Artikel-Übersicht vom Freitag, 3. Mai 2019

anzeigen

Regional (1)

Pierer will SHW AG komplett

Übernahme Bislang hält der Österreicher lediglich eine knappe Mehrheit an der AG. Der Rest der Anteile soll nun folgen.

Aalen. Der österreichische Industrielle Stefan Pierer macht seine Ankündigung wahr und will den Aalener Autozulieferer SHW komplett übernehmen. Er bietet den Aktionären 19,87 Euro je Anteilschein. Das entspricht dem Sechs-Monats-Durchschnittskurs des Papiers, den die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) errechnet hat. Dies ist

weiter
  • 556 Leser

Überregional (20)

5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1Die US-Notenbank hat den Leitzins nicht verändert. Die Federal Funds Rate, also der Zinssatz, zu dem sich Geschäftsbanken über Nacht Geld leihen, bleibt zwischen 2,25 und 2,5 Prozent. 2 Der Gesundheitskonzern Fresenius SE (Bad Homburg) hat seinen Umsatz im ersten Quartal um 8 Prozent auf 8,5 Mrd. EUR gesteigert. Das operative Ergebnis weiter
  • 327 Leser

Automatisch löschen lassen

Die Internetgiganten Google und Facebook lenken auf Druck der EU und der US-Regierung ein. Nutzer können Daten mit einem Verfallsdatum versehen.
Die US-Internetgiganten Google und Facebook bewegen sich beim Thema Datenschutz. Hintergrund ist auch der wachsende Druck der EU und der US-Regierung. So gibt Google nun seinen Nutzern erstmals die Möglichkeit, bei dem Internet-Konzern gespeicherte Daten zu Suchanfragen sowie besuchten Websites und Orten nach einer bestimmten Zeit automatisch löschen weiter
  • 316 Leser

Bayernoil Produktion läuft langsam wieder an

Acht Monate nach der Explosion in der Bayernoil-Raffinerie im oberbayerischen Vohburg wird die Anlage langsam wieder in Betrieb benommen. Am Donnerstag gab es einen ersten richtigen Test eines Dampfkessels. Bald soll auch wieder eine Rohölverarbeitungsanlage laufen, und weitere Anlagen folgen im Verlauf des Sommers. Bei dem Unglück am 1. September weiter
  • 285 Leser

Brauer verkaufen mehr Bier

Im ersten Quartal haben Deutschlands Brauer mehr Bier abgesetzt. Dem Statistischen Bundesamt zufolge stieg der Absatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2,4 Prozent auf rund 2 Mrd. Liter Bier. Foto: Roland Weihrauch/dpa weiter
  • 277 Leser

Europäische Kooperation

Deutsche und Franzosen wollen die Technik vorantreiben.
Opel macht in einem deutsch-französischen Konsortium für die milliardenschwere Batteriefertigung in Europa mit. Weitere Partner seien die Opel-Muttergesellschaft PSA und der französische Batteriehersteller Saft, kündigten Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und sein französischer Kollege Bruno Le Maire am Donnerstag in Paris an. „Wir weiter
  • 296 Leser

Generalanwalt Bahn verstößt gegen EU-Recht

Die Deutsche Bahn darf Kunden mit einem Wohnsitz außerhalb Deutschlands nach Ansicht eines EU-Gutachters nicht verwehren, online gekaufte Tickets per Lastschriftverfahren zu bezahlen. Dies sei diskriminierend und verstoße gegen EU-Recht, befand der Generalanwalt des Europäischen Gerichtshofs, Maciej Szpunar, in Luxemburg am Donnerstag (Rechtssache weiter
  • 316 Leser

Gute Prognose für Briten

Die britische Zentralbank hat ihre Konjunkturprognose für die Wirtschaft des Vereinigten Königreichs angehoben. Wie die Bank of England mitteilte, wird für dieses Jahr ein Zuwachs des Bruttoinlandsproduktes um 1,5 Prozent erwartet. Anleger strafen UBS ab Die Aktionäre der Schweizer Bank UBS haben das Führungsteam mit dem früheren Präsidenten weiter
  • 312 Leser

Hacker kapern Dutzende Konzerne

Kriminelle erbeuten Daten von VW, Airbus, Rewe & Co. Sie erpressen den Stuttgarter IT-Dienstleister Citycomp.
Hacker sind offenbar in das deutsche Internet-Infrastrukturunternehmen Citycomp eingebrochen, das Dienstleistungen für Dutzende große und weltweit tätige Unternehmen anbietet. Das berichtet das US-Portal „Motherboard“. Dabei seien Daten von Citycomp-Kunden erbeutet worden, darunter von Oracle, Volkswagen und Airbus. Die Hacker versuchten weiter
  • 249 Leser

Händler verdienen weniger

Deutschlands Einzelhändler haben im März weniger Geschäft gemacht als im Vorjahresmonat. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, sank der Umsatz bereinigt um Preiserhöhungen (real) um 2,1 Prozent. Nominal gab es ein Minus von 1,7 Prozent. Dabei wirkte sich die Lage des Osterfestes aus, das in diesem Jahr später gefeiert wurde als 2018. Ausreichend weiter
  • 311 Leser

KNV-Insolvenzverfahren eröffnet

Der Insolvenzverwalter des Buch- und Mediengroßhändlers Koch, Neff & Volckmar (KNV Gruppe) will die Unternehmensgruppe möglichst als eine Einheit verkaufen. Sein Ziel sei es, die KNV Gruppe an einen starken Erwerber als Ganzes zu übertragen und möglichst viele Arbeitsplätze zu erhalten, teilte Rechtsanwalt Tobias Wahl in Stuttgart mit. Inzwischen weiter
  • 330 Leser

