Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 27. Juni 2019

anzeigen

Regional (3)

Ergebnisse SWM-Umfrage

Südwestmetall Bezirk Ostwürttemberg stellte ihren Mitgliedern folgende Fragen zur Konjunktur. 38 Unternehmen gaben Antworten.

Wie hat sich Ihr Auftragseingang 2018 gegenüber 2017 entwickelt? Erheblich besser (> 10 %): 5,26 Prozent Besser (bis 10 %): 46,84 Prozent In etwa gleich: 23,68 Prozent Schwächer (bis 10 %): 18,42 Prozent Sehr schwächer

weiter
  • 497 Leser

Michael Fried: Region braucht Reformen

Südwestmetall Weshalb sich in der Metall- und Elektroindustrie der Konjunkturhimmel verfinstert und was dagegen unternommen werden muss, erklärt der Bezirksvorsitzende beim Sommerfest.

Schwäbisch Gmünd

Markus Kilian hat zwar zum ersten Sommerfest der Bezirksgruppe Ostwürttemberg des Arbeitgeberverbandes Südwestmetall in seiner Amtszeit als Geschäftsführer am Donnerstag in der Manufaktur B 26 das entsprechende Wetter (über)bestellt, doch am Konjunkturhimmel der Metall- und Elektroindustrie (M + E) ziehen dunkle Gewitterwolken

weiter
  • 675 Leser

Apps für den Mittelstand

Industriedialog An der Hochschule Aalen zeigt Dr. Arnd Menschig von Carl Zeiss 3D Automation, wie kleine Unternehmen Industrie 4.0 umsetzen.

Aalen

Wie können kleine und mittelständische Unternehmen die Vorteile der Industrie 4.0 nutzen, ihre Daten vernetzen und smarte Fabriken aufbauen? Die Lösung könnten einfache Apps sein, die auf allen denkbaren Endgeräten nutzbar sind und ohne Verbindung zum Internet funktionieren. Dr. Arnd Menschig, Entwicklungsleiter der Carl Zeiss 3D Automation

weiter
  • 524 Leser

Überregional (21)

5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Nach Zahlen des DGB erhalten 1,8 Mio. Beschäftigte nicht den gesetzlichen Mindestlohn. Einschließlich der Branchenmindestlöhne seien es sogar 2,2 Millionen. 2 Der Ventilator- und Motorenhersteller EBM-Papst (Stuttgart) steckt 2019 trotz schwächelnder Konjunktur 200 Mio. EUR in den Ausbau seiner Standorte. Fast die Hälfte fließt in die USA und weiter
  • 338 Leser

Apple Pay Sparkassen machen mit

Die Sparkassen machen noch dieses Jahr beim Bezahldienst Apple Pay mit, aber noch nicht mit der Girocard. Das haben die Apple-Managerin Jennifer Bailey und die Sparkassen-Finanzgruppe mitgeteilt. Es gibt 384 Sparkassen in Deutschland. Zu Beginn kann man zunächst Kredit- oder Debitkarten hinterlegen. Apple Pay war Ende 2018 in Deutschland an den Start weiter
  • 327 Leser

Beim Parken wegrollen

Weltweit werden Cayenne und Panamera zurückgerufen.
337 000 Porsche Cayenne und Panamera weltweit können unter Umständen beim Parken wegrollen und werden deshalb in die Werkstätten gerufen. In Deutschland betrifft das knapp 26 500 Fahrzeuge, teilte ein Porsche-Sprecher mit. Am Montag war zunächst der Rückruf von 100 000 Porsches in den USA bekannt geworden. Es geht um einen weiter
  • 315 Leser

Boeing Pilot klagt wegen 737-Max-Misere

Ein Pilot hat den US-Luftfahrtkonzern Boeing wegen der Startverbote für 737-Max-Maschinen verklagt. Er klagt vor einem Gericht im US-Bundesstaat Illinois wegen finanzieller und weiterer Schäden. Er wirft Boeing und der US-Luftfahrtbehörde FAA Vertuschung bekannter Fehler der 737 Max vor. Als Pilot habe er die Crew und die Passagiere in Lebensgefahr weiter
  • 308 Leser

