Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 12. Juni 2019

anzeigen

Regional (3)

Varta AG holt sich frisches Kapital

Börse Von der erwarteten Kapitalerhöhung erhoffen sich die Ellwanger einen Erlös von rund 100 Millionen Euro.

Ellwangen. 100 Millionen Euro für Varta Consumer, 100 Millionen Euro in den Ausbau der Fertigung – viel Geld, selbst für ein operativ äußerst rentables Unternehmen wie die Varta AG. Deshalb hat der Vorstand gemeinsam mit dem Aufsichtsrat eine Kapitalerhöhung beschlossen. So will Varta rund 100 Millionen Euro einnehmen.

Die neuen Aktien würden

weiter
  • 5
  • 601 Leser

„Diese Fabrik wird eine Innovation“

Interview Andreas Lutz, Leiter des Standorts von TE Connectivity in Wört und Dinkelsbühl, über die 50 Millionen Euro schwere Investition, die für den gesamten Konzern extrem wichtig ist.

Wört

TE Connectivity investiert in Wört 50 Millionen Euro in eine Fabrik. Damit will der Konzern zu einem führenden Zulieferer für Hybrid- und Elektro-Autos werden. Im Gespräch erklärt Standortleiter Andreas Lutz die Hintergründe.

Herr Lutz, warum ist die neue Fabrik, die Ihr Konzern für 50 Millionen Euro in Wört baut, so wichtig für TE

weiter
  • 610 Leser

100 Jahre Bansbach Easylift

Jubiläum Zwei Erfinder, eine Werkstatt, viele Innovationen: Was vor 100 Jahren als Wagnis begann, entwickelte sich zu einem internationalen Mittelständler mit mehr als 400 Mitarbeitern.

Lorch

Mehr als acht Millionen Euro hat Bansbach Easylift in den Stammsitz investiert. Damit beschenkte sich der größte Arbeitgeber der Stadt sich nicht nur selbst zum 100. Geburtstag, sondern stellte auch die Weichen für zukünftiges Wachstum. Bansbach ist heute weltweit ein Begriff für hochwertige Gasfedern.

Das Unternehmen mit 400 Mitarbeitern

weiter

Überregional (24)

8,8 Millionen Hektar Wald pro Jahr weg

Weltweit gehen laut den Vereinten Nationen jährlich rund 8,8 Mio. Hektar Wald verloren (wie auf unserem Bild aus Borneo), davon 80 Prozent für die Landwirtschaft – etwa für die Palmöl-Produktion. Foto: Rich Carey/Shutterstock.com weiter
  • 295 Leser

Airport-Chef Kurzstreckenflüge verteidigt

Der Geschäftsführer des Nürnberger Flughafens, Michael Hupe, verteidigt Kurzstreckenflüge gegen Verbotsforderungen. „Ich halte das für absolut abwegig“, sagt er. Zubringerflüge von Nürnberg zu internationalen Drehkreuzen wie Frankfurt oder München würden vor allem von Geschäftsreisenden genutzt. Grünen-Chef Eike Hallitzky hatte weiter
  • 251 Leser
Verkehr

Bahn hat zu viele Baustellen

Neue ICE4 lassen auf sich warten. Die Schienen auf Hauptstrecken müssen erneuert werden. Und Konzernchef Richard Lutz hat noch mehr Ärger.
Eigentlich wollte die Deutsche Bahn mit dem „kleinen Fahrplanwechsel“ am vergangenen Sonntag zusätzliche nagelneue ICE4-Züge einsetzen. Doch vorerst muss sie mit den vorhandenen Zügen auskommen. Denn sie hat die Abnahme neuer ICE4 von Siemens vor zwei Monaten gestoppt, nachdem an den Wagen fehlerhafte Schweißnähte entdeckt worden waren. weiter
  • 418 Leser

Bauboom Gute Geschäfte im Handwerk

Angetrieben vom Bauboom hat das Handwerk zum Jahresbeginn gute Geschäfte gemacht. Im ersten Quartal stiegen die Umsätze im zulassungspflichtigen Handwerk um 6,4 Prozent, wie das Statistische Bundesamt mitteilt. Zugleich beschäftigten diese Meisterbetriebe in Deutschland Ende März etwas mehr Mitarbeiter als im Vorjahresmonat. Vor allem Handwerker weiter
  • 243 Leser

Deutsche Topkonzerne Schlusslicht

Die aktuellen Handelskonflikte schlagen besonders stark auf internationale Geschäfte durch.
Deutschlands Topkonzerne haben einer Studie zufolge im vergangenen Jahr beim Wachstum den Anschluss an die Weltspitze verloren. Die 44 Unternehmen, die es ins Ranking der 1000 umsatzstärksten börsennotierten Konzerne der Welt schafften, waren 2018 in der Summe Schlusslichter beim Wachstum, wie aus einer Analyse des Beratungsunternehmens EY hervorgeht. weiter
  • 265 Leser

