Artikel-Übersicht vom Freitag, 14. Juni 2019

anzeigen

Regional (2)

Kreisbau auf Wachstumskurs

Immobilien Die Baubranche boomt, die Kreisbau Ostalb profitiert. Im vergangenen Jahr hat die Genossenschaft erneut gut gewirtschaftet – dank neuer Projekte und einer guten Nachfrage nach Wohnraum.

Aalen

Auch wenn die Wolken am konjunkturellen Himmel Stück für Stück düsterer werden – der Bau- und Immobilienbranche geht es weiter prächtig. Die Rahmenbedingungen für den Bausektor sind gut und auch die Wohnungsnachfrage ist konstant hoch. Davon profitiert die Kreisbau Ostalb. Im Jahr 2018 hat der institutionelle Immobiliendienstleister

weiter
  • 876 Leser

Mapal wächst und investiert weltweit

Werkzeugbranche Die Geschäfte laufen gut, die Aalener investieren aktuell in die Digitalisierung und die E-Mobilität.

Aalen. Ein Wachstum von knapp fünf Prozent verzeichnet die Mapal-Gruppe für 2018. „Das Ergebnis, das wir erreicht haben, ist durchaus zufriedenstellend“, sagt Dr. Jochen Kress, Geschäftsführender Gesellschafter. So stieg der Umsatz auf 640 Millionen Euro. Die Zahl der Mitarbeiter legte auf mehr als 5500 zu, davon mehr als 3600 in Deutschland.

weiter
  • 910 Leser

Überregional (22)

„Der blanke Wahnsinn“

Aktionärsvertreter haben die kräftig erhöhten Vorstandsbezüge beim Fernsehkonzern ProSieben/Sat.1 scharf kritisiert. Den Börsenwert zu halbieren und dann die Vorstandsgehälter um 60 Prozent zu steigern, erscheine wie „der blanke Wahnsinn“. Würth kauft Elektrohändler Die Würth-Gruppe in Künzelsau (Kreis Heilbronn) hat mit der Grupo weiter
  • 1
  • 314 Leser
5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Das norwegische Parlament hat dafür gestimmt, dass der Pensionsfonds des Landes seine Richtlinien etwa bei Kohleinvestitionen verschärft. Gleichzeitig sollen Milliarden in erneuerbare Energien investiert werden. 2Start-ups im Bereich Auto und Mobilitätsdienste haben 2018 rund 27,5 Mrd. Dollar (24,3 Mrd. EUR) Risikokapital erhalten – doppelt weiter
  • 299 Leser

Batteriehersteller Varta baut Kapazitäten aus

Der Batteriehersteller Varta will seine Produktionskapazitäten ausweiten und dies mit einer Kapitalerhöhung finanzieren. Angestrebt werde ein Bruttoerlös von rund 100 Mio. EUR, teilte das Unternehmen in Ellwangen mit. Varta ist einer der führenden Hersteller von Lithium-Ionen-Zellen für Hightech-Consumerprodukte, insbesondere für kabellose Kopfhörer. weiter
  • 283 Leser

BMW verkauft mehr

BMW (München) profitiert von seinen SUVs. Im Mai verkaufte der Autobauer 181 888 Autos der Stammmarke BMW und damit 4,6 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die neuen Stadtgeländewagen aus der X-Modellreihe waren besonders gefragt. Maschinenbauer warnen Der deutsche Maschinenbau warnt vor den Folgen internationaler Konflikte. Ihm mache es große weiter
  • 268 Leser

Das Geschredder geht weiter

Das Bundesverwaltungsgericht akzeptiert übergangsweise die millionenfache Tötung von männlichen Hühner-Küken. Wann das aufhört, bleibt unklar.
Das Bundesverwaltungsgericht lässt das Töten von männlichen Küken weiterhin zu – aber nur bis Alternativen zur Verfügung stehen. Termine nannte das Gericht hierfür nicht, stellte aber klar, dass wirtschaftliche Interessen der Geflügelwirtschaft allein auf lange Sicht nicht mehr als „vernünftiger Grund“ für das Kükentöten weiter
  • 357 Leser