Dividenden Deutsche erhalten nur ein Drittel

Gerade einmal ein Drittel der 36,5 Mrd. EUR, die die 30 Dax-Konzerne an ihre Aktionäre ausschütten, bleiben in Deutschland. Deutsche halten nur 33,2 Prozent der Aktien, teilte die Wirtschaftsberatung EY mit. 55 Prozent (2018: 54,5 Prozent) halten Ausländer. Die Nationalität der Besitzer der 11,8 Prozent anderen Aktien sei unbekannt. Die Aktionärsstruktur weiter
  • 294 Leser

Eine mühsame Reform

Erstmals befasst sich der Bundestag mit der überfälligen Neuregelung. Er muss sie bis Jahresende beschließen. Viele Fragen sind aber noch offen.
Über ein Jahr ist vergangen, seit das Bundesverfassungsgericht seine denkwürdige Entscheidung gefällt hat: Die Grundsteuer ist verfassungswidrig. Sie darf nur noch erhoben werden, wenn am 1. Januar 2020 eine grundlegende Reform in Kraft tritt. Damit sind jährliche Einnahmen der Städte und Gemeinden von über 14 Mrd. EUR in Gefahr. Heute endlich weiter
  • 346 Leser

Erwartung an Trump und Xi

Hoffnung in das kommende G20-Treffen, auf dem US-Präsident Donald Trump und Chinas Staatschef Xi Jinping ja vielleicht den Handelsstreit eine Nummer herunterfahren könnten, hat den Dax am Mittwoch gestützt. Und im Sog der positiven Aktienbewertung von ThyssenKrupp (Foto) legte er gegenüber dem Vortag sogar leicht zu. Dazu trugen auch die Kursgewinne weiter
  • 381 Leser

Heinz zurück im Edekaregal

Der Preisstreit zwischen Ketchuplieferant und Händler ist beendet.
In den Edekaregalen werden wieder Ketchup- und Grillsoßen von Kraft Heinz stehen. Der Streit des US-amerikanischen Konzerns mit dem größten deutschen Lebensmittelhändler um die Einkaufspreise war im Januar eskaliert, Heinz belieferte Edeka nicht mehr. Der Streit sei beigelegt und Edeka werde von Heinz wieder beliefert, teilte ein Edeka-Sprecher weiter
  • 332 Leser

Immobilienpreise boomen

Die Preise für Wohnimmobilien in Deutschland lagen im ersten Quartal 2019 um 5 Prozent höher als im ersten Quartal 2018, teilt das Statistische Bundesamt mit. In den sieben größten Städten wurden Wohnungen um 8,6 Prozent und Ein- und Zweifamilienhäuser um 6,9 Prozent teurer. Treibstoff auf Startbahn Fluggäste können nicht auf Entschädigung weiter
  • 306 Leser

Inlandsprodukt Kaum Wachstum wegen Urlaub

Die deutsche Wirtschaft wird im zweiten Quartal dieses Jahres kaum zulegen. Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) rechnet mit einem Wachstum des Bruttoinlandsprodukts von nur 0,1 Prozent. „Die Beschäftigten haben Ende April mehr Urlaub genommen als üblich und entsprechend weniger produziert“, teilte DIW-Konjunkturchef Claus weiter
  • 316 Leser

Jeder Zweite sieht sich als Grillexperte

Drei Viertel der Deutschen grillen regelmäßig, zunehmend auch Gemüse und Käse. 45 Prozent der Griller bezeichnen sich als „Grillexperten“, fand das Marktforschungsunternehmen Nielsen heraus. Foto: Bernd Settnik/dpa weiter
  • 302 Leser

Junge Leute Jeder dritte Euro wird gespart

16- bis 25-Jährige sparen im Schnitt jeden dritten Euro. Das sind monatlich durchschnittlich 121 EUR aus dem frei verfügbaren Einkommen aus Taschengeld, Nebenjob oder Festanstellung, teilt die Commerzbank-Tochter Comdirect auf der Basis einer Umfrage mit 1600 Teilnehmern mit. Die Sparquote sei genauso hoch wie die in der ersten Studie dieser Art im weiter
  • 305 Leser

Keine Durchschnittswerte

Der EuGH stärkt die Rechte der Bürger im Kampf gegen dreckige Luft in den Städten. Sie können künftig die Platzierung von Messstellen prüfen.
Gute Nachrichten für Anwohner viel befahrener Straßen, schlechte für Fahrer älterer Diesel: Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat die Rechte von Bürgern, die unter hoher Feinstaub- und Stickoxidbelastung leiden, gestärkt. Sie können nun leichter dagegen klagen, wenn Messwerte an einzelnen Stellen zu hoch sind, heißt es in dem Urteil der höchsten weiter
  • 341 Leser

