Artikel-Übersicht vom Dienstag, 28. Mai 2019

anzeigen

Regional (3)

Der Remstal-Cup geht nach Gmünd

Start-up BW Elevator Pitch Den regionalen Vorentscheid im landesweiten Gründerwettbewerb gewinnt das Team „tak“ mit der Idee, Geldbeutel aus Reststücken und Recycling-Material herzustellen.

Schwäbisch Gmünd

Unter dem Motto „Spätzle trifft Innovationen“ ging der Wettbewerb „Start-up BW Elevator Pitch“ am Dienstag mit dem Vorentscheid der Regionen Rems-Murr und Ostwürttemberg im Remspark über die Bühne. Er endete mit einem grandiosen Doppelsieg für Schwäbisch Gmünd.

Beim „Remstal Cup Pitch“ belegte

weiter
  • 765 Leser

Porsche: Ermittlungen auf der Ostalb

Verdacht Die Stuttgarter Staatsanwaltschaft hat den Porsche-Konzern im Visier. Vorwurf der Bestechung und Untreue.

Stuttgart. Mit 176 Einsatzkräften haben Staatsanwaltschaft, Steuerfahndung und Landeskriminalamt am Dienstag verschiedene Standorte der VW-Tochter Porsche und Finanzbehörden durchsucht. Es geht um den Verdacht auf Bestechung und Untreue. Neben Büroräumen des Sportwagenbauers in Stuttgart und Weissach standen auch die Kanzlei des Steuerberaters

weiter
  • 838 Leser

So reagieren Firmen auf die Digitalisierung

Förderung An der Aalener Hochschule können sich Mittelständler über die digitale Transformation informieren.

Aalen. Die digitale Transformation ist in vollem Gange und wirft Fragen auf. Doch wie sollen mittelständische Unternehmen auf den Wandel reagieren? Lösungen für diese Fragestellung bekommen die Unternehmen am Dienstag, 4. Juni, von 13 bis 16 Uhr an der Hochschule Aalen aufgezeigt.

Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) sowie die

weiter
  • 445 Leser

Überregional (22)

Arbeitsmarkt Kräftiger Dämpfer im Sommer

Jobvermittler erwarten für den Sommer unabhängig von der üblichen Ferienflaute einen kräftigen Dämpfer für den deutschen Arbeitsmarkt. Erstmals seit dem Jahr 2016 rechnen sie wieder mit einem saisonbereinigten Anstieg der Arbeitslosigkeit, wie eine Umfrage des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) ergab. Das IAB warnt allerdings weiter
  • 242 Leser

Auch der Hochadel muss mit der Zeit gehen

Landgraf Donatus führt sein Erbe fast wie ein normales Wirtschaftsunternehmen.
Seinen Beruf hat sich Donatus Landgraf von Hessen nicht aussuchen können. Adel verpflichtet – auch den 52 Jahre alten Chef des Fürstenhauses Hessen, der aus Kronberg bei Frankfurt die Unternehmen der hessischen Hausstiftung leitet. „Seit 1263“ steht klein unter dem neuen Logo der Unternehmensgruppe „Prinz von Hessen“, weiter
  • 345 Leser

China verlässlicher als die USA

Deutschlands Mittelständler zögern mit Investitionen im Ausland. Grund sind politische Unsicherheiten.
Deutschlands Mittelständler sehen in Handelskonflikten, dem Klimawandel und der Dieselkrise besonders große Herausforderungen. Das geht aus einer Erhebung des Marktforschungsinstituts Forsa im Auftrag der Commerzbank hervor, die am Montag in Frankfurt vorgestellt wurde. Danach befürchten fast zwei Drittel der 2000 befragten Führungskräfte in den weiter
  • 403 Leser

Fachkräftemangel: Der Haarschnitt wird teurer

Die Friseurbranche erwartet höhere Preise für Kunden. Denn der Wettbewerb um Mitarbeiter lasse die Personalkosten steigen, sagte Harald Esser, Präsident des Zentralverbands des Deutschen Friseurhandwerks, am Montag in Frankfurt. In der Branche mit fast 21 000 Auszubildenden fiel die Zahl der Azubis im vergangenen Jahr um 4,7 Prozent. „Nachwuchsgewinnung weiter
  • 291 Leser

