf einen Strafprozess gegen den wegen der Skandalpleite der Münchner Containergesellschaft P&R beschuldigten mutmaßlichen Milliardenbetrüger Heinz Roth. Der 76 Jahre alte Unternehmensgründer sei wegen Krankheit verhandlungsunfähig, teilte das Landgericht München I mit. Es hob den Haftbefehl auf. Laut eines gerichtsärztlichen weiter
  • 419 Leser

Pharmazie Reckitt Benckiser zahlt Strafe

Der britische Konsumgüterkonzern Reckitt Benckiser bezahlt in den USA eine Strafe im Höhe von umgerechnet 1,24 Mrd. EUR, dafür beendet das US-Justizministerium seine Ermittlungen wegen verbotener Marketingmethoden für das Kombinationspräparat Suboxone Film. Die US-Behörden hatten Reckitts ehemaliger Spezialpharmasparte Indivior vorgeworfen, das weiter
  • 313 Leser

Salat, erntefrisch aus der Stadt

Lebensmittel vom Land legen lange Wege zurück, bis sie in der Stadt landen. Das geht auf Kosten von Frische und Nachhaltigkeit. Die Alternative: Stadtfarmen und Aufzucht direkt vor Ort.
Kartoffeln, Gurken und andere Feldfrüchte kosten im Anbau und im Transport wertvolle Ressourcen und erzeugen Schadstoffe. Weltweit gingen im Jahr 2017 allein 70 Prozent des Wasserverbrauchs und 30 Prozent der Treibhausemissionen auf das Konto der Landwirtschaft, sagt das Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation. Zugleich versorgt weiter
  • 414 Leser

Südwest-Firmen Afrika bietet Chancen

Die Industrie- und Handelskammern im Südwesten wollen mehr heimische Firmen dafür begeistern, sich in Afrika zu engagieren. In vielen Ländern dort wüchsen die Kaufkraft und der Bedarf am Ausbau der Infrastruktur, an hochwertigen Maschinen und an beruflicher Qualifikation. Ziel sei es, ein Netzwerk zu schaffen, in dem interessierte Unternehmen für weiter
  • 186 Leser

US-Justiz ermittelt

Geschäft mit Malaysias Staatsfonds 1MDB wird untersucht.
Im Skandal um den malaysischen Staatsfonds 1MDB ermittelt das US-Justizministerium laut einem Zeitungsbericht auch gegen die Deutsche Bank. Es prüfe, ob die Bank bei ihrer Arbeit für den Fonds gegen Korruptions- und Geldwäschegesetze verstoßen habe, schrieb das „Wall Street Journal“. Der 1MDB-Fond war 2009 zur Wirtschaftsförderung Malaysias weiter
  • 206 Leser