Artikel-Übersicht vom Dienstag, 09. April 2019

anzeigen

Regional (3)

Konjunktur im Handwerk bleibt robust

Handwerkskammer Betriebe blicken positiv in die Zukunft – Jahresstart ist noch erfolgreicher verlaufen als 2018.

Aalen. Das Handwerk in der Region ist 2019 gut in das neue Jahr gestartet. Trotz schwachem weltwirtschaftlichen Wachstum und schlechter Entwicklung im deutschen Exportgeschäft freut sich das Handwerk gewerkübergreifend auf die kommenden Quartale des Jahres. Das teilt die Handwerkskammer Ulm mit. 70,8 Prozent der Handwerksbetriebe im Kammergebiet bewerten

weiter
  • 266 Leser

Aalener Start-up verkauft

Gründer Vor einem Jahr präsentierte Jochen Gabler seine Teelöffelbeutel im TV. Jetzt hat er seine Firma verkauft – wohl für eine Millionensumme.

Aalen/Bopfingen

Eben ging die zweite Staffel der Erfinder- und Gründershow „Das Ding des Jahres“ auf Pro Sieben zu Ende: Dort präsentieren Gründer, Tüftler, Bastler und Start-ups ihre Ideen. In der ersten Staffel im vergangenen Jahr war auch Jochen Gabler zu Gast. Der frühere Aalener Student schied mit seiner Erfindung zwar aus, doch hat

weiter
  • 5
  • 3276 Leser

Edelmann baut in Bitterfeld

Investition Im Sommer sollen die Bauarbeiten beginnen – Heidenheimer investieren mehr als eine Millionen Euro.

Heidenheim. Im Juli beginnt die Bauarbeiten für den Anbau an das bestehende Produktionsgebäude am Edelmann-Standort Bitterfeld. Die vorhandene Produktionskapazität reiche nicht mehr aus, begründen die Heidenheimer den Schritt.

Daher errichtet das Traditionsunternehmen auf vorhandenem Grundstück einen modernen Komplex mit 600 Quadratmetern Produktionsfläche.

weiter
  • 486 Leser

Überregional (22)

5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Der Pharma- und Spezialchemiekonzern Merck legt im Tauziehen um den US-Halbleiterzulieferer Versum nach. Der Dax-Konzern hat sein Angebot von 48 Dollar je Aktie auf nun 53 Dollar je Papier erhöht. 2 Der Fotodienst Pinterest gibt sich bei der Preisspanne für seinen anstehenden Börsengang zurückhaltend. Die Plattform will die Papiere für 15 bis 17 Dollar weiter
  • 133 Leser
Industriepolitik

Altmaier kommt in der Wirtschaft schlecht an

Insbesondere Mittelständler sind über Konzepte wie jenes zur Industriepolitik schwer enttäuscht.
Er sei wohl nicht der wichtigste, aber der gewichtigste Minister im Kabinett, kokettiert Peter Altmaier gern. Aus der Wirtschaft, insbesondere aus dem Mittelstand, schlägt dem CDU-Politiker allerdings immer mehr Kritik entgegen. Von „Fehlbesetzung“ und „Totalausfall“ ist die Rede. Der Verband „Die Familienunternehmer“ weiter
  • 246 Leser
Flughafen

Ansturm auf die Airports

Die erste große Reisewelle des Jahres naht. Hunderttausende werden über Ostern mit dem Flieger verreisen. Wie sich die Flughäfen gerüstet haben.
Zum Start in die Osterferien wird es an deutschen Flughäfen wieder eng. Hunderttausende Passagiere drängen gleichzeitig in der ersten großen Reisewelle des Jahres an die Gates. Obwohl Flughäfen, Flugsicherung und Airlines Abhilfe versprechen und Gegenmaßnahmen ergriffen haben, warnen Experten vor erneuten Problemen. Fragen und Antworten zum Thema: Wie weiter
  • 254 Leser

Deutsche Bank verliert

Seiner jüngsten Gewinnserie hat der Deutsche Aktienindex am Montag Tribut gezollt. Allerdings hielt sich der Kursrückgang in Grenzen: Zum Börsenschluss notierte der deutsche Leitindex 0,39 Prozent tiefer. Er rutschte damit gleichwohl unter die 12 000-Punkte-Marke, die er jüngst erstmals seit Oktober wieder geknackt hatte. Die Aktien der Deutschen Bank weiter
  • 224 Leser