Fiat-Chrysler umwirbt Renault

Der italienisch-amerikanische Konzern will mit den Franzosen die Nummer drei der Welt bilden. Die Regierungen in Frankreich und Italien stellen Bedingungen.
Fiat Chrysler will mit Renault fusionieren und zum weltweit drittgrößten Autohersteller aufsteigen – nach Toyota und Volkswagen Der französische Staat, der 15 Prozent an Renault hält, signalisierte sein Wohlwollen für den Milliardendeal. Auch Renault reagierte mit Interesse auf die Offerte des italienisch-amerikanischen Konzerns. Fiat Chrysler weiter
  • 326 Leser
Kommentar Alexander Bögelein zu dem Fusionsplan von Fiat-Chrysler

Gefährliche Umarmung

Die Autoindustrie steht vor dem größten Umbruch ihrer Geschichte. Hersteller müssen Investitionen in Milliardenhöhe stemmen, um fit zu werden für das E-Zeitalter und das autonome Fahren. Fusionen und Kooperationen sind unausweichlich, um die Ausgaben auf eine größere Stückzahl zu verteilen. Daher jubeln die Börsianer über den Lockruf von Fiat-Chrysler. weiter
  • 412 Leser

Glasfasernetz Investitionen erleichtern

Die Bundesnetzagentur will Investitionen in das Glasfasernetz in Deutschland erleichtern. Das soll eine im Vergleich zum Kupferkabel abgespeckte Regulierung ermöglichen. „Wenn der diskriminierungsfreie Zugang von Wettbewerbern gewährleistet ist, können wir uns auf eine Regulierung „light“ beschränken“, sagte der Präsident weiter
  • 238 Leser

Hornbach verdient weniger

Der Umsatz des Baumarkt-Konzerns Hornbach hat im vergangenen Geschäftsjahr um 5,3 Prozent auf 4,36 Mrd. EUR zugelegt. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern lag bei 135 Mio. EUR, ein Minus von fast 19 Prozent. Foto: Uwe Anspach/dpa weiter
  • 301 Leser

In ruhigen Bahnen

Mit dem Rückenwind steigender Autoaktien angesichts der Fusionsabsicht von Fiat-Chrysler und Renault ist der Aktienmarkt gestern freundlich in die neue Woche gestartet. Ohne Stolpersteine von der Europawahl und relevante Neuigkeiten zum amerikanisch-chinesischen Handelsstreit schloss der Dax im Plus. Insgesamt verlief der Handelstag in ruhigen Bahnen, weiter
  • 388 Leser

Inkassokosten Neues Gesetz soll Schutz bieten

Das Bundesjustizministerium will Verbraucher vor überhöhten Inkassokosten schützen. Dazu soll noch in diesem Jahr ein Gesetzentwurf entstehen. So würden viele Inkassounternehmen grundsätzlich Kosten von mehr als 70 EUR geltend machen, selbst wenn sie nur ein Mahnschreiben verschicken. Hier plane das Ministerium, einen engeren Gebührenrahmen zu weiter
  • 259 Leser

Insolvenz Loewe streicht knapp 500 Stellen

Der Fernsehhersteller Loewe plant nach Informationen der „Süddeutschen Zeitung“ rund 500 Arbeitsplätze zu streichen, ein viele davon am Stammsitz. Betroffen ist hauptsächlich die Produktion. Diese soll als eigenständiges Unternehmen ausgegliedert oder verkauft werden. Zudem werde überlegt, die TV-Geräte künftig im kostengünstigen weiter
  • 403 Leser

Jeder Zweite geht leer aus

Vor allem Firmen mit Tarifbindung zahlen das Zubrot.
Nur knapp jeder zweite Beschäftigte in Deutschland erhält Urlaubsgeld. Und die Chancen darauf sind alles andere als gleich verteilt, wie das WSI-Tarifarchiv der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung auf Grundlage einer Befragung von mehr als 123 000 Beschäftigten mitteilte. Durchschnittlich erhalten demnach 50 Prozent der Männer, aber nur 41 weiter
  • 257 Leser
Markt bericht

Marktbericht

Die aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd für die Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche für den Zeitraum vom 20. Mai bis 24. Mai 2019 für 200er Gruppe beträgt 66 bis 74 Euro (68,30 Euro). Die Notierung vom 27. Mai bleibt unverändert. Der aktuelle weiter
  • 286 Leser

Nasdaq zieht zurück

Der Weg für die Mehrländerbörse Euronext zum Kauf der Börse in Oslo ist frei. Der US-Börsenbetreiber Nasdaq teilte am Montag mit, er verzichte auf sein Angebot für Oslo. Nasdaq hatte 784 Mio. Dollar (fast 700 Mio. EUR) geboten. Mehr Wohnraum in Bayern 2018 sind in Bayern 1792 Gebäude und damit 2278 Wohnungen abgerissen worden. Laut Landesamt weiter
  • 369 Leser

