Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 16. Mai 2019

anzeigen

Regional (2)

Wie loslassen leicht fällt

Nachfolge Erich Schmid kennt die Finanzen der Aalener wie kein anderer. 40 Jahre war er Chef der AWT. Über Geld spricht er nicht. Er erzählt zum Ausstand Privates und erklärt seine Nachfolge.

Aalen

Von Hermaringen nach Hofherrnweiler sind es grad mal 40 Kilometer. Mit dem Auto ist das schnell geschafft. Für Erich Schmid liegen dazwischen zwei Leben, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Schmid, heute 81, ist in dem kleinen Dorf Hermaringen bei Giengen aufgewachsen. Seine Eltern hatten eine Metzgerei und eine Gastwirtschaft. „Das

weiter
  • 4
  • 925 Leser

Gewerbegebiet auf den Weg gebracht

Zweckverband Oberkochen, Heidenheim und Königsbronn unterzeichnen Verbandssatzung.

Heidenheim. Das interkommunale Gewerbegebiet Königsbronn-Heidenheim-Oberkochen rückt ein Stück näher. Jetzt haben die Bürgermeister der drei Städte Michael Stütz (Königsbronn), Peter Traub (Oberkochen) und Oberbürgermeister Bernhard Ilg (Heidenheim) die Verbandssatzung unterzeichnet. Bereits im März und April hatten die Gemeinderäte der

weiter
  • 411 Leser

Überregional (21)

5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Der Lichtkonzern Osram (München) hält in Erwartung schlechter Zeiten sein Geld zusammen. Das am 10. Januar beschlossene Aktienrückkaufprogramm wird nicht fortgesetzt. 2 Im Zuge der Elektrifizierung seiner Flotte hat der chinesisch-schwedische Autobauer Volvo mit zwei Batterieherstellern langfristige Verträge im Wert von mehreren Milliarden US-Dollar weiter
  • 130 Leser

Arbeitswelt Regelverstöße in vielen Betrieben

Gesetzes- und Regelverstöße am Arbeitsplatz kommen laut einer Erhebung sehr häufig vor: In knapp vierzig Prozent der Betriebe in vier europäischen Ländern haben Mitarbeiter im vergangenen Jahr Unregelmäßigkeiten gemeldet – darunter Steuerverstöße, Geldwäsche und sexuelle Belästigung. Das hat eine Befragung von knapp 1400 Unternehmen weiter
  • 183 Leser

Autoindustrie Handelskonflikt belastet Exporte

Eine Eskalation des Handelskonflikts zwischen den USA und China könnte die deutschen Autokonzerne schon bald deutlich belasten. „Die großen Hersteller exportieren von Amerika aus nach China. Zölle von Peking auf US-Ausfuhren würden auch die deutschen Konzerne treffen“, sagte Nikolaus Lang, Auto-Experte der Boston Consulting Group in weiter
  • 278 Leser

Bessere Sicherung für Paketboten

Häufig werden für die Zusteller keine Sozialbeiträge abgeführt. Das will die große Koalition jetzt ändern.
Nach langem Streit haben sich die Regierungsparteien im Koalitionsausschuss geeinigt: Für Paketboten, die bei Subunternehmen arbeiten, wird eine Haftung der großen Paketdienste eingeführt, wie dies die SPD gefordert hatte. Im Gegenzug wird der Wunsch der Union erfüllt, die Wirtschaft bei der Bürokratie zu entlasten. Offen ist aber, wie schnell weiter
  • 272 Leser

Birzerba stagniert

Das Balinger Familienunternehmen Bizerba machte 2018 einen Umsatz von 675 Mio. EUR. Im Jahr 2017 waren es beim Waagenbauer 677 Mio. EUR. Schuld ist der stagnierende deutsche Markt. Werben für Vergleich Nach dem Milliardenbetrug bei der Münchner Containerfirma P&R wirbt Insolvenzverwalter Michael Jaffé bei mehreren zehntausend Gläubigern für seinen weiter
  • 258 Leser