EnBW-Windpark in der Nordsee

Meilenstein für die EnBW: Die erste Windkraftanlage des Offshore-Windparks „EnBW Hohe See“ in der Nordsee steht. Bis Ende des Jahres sollen 87 Windkraftanlagen mit 609 Megawatt Leistung ans Netz gehen. Foto: EnBW weiter
  • 267 Leser

EU-Kommission Millionenstrafe für General Electric

Die EU-Wettbewerbshüter haben wegen falscher Aussagen eine Millionenstrafe gegen General Electric verhängt. Der US-Konzern müsse 52 Mio. EUR zahlen, teilte die EU-Kommission mit. Bei der Anmeldung der Übernahme des Rotorblattherstellers für Windkraftanlagen, LM Wind, gab General Electric der Behörde zufolge keine vollständigen Informationen ab. GE hatte weiter
  • 223 Leser

Ex-Nissan-Chef fliegt aus Verwaltungsrat

Der japanische Renault-Partner Nissan hat den kürzlich verhafteten Ex-Konzernchef Carlos Ghosn (65) aus dem Verwaltungsrat geworfen. Er ist wegen Verstoßes gegen japanische Börsenauflagen angeklagt. Foto: Takuya Inaba/dpa weiter
  • 197 Leser

Farbige Nummern für Uber und Co.

Taxiverband fordert, dass die Wagen privater Anbieter von Fahrdiensten gekennzeichnet werden.
Der Bundesverband Taxi und Mietwagen hat für Fahrdienste wie Uber und Co. farbige Kennzeichen gefordert, damit solche Konkurrenten leichter zu erkennen und zu kontrollieren sind. Derzeit sähen die meisten Wagen der Fahrdienste wie Privatautos aus, sagte Verbands-Geschäftsführer Thomas Grätz am Montag in Berlin. Mit Farben lasse sich kontrollieren, ob weiter
  • 212 Leser

Henkel will kleinere Pakete

Der Waschmittel-, Kosmetik- und Klebstoffhersteller Henkel orientiert sich bei seinen Verpackungen und Rezepturen an den Bedürfnissen des Internethandels. Ziel sei es, Gewicht und Volumen der Produkte zu senken, sagte sagte Henkel-Chef Hans Van Bylen auf der Hauptversammlung. Bundeswehr-Großauftrag Der Rüstungskonzern Rheinmetall hat einen Großauftrag weiter
  • 245 Leser

Krise trifft Export

„Made in Germany“ weiter gefragt, aber mit Abstrichen.
Die Abkühlung der Weltkonjunktur und internationale Handelskonflikte hinterlassen Spuren in der Februar-Bilanz der deutschen Exportwirtschaft. Die Ausfuhren „Made in Germany“ stiegen gegenüber dem Vorjahresmonat zwar um 3,9 Prozent auf einen Warenwert von 108,8 Mrd. EUR, wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte. Von weiter
  • 204 Leser

Ladenetz wächst

Städte klagen über Hindernisse bei Ausbau von Infrastruktur.
Die Zahl der öffentlichen Ladepunkte für Elektrofahrzeuge in Deutschland hat sich deutlich erhöht. In den vergangenen drei Monaten kamen 1300 Stromtankplätze hinzu, zuletzt waren es etwa 17 400, wie der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft mitteilt. Drei Viertel der Ladesäulen werden von Energieunternehmen betrieben. In Stuttgart gibt weiter
  • 213 Leser

Linken-Anfrage Paketboten verdienen weniger

Trotz des Booms in der Branche sind die Verdienste von Paketzustellern zurückgegangen. Das mittlere Bruttomonatsentgelt sei von 2007 bis 2017 von 2859 auf 2478 EUR gesunken. Dieser Abnahme um 13 Prozent stehe ein Anstieg der Vergleichsentgelte in der Gesamtwirtschaft um 23,7 Prozent gegenüber. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine weiter
  • 218 Leser
Markt bericht

Marktbericht

Die aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd für die Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche für den Zeitraum vom 01. April bis zum 5. April 2019 für 200er Gruppe beträgt 52 bis 59 EUR (54,60 EUR). Die Notierung vom 8. April: plus 6,00 Euro. Der aktuelle Handelsabsatz weiter
  • 173 Leser
Kommentar Dorothee Torebko zu den Protesten der Taxifahrer

Meckern hilft nichts

Taxi
Viele Taxifahrer befürchten, dass sie bald ihre Jobs los sind. Dann nämlich, wenn das neue Personenbeförderungsgesetz kommt, das Shuttle-Dienste stärkt und Unternehmen wie Uber den Zugang zum Taximarkt eröffnet. Die Existenzangst ist verständlich. Doch anstatt sich darauf zu konzentrieren, den neuen Konkurrenten das Leben schwer zu machen, sollte die weiter
  • 225 Leser

Pharmabranche Biotechnologie lockt Investoren

Der wachsende Markt für biotechnologisch hergestellte Medikamente in Deutschland lockt Investoren. Der Umsatz der Biotech-Branche stieg 2018 gemessen am Vorjahr kräftig um 9 Prozent auf 4,4 Mrd. EUR, wie die Beratungsgesellschaft EY berichtet. Beim eingeworbenen Kapital gab es einen Rekord: Die Gelder für Biotech-Unternehmen, darunter börsennotierte weiter
  • 218 Leser

Pharmakonzern Bayer streicht 4500 Stellen

Der Pharma- und Chemiekonzern Bayer will in Deutschland laut Deutscher Presse-Agentur 4500 Stellen abbauen. Wie das Unternehmen bereits im November angekündigt hatte, sollen weltweit insgesamt 12 000 von 118 000 Arbeitsplätzen wegfallen. In Deutschland waren zum Jahreswechsel 32 100 Mitarbeiter beschäftigt. Um die Stellenzahl zu verringern, setzt das weiter
  • 190 Leser

Sieben Tage Computerspielen

Der Startschuss für die Games Week in Berlin ist gefallen. Bis Sonntag dreht sich in der Hauptstadt alles rund um digitale Spiele. Zu den Veranstaltungen werden rund 15 000 Besucher erwartet. Foto: Jörg Carstensen/dpa weiter
  • 193 Leser

Südkorea: Airline-Chef tot

Der umstrittene Vorsitzende der südkoreanischen Fluggesellschaft Korean Air, Cho Yang Ho, ist tot. Der 70-Jährige starb an den Folgen einer Lungenerkrankung. Gegen Cho lief ein Verfahren wegen des Vorwurfs der Untreue und illegaler Geschäftstätigkeiten. Bankangestellte im Streik Im Tarifkonflikt der privaten und öffentlichen Banken haben sich laut der weiter
  • 204 Leser

Südwesten Wachstum verliert etwas Schwung

Die Industrie im Südwesten wächst weiter, hat im vergangenen Jahr aber wieder etwas an Schwung verloren. Knapp 371 Mrd. EUR Umsatz im Jahr 2018 bedeuteten ein Plus von 2,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wie das Statistische Landesamt am Montag mitteilte. Im Jahr 2017 hatten alle Betriebe zusammen ein Plus von 3,4 Prozent verbucht. Anders als im Jahr weiter
  • 206 Leser

Treffen der Maschinen-Giganten

Elektrische Antriebe und Vernetzung: Auf der Baumaschinen-Messe in München dominieren diese Themen. Doch während die Hersteller vorangehen, bleiben die Kunden skeptisch.
Für rund 600 000 Besucher ist es alle drei Jahre ein Highlight: Tonnenschwere riesige Minenfahrzeuge, Raupenkräne und Hydraulik-Bagger werden für die Baumaschinen-Messe Bauma in München aufgefahren. Mit rund 614 000 Quadratmetern gilt sie als die flächenmäßig größte Messe der Welt. Über Wochen rollen nach Angaben der Veranstalter rund 600 Schwertransporte weiter
  • 305 Leser

Verkehr London verteuert Umweltmaut

Im Kampf gegen schmutzige Stadtluft bittet London zur Kasse: In der Innenstadt müssen Fahrer älterer Autos seit Montag eine neue Maut von umgerechnet 14,50 EUR pro Tag zahlen. Grüne Schilder markieren die „Ultra Low Emission Zone“ im Zentrum. Betroffen sind vor allem Diesel. Deutsche Umweltschützer lobten das Modell als vorbildlich. Die weiter
  • 134 Leser

Weniger Betriebe mit Tarifbindung

Gewerkschaftsnahe Stiftung kritisiert Förderung prekärer Beschäftigungen.
In der deutschen Wirtschaft sind immer weniger Betriebe und Arbeitnehmer an Tarifverträge gebunden, obwohl die Zahl der Vereinbarungen ständig steigt. Darauf hat die gewerkschaftsnahe Hans-Böckler-Stiftung am Montag zum 70. Jahrestag der bundesdeutschen Tarifvertragsgesetzes (TVG) hingewiesen. Nur noch 55 Prozent der Beschäftigten und 27 Prozent der weiter
  • 116 Leser