Deutschland zieht viele Touristen an

Im April hat die deutsche Tourismusbranche kräftige Zuwächse verbucht. Die Zahl der Übernachtungen stieg um 11 Prozent gemessen am Vorjahr auf 40,4 Mio. Das Bild zeigt asiatische Touristen in Heidelberg. Foto: Ronald Wittek/dpa weiter
  • 384 Leser

Eurowings Verdi droht mit Streiks

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi droht mit Warnstreiks oder auch längerfristigen Arbeitsniederlegungen bei der Lufthansa-Tochter Eurowings. Angesichts stockender Tarifverhandlungen über die Einsetzung einer neuen Personalvertretung hätten sich mehr als 80 Prozent der Verdi-Mitglieder bei der Airline für Arbeitskampfmaßnahmen ausgesprochen, weiter
  • 319 Leser

Fachkräfte Auch Mieten schuld an Mangel

Rund 96 Prozent der mittelständischen Betriebe klagen laut einer Umfrage über Probleme, Mitarbeiter zu finden. Steigende Mieten verschärften die Personalknappheit zusätzlich, berichtete die „Welt am Sonntag“ aus einer noch unveröffentlichten Untersuchung im Auftrag der genossenschaftlichen Banken. Beinahe jedes vierte befragte Unternehmen weiter
  • 342 Leser

Gewaltige Gehaltsschere in Großkonzernen

Trotz sinkender Vorstandsgehälter verdienen deutsche Top-Manager das 52-fache der Beschäftigten.
Die Lücke zwischen den Gehältern der Top-Manager deutscher Konzerne und den durchschnittlichen Bezügen ihrer Beschäftigten bleibt groß – obwohl die Vorstandsgehälter 2018 im Durchschnitt um 3,5 Prozent auf 3,5 Mio. EUR gesunken sind. Das ist aber immer noch das 52-Fache dessen was ein Beschäftigter erhalten hat, wie die Deutsche Schutzvereinigung weiter
  • 340 Leser

Homeoffice nimmt zu

Erhöhte Flexibilität bringt Vor- und Nachteile für Beschäftigte.
Die Zahl der Menschen, die im Homeoffice arbeiten, steigt langsam. 22 Prozent der Beschäftigten in größeren Betrieben arbeiteten im Jahr 2017 von zu Hause aus, wie das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung und das Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung mitteilten. 2013 hatte der Anteil 19 Prozent betragen. Die Zahlen stammen weiter
  • 267 Leser

Italien produziert weniger

Die italienische Industrie hat auch im April weniger produziert als im Vormonat. Nach Angaben des Statistikamtes Istat ging die Gesamtproduktion um 0,7 Prozent zurück. Bereits im März war die Produktion nach zwei Anstiegen in den Vormonaten gesunken. Im Jahresvergleich ging die Produktion um 1,5 Prozent zurück. Vatikanbank verliert Die Vatikanbank weiter
  • 284 Leser

Job-Suchmaschine „Lutz“ verdient am meisten

Wer Lutz, Alexandra oder Judith heißt, gehört womöglich zu den Top-Verdienenden. Die Jobsuchmaschine Adzuna wertete knapp 12 000 Lebensläufe ihrer Datenbank aus, verglich Vornamen und Gehalt und erstellte eine Tabelle der 40 Bestverdienenden in Deutschland. Bei den Männern ist Lutz demnach top – mit einem durchschnittlichen Jahreseinkommen weiter
  • 397 Leser
Kopf oder Zahl?

Kopf oder Zahl?

Donald Trump , amerikanischer Präsident, hat die Geldpolitik der US-Notenbank Fed abermals scharf kritisiert. „Sie haben keine Ahnung“, schrieb Trump am Dienstag auf Twitter mit Blick auf die Zentralbanker. Der Leitzins der Fed sei „viel zu hoch“, monierte der Präsident. Hinzu komme eine „lächerliche“ quantitative weiter
  • 292 Leser
Markt bericht

Marktbericht

Die aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd für die Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche für den Zeitraum vom 3. Juni bis 7. Juni 2019 für 200er Gruppe beträgt 66 bis 72 EUR (68,20 EUR). Die Notierung vom 10. Juni bleibt unverändert. Der aktuelle Handelsabsatz weiter
  • 255 Leser
Kommentar Dieter Keller zu den Baustellen der Deutschen Bahn

Peinliche Probleme

Was sind das doch für prächtige Zeiten, die uns die Deutsche Bahn in Aussicht stellt: Fernverkehr im Halbstunden-Takt, neue Züge, höhere Investitionen, mehr Personal. Und hoffentlich weniger Verspätungen und überfüllte Wagen. Nur wann? Bis es soweit kommt, müssen die Fahrgäste noch eine lange Durststrecke durchstehen. Denn es gibt immer mehr weiter
  • 344 Leser

