Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 13. Februar 2019

anzeigen

Regional (3)

Zur Person

Elsenhans leitet Wirtschaftsclub

Heidenheim. Die Mitglieder des Wirtschaftsclubs Ostwürttemberg haben in ihrer Mitgliederversammlung Bernd Elsenhans von der EOS Sicherheitsdienst GmbH & Co. KG aus Heidenheim zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Elsenhans tritt damit die Nachfolge von Charlotte Helzle an, die den Wirtschaftsclub im Jahr 2018 geführt hatte. Michael Mönch von der

weiter
  • 579 Leser

Kartellstrafe gegen Aalener Firma

Medienbranche Die Bonner Kartellhüter verhängen gegen deutsche Lesezirkel-Unternehmen Strafen in Millionenhöhe. Darum gehört auch die Brabandt-Gruppe aus Aalen dazu.

Aalen

Das Bundeskartellamt mit Sitz in Bonn hat gegen acht Lesezirkel-Firmen wegen verbotener Absprachen über die Aufteilung von Kunden zu Geldbußen in Höhe von rund 3,15 Millionen Euro verhängt. Zu den Firmen gehört auch die Brabandt-Gruppe aus Aalen. „Für uns ist das eine sehr ärgerliche Geschichte“, erklärte Rainer Brabandt im Gespräch

weiter
  • 944 Leser

ISO-Chemie investiert 50 Millionen Euro

Neubau Bis zum Jahr 2025 soll im Aalener Westen eine neue Vorzeigefabrik entstehen. Die Zahl der Arbeitsplätze soll sich beinahe verdoppeln.

Aalen. Während in Aalen noch um die Vor- und Nachteile der künftigen Verkehrsführung in der Nähe des Standorts von ISO-Chemie diskutiert wird, hat das Unternehmen nun seine Investitionspläne konkretisiert – und die haben es in sich: Das inhabergeführte Familienunternehmen wird in den kommenden sechs Jahren rund

weiter
  • 5
  • 1320 Leser

Überregional (19)

In der Stahlindustrie droht Stellenabbau

Wegen der rückläufigen Stahlerzeugung in Deutschland rechnet das Essener RWI-Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung mit Stellenstreichungen. Für 2019 zeichne sich ein Beschäftigungsrückgang um 1,8 Prozent (rund 1600 Stellen) ab. weiter
  • 487 Leser

Apple iPhone-Absatz in China bricht ein

Die iPhone-Verkäufe in China sind Marktforschern zufolge im Weihnachtsquartal um ein Fünftel abgesackt. Apple lag im größten Smartphone-Markt mit 11,8 Millionen verkauften Telefonen auf Platz vier, meldