Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 26. Juni 2019

anzeigen

Regional (1)

Investor für Süddeutsche Service

Logistikdienstleister Tufan Yildiz übernimmt den Aalener Lieferdienst für Elektrogeräte aus der Insolvenz.

Aalen. Die Süddeutsche Service GmbH ist gerettet. Nur eine gute Woche, nachdem das Unternehmen beim Amtsgericht Aalen die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt hatte, hat Insolvenzverwalter Tobias Humpf einen Investor gefunden. Damit seien fast alle der rund 100 Arbeitsplätze des Aalener Unternehmens gesichert, teilt der Insolvenzverwalter

weiter
  • 3
  • 966 Leser

Überregional (22)

„In Plänen verzettelt“

Grünen-Politiker, Umweltschützer und Experten kritisieren das Treffen im Kanzleramt. Es fehle der umfassende Ansatz. Alles gehe zu langsam.
Nicht weniger als die Zukunft der Auto-Branche stand auf dem Programm – wieder einmal. Heraus kam beim Autogipfel im Berliner Kanzleramt mit Vertretern aus Politik und Autoindustrie aber nur ein Plan für Ladestationen. Ziel eines Gesetzesvorhabens von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) soll nun der „Abbau von rechtlichen Hemmnissen weiter
  • 412 Leser
5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Die Lufthansa rechnet nicht damit, dass sie den zum Verkauf stehenden Ferienflieger Condor übernehmen wird. Dessen Flugzeuge seien zu alt und eine Eingliederung in die Lufthansa-Tochter Eurowings wäre kompliziert. 2 Der Energiekonzern Eon will mit Zugeständissen Bedenken der EU-Kommission gegen die Übernahme der RWE-Tochter Innogy überwinden. weiter
  • 353 Leser

Baugewerbe Auftragsrückgang auf hohem Niveau

Die Baubranche hat einen Auftragsrückgang erlebt. Im April gingen im Bauhauptgewerbe saison- und preisbereinigt 1,7 Prozent weniger Bestellungen ein als im März, teilt das Statistische Bundesamt mit. Verglichen mit April 2017 war der Auftragseingang allerdings um 6,4 Prozent höher. Das Volumen der Bestellungen betrug 7,6 Mrd. EUR. Zum Bauhauptgewerbe weiter
  • 288 Leser

BMW Bis 2023 zwölf reine E-Modelle

BMW will bis 2023 mehr als zwölf rein elektrische Autos anbieten. Das hat Vorstandschef Harald Krüger mitgeteilt. Das kurzfristige Ziel sei, bis Jahresende mehr als eine halbe Million Fahrzeuge mit vollelektrischem oder Hybrid-Antrieb zu verkaufen. In diesem Jahr soll in Großbritannien die Produktion des Elektro-Mini beginnen. 2020 soll im chinesischen weiter
  • 270 Leser

Der Trend zeigt leicht abwärts

Ungelöste internationale Konflikte haben am Dienstag weiter Zurückhaltung am deutschen Aktienmarkt ausgelöst. Der Dax gab leicht nach, der MDax und der EuroStoxx ebenfalls. Damit waren die Aktienindizes im Trend, auch der Dow Jones in den USA und die Börse in Paris notierten letztlich im Minus. Der Londoner Leitindex FTSE 100 legte minimal zu. Aktien weiter
  • 303 Leser

Energetisch sanieren

Bauliche Maßnahmen wollen gut durchdacht sein.
Mehr als zwei Drittel des Energieverbrauchs in privaten Haushalten entfallen aufs Heizen. Wer den Wohnkomfort steigern und Energiekosten senken will, sollte energetisch modernisieren. Doch wie geht man das an? Mit welcher Maßnahme beginnt man und wie finanziert man sie? Wie kommt man an Darlehen und Zuschüsse der Förderbank KfW und der landeseigenen weiter
  • 261 Leser

Fedex will nicht jedes Paket öffnen

Logistikkonzern klagt gegen die US-Regierung wegen der Sanktionen gegen chinesische Firmen.
Der Logistikkonzern Fedex hat die US-Regierung verklagt. Das Unternehmen lehnt es ab, die vom Handelsministerium gegen chinesische Firmen verhängte Sanktionen durchzusetzen. Es sei „eine unmögliche Last“, Millionen von täglichen Lieferungen im Netzwerk auf Herkunft und Inhalt zu prüfen, teilte Fedex zur Begründung der vor einem Bundesbezirksgericht weiter
  • 269 Leser

Fernsehhersteller Loewe stellt Betrieb ein

Der Fernsehhersteller Loewe ist pleite und will zum Wochenende den Betrieb einstellen. Dem oberfränkischen Traditionsunternehmen ist das Geld ausgegangen, wie die Geschäftsführung mitteilt. Demnach waren die Gläubiger nicht gewillt, ein weiteres Darlehen zur Fortsetzung des Betriebs zu geben. Den meisten der mehr als 400 Beschäftigten droht der weiter
  • 246 Leser

Für einen Euro durch Deutschland

Der neue Anbieter aus Frankreich beginnt mit Kampfpreisen gegen den Marktführer Flixbus.
Mit einem eigenen Angebot für Fernbusreisen in Deutschland greift die französische Mitfahrplattform Blablacar den bisherigen Platzhirsch Flixbus an. „Blablabus“ heißt die Firma, die zum französischen Unternehmen Comuto gehört. Sie fährt 19 Zielorte an, der erste Fernbus fuhr von Düsseldorf nach Berlin. Bis September gibt es für Kunden weiter
  • 272 Leser

Mahle Werk Öhringen wird geschlossen

Der Autozulieferer Mahle macht bis Ende 2020 sein Werk in Öhringen dicht. Was das für die rund 240 Mitarbeiter bedeutet, sei noch unklar, hieß es. Als letztes Mittel seien betriebsbedingte Kündigungen aber nicht ausgeschlossen. Mahle produziert in Öhringen Luftmanagementsysteme für Verbrennungsmotoren. Zwar seien die Strukturen des Werks immer weiter
  • 343 Leser
Markt bericht

Marktbericht

Heizöl Frei Verbr. Tank Großr. Stuttg. inkl. MwSt.; Preisangaben sind Durchschnittspreise; Preisentwicklung zur Vorwoche: steigend. 1000-1500 l 81,19 4501-5500 l 70,48 1501-2000 l 76,01 5501-6500 l 69,89 2001-2500 l 73,57 6501-7500 l 69,01 2501-3500 l 71,97 7501-8500 l 68,73 3501-4500 l 71,08 Holzpellets Durchschnittspreis in EUR/Tonne, Liefermenge weiter
  • 243 Leser

Mehr Aufträge aus dem Schiffbau

Die deutschen Zulieferer für die Schiffbau- und Offshore-Industrie haben erstmals seit drei Jahren mehr Umsatz gemacht. Er erhöhte sich um 1,1 Prozent auf 10,7 Mrd. EUR. Weltweit werden mehr Schiffe gebaut. Foto: Jens Büttner/dpa weiter
  • 264 Leser

Mehr Hitze, mehr Stromverbrauch

Ventilatoren werden gerade vermehrt gekauft. Für den Fall, dass Hitzeperioden künftig häufig auftreten, sagen Forscher des Wirtschaftsforschungsinstituts RWI höheren Stromverbrauch durch Klimageräte voraus. Foto: Armin Weigel/dpa weiter
  • 248 Leser

Nachhaltige Geldanlagen beliebter

Der Finanzbranche kommt nach Einschätzung des Ökonomen Nicholas Stern eine wichtige Rolle im Kampf gegen den Klimawandel zu. „Wir müssen schnell handeln“, sagte der ehemalige Chefvolkswirt der Weltbank bei einer Veranstaltung in Frankfurt. Die Rahmenbedingungen für massive Investitionen in nachhaltige Infrastrukturen seien angesichts weiter
  • 263 Leser

Osram ohne Beleuchtung

Der Lichtkonzern Osram verkauft sein traditionelles Beleuchtungsgeschäft an den Münchner Finanzinvestor Stern Stewart Capital. Einen Kaufpreis für den Bereich, der den Angaben zufolge im vergangenen Geschäftsjahr mit 900 Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 200 Mio. EUR machte, nannte Osram nicht. Abbvie will Botox-Geschäft Der US-Pharmakonzern weiter
  • 302 Leser
Kopf oder Zahl?

