Artikel-Übersicht vom Montag, 15. April 2019

anzeigen

Regional (1)

Handwerk: Mehr brechen Lehre ab

Statistik Die Flüchtlingspolitik und die gute Arbeitsmarktlage hinterlassen Spuren am Lehrlingsmarkt.

Ulm.Im Jahr 2018 wurden im Gebiet der Handwerkskammer Ulm zum fünften Mal in Folge mehr Ausbildungsverträge geschlossen: Ein erneutes Plus von 1,8 Prozent. Doch 2018 wurden auch rund 13 Prozent der Ausbildungsverhältnisse im Kammergebiet wieder gelöst. Das bedeutet ebenfalls ein leichtes Plus gegenüber dem Vorjahr mit 11,1 Prozent. Dr. Tobias

weiter
  • 375 Leser

Überregional (8)

„Ein generelles Tempolimit ist von gestern“

Verkehrs-Staatssekretär Steffen Bilger setzt auf Telematik und autonomes Fahren. Der CDU-Politiker will rasch mehr E-Ladesäulen.
Zum Erfüllen der Klimaziele soll der Verkehr einen erheblichen Beitrag leisten. Dazu bekennt sich Steffen Bilger (CDU), seit einem Jahr Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium. Erreichen die Pkw-Hersteller die CO2-Minderungsziele nicht, drohen hohe Strafzahlungen, die auf die Kaufpreise umgelegt werden müssten. Bilger berichtet weiter
  • 399 Leser

Belegschaft gegen Fusion

Mitarbeiter wollen keine Übernahme der Commerzbank.
Eine große Mehrheit der Belegschaft der Deutschen Bank ist nach dem Ergebnis einer Betriebsratsumfrage gegen einen Zusammenschluss mit der Commerzbank. In der Umfrage antworteten knapp 69 Prozent der 7840 Teilnehmer mit „Nein“ auf die Frage, ob die Deutsche Bank die Commerzbank übernehmen solle. Hinter die seit vier Wochen intensiv diskutierten weiter
  • 363 Leser

Einzelhandel Tarifrunde beginnt am Mittwoch

Mindestens einen Euro mehr pro Stunde sollen die Beschäftigten im Einzelhandel bekommen, fordert die Gewerkschaft Verdi. Das entspricht in der niedrigsten Lohngruppe einer Steigerung von mehr als 9 Prozent. In Baden-Württemberg liegt der niedrigste Stundenlohn im Einzelhandel mit 10,63 EUR knapp über dem gesetzlichen Mindestlohn von derzeit 9,19 weiter
  • 5
  • 327 Leser
Börsenparkett

Erstmal keine großen Sprünge

Zum Wochenschluss zeigte der Deutsche Aktienindex Dax noch einmal Stärke und überwand die Schwelle von 12 000 Punkten. Das Umfeld für den Aktienmarkt hat sich zuletzt wieder aufgehellt. Das liegt auch an der Europäischen Zentralbank (EZB). Zinsanhebungen sind weit und breit nicht in Sicht, bis Ende des Jahres schließen das die Notenbanker weiter
  • 335 Leser

General Electric Strafe wegen fauler Hypotheken

Der US-Industrieriese General Electric (GE) zahlt wegen dubioser Geschäfte vor der Finanzkrise eine hohe Strafe. Der Konzern habe einem Bußgeld von 1,5 Mrd. Dollar (1,3 Mrd. EUR) zugestimmt, so das US-Justizministerium. Es geht um Vorwürfe gegen eine frühere Finanztochter, die 2005 bis 2007 mit Immobilienkrediten besicherte Anleihen im Wert von weiter
  • 398 Leser

Medizin wird immer individueller

Die neue Deutschland-Chefin Sabine Nikolaus setzt auf Biopharmazeutika und Tiermedizin.
Der Fokus der Medizin wird künftig nach Einschätzung der neuen Deutschland-Chefin von Boehringer Ingelheim, Sabine Nikolaus, auf individualisierten Therapien liegen. Krebserkrankungen etwa würden immer „tumorspezifischer“ und exakter auf den einzelnen Patienten abgestimmt bekämpft. Das heiße auch, dass es nicht mehr die Medikamente weiter
  • 393 Leser

Tuifly für Ostern gerüstet

Trotz der Probleme um Boeings Pannenflieger 737 Max 8 sieht sich die deutsche Tuifly für den Osterreiseverkehr gerüstet. „Wir müssen maximal zwei Boeing 737 Max 8 ersetzen“, sagte ein Sprecher. Eine Maschine wurde angemietet und ein auslaufender Leasing-Vertrag verlängert. Alternative zu US-Angebot Die Bundesbank fordert eine europäische weiter
  • 413 Leser