Artikel-Übersicht vom Dienstag, 2. April 2019

anzeigen

Regional (4)

Hochschule zeigt sich in Hannover

Messe SmartPro und Transferplattform präsentieren Ergebnisse ihrer Forschung. Weiterer Fokus auf 3D-Druck.

Aalen/Hannover. Das Netzwerk SmartPro der Hochschule Aalen und das Steinbeis Innovationszentrum „Transferplattform Industrie 4.0 BW“ stellen die neusten Ergebnisse aus der gemeinsamen Forschung sowie Transferprojekte mit Unternehmen noch bis 5. April 2019 auf der Hannover Messe vor. Im Fokus stehen dabei innovative Materialien und Technologien

weiter
  • 350 Leser

Entlassungen bei Lindenfarb

Entscheidung Arbeitsagentur bleibt dabei: Kein Insolvenzgeld – „Erhebliche Zahl von Mitarbeitern“ wird gekündigt, Kunden ermöglichen Weiterbetrieb.

Aalen

Entsetzen, Wut und Trauer bei den 324 Beschäftigten des Textilveredlers Lindenfarb in Unterkochen: Sie bekommen kein Insolvenzgeld von der Arbeitsagentur. Die Agentur hatte ihr Nein zum Übergangsgeld bereits vergangene Woche angekündigt und nun endgültig bekräftigt. Das Traditionsunternehmen, das am 18. März Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung

weiter

So sicher wird das Auto von morgen

Autozulieferer In Alfdorf forscht ZF an der Autosicherheit der Zukunft. Wie die aussieht – und warum am Standort inzwischen mehr als 1900 Menschen für den Konzern arbeiten.

Alfdorf

Mehr als 1,3 Millionen Menschen sterben jährlich weltweit im Straßenverkehr. In Deutschland gab es im vergangenen Jahr 3265 Verkehrstote, ein Plus von 3,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Bei ZF in Alfdorf arbeiten rund 900 Ingenieure und 1000 weitere Mitarbeiter daran, diese Zahl mit neu entwickelten sogenannten passiven Sicherheitssystemen

weiter

Kein Insolvenzgeld für Lindenfarb-Mitarbeiter

Arbeitsagentur bleibt bei harter Haltung – Entlassungen stehen an – Kunden ermöglichen vorerst den Weiterbetrieb.

Aalen

Es gibt kein Insolvenzgeld für die Mitarbeiter des Unterkochener Textilveredlers Lindenfarb. Das hat die Agentur für Arbeit Vertretern des Unternehmens am Montag mitgeteilt. Die Agentur bleibt damit bei ihrer harten Haltung: Sie hatte bereits vergangene Woche angekündigt, das Insolvenzgeld für die 320 Beschäftigten nicht zu zahlen. Der Betrieb

weiter
  • 3
  • 12512 Leser

Überregional (21)

Stimmung in China aufgehellt

Trotz des Handelsstreits mit den USA hat sich in China laut Wirtschaftsmagazin Caixin die Stimmung in den Industriebetrieben aufgehellt. Das Bild zeigt eine Arbeiterin, die Mikromotoren für Handys inspiziert. Foto: Chinatopix/dpa weiter
  • 262 Leser

18 000 Flüchtlinge lernen ein Handwerk

Die Zahl junger Flüchtlinge in Deutschland, die einen Handwerksberuf erlernen, ist im Vergleich zum Vorjahr um 40 Prozent gestiegen. Derzeit sind es laut Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer 18 000 Lehrlinge. Foto: Sven Hoppe/dpa weiter
  • 276 Leser
5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Der britische Billigflieger Easyjet stellt sich wegen des Brexit auf nachlassende Nachfrage ein. Für das Geschäftshalbjahr von April bis September erwarte man eine „Schwäche“ in Großbritannien und in Europa. 2 Das Berufsnetzwerk Xing kauft für mindestens 22 Mio. EUR die IT-Jobplattform Honeypot . Auf dieser Plattform können sich weiter
  • 245 Leser

5G-Auktion Zwei Milliarden sind geboten

Die Auktion von 5G-Mobilfunkfrequenzen spült wie erwartet mehrere Mrd. EUR in die Staatskasse. Die Höchstgebote der vier teilnehmenden Firmen durchbrach am Montagnachmittag in der 100. Versteigerungsrunde die 2-Mrd.-Marke. Bei der Auktion ist noch kein Ende absehbar – sie könnte noch mehrere Wochen andauern. Experten schätzen die Gesamterlöse weiter
  • 263 Leser

Altmaier fordert Industrie-Strategie

Wirtschaftsminister will in Brüssel für mehr Zusammenarbeit im Kampf gegen internationale Konkurrenz werben.
Angesichts zunehmender Konkurrenz vor allem aus China drängt Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) auf die Erstellung einer europäischen Industrie-Strategie. „Digitalisierung und Globalisierung entwickeln sich rasant und stellen in kurzer Zeit etablierte Märkte auf den Kopf“, sagte Altmaier am Montag vor einer Reise nach Brüssel. weiter
  • 290 Leser

Aus für Ladematte

In einer ungewöhnlichen öffentlichen Niederlage hat Apple das Aus für die lange angekündigten Ladematte AirPower zum drahtlosen Aufladen eingeräumt. Sie werde den Apple-Ansprüchen nicht gerecht. Foto: Marcio Jose Sanchez/afp weiter
  • 257 Leser

Autozulieferer nehmen Fahrt auf

Der deutsche Aktienmarkt hat zum Start in den Börsenmonat April weiter zugelegt. Seit Beginn des Jahres hat der Deutsche Aktienindex (Dax) mittlerweile fast 11 Prozent gewonnen. Deutlich aufwärts ging es am Montag für die Aktien einiger Autohersteller, da aus China positive Signale kamen. So legten Volkswagen, Daimler und Continental zwischen 3 und weiter
  • 282 Leser

China Mehr europäisches Schweinefleisch

Der Konsum von Schweinefleisch und die Schlachtzahlen in Deutschland sinken seit Jahren – aktuell sorgt ein Nachfrageboom aus China für Auftrieb bei den Schlachtpreisen. Wegen des Handelskrieges zwischen Peking und Washington sowie der in China herrschenden Afrikanischen Schweinepest sei die Nachfrage nach europäischem Schweinefleisch dort sprunghaft weiter
  • 133 Leser

China geht auf USA zu

Im Handelsstreit mit den USA geht China einen weiteren Schritt auf Washington zu. Die Regierung in Peking will Fentanyl auf ihre Liste kontrollierter Substanzen setzen. China gilt als größer Produzent des Opioids weltweit. Das Schmerzmittel hat sich in den USA zur Droge entwickelt. Mehr Macht für Rabe Bertelsmann-Chef Thomas Rabe übernimmt die Führung weiter
  • 270 Leser

Daimler gegen Nokia

Streit um Mobilfunk-Patente vor EU-Kommission.
Die zunehmende Vernetzung von Autos sorgt für Streit zwischen Daimler und dem Netzwerk-Ausrüster Nokia. Der Autobauer hat Beschwerde bei der EU-Kommission gegen das Gebaren der Finnen bei Mobilfunk-Patenten eingelegt. „Wir möchten klären lassen, wie für Telekommunikations-Standards essenzielle Patente in der Automobilindustrie zu lizenzieren weiter
  • 262 Leser
Kommentar Dieter Keller zum Anstieg der Strompreise

Einfaches Gegenmittel

Energie
Wettbewerb kann so schön sein. Das zeigt der Strommarkt: Seit es die Möglichkeit gibt, den Anbieter zu wechseln, lässt sich viel Geld sparen, und das einfach und risikolos. Nur ein paar Minuten Zeit und Mühe reichen, um mit Hilfe von Vergleichsportalen einen günstigen Anbieter zu finden. Der erledigt fast alles, angefangen bei der Kündigung. Umso weiter
  • 261 Leser

Freihandelszone Wachsendes Interesse an Japan

Rund zwei Monate nach dem Start der Freihandelszone zwischen der EU und Japan wächst Wirtschaftsverbänden zufolge das Interesse deutscher Firmen am japanischen Markt. Die dortige Auslandshandelskammer registriere mehr Anfragen deutscher Firmen, die sich dort engagieren wollten, teilte der Deutsche Industrie- und Handelskammertag mit. Je nach Branche weiter
  • 259 Leser

Hand in Hand mit Robotern

Firmen aus dem Südwesten zeigen die flexible Fertigung der Zukunft: Maschinen bewegen sich frei im Raum und kommunizieren per 5G.
Graue Kästen rollen fast lautlos über den Hallenboden. Auf dem einen steht ein hellblauer Kleinwagen, der linke Vorder- und Hinterreifen fehlen noch. Die kommen Sekunden später auf einem anderen grauen Wagen angerollt. Der hebt die Reifen und Felge auf die richtige Höhe, der Mitarbeiter muss nur noch Muttern und das bereit gelegte Werkzeug greifen weiter
  • 399 Leser