Raus mit Omas Möbeln

Ferienwohnungen werden immer schicker, altes Zeug hat oft ausgedient. Dekoration etwa im Hamptons-Stil ist angesagt. Die Gäste wollen wie zu Hause leben – oder noch besser.
Küchengeräte gab es nicht, an Töpfen klebten Essensreste, fremde Haare lagen herum. Die Einrichtung unterschied sich von den Fotos im Internet, es sah aus, als sei gerade jemand ausgezogen, schildert „h23ag“ auf der Bewertungsplattform Tripadvisor. Damit hatte der Urlauber großes Pech. Denn die Qualität von Ferienwohnungen wird durch weiter
  • 434 Leser

Ryanair übernimmt Malta Air

Europas größter Billigflieger Ryanair verleibt sich nach der österreichischen Laudamotion eine weitere kleine Fluggesellschaft ein. Dazu übernehmen die Iren ihren jungen maltesischen Start-up-Partner Malta Air. Foto: Virginie Lefour/dpa weiter
  • 282 Leser

Schädliche Unsicherheit

Präsident des IfW kritisiert US-Strafzölle scharf.
Die Verunsicherung durch die Handelspolitik von US-Präsident Donald Trump ist nach Einschätzung des Ökonomen Gabriel Felbermayr aktuell das größte Risiko für die Weltkonjunktur. „Man weiß nicht, welches Land demnächst in sein Visier gerät“, sagte Felbermayr knapp ein Jahr, nachdem Trump erstmals Strafzölle gegen China verhängt weiter
  • 262 Leser

Smartphones Huawei verkauft weniger

Der chinesische Huawei-Konzern hat eingeräumt, dass die US-Sanktionen den Verkauf seiner Smartphones in Deutschland bremsen. „Unser Marktanteil ist bis zuletzt auf mehr als 20 Prozent gestiegen. Aktuell stockt der Verkauf logischerweise etwas“, sagte der stellvertretende Chef von Huawei Deutschland, David Wang. Auslöser sei die Sorge der weiter
  • 307 Leser

Studie Amazon ist die wertvollste Marke

Amazon ist erstmals auf den ersten Platz in einer jährlichen Rangliste der wertvollsten Marken der Welt vorgestoßen und hat die langjährigen Spitzenreiter Apple und Google hinter sich gelassen. Die Marktforschungsfirma Kantar errechnete für den Online-Händler einen Markenwert von 315,5 Mrd. Dollar (279 Mrd. EUR). Das war ein Sprung von 52 Prozent weiter
  • 278 Leser

Thyssenkrupp legt deutlich zu

Die Erholung am deutschen Aktienmarkt geht weiter. Am Dienstag nach dem Pfingstwochenende schloss der Dax 0,92 Prozent im Plus. Damit befreite er sich aus dem seit Anfang Mai vorherrschenden Abwärtstrend. Stahlwerte wie Thyssenkrupp (im Bild die Konzernzentrale in Essen) und Salzgitter fielen mit Kursgewinnen von jeweils fast fünf Prozent auf. Peking weiter
  • 319 Leser

VW-Betriebsrat Ermittlungen gegen Osterloh

Die Ermittlungen gegen ehemalige VW-Vorstände wegen mutmaßlich unrechtmäßiger Vergütung von Betriebsräten könnten auch für Bernd Osterloh ungemütlich werden. Gegen den Betriebsratschef laufen gesonderte Ermittlungen wegen des Verdachts der Beihilfe zur Untreue, sagte Christian Wolters von der Staatsanwaltschaft Braunschweig. Es gehe aber nicht weiter
  • 267 Leser

Warenhäuser werden geschluckt

Der Österreicher René Benko übernimmt den Konzern-Riesen für rund eine Milliarde Euro.
Sieben Monate nach dem Zusammenschluss von Karstadt und Kaufhof sichert sich der österreichische Unternehmer René Benko für rund 1 Mrd. EUR die alleinige Macht bei Deutschlands letztem verbliebenen Warenhauskonzern. Der Selfmade-Milliardär, der sein Vermögen im Immobiliengeschäft verdiente, muss beweisen, dass er auch dem oft totgesagten Warenhausgeschäft weiter
  • 345 Leser

Weniger produziert

In Großbritannien ist die Industrieproduktion im April deutlich stärker als erwartet gesunken. Sie sei um 2,7 Prozent im Vergleich zum Vormonat geschrumpft, teilte das Statistikamt ONS mit. Volkswirte hatten mit einem Minus von 1,0 Prozent gerechnet. China exportiert mehr Im Mai haben sich Chinas Exporte unerwartet wieder erholt. Zugleich gingen die weiter
  • 321 Leser