Artikel-Übersicht vom Dienstag, 16. April 2019

anzeigen

Regional (2)

Oberbank startet mit Geschäftsstelle in Aalen

Festakt Österreichs siebtgrößte Bank wendet sich schwerpunktmäßig an familiengeführte und mittelständische Unternehmen.

Aalen

Seit Dezember ist die Oberbank mit einer Filiale in der Aalener Bahnhofstraße vertreten. Bei einer festlichen Veranstaltung auf Schloss Fachsenfeld ist nun offiziell der Startschuss für das Engagement der Bank in Ostwürttemberg gefallen. Dazu war eigens die Führungsriege von Österreichs siebtgrößter Bank aus dem Hauptsitz Linz angereist.

weiter
  • 1216 Leser

Thomas Schmidt leitet Büro mit

Ingenieure Bei Kummich & Weißkopf in Bopfingen löst die Führungskraft Peter Kummich als Gesellschafter ab.

Bopfingen. Das Ingenieurbüro Kummich & Weißkopf in Bopfingen gehört zu den ersten Adressen, was Elektrotechnik-Planung angeht. Neben Michael Weißkopf leitet ab sofort auch Thomas Schmidt als Gesellschafter und Geschäftsführer die Firma, die von der bisherigen GbR zur GmbH umfirmierte. Bürogründer Peter Kummich ist nach Jahrzehnten als Gesellschafter

weiter
  • 620 Leser

Überregional (23)

5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Die Gewerkschaft Verdi hat rund um das Ostergeschäft Streiks bei Amazon angekündigt. An den Standorten Rheinberg und Werne in Nordrhein-Westfalen legten die Beschäftigten bereits in der Nacht zum Montag die Arbeit nieder, die Streiks sollen bis Donnerstag andauern. 2 Sportartikelhersteller Puma (Herzogenaurach) wird ab der Saison 2019/20 offizieller weiter
  • 289 Leser

Abkehr von Amazon

Die Drogeriemarktkette Rossmann beendet die Kooperation mit Amazon nach knapp zwei Jahren. „Die Kunden gehen lieber in die Märkte und wollen keinen Aufpreis zahlen, um sich die Sachen ins Büro liefern zu lassen“, sagte der designierte Rossmann-Chef Raoul Roßmann der „Süddeutschen Zeitung“. Gewinn bricht ein Eine Flaute hat weiter
  • 205 Leser

Auszubildende Wenige lernen auch im Ausland

In Deutschland absolvieren nur wenige Auszubildende während der Lehre einen Auslandsaufenthalt. 2018 seien rund 37 600 Lehrlinge ins Ausland gegangen, berichten Zeitungen der Funke Mediengruppe. Das entspricht 6,3 Prozent aller abgeschlossenen Ausbildungen. 2017 lag der Anteil bei 5,3 Prozent. Das vom Bundestag beschlossene Ziel ist, dass weiter
  • 267 Leser

CO2-Grenzwerte verschärft

Die neuen europäischen Grenzwerte für den CO2-Ausstoß von Autos sind endgültig beschlossene Sache. Bis 2030 muss der Kohlendioxid-Ausstoß von Neuwagen um 37,5 Prozent im Vergleich zu 2021 reduziert werden. Vertreter der EU-Mitgliedstaaten stimmten am Montag für die neuen Werte. Renault-Chef ist zufrieden Die neue Führungsspitze der Allianz aus weiter
  • 331 Leser

Deutscher Goldschatz wächst

In Zeiten niedriger Sparzinsen ist Gold als Geldanlage zunehmend gefragt. Privatleute in Deutschland besitzen mittlerweile die Rekordmenge von 8918 Tonnen des Edelmetalls – davon gut die Hälfte (4925 Tonnen) in Form von Barren und Münzen, knapp 4000 Tonnen sind Schmuck. Diese Zahlen haben Forscher der Steinbeis-Hochschule für die Reisebank weiter
  • 282 Leser
Kommentar Dieter Keller zu Zählfehlern bei den Langzeitarbeitslosen

Geschönte Zahlen

Ein bisschen Schlamperei ist schon dabei, wenn die Jobcenter die Zahl der Langzeitarbeitslosen zu niedrig angeben. Die Kritik des Bundesrechnungshofs ist durchaus gerechtfertigt, gibt die Bundesagentur für Arbeit (BA) in ihrer Stellungnahme zumindest zwischen den Zeilen zu. Berater erfassen den Status ihrer Kunden nicht richtig, oder sie können das weiter
  • 288 Leser