Inflation verlangsamt

Trotz stark steigender Energiepreise hat sich die Inflation in der Eurozone im März verlangsamt. Wie das EU-Statistikamt Eurostat in einer ersten Schätzung mitteilt, betrug der Anstieg der Verbraucherpreise in den 19 Staaten der Währungsunion 1,4 Prozent. Im Februar waren es 1,5 Prozent. Arbeitslosigkeit stabil Die Arbeitslosigkeit im Euroraum ist weiter
  • 232 Leser

Inlandsflüge Deutsche würden auch mehr zahlen

Mehr als die Hälfte der Deutschen (55 Prozent) findet die Preise für Inlandsflüge zu billig. Das sagten besonders häufig Frauen und Befragte über 50 Jahren, ergab eine repräsentative Forsa-Umfrage. Die Bereitschaft, mehr zu zahlen, ist demnach da: Flugzeugnutzer würden laut der Umfrage auch bei höheren Ticketpreisen den Flieger wählen. Nur weiter
  • 290 Leser
Markt bericht

Marktbericht

Die aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd für die Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche für den Zeitraum vom 25. März bis zum 29. März 2019 für 200er Gruppe beträgt 48 bis 54 EUR (50,70 EUR). Die Notierung vom 1. April: 4,00 EUR plus. weiter
  • 318 Leser

Mieten: Wahnsinn bald zu Ende?

Lücke zwischen benötigten und fertiggestellten Wohnungen schließt sich allmählich.
Der „Mietenwahnsinn“ in den großen Städten könnte einer neuen Studie zufolge in wenigen Jahren zu Ende gehen. Die Lücke zwischen Wohnungsnachfrage und -angebot schließe sich zusehends, heißt es in einer am Montag veröffentlichten Analyse des Empirica-Instituts aus Berlin. „Bauwirtschaft und Bauämter haben in den letzten Jahren weiter
  • 313 Leser

Rechnungshof Kritik an Europas Batterie-Allianz

Die mit Milliardensummen geförderte Batteriefertigung in Europa könnte aus Sicht des Europäischen Rechnungshofs zum Flop werden. „Die Europäische Batterie-Allianz konzentriert sich weitgehend auf bestehende, nicht auf bahnbrechende Technologien und läuft Gefahr, ihre ehrgeizigen Ziele nicht zu erreichen“, monieren die obersten EU-Rechnungsprüfer weiter
  • 193 Leser

Regionalbanken expandieren

Volksbanken und Sparkassen bauen ihre Marktanteile im Firmengeschäft auf Kosten der privaten Institute aus.
Mit einer starken Ausweitung des Kreditgeschäfts haben die kommunalen Geldhäuser sowie die Volks- und Raiffeisenbanken expandiert. „In Zeiten, in denen der Mittelstand das Gefühl hat, andere verlassen uns, müssen wir unser Firmenkundengeschäft ausbauen und Marktanteile gewinnen“, sagt der Präsident des Sparkassenverbands Bayern, Ulrich weiter
  • 318 Leser

Rheinbahn Lebenslanges Recht auf Job

Wegen eines Formulierungsfehlers in Arbeitsverträgen haben dutzende Mitarbeiter der Düsseldorfer Rheinbahn das Anrecht auf ein lebenslanges Arbeitsverhältnis. Zwischen 1980 und 2001 sei mehrfach fälschlicherweise eine alte Vertragsversion genutzt worden, sagte der Sprecher der Rheinbahn AG, Georg Schumacher, am Montag. In dieser Version habe der weiter
  • 223 Leser
Energie

Strom wird immer teurer

Zwei Drittel der Grundversorger haben seit Jahresbeginn ihre Preise erhöht. Kurzfristig hilft der Wechsel zu einem günstigeren Anbieter beim Sparen.
So teuer war Strom für Privathaushalte noch nie: 29,42 Cent kostet derzeit in Deutschland eine Kilowattstunde (kWh) im Schnitt, berichtet das Heidelberger Vergleichsportal Verivox. Von Januar bis März hätten rund zwei Drittel der 826 Grundversorger die Preise um durchschnittlich 5 Prozent erhöht. Weitere 62 Grundversorger hätten ähnlich hohe Zuschläge weiter
  • 331 Leser