Artikel-Übersicht vom Montag, 18. März 2019

anzeigen

Regional (3)

Zur Person

Galliker hört bei Weleda auf

Schwäbisch Gmünd/Arlesheim. Jürg Galliker, bisheriger Vizepräsident des Verwaltungsrats der Weleda AG, wird sich aus dem Gremium zurückziehen. Weleda, nach eigenen Angaben Marktführer für zertifizierte Naturkosmetik und anthroposophische Arzneimittel, wird den Verwaltungsrat um zwei neue Mitglieder erweitern. Bei der diesjährigen Generalversammlung

weiter
  • 327 Leser

Lindenfarb ist erneut insolvent

Textilindustrie Die Krise der Autoindustrie wirkt sich auf deren Zulieferer aus: Das Unterkochener Traditionsunternehmen muss erneut saniert werden.

Aalen

Der Textilveredler Lindenfarb (Lifa) hat finanzielle Probleme. Deshalb hat das Unternehmen beim Amtsgericht Aalen Antrag auf ein Sanierungsverfahren in Eigenverwaltung gestellt. Das Unternehmen beschäftigt aktuell mehr als 320 Mitarbeiter. Zum neuen Geschäftsführer wurde bereits am vergangenen Freitag Detlef Specovius, Rechtsanwalt bei der Acherner

weiter
  • 1142 Leser

Lindenfarb erneut insolvent

Mehr als 320 Mitarbeiter betroffen.
Der Textilveredler Lindenfarb hat erneut finanzielle Probleme. Deshalb hat das Unternehmen beim Amtsgericht Antrag auf ein Sanierungsverfahren in Eigenverwaltung gestellt. weiter
  • 2072 Leser

Überregional (7)

Bargeld aus aller Herren Länder umtauschen

Die Internetplattform Jojmoney bietet günstige Konditionen für Münzen und Scheine aus dem Ausland.
Dollar, Franken und Kronen – viele Reisende bringen von ihren Ausflügen Geld aus anderen Ländern mit. Meist ist es so wenig, dass sich ein Wechsel bei der Bank nicht lohnen würde. Stattdessen fristen die Währungen ein tristes Dasein in Schubladen oder Marmeladengläsern. Doch damit soll jetzt Schluss sein. Der Österreicher Werner Noisternigg hat weiter
  • 414 Leser

Deutscher Prüfstand in China

Die Stuttgarter gehen mit ihrer Dienstleistung auf den weltweit wichtigsten Markt. Die Chinesen überlassen die Hauptuntersuchung jetzt auch Ausländern. Die übernehmen zudem noch die Bußgeldkontrolle.
Die Prüforganisation Dekra will künftig auch in China Autos unter die Lupe nehmen. „Wir teasern den Markt jetzt an und sind bereit, weiter zu investieren“, sagte Dekra-Chef Stefan Kölbl der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Zwar war die Prüforganisation mit Sitz in Stuttgart schon im Bereich der Produktprüfung in China aktiv. Bei den Hauptuntersuchungen weiter
  • 246 Leser

Dieselautos Widerruf-Joker sticht wohl nicht

Dem deutschlandweit ersten Verfahren um eine Musterfeststellungsklage droht ein schnelles Ende. Im Streit um Autokreditverträge der Mercedes-Benz-Bank hat das Oberlandesgericht (OLG) Stuttgart für diesen Mittwoch bereits eine Entscheidung angekündigt. Selbst die Kläger rechnen nicht damit, dass die Sache zu ihren Gunsten ausgeht. (Az.: 6 MK 1/18) Viele weiter
  • 235 Leser

Galeria Karstadt Kaufhof

Der fusionierte Warenhauskonzern von Galeria Kaufhof und Karstadt heißt offenbar künftig "Galeria Karstadt Kaufhof". Im neuen Logo nimmt der Schriftzug der Dachmarke Galeria den größten Raum ein, darunter ordnen sich die Namen der ehemaligen Warenhaus-Konkurrenten. 3,7 Prozent mehr Geld Im Tarifkonflikt der nordwestdeutschen Eisen- und Stahlindustrie weiter
  • 250 Leser
Börsenparkett

Keine Gebühr beim Aktienkauf

Die Zahl der Aktionäre ist 2018 in Deutschland weiter gestiegen, um 250 000 auf 10,3 Millionen. Trotzdem führen Aktien, Aktienfonds und börsengehandelte Fonds (ETF) weiter ein Schattendasein. Um das zu ändern, haben die Direktbanken Comdirect, ING und Consors und das Deutsche Aktieninstitut (DAI) mit der Frankfurter Börse vor einigen Jahren die weiter
  • 257 Leser

Zahlung ohne eigenes Zutun

Bei Verspätung von Bahn und Flugzeug soll es automatisch Geld geben.
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will Bahn- und Flugreisende unbürokratischer entschädigen. Er sei für automatische Entschädigungen bei Verspätungen oder Ausfällen, sagte der Minister und verwies auf laufende Gespräche mit dem Justizministerium. Deutschlands oberster Verbraucherschützer Klaus Müller forderte eine gesetzliche Pflicht zu automatischen weiter
  • 232 Leser

ZF E-Mobilität ist nicht alles

Der Chef des Automobilzulieferers ZF Friedrichshafen, Wolf-Henning Scheider, sieht bei Volkswagen eine zu starke Konzentration auf reine Elektromobilität. „Man darf nicht die Strategie eines einzelnen Unternehmens mit der gesamten Branche gleichsetzen“, sagte er. Wenn es um Alternativen zum Verbrennungsmotor geht, setzt die Branche neben weiter
  • 253 Leser