Artikel-Übersicht vom Montag, 27. Mai 2019

anzeigen

Regional (2)

Unternehmen werden skeptischer

Konjunkturumfrage Nachfrage in der Industrie lässt nach, Handel ist zufrieden, Bau setzt Höhenflug fort.

Stuttgart. Die Stimmung bei den Unternehmen im Südwesten trübt sich ein, auch wenn die Entwicklung am Arbeitsmarkt weiter positiv ist. Das ergab die aktuelle Konjunkturumfrage des Baden-Württembergischen Industrie- und Handelskammertags (BWIHK), an der sich rund 3600 Unternehmen aus allen Branchen, Größenklassen und Landesteilen beteiligt haben.

weiter
  • 529 Leser

VR-Bank geht neue Wege

Vertreterversammlung Die größte Genossenschaftsbank der Ostalb leidet unter dem Zinstief und setzt verstärkt auf Immobilienvermietung. Arno Brucker aus Aufsichtsrat verabschiedet.

Aalen

Fusion gut gemeistert, 150-jähriges Bestehen standesgemäß gefeiert, Mitglieder gewonnen und eine Menge Geld für wohltätige Zwecke gegeben: Die VR-Bank Ostalb ist mit dem Jahr 2018 vollauf zufrieden. Das wurde bei der Vertreterversammlung in der Stadthalle Aalen deutlich. Weil der Niedrigzins das Ergebnis aber immer mehr belastet, hält die

weiter
  • 5
  • 776 Leser

Überregional (10)

„Keine Subvention, kein Steuergeld“

Christiane Laibach von der Deutschen Entwicklungsgesellschaft über finanzielle Hilfen sowie die Chancen und Schwierigkeiten, die es auf dem afrikanischen Kontinent gibt.
Die Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft (DEG) in Köln ist eine Tochter der staatlichen Förderbank KfW. Sie kümmert sich um die Privatwirtschaft, vor allem um den Mittelstand in Schwellen- und Entwicklungsländer. Ein Schwerpunkt liegt auf den Ländern Afrikas. Darum geht es im Interview mit DEG-Sprecherin Christiane Laibach. Deutsche weiter
  • 442 Leser

Deutsche Firmen flüchten

Die US-Sanktionen zeigen Wirkung. Die Exporte aus Deutschland brechen um die Hälfte ein.
Das harte Vorgehen der USA gegenüber dem Iran belastet die deutsche Wirtschaft zunehmend. Von 120 deutschen Unternehmen, die im Iran aktiv gewesen seien, seien nur noch 60 im Land, sagte der Außenwirtschaftschef des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Volker Treier, der Deutschen Presse-Agentur. Der deutsch-iranische Handel ist eingebrochen. weiter
  • 500 Leser

Engere Zusammenarbeit

Die Autokonzerne Renault und Fiat Chrysler (FCA) verhandeln US-Medien zufolge über eine engere Zusammenarbeit. Denkbar sei, Geschäftsteile zusammenzulegen oder dass sich FCA der Auto-Allianz von Renault mit den japanischen Herstellern Nissan und Mitsubishi anschließt. Härtere Vorgaben Eine Allianz aus Wirtschafts- und Kommunalverbänden hat die weiter
  • 329 Leser

Mehr Experten für Digitales

Auch die Zahl der Frauen in den Kontrollgremien ist gestiegen – ebenso wie die Bezahlung insgesamt.
In die Aufsichtsräte der großen deutschen Konzerne ziehen mehr Digitalexperten und mehr Ausländer ein – und die Bezahlung der Kontrolleure steigt kräftig. Das sind Ergebnisse einer Studie der Personalberatung Russell Reynolds Associates, die am Sonntag veröffentlicht wurde. „Die durchschnittliche Vergütung eines Dax-Aufsichtsrats betrug weiter
  • 319 Leser
Börsenparkett

Optimisten sind derzeit rar

In der vergangenen Woche ging es im Deutschen Aktienindex Dax immer wieder auf und ab. Kein Wunder. Die Stimmung unter deutschen Managern ist ziemlich bescheiden, die Exporterwartungen sinken, US-Präsident Trump schürt neben der Auseinandersetzung mit dem Iran den Handelskonflikt mit den Chinesen, attackiert mit Huawei jetzt auch noch eine auch für weiter
  • 305 Leser

Post Kundenrechte ausbauen

Angesichts sprunghaft gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Postzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Ein Ministeriumssprecher sagte, die Bundesregierung habe „eine umfassende Überarbeitung des Postrechtsrahmens angekündigt“. „Dabei werden wir auch Anpassungen und Optimierungen weiter
  • 281 Leser

Reinigungsmittel Milliarden für eine saubere Wohnung

Eine saubere Wohnung ist den Bundesbürgern teuer. Rund 2,3 Mrd. EUR gaben die Verbraucher im vergangenen Jahr im Lebensmittelhandel und in Drogeriemärkten für Reinigungs- und Pflegemittel vom Geschirrspülmittel bis zum Haushaltsreiniger aus. Am häufigsten nachgefragt wurde Handgeschirrspülmittel, auf Platz zwei landeten Duftsteine für WCs und weiter
  • 326 Leser

Selbstabholen im Ladengeschäft

Online-Bestellungen gleich nach Hause zu liefern ist für den Versandhandel teuer und für die Kunden oft gar nicht so praktisch. Immer mehr Firmen bieten deshalb eine Alternative.
Online kaufen – und dann im Laden abholen: Überzeugten Online-Shoppern mag das unsinnig erscheinen. Doch egal ob es um Lebensmittel, Schuhe oder Elektronik geht: Immer mehr Händler in Deutschland bieten ihren Kunden diesen Service an, oft unter dem modischen Kürzel „Click & Collect“. Und sie haben Erfolg. „Click & Collect“ weiter
  • 332 Leser

Zeitreise zurück

Mittelstand kritisiert mögliche Folge des EuGH-Urteils.
Die mittelständischen Familienunternehmer warnen vor einer Eins-zu-eins-Umsetzung des europäischen Urteils zur Arbeitszeiterfassung. Peer-Robin Paulus, Leiter Politik und Wirtschaft des Verbands der Familienunternehmer, sagte in Berlin: „Das Urteil ist eine Zeitreise in die Vergangenheit. Es passt nicht in die Arbeitswelt von heute. Eine Eins-zu-eins-Umsetzung weiter
  • 299 Leser