Lars Schlecker tritt Haftstrafe an

Der 47-Jährige muss, wie seine Schwester Meike, für zwei Jahre und sieben Monate ins Gefängnis.
Lars Schlecker, Sohn des einstigen Drogeriemarktunternehmers Anton Schlecker, hat seine Gefängnisstrafe angetreten. Er befinde sich seit kurzem in Haft, teilte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Stuttgart mit. Wo Lars Schlecker seine Strafe absitzt, wurde nicht mitgeteilt. Heiner Römhild, Sprecher der Staatsanwaltschaft Stuttgart, erklärt, dass weiter
  • 368 Leser

Nestlé klebt den Nutri-Score auf seine Lebensmittel

Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé führt den Nährwert-Anzeiger Nutri-Score in Europa ein, zunächst in Frankreich, Belgien und der Schweiz, wo Gesundheitsbehörden den Nutri Score empfohlen haben. In Deutschland wolle man das System einführen, sobald das rechtlich geregelt sei. Der Nutri-Score fasst die gesamte Nährwertqualität der Lebensmittel weiter
  • 314 Leser

Paketboom geht weiter

Der Paketboom hat sich in Deutschland auch im vergangenen Jahr fortgesetzt. Es seien 3,52 Mrd. Sendungen verschickt worden und damit fast 5 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, teilte der Bundesverband Paket & Expresslogistik mit. Kujat kontrolliert Der angeschlagene Waffenhersteller Heckler & Koch holt sich einen pensionierten General auf einen wichtigen weiter
  • 345 Leser

Rekordjahr für Süßkirschen

Überall wachsen reichlich Süßkirschen, zeigt eine Umfrage der Agrarmarkt-Informations-Gesellschaft unter den Erzeugergenossenschaften. Möglicherweise werde die Rekordernte von 2018 sogar übertroffen. Foto: Nicolas Armer/dpa weiter
  • 335 Leser

Sanieren und Energie sparen

Mehr Wohnkomfort und niedrigere Heizkosten: Um das zu erreichen, müssten viele Immobilienbesitzer ihr Wohneigentum energetisch auf den neuesten Stand bringen. Doch wie sollen Hausbesitzer so ein Projekt angehen? Nicht jeder strebt eine Komplettsanierung an. Aber welche Einzelmaßnahmen sind sinnvoll? Welche Fördermöglichkeiten gibt es und welche weiter

Tesla hinter dem Plan

Der Elektroautobauer Tesla hat im zweiten Quartal 49 000 Autos verkauft und noch 12 000 Bestellungen vorliegen. Das dürfte für den Auslieferungsrekord nicht reichen, den Firmenchef Elon Musk angekündigt hatte, schreibt der Branchenblog „Electrek“. Regeln für P&R akzeptiert 95 Prozent der 54 000 Gläubiger der insolventen weiter
  • 350 Leser

Ulm Favorit für Batteriefabrik

Baden-Württemberg hat die besten Chancen auf das Projekt, das der Bund mit 500 Millionen Euro fördern will.
Anfang Juli soll die Entscheidung fallen, wohin die Forschungsfabrik Batteriezellenfertigung kommt, die das Bundesforschungsministerium mit 500 Mio. EUR fördert. Ulm hat unter den bundesweit sechs Bewerbern die besten Chancen: Die Gründungskommission, in der hauptsächlich Industrievertreter aus der ganzen Wertschöpfungskette sitzen, hat sich weiter
  • 464 Leser
Kommentar Dorothee Torebko über das EuGH-Urteil zu Messstellen

Wichtig und richtig

Was war das vor einem halben Jahr für ein Palaver wegen der Messstellen für Luft-Schadstoffe! Den einen standen sie zu nah an den Straßen, für die anderen waren sie genau richtig dort. Die einen sprachen vom Mess-Wahnsinn (FDP), die anderen betonten, dass sie EU-Recht umsetzten (Bundesumweltministerium/SPD). Nun hat sich der EuGH für die Gesundheit weiter
  • 387 Leser