Große Lust aufs süße Osterei

Die Deutschen haben 2018 im Lebensmittelhandel und in Drogeriemärkten etwa 29,3 Mio. Kilo Ostereier und Schokohasen gekauft und ließen sich das 394 Mio. EUR kosten, wie aus der Nielsen-Studie hervorgeht. Foto: Arno Burgi/dpa weiter
  • 288 Leser

Grundsteuer Hohe Kosten für Personal drohen

Die Reform der Grundsteuer wird einem „Bild“-Bericht zufolge die Verwaltung stark belasten. Dem Gesetzentwurf aus dem Finanzministerium zufolge, würden tausende Finanzbeamte benötigt, um die Millionen zusätzlichen Steuererklärungen zu bearbeiten. Allein 2023 würden 3547 Arbeitskräfte benötigt. Die Personalkosten in den Finanzämtern weiter
  • 261 Leser

Guter Wochenstart

Der Dax ist zu Beginn der Karwoche wieder in Richtung der Marke von 12 000 Punkten gestiegen. Nachdem der deutsche Leitindex am Montagmorgen die Hürde kurzzeitig überwunden hatte und sie zunächst nicht halten konnte, legte er am frühen Nachmittag wieder zu. Marktexperten rechnen in der verkürzten Osterwoche mit wenig Bewegung, da viele weiter
  • 249 Leser

Härtere Strafe für Autobauer gefordert

Grüne verlangen 5000 Euro pro manipuliertem Auto. Experte Reindl sieht Vorwürfe nicht belegt.
Nachdem auch Daimler immer tiefer in die Dieselkrise rutscht, verlangen Oppositionspolitiker härteres Durchgreifen vom Bundesverkehrsminister. Die Schummeleien der Autoindustrie müssten aufhören, lauten die Forderungen. Andreas Scheuer (CSU) und das ihm unterstellte Kraftfahrtbundesamt (KBA) sollten tätig werden. „Minister Scheuer muss Strafzahlungen weiter
  • 365 Leser

IWF Plädoyer für Unabhängigkeit

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat Sorge um die Unabhängigkeit wichtiger Notenbanken. Vor dem Hintergrund zunehmender politischer Einflussnahme auf die Notenbanken setzte sich IWF-Chefin Christine Lagarde bei der Frühjahrstagung von IWF und Weltbank für die Wahrung der Unabhängigkeit der Geldpolitik ein. Ähnlich äußerte sich vor US-Reportern weiter
  • 297 Leser

Kartellamt will Fusion untersagen

Die Wettbewerbshüter äußern Bedenken gegen den Kauf durch Remondis, weil höhere Preise drohten.
Die umstrittene Übernahme des Grünen Punktes ist sehr wahrscheinlich vom Tisch. Das Bundeskartellamt teilte mit, dass es den Kauf durch den Abfallriesen Remondis untersagen wolle. Remondis und die Firma DSD als Markenrecht-Inhaber des Recyclingzeichens Grüner Punkt haben nun zwei Wochen Zeit zu Stellungnahmen. DSD steht für Duales System Deutschland. weiter
  • 289 Leser

Kuba leidet unter Krise in Venezuela

Angesichts der Krise im verbündeten Venezuela gerät Kuba in die Bredouille. Der sozialistischen Karibikinsel fehlen zunehmend Devisen, um Ersatzteile oder Lebensmittel zu importieren. Foto: Alessandro Vecchi/dpa weiter
  • 359 Leser
Automobilindustrie

Land will „Forschungsfabrik Batterie“ nach Ulm holen

Baden-Württemberg legt sich auf einen Standort für die Bewerbung fest, hat aber harte Konkurrenz.
Wie dringlich die Angelegenheit aus Sicht des Stuttgarter Wirtschaftsministeriums ist, macht die Betreffzeile der E-Mail deutlich, die Amtschef Michael Kleiner, am Freitagabend einem kleinen Kreis von Fachpolitikern der Regierungsfraktionen zuschickte: „EILT SEHR! Forschungsfabrik Batterie“, stand da in Fettschrift. Die Zeit drängt, weil weiter
  • 389 Leser