Dax deutlich im Plus

Neue Hoffnung auf Entspannung im globalen Handelsstreit hat den Dax am Mittwoch deutlich ins Plus gehievt. Nachdem der Leitindex über weite Strecken schwächer tendierte, kam die positive Wendung am Nachmittag mit der Spekulation, dass eine Entscheidung über eine Erhöhung von US-Zöllen für Autoimporte vorerst vertagt werden könnte. Der Dax sprang weiter
  • 245 Leser

Die Flaute ist überwunden

Konsumfreude und Bauboom kurbeln die Wirtschaft an.
Nach einem Schwächeanfall im vorigen Jahr ist die deutsche Wirtschaft im ersten Quartal 2019 auf den Wachstumspfad zurückgekehrt. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) legte gegenüber dem Vorquartal um 0,4 Prozent zu, teilte das Statistische Bundesamt mit. Dazu trugen vor allem die Konsumfreude der Verbraucher und der Bauboom bei. Die privaten Konsumausgaben weiter
  • 209 Leser

Foodwatch drückt aufs Tempo

Verbraucherorganisation fordert Nährwert-Kennzeichnung nach französischem Vorbild.
Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat die rasche Einführung eines Nährwert-Logos für Lebensmittel gefordert. Nach französischem Vorbild solle auch in Deutschland ein farblich gestaltetes Kennzeichen den Kunden schnelle Informationen über die Qualität eines Produkts liefern, sagte Foodwatch-Expertin Luise Molling am Mittwoch. Die Organisation weiter
  • 5
  • 291 Leser

Intelligente Ladesäule

Der Automobilzulieferer Bosch hat den Prototypen einer intelligenten Ladesäule für E-Autos vorgestellt. Damit sollen dem Nutzer in Echtzeit verschiedene Preismodelle angeboten werden, zudem lässt sich je nach Verfügbarkeit Strom aus erneuerbaren Energiequellen wählen. Smartphone in 5G-Version Samsung will ein erstes Smartphone mit Unterstützung weiter
  • 123 Leser

Kehrseiten des Grenzschutzes

Die Kontrollen zwischen Deutschland und Österreich sorgen für Unmut und legen eine ganze Region mitten in Europa lahm.
Jeder Radiohörer in Bayern kennt diese Verkehrsnachrichten: „Und nun zu den Wartezeiten an der Grenze: In Kiefersfelden 30 Minuten bei der Einreise, am Walserberg 40 Minuten und in Passau/Suben 20 Minuten wegen der Grenzkontrollen.“ Stau, Stau, Stau von Österreich nach Deutschland hinein. So geht das nun schon seit mehr als dreieinhalb weiter
  • 328 Leser

Konzept gefordert

IG Metall-Chef Jörg Hofmann fordert von Thyssenkrupp ein tragfähiges Zukunftskonzept für den Konzern. Nach dem Aus für die Stahlfusion mit Tata gebe es „steigende Risiken für die Beschäftigten“. Foto: Roland Weihrauch/dpa weiter
  • 212 Leser
Kommentar Michael Gabel zu Klöckner und der Nährwert-Ampel

Kraft- und mutlos

Dutzende Kekssorten, dazu Pizza, Brot und eine reichliche Menge an Tiefkühlgerichten – wer im Supermarkt einkauft, hat die Qual der Wahl. Aber sind die Lebensmittel auch gesund oder zumindest nicht gesundheitsschädlich? Wer das genauer wissen will, kann sich die Mühe machen und die Angaben auf der Rückseite der Verpackungen lesen. Nur hat weiter
  • 239 Leser

Leoni Tief in die roten Zahlen gerutscht

Der angeschlagene Autozulieferer und Kabelhersteller Leoni ist zum Jahresauftakt in die roten Zahlen gerutscht, gibt sich für den weiteren Jahresverlauf aber optimistisch. Im ersten Quartal verbuchte das Nürnberger Unternehmen nach belastenden Einmaleffekten unterm Strich einen Verlust von 132 Mio. EUR nach einem Plus von 44 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum. weiter
  • 5
  • 215 Leser