Die Preise werden sinken

Die Versteigerung der Lizenzen für den neuen Standard 5G ist vorbei. Vier Betreiber haben Milliarden bezahlt. Was das für die Verbraucher bedeutet.
Nach dem Ende der mit zwölf Wochen längsten deutschen Mobilfunkauktion gibt es für Verbraucher Grund zur Freude: Die Preise dürften sinken. Wozu wird 5G benötigt? 5G steht für die 5. Mobilfunkgeneration. Der Standard ist der Nachfolger von 4G, auch LTE genannt. 5G ist wesentlich schneller im Download und verfügt über eine geringere Reaktionszeit. weiter
  • 329 Leser

Energiepreise steigen nicht viel stärker

Strom ist zwar deutlich teurer geworden, Gas dagegen billiger. Der Energiekosten-Anteil ist langfristig relativ konstant.
Heizen, Kochen und Tanken sind in den vergangenen zehn Jahren nur wenig teurer geworden – im Vergleich zur allgemeinen Preissteigerung und wenn die Entwicklung der Einkommen mit berücksichtigt wird. Die Energiekosten der privaten Haushalte haben sich nach einer Analyse des Internet-Portals Verivox seit April 2009 um 16 Prozent erhöht, während weiter
  • 271 Leser

Gmail-Streit Netzagentur verliert vor EuGH

Die Bundesnetzagentur ist mit dem Versuch gescheitert, Webdienste wie Googles Gmail den deutschen Telekom-Bestimmungen zu unterwerfen. Derlei Dienste seien nach EU-Recht keine elektronischen Telekommunikationsdienste, urteilte der Europäische Gerichtshof am Donnerstag in Luxemburg. Demnach müssen Gmail und andere Webangebote keine neuen Verpflichtungen weiter
  • 267 Leser

Hapag-Lloyd legt kräftig zu

Trotz politischer Unsicherheiten hat der Dax am Donnerstag mit einem Plus von 0,44 Prozent geschlossen. Marktbeobachter verwiesen auf den nahen G20-Gipfel, auf dem US-Präsident Donald Trump und sein chinesischer Amtskollege Xi Jinping über den Handelskonflikt sprechen könnten. Beim S-Dax-Unternehmen Hapag-Lloyd (Bild) konnten sich die Anleger über weiter
  • 403 Leser

Konjunktur Auch IfW sieht Abkühlung

Internationale Handelskonflikte dämpfen den Konjunkturoptimismus in Deutschland zusehends. Am Donnerstag senkten weitere Wirtschaftsforschungsinstitute ihre Wachstumsprognosen für 2019 und 2020 zum Teil erheblich. Die heimische Konjunktur kühle sich deutlich ab, die globale politische Unsicherheit setze der Exportnation Deutschland zu, stellte das weiter
  • 250 Leser

Lactalis-Konzern Klage gegen Bauern vom Tisch

Die Millionenklage des französischen Milchkonzerns Lactalis gegen süddeutsche Bauern ist vom Tisch. Statt der ursprünglich geforderten 23,5 Mio. EUR haben sich beide Seiten jetzt auf eine Zahlung von 400 000 EUR an Lactalis geeinigt – knapp 2 Prozent der ursprünglich geforderten Summe. Lactalis hatte der Oberland-Milchverwertung 2017 weiter
  • 279 Leser

Landwirtschaft Mehr Kooperation mit China

Deutschland und China wollen ihre Zusammenarbeit in den Bereichen Agrar und Ernährung ausbauen. Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) unterzeichnete in Peking eine entsprechende Vereinbarung mit ihrem chinesischen Amtskollegen Han Changfu. Im Mittelpunkt ihres viertägigen Besuchs in China stehen die Kooperation in bilateralen Projekten, weiter
  • 255 Leser

Mehr Verträge im Visier

Der Aufsichtsrat überprüft Ex-Vorstände, die als Berater arbeiteten.
Die Berateraffäre bei der Deutschen Bahn dehnt sich weiter aus: Wie der Staatskonzern nach der Aufsichtsratssitzung mitteilte, prüft das Unternehmen nun 26 Verträge mit ehemaligen Beratern. Darunter sind drei ehemalige Konzernvorstände. Bisher war von 20 zu untersuchenden Verträgen die Rede. „Beraterverträge von ehemaligen Vorständen und weiter
  • 273 Leser