Mit den Großen der Welt mithalten

Am Kapitalmarktgeschäft der Deutschen Bank scheiden sich die Geister.
Im Jahr 2000 waren es die Investmentbanker, die die schon besiegelte Fusion der Deutschen Bank mit der Dresdner Bank doch noch zu Fall brachten. Als es jetzt um den Zusammenschluss mit der Commerzbank ging, zog Vorstandschef Christian Sewing den Stecker. Die Investmentsparte hätte es ohnehin wenig getroffen, weil die Commerzbank auf diesem Feld wenig weiter
  • 337 Leser

Nur Bayer ist noch besser als VW

Die schwächelnde Wall Street hat den Dax fast seine gesamten Tagesgewinne gekostet. Die US-Notenbank hatte keine Leitzinssenkung in Aussicht gestellt. Hierzulande ging die Berichtssaison der Unternehmen in eine neue Runde. So hat der Autobauer Volkswagen (Bild) besser abgeschnitten als erwartet. An der Dax-Spitze zogen die Papiere von Bayer noch etwas weiter
  • 315 Leser

Qualcomm Apple zahlt Milliarden

Die Einigung im langwierigen Patentstreit mit dem Apple-Konzern wird dem Chipunternehmen Qualcomm im laufenden Quartal 4,5 bis 4,7 Mrd. Dollar (4,0 bis 4,2 Mrd. EUR) einbringen. Es ist der erste Hinweis auf die Größenordnung der Apple-Zahlung bei dem vor zwei Wochen erzielten Vergleich. Qualcomm rechnete bei der Zahl allerdings auch damit weggefallene weiter
  • 263 Leser

Siemens setzt sich durch

Im Ringen mit der US-Konkurrenz um den Aufbau der Stromversorgung im Irak hat Siemens einen weiteren Teilerfolg erzielt. Der Münchner Technologiekonzern erhält den Zuschlag für Aufträge im Wert von rund 700 Mio. EUR. Dabei geht es um eine umfassende Wiederherstellung des Energiesektors im Irak. EU braucht mehr Zeit Die EU-Wettbewerbshüter nehmen weiter
  • 218 Leser

Tesla holt sich frisches Geld

Der US-Elektroautobauer Tesla will sich mehr als 2 Mrd. Dollar (1,8 Mrd. EUR) an frischem Geld bei Investoren beschaffen. Das Unternehmen von Elon Musk kündigte eine entsprechende Kapitalerhöhung an. Foto: Jae C. Hong/AP/dpa weiter
  • 317 Leser

Trockener Sommer bremst Wachstum

Nach einem Umsatzrückgang im vergangenen Jahr holt der Gartengerätehersteller wieder auf. Vor allem Kettensägen und Mähroboter sind gefragt.
Ohrstöpsel braucht man keine, wenn Markus Wick seine akkubetriebene Kettensäge anwirft und auf der Terrasse bei Stihl in Waiblingen einen vorbereiteten Baumstamm scheibchenweise zerlegt. Der Ausbilder für Waldarbeit und Forsttechnik beim forstlichen Bildungszentrum in Königsbronn (Landkreis Heidenheim) arbeitet mit dem Motorsägenhersteller bei weiter
  • 354 Leser

Umbau kostet Hugo Boss viel Geld

Investitionen, etwa in die Digitalisierung, schmälern das Ergebnis. Vorstandschef Langer hält sie aber für richtig.
Der Konzernumbau und die stärkere Ausrichtung auf das Internetgeschäft kosten den Modekonzern Hugo Boss weiter viel Geld. Zwar stieg der Umsatz im ersten Quartal 2019 leicht auf 664 Mio. EUR, teilte der Konzern am Donnerstag in Metzingen mit. Die hohen Ausgaben sorgten aber dafür, dass das operative Ergebnis mit 55 Mio. EUR ein gutes Fünftel unter weiter
  • 296 Leser
Kommentar Helmut Schneider zur Deutschen Bank und dem Kapitalmarkt

Verdienstvolle Sache

Das Investmentbanking hat die Deutsche Bank erst zu dem gemacht, was sie vor dem großen Branchencrash vor zehn Jahren einmal war: ein international bedeutendes und auch gut verdienendes Geldhaus, der einzige globale Player in Deutschland. Die Finanzkrise hat nicht wenige dieser globalen Player schwer gebeutelt, viele mussten mit staatlichen Milliarden weiter
  • 310 Leser

Weltmeister Lahm ist der nächste Aldi-Promi

Der Discounter Aldi und der frühere Fußball-Profi Philipp Lahm arbeiten künftig zusammen. Aldi verkauft in seinen Filialen bundesweit 15 Bioprodukte des von Lahm nach dem Ende seiner Profi-Karriere übernommenen Naturkostherstellers Schneekoppe. Außerdem wird der Weltmeister von 2014 als Markenbotschafter für Aldi tätig sein. Die Discounter setzen weiter
  • 317 Leser

Weniger Autos verkauft

Sondereinflüsse aus Rechtsrisiken belasten das Konzernergebnis.
Schwächere Verkäufe und hohe Kosten haben den Volkswagen-Konzern zum Jahresauftakt gebremst. Die Kosten für den Dieselskandal haben die Marke von 30 Mrd. EUR erreicht. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern sank im ersten Quartal auf Jahressicht um 0,3 Mrd. EUR auf 3,9 Mrd. EUR, wie der Dax-Konzernmitteilte. Negative Sondereinflüsse aus Rechtsrisiken weiter
  • 232 Leser