Mobilfunk überholt Festnetz

Die Bundesbürger haben im vergangenen Jahr erstmals mehr mit dem Handy als im Festnetz telefoniert. Rund 119 Mrd. abgehende Gesprächsminuten wurden im Mobilfunk gezählt, im Festnetz 107 Mrd. Minuten. Foto: Caroline Seidel/dpa weiter
  • 247 Leser

Razzia bei elf Banken

Bundesweit durchsuchen Fahnder Wohnungen und Geschäftsräume. Der Verdacht: Reiche Privatleute haben reichlich Geld am deutschen Staat vorbeigeschleust.
Die Deutsche Bank hatten die Ermittler diesmal nicht direkt im Visier. Ziel der bundesweiten Razzia der Staatsanwaltschaft Frankfurt, des Bundeskriminalamtes und mehrerer Finanzämter waren Wohnräume von acht offensichtlich vermögenden Privatpersonen, die Geschäftsräume von elf Banken und Sparkassen sowie von Steuerberatern und Vermögensverwaltern. weiter
  • 376 Leser

Reisebranche Tui leidet unter Flugverbot

Das Startverbot für Boeings neue Mittelstreckenjets droht dem Reisekonzern Tui den Gewinn zu verhageln. Wenn bis Ende Mai nicht hinreichend sicher sei, dass die Boeing-Maschinen vom Typ 737 Max wieder abheben können, müsse Tui Leasingverträge für andere Jets für den Rest des Sommers vollständig verlängern, hieß es. Für das laufende Geschäftsjahr weiter
  • 218 Leser

Schuldenfalle Wohnkosten

Steigende Mieten lassen oft kaum Rücklagen zu.
Der angespannte Wohnungsmarkt könnte immer mehr Haushalte in Zahlungsschwierigkeiten bringen. Selbst Haushalte mit mittleren Einkommen könnten wegen gestiegener Kosten kaum Rücklagen bilden für unerwartete Rechnungen oder Reparaturen, teilte die Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung mit. „Menschen, die ohnehin Schulden haben, sind besonders weiter
  • 193 Leser

Sonnenenergie Jeder Zweite für Solaranlage

Die Solarbranche hofft auf ein Rekordjahr. „Das Geschäftsklima ist auf ein Allzeithoch geklettert“, sagte Carsten Körnig vom Bundesverband Solarwirtschaft Nach einer Umfrage unter 2000 Bürgern wünschen sich 50 Prozent der Eigenheimbesitzer und vierzig Prozent der Mieter eine Solaranlage auf dem Dach. Union und SPD wollen den Anteil der weiter
  • 270 Leser

Ufo-Räume durchsucht

Die Staatsanwaltschaft Darmstadt hat die Büroräume der Flugbegleitergewerkschaft Ufo in Mörfelden-Walldorf bei Frankfurt durchsuchen lassen, ohne sich zu den konkreten Verdachtsmomenten zu äußern. Hintergrund ist der Führungsstreit bei Ufo. Für eigene Fluglinien Auf der Suche nach alternativen Geschäftsmodellen wollen regionale Flugplätze verstärkt weiter
  • 248 Leser

Verschärfte Regeln für Livestreams

Gegen Hass im Netz wie nach dem Anschlag von Christchurch will der Konzern künftig strenger vorgehen.
Als Reaktion auf den Anschlag von Christchurch will Facebook seine Regeln für Livestreams deutlich verschärfen. Nutzer, die extremistische Inhalte in dem Netzwerk verbreiten, dürfen die Streamingfunktion in Zukunft nicht mehr nutzen. „Nach den furchtbaren Terroranschlägen in Neuseeland haben wir überprüft, was wir tun können, damit unser weiter
  • 204 Leser

Weg frei für billigere Auto-Ersatzteile

Große Reparaturen am Auto könnten bald deutlich billiger werden. Die Bundesregierung hat beschlossen, den Ersatzteilmarkt für sichtbare Bauteile wie Kotflügel, Motorhauben, Außenspiegel oder Scheinwerfer für freie Hersteller zu öffnen. Verbraucher sollen bei einer Reparatur künftig zwischen den Original-Ersatzteilen ihres Autoherstellers und weiter
  • 210 Leser