Mit Flixbus nach Kiew

Das deutsche Unternehmen Flixbus bietet jetzt Verbindungen bis in die Ukraine an. Chef André Schwämmlein versicherte, die Sicherheit der Fahrgäste und Fahrer stehe an erster Stelle. Foto: Andreas Arnold/dpa weiter
  • 295 Leser

Neun Städte im Südwesten weit vorne

Stuttgart, Leinfelden-Echterdingen und Tübingen sind am teuersten. Spitzenreiter bundesweit ist München.
Die Bestandsmieten sind in einigen baden-württembergischen Städten in den vergangenen fünf Jahren besonders stark gestiegen. Das geht aus einer Auswertung von Mietspiegeldaten im Auftrag der Linksfraktion im Bundestag hervor. Dafür hat der Stadtforscher und ehemalige Berliner Staatssekretär Andrej Holm die Mieten in über 300 Städten in Deutschland weiter
  • 278 Leser

Nur der Kaufpreis zählt

Ein Unfallverursacher muss nur den tatsächlichen Kaufpreis eines Autos als Schadenersatz zahlen – nicht aber einen Rabatt ersetzen. Dies geht aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Frankfurt hervor. Geklagt hatte eine Unfallgeschädigte, die für ihren Neuwagen einen Behinderten-Rabatt von 15 Prozent erhalten hatte. Euro gute Reservewährung weiter
  • 246 Leser

ÖPNV Kritik an Personalmangel

Schlechte Arbeitsbedingungen und zu wenig Personal sind nach Einschätzung der Gewerkschaft Verdi bundesweit zu einem Problem für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) geworden. Man beobachte Ausfälle in erheblichen Größenordnungen. Die Entwicklung habe mit der dünnen Personaldecke zu tun, die Folge des Sparzwangs der letzten 20 Jahre sei. weiter
  • 267 Leser

Rekord bei Befristungen

8,3 Prozent aller Beschäftigungen sind zeitlich begrenzt.
Die Zahl der befristeten Jobs ist nach Erkenntnissen von Arbeitsmarktforschern im Jahr 2018 auf ein neues Rekordhoch gestiegen. Insgesamt seien im Vorjahr 3,2 Millionen oder 8,3 Prozent aller Beschäftigten nur zeitlich befristet beschäftigt gewesen, geht aus einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor. Wie schon weiter
  • 272 Leser

Schokolade könnte teurer werden

Die Preise für Kakao sind gestiegen, nachdem die wichtigsten Produktionsländer – Ghana und Elfenbeinküste – einen Verkaufsstopp verkündet hatten. Sie fordern 2300 EUR pro Tonne Rohstoff. Foto: Lemonpink Images/Shutterstock.com weiter
  • 276 Leser

Showdown in Chattanooga

Im US-Werk des Autokonzerns wird seit Jahren erbittert um die gewerkschaftliche Mitbestimmung gestritten.
Seit Jahren liegt VW mit der Gewerkschaft UAW im Clinch. Nun steuert die Dauerfehde um Mitbestimmung in VWs einzigem US-Werk in Chattanooga auf einen Showdown zu. Seit Mittwoch läuft eine dreitägige Abstimmung der Mitarbeiter über eine Interessenvertretung. Das Votum ist politisch aufgeheizt und begann mit einem Eklat. Offenbar wurde ein Spitzenvertreter weiter
  • 317 Leser

Start-up mit 3,5 Millionen Kunden

Die App-Bank N26 (im Bild Gründer Valentin Stalf) hat die Marke von 3,5 Mio. Kunden überschritten. Damit beschleunigte sich das Wachstum des Berliner Start-ups: Im Dezember waren es über 2 Mio. Kunden. Foto: Wolfgang Kumm/dpa weiter
  • 265 Leser
Kommentar Igor Steinle zum Ende der 5G-Versteigerung

Überzogene Kritik

Endlich ist die Versteigerung der 5G-Frequenzen beendet. Mit einem Erlös von 6,6 Milliarden Euro hat sie mehr eingebracht, als die meisten Beobachter erwartet haben. Das liegt zum einen am neuen Marktteilnehmer Drillisch, der die Preise hochgetrieben hat. Andererseits zeigt es auch, wie wertvoll der neue Mobilfunkstandard ist, der für jede mögliche weiter
  • 270 Leser