Onlinegeschäft soll unabhängig bleiben

Der schwedische Möbelhändler Ikea macht 7,5 Prozent seines Umsatzes in Deutschland online über sein eigenes Portal. Pläne, mit Onlinehändlern wie Amazon zu kooperieren, gebe es aktuell keine. Foto: Jonathan Nackstrand/afp weiter
  • 298 Leser

Preise für Sprit und Heizöl steigen

Die Lage am Rohölmarkt ist angespannt. Autofahrer spüren dies an der Tankstelle.
Vor dem langen Himmelfahrts-Wochenende müssen die Autofahrer an der Tankstelle ziemlich tief in die Tasche greifen. Die Preise für die verschiedenen Spritsorten sind in den vergangenen Wochen und Monaten immer weiter gestiegen und haben eine Woche vor dem Feiertag kurzzeitig einen Höchststand erreicht. Mittlerweile sind die Preise wieder leicht auf weiter
  • 380 Leser

Schmerzmittel Teva zahlt in USA Millionenstrafe

Der israelische Pharmakonzern Teva, Mutter des deutschen Pharmaherstellers Ratiopharm, zahlt in den USA eine Millionenstrafe wegen seiner Beteiligung am Missbrauch von stark wirkenden Schmerzmitteln, so genannten Opioiden. Teva zahle 85 Mio. Dollar (knapp 76 Mio. EUR) an den Bundesstaat Oklahoma. Im Gegenzug wird ein Strafverfahren gegen weiter
  • 353 Leser

Spannende Standortentscheidung

Baden-Württemberg ist im Kampf um die Förder-Millionen des Bundes mit dem Forschungsstandort Ulm gut im Rennen. Ostdeuschland dagegen könnte abgehängt werden.
Noch soll nichts entschieden sein. Aber es wird heftig spekuliert, in welchen Regionen die Förder-Millionen landen, mit denen der Bund den Aufbau einer Batteriezellen-Produktion für Elektroautos in Deutschland anschieben will. Zwei Bundesministerien winken mit viel Geld. Zum einen will das Forschungsministerium den Aufbau einer Forschungsfabrik zur weiter
  • 499 Leser

Uniper Vorstände gehen im Streit

Die Vorstände Eckhardt Rümmler und Keith Martin verlassen den Energiekonzern Uniper. Sie liegen über Kreuz mit dem Großaktionär Fortum. Dieser hatte in der vergangenen Woche die Entlastung des Vorstands vertagt. Hintergrund ist der Verdacht, das Uniper-Management habe in Russland gegen den Deal mit Eon gearbeitet. Eine Komplettübernahme durch weiter
  • 302 Leser

Verpackung Hipp will Plastik verbannen

Der Babynahrungshersteller Hipp will bis 2025 bei seinen Verpackungen ohne Plastik auskommen. Um dieses Ziel zu erreichen, will der Marktführer mehr Glas verwenden und wiederverwertbare Verpackungen aus natürlichen Materialien wie Holz und Gras entwickeln. Das Unternehmen hat außerdem zunehmend Schwierigkeiten, Biorohstoffe ohne Chemikalien zu bekommen. weiter
  • 266 Leser

Versicherung Automatisches Angebot via App

Das Versicherungs-Start-up One Insurance bietet Bestandskunden eine neuartige Kurzzeit-Reise-Sachversicherung an. Beim Betreten etwa eines Flughafens oder Fernbahnhofs schlägt die Versicherung über die App automatisch eine anpassbare Versicherung „Travel Light“ vor. Die App erkennt über GPS-Ortungsdaten automatisch, wo sich der Nutzer weiter
  • 254 Leser

Zusätzliche Finanzpolster

Die Bafin will einem Einbruch der Konjunktur vorbeugen.
Banken in Deutschland sollen sich mit einem zusätzlichen milliardenschweren Finanzpolster für einen möglichen Konjunktureinbruch wappnen. Das kündigte die Finanzaufsicht Bafin an. Sie will eine entsprechende Empfehlung des Ausschusses für Finanzstabilität umsetzen, voraussichtlich ab 1. Juli. Bafin-Chef Felix Hufeld sagte, die Banken sollten in weiter
  • 235 Leser