Längere Verspätungen

Deutsche Flugsicherung weist auf erhebliche Engpässe hin.
Im deutschen und europäischen Luftraum wird es nach Einschätzung der Deutschen Flugsicherung (DFS) noch für längere Zeit erhebliche Engpässe geben. Trotz einer Teilverlagerung von täglich bis zu 1100 Flügen in Europa würden sich in diesem Sommer die von der Flugsicherung verursachten Verspätungen in etwa verdoppeln, sagte der DFS Geschäftsführer weiter
  • 268 Leser
Markt bericht

Marktbericht

Die aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd für die Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche für den Zeitraum vom 8. April bis zum 12. April 2019 für 200er Gruppe beträgt 58 bis 63 EUR (60,40 EUR). Die Notierung vom 15. April: plus 2 EUR. Der aktuelle Handelsabsatz weiter
  • 174 Leser

Scannen statt warten

Im Zeitalter des mühelosen Online-Shoppings suchen Handelskonzerne nach einer Zauberformel gegen das nervige Schlangestehen an den Kassen. Smartphones könnten die Lösung sein.
Nichts ärgert die deutschen Verbraucher beim Einkaufen so sehr wie lange Schlangen an der Ladenkasse. Das zeigen Studien immer wieder. Kein Wunder, dass Händler nach Wegen suchen, das verhasste Anstehen zu vermeiden. Beispiel Rewe: In einem großen Einkaufscenter in Köln-Rodenkirchen bietet der Handelsriese den Kunden die Möglichkeit, die Einkäufe weiter
  • 368 Leser

Schlampige Statistik

Die Bundesagentur für Arbeit hat viele Langzeitarbeitslose falsch erfasst, hat der Bundesrechnungshof ermittelt. Künftig überprüft sie ihre Zahlen genauer.
Weil die Jobcenter Langzeitarbeitslose falsch erfassen, gibt es etwa 115 000 Arbeitslose mehr, als die Bundesagentur für Arbeit (BA) ausweist. Auf diese Kritik des Bundesrechnungshofs hat die BA jetzt reagiert: Die Jobcenter wurden verpflichtet, regelmäßig automatisierte Prüfsysteme zu nutzen, um Fehler zu korrigieren. Für den März weiter
  • 337 Leser

Trend zur E-Mobilität stärkt Akasol

Der Batteriehersteller Akasol (Darmstadt) profitiert vom Trend zur E-Mobilität. Der Umsatz kletterte 2018 um 49,1 Prozent auf 21,6 Mio. EUR. Das bereinigte Betriebsergebnis (Ebit) stieg auf 1,7 Mio. EUR (1,1 Mio). Foto: Fabian Sommer/dpa weiter
  • 280 Leser

Umweltauflagen Klöckner gegen Ausnahmen

Die Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner ist dagegen, kleine Betriebe bei den EU-Agrarzahlungen von der Bindung an Umweltauflagen auszunehmen. „Am Ende geht Umwelt und Klimaschutz alle etwas an, und das ist auch keine Frage der Betriebsgröße“, sagte die CDU-Politikerin am Rande eines Treffens mit ihren EU-Kollegen in Luxemburg. weiter
  • 253 Leser

US-Handelsstreit EU-Kommission erhält Mandat

Die EU-Staaten haben offiziell das Mandat für Gespräche zur Beilegung des Handelsstreits mit den USA beschlossen. Die EU-Kommission soll damit in Kürze Verhandlungen über die Abschaffung von Zöllen auf Industriegüter beginnen können. Zudem ist geplant, mit den USA eine engere Zusammenarbeit bei Regulierungen zu vereinbaren. Über die Verhandlungen weiter
  • 212 Leser

Verkehr EU-Debatte über Digitalisierung

In Europa ging es einen Streit darüber, wie vernetzte Autos untereinander und mit der Infrastruktur am Straßenrand kommunizieren sollen: per Wlan oder Mobilfunk. Über einen so genannten delegierten Rechtsakt der EU-Kommission, die bisher für die Kurzstrecke auf Wlan setzt, soll am Mittwoch das Europäische Parlament debattieren. Wenn das Parlament weiter
  • 276 Leser

Wachsende Vermögen

Deutsche profitieren von Aktien- und Immobilienentwicklung.
Die Bundesbürger sind in den vergangenen Jahren im Schnitt vermögender geworden. Abzüglich Schulden verfügten die Privathaushalte 2017 durchschnittlich über ein Nettovermögen von 232 800 EUR, wie aus der am Montag veröffentlichten Bundesbank-Studie „Private Haushalte und ihre Finanzen“ (PHF) hervorgeht. Das waren 18 300 weiter
  • 211 Leser