Roger Béteille gestorben

Roger Béteille, Einer der Gründungsväter von Airbus, ist tot. Béteille starb bereits am 14. Juni im Alter von 97 Jahren, wie das Luftfahrt- und Rüstungsunternehmen mitteilte. Der Franzose war maßgeblich an der Entwicklung von Airbus‘ Erstkonstruktion A300B beteiligt. Mit dem Großraumflugzeug setzte Airbus einen Meilenstein bei der Internationalisierung weiter
  • 289 Leser

Schadholzrekord

Der Borkenkäfer in Verbindung mit dem sturmreichen, sehr warmen und trockenen Sommer 2018 hat in Bayerns Wäldern eine Rekordmenge an Schadholz entstehen lassen: rund 4,5 Mio. Festmeter. Foto: Daniel Karmann/dpa weiter
  • 212 Leser

Versicherung und Rücklage

CDU/CSU wollen die bisherige Nothilfe für Bauern ablösen.
Die agrarpolitischen Sprecher der Fraktionen von CDU und CSU in Bund und Ländern wollen Nothilfen für dürregeplagte Bauern vermeiden. Stattdessen solle es Risikovorsorge geben, etwa über Versicherungen oder steuerliche Rücklagen. Der Sprecher der Gruppe, Helmut Dammann-Tamke, sagte, der Bauernverbandspräsident Joachim Rukwied habe den Landwirten weiter
  • 283 Leser

Was sich gut verkauft, wird geklaut

Im deutschen Einzelhandel verschwinden im Jahr 2018 Waren im Wert von 3,75 Milliarden Euro. Allein Mitarbeiter richten Schaden in Höhe von einer Milliarde an. Die meisten Diebe werden mehrmals erwischt.
Rasierklingen, Parfüm, Designerjeans: „Im Handel wird nach wie vor gestohlen, was nicht niet- und nagelfest ist“, klagt Frank Horst, der Sicherheitsexperte des Kölner Handelsforschungsinstituts EHI. Allein 2018 habe der Einzelhandel dadurch 3,75 Mrd. EUR verloren, rund 7 Prozent mehr als 2017. Dazu zählten Einbußen durch Diebe unter weiter
  • 276 Leser
Kommentar Rolf Obertreis zur nachhaltigen Geldanlage

Was zögern sie noch?

Es klingt auf den ersten Blick gut. 72 Prozent der deutschen Großanleger – Fonds, Versicherungen, Pensionskassen, Banken und Unternehmen – achten bei ihren Kapitalanlagen auf Nachhaltigkeit. So viele nie zuvor. Sie investieren also in Aktien und Anleihen von Unternehmen, die sich Umwelt- und Klimaschutz und soziale Standards auf die Fahnen weiter
  • 284 Leser

Wohnungsbau Vor allem im Osten viel Leerstand

1,94 Mio. Wohnungen in Deutschland stehen leer. Das zeigt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). Ihr zufolge wurden 2016 rund 4,7 Prozent aller Gebäude nicht genutzt. Vor allem in Ostdeutschland stehen viele Wohnungen leer. In 40 von 77 ostdeutschen Kreisen seien das mindestens 10 Prozent. Paradox sei, dass gerade in Gegenden mit weiter
  • 245 Leser

Zwischen Keks und Zwangsarbeit

Das Unternehmen beschäftigt sich mit seiner Vergangenheit, anstatt das 130-Jährige zu feiern.
„Wir schreiben das nächste Kapitel“, erklärte Werner M. Bahlsen (70), als er das Alltagsgeschäft letztes Jahr einem Manager-Quartett übergab. Das „nächste Kapitel“ hatte er sich aber anders vorgestellt, als es dann aufgeschlagen wurde. Im Mai lösten Äußerungen seiner Tochter Verena eine heftige Diskussion um die Behandlung weiter
  • 256 Leser