Artikel-Übersicht vom Freitag, 5. Juli 2019

anzeigen

Regional (2)

IKK classic mit Jahr 2018 zufrieden

Innungskrankenkasse Regionalgeschäftsführer Fischinger spricht von Pro-Kopf-Anstieg der Leistungsausgaben.

Aalen. Die Krankenkasse IKK classic hat 2018 ein gutes Ergebnis erzielt. Das teilt der Regionalgeschäftsführer für Ostwürttemberg, Hubert Fischinger mit. Vergangenes Jahr erwirtschaftete die IKK classic bei Gesamtausgaben von 10,3 Milliarden Euro ein Plus von rund 95 Millionen Euro. Von Januar bis März 2019 beliefen sich die Ausgaben für die

weiter
  • 501 Leser

Handwerk wächst – und hat Zukunft

Handwerkskammer Ulm Bei der Jahresbegegnung in Gmünd werden die Zukunftspreise 2019 vergeben. Jörg Heynkes erklärt, warum das Handwerk auf die Digitalisierung vorbereitet sein muss.

Schwäbisch Gmünd

Bei der „Jahresbegegnung“ der Handwerkskammer Ulm (Ostalbkreis, Landkreise Heidenheim, Alb-Donau, Biberach, Ravensburg, Bodensee und Stadt Ulm) begrüßt Joachim Krimmer am Freitag in der B26 Oldtimer Manufaktur zahlreiche Partner aus Politik, Schule und Gesellschaft.

„Das Handwerk wächst“, berichtet der

weiter
  • 5
  • 688 Leser

Überregional (22)

Abstürze: Boeing will zahlen

Der Luftfahrtkonzern Boeing bietet Angehörigen von Opfern der Flugzeugabstürze in Indonesien und Äthiopien 100 Mio. Dollar (rund 89 Mio. EUR) an. Das Geld solle auch Gemeinden zugute kommen, die von den Abstürzen betroffen sind. Es werde in Zusammenarbeit mit Nicht-Regierungsorganisationen und örtlichen Behörden in Programme etwa zugunsten von weiter
  • 391 Leser

Banken Zweimal zwei Prozent mehr Geld

Die Beschäftigten in privaten und öffentlichen Banken erhalten von September an 2 Prozent mehr Gehalt und von November 2020 an nochmal 2 Prozent. Darauf haben sich die Gewerkschaft Verdi und die Arbeitgeber nach fünf Verhandlungsrunden geeinigt. Der bisherige Tarifvertrag war schon Ende Januar ausgelaufen. Die Laufzeit des neuen Vertrages weiter
  • 231 Leser

Batteriezellen bei Erfurt

Der chinesische Hersteller CATL will im Herbst mit dem Bau einer Fabrik für Elektroauto-Batteriezellen bei Erfurt beginnen. In den nächsten fünf Jahren wolle er aufgrund der wachsenden Nachfrage 1,8 Mrd. EUR in Thüringen investieren. Mittelfristig soll die Fabrik 2000 Mitarbeiter beschäftigen. Porto muss korrekt sein Die Post wirft ab sofort nur weiter
  • 370 Leser

Die Zukunft liegt noch im Dunkeln

US-amerikanische Finanzinvestoren wollen den Münchner Leuchtmittelkonzern für 3,4 Milliarden Euro kaufen.
„Osram – hell wie der lichte Tag“ war früher ein bekannter Werbespruch. Die Gegenwart sieht für den Beleuchtungshersteller eher trüb aus. Nach nur sechs Jahren Eigenständigkeit wird Osram voraussichtlich an Finanzinvestoren verkauft: Der Aufsichtsrat wollte am Donnerstagabend über das 3,4 Mrd. EUR schwere Kaufangebot von Bain weiter
  • 377 Leser

Ein Porsche, der nicht röhrt

In Zuffenhausen werden die Mechatroniker-Azubis auf die Arbeit für den rein elektrischen Taycan vorbereitet: Vernetzung studieren statt schweißen. V
Das Porsche-Ausbildungszentrum für Kfz-Mechatroniker ist ein langes, lichtes Gebäude. Aus der Nachbarhalle dröhnt ab und zu das Röhren hochgezüchteter Verbrennungsmotoren, doch im Schwerpunkt System- und Hochvolttechnik spielt sich die meiste Arbeit still ab. Ein Zukunftstrend, wenn die Branche nicht irrt: 2019 ist das Jahr, in dem auch Baden-Württembergs weiter
  • 518 Leser

Eine halbe Million Passagiere mehr

Auf dem Stuttgarter Flughafen sind im ersten Halbjahr 5,8 Mio. Fluggäste gestartet oder gelandet. Das sind 500 000 Passagiere (9,3 Prozent) mehr als im ersten Halbjahr 2018. Foto: Flughafen Stuttgart weiter
  • 393 Leser

Einzelhandel Supermärkte vor Discountern

Die gute Konjunktur und die Konsumlaune haben den Umsatz der 12 000 Supermärkte in Deutschland 2018 um 3,9 Prozent auf fast 65 Mrd. EUR steigen lassen. Er wuchs damit deutlich stärker als der der Discounter, teilt das Kölner Handelsforschungsinstitut EHI mit. Deren Umsätze legten demnach in 16 000 Filialen um gut 2 Prozent auf weiter
  • 277 Leser

Energie mit weniger CO2

Mildes Wetter und Wind verringern Strom aus Kohle, Öl und Gas.
Der Ausstoß von Kohlendioxid bei der Stromerzeugung ist im ersten Halbjahr um 15 Prozent zurückgegangen, von 136 Mio. Tonnen auf voraussichtlich 116 Mio. Tonnen. Das hat der Energieverband BDEW mitgeteilt. Der Verband führte dafür mehrere Faktoren an: die milde Witterung, den gestiegenen CO2-Preis im Emissionshandel und dass der Ökostrom-Anteil weiter
  • 382 Leser

EU-Gericht kippt Festpreise

Die Honorarordnung für Architekten und Ingenieure muss geändert werden. Das zieht härtere Verhandlungen nach sich.
Auf Architekten und Bauherren in Deutschland kommen härtere Preisverhandlungen zu. Denn der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat die bislang geltende deutsche Honorarordnung gekippt. Sie verstoße mit ihren verbindlichen Mindest- und Höchstsätzen für Planungsarbeit gegen EU-Recht. Der EuGH gab der EU-Kommission recht, die Deutschland wegen seiner weiter
  • 369 Leser

Früh in Rente ohne Abschlag

Wer früher aus dem Beruf aussteigen will, kann durch freiwillige Beiträge vermeiden, dass er im Alter weniger Geld bekommt.
Schon mit 63 in Rente und das ohne Abschläge – davon träumt mancher Arbeitnehmer. Das ist möglich durch zusätzliche freiwillige Beiträge an die gesetzliche Rentenversicherung. Das wird immer mehr genutzt: 2018 nahm sie dadurch 290 Mio. EUR an Beiträgen ein, fast zehnmal so viel wie 2015. Denn das kann sich lohnen. Wo liegt das Problem? Das weiter
  • 505 Leser
Kommentar Dieter Keller zum Anstieg der Kurzarbeit

Frühes Signal

Jeder zwölfte Industriebetrieb rechnet damit, in den nächsten drei Monaten Kurzarbeit anmelden zu müssen. Das Ergebnis der neuesten Unternehmensumfrage des Münchner Ifo-Instituts klingt dramatischer, als die Lage tatsächlich ist. Denn das sind zwar mehr als dreimal so viele wie vor einem Jahr. Es ist aber noch keine Aussage dazu, wie viele Mitarbeiter weiter
  • 454 Leser

Handwerk Drei Viertel sind zufrieden

76 der Betriebe im baden-württembergischen Handwerk haben die allgemeine Geschäftslage im zweiten Quartal als gut beurteilt. Im zweiten Quartal 2018 waren es 78 Prozent. Die guten Einschätzungen zeigten, dass der private Konsum noch immer ein Zugpferd der Konjunktur sei, teilte der Baden-Württembergische Handwerkstag (BWHT) mit. Allerdings dürfe weiter
  • 217 Leser

Industrie erwartet mehr Kurzarbeit

8,5 Prozent der Betriebe rechnen damit, dass sie in den nächsten drei Monaten Kurzarbeit einführen.
Berlin. „Die konjunkturelle Abschwächung hinterlässt ihre Spuren auf dem Arbeitsmarkt“, kommentiert Tomo Wollmershäuser vom Ifo-Institut die Ergebnisse der neuesten Umfrage der Münchner Wirtschaftsforscher. Danach rechnen 8,5 Prozent der Unternehmen im Verarbeitenden Gewerbe, also in der Industrie, mit Kurzarbeit in den kommenden drei weiter
  • 404 Leser

Kündigungsklausel LBS zieht Revision zurück

Die Klausel in Bausparverträgen der LBS, wonach 15 Jahre nach Vertragsabschluss gekündigt werden darf, ist unzulässig. Das Urteil des Oberlandesgerichts Stuttgart (Az. 2 U 188/17) ist rechtskräftig, nachdem die LBS die Revision vor dem Bundesgerichtshof zurückgenommen hat, teilte Niels Nauhauser, Finanzexperte der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg, weiter
  • 324 Leser

Online-Handel soll haften

Nicht nur der Produzent soll für die Unbedenklichkeit sorgen.
Für den Kauf von Lebensmitteln über das Internet sollen strengere Vorgaben kommen. Die Plattformbetreiber und nicht nur die Produzenten sollen aktiv dazu beitragen, dass keine gesundheitsgefährdenden Produkte bei den Käufern landen, sagte Bundesernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) der „Wirtschaftswoche“. Das wolle sie per Gesetz weiter
  • 354 Leser

Packstationen vor Lidl-Filialen

Die Deutsche Post DHL will noch in diesem Jahr rund 500 Packstationen vor Filialen von Lidl aufstellen. In 80 Filialen im Rhein-Neckar-Gebiet will sie testweise Sendungen aus Online-Shops in Lidl-Filialen abholen lassen. Foto: Lidl/obs weiter
  • 411 Leser

Sieben Prozent in Indien

Mit 7,0 Prozent Wachstum des Bruttoinlandsprodukts rechnet Indien im laufenden Finanzjahr 2019/20. Im vergangenen Finanzjahr waren es 6,8 Prozent. Indien rangiert nach Weltbank-Daten hinter Frankreich und Großbritannien auf Platz sieben der weltgrößten Volkswirtschaften, noch vor Brasilien und Italien. EU mit Job-Rekord Die Beschäftigung in der weiter
  • 406 Leser

Stahlbranche produziert fünf Prozent weniger

Die schwache Auftragslage in der Stahlbranche in Deutschland wird nach Einschätzung eines Konjunkturforschers anhalten. „Die Stahlkonjunktur läuft in Deutschland nicht so gut, wie man das erwartet hat“, sagte Roland Döhrn vom Essener Wirtschaftsforschungsinstituts RWI der Deutschen Presse-Agentur. In diesem Jahr sei die Rohstahlproduktion weiter
  • 385 Leser

Tarifbeschäftigte Urlaubsgeld für jeden zweiten

Nur knapp jeder zweite Tarifbeschäftigte in Deutschland (47 Prozent) erhält Urlaubsgeld, im Durchschnitt in diesem Jahr 1281 EUR brutto. Das hat das Statistische Bundesamt mitgeteilt. Tarifbeschäftigte im früheren Bundesgebiet bekommen im Schnitt 1317 EUR, in den neuen Ländern 927 EUR. Im Maschinenbau gibt es 2358 EUR, in der Autoindustrie 2113 weiter
  • 217 Leser

Transport Dürre-Hilfe für die Rheinschifffahrt

Mit genaueren Pegel-Prognosen und einem schnelleren Ausbau der Fahrrinnen will Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) dafür sorgen, dass der Schiffstransport auf dem Rhein bei Dürre funktioniert. „Die Situation von 2018 darf sich nicht wiederholen.“ Prognosen für den Wasserstand sollen präziser und auch langfristiger möglich sein. weiter
  • 332 Leser

Überschaubare Kursbewegungen

Ohne die Unterstützung aus den USA ist der deutsche Aktienmarkt am Donnerstag nicht in Schwung gekommen. Die US-Börsen waren wegen der Feierlichkeiten zum Unabhängigkeitstag geschlossen geblieben. Das hat hierzulande überschaubare Kursbewegungen bei geringen Handelsumsätzen bewirkt. Letztlich landeten Dax und MDax minimal im Plus. Am Ende des Dax weiter
  • 371 Leser

Wer Ortlieb googelt, soll nur Ortlieb finden

Der Fahrradtaschen-Hersteller klagt, weil Amazon auch Fremdprodukte zeigt.
Nächste Runde im Rechtsstreit zwischen dem Fahrradtaschen-Hersteller Ortlieb und Amazon: Das Unternehmen aus Heilsbronn will Amazon verbieten, auf Google Anzeigen mit seinem Markennamen zu schalten. Er sieht in den mit gemischten Angebotslisten verlinkten Anzeigen eine Verletzung der Marke „Ortlieb“ und ist deshalb vor den Bundesgerichtshof weiter
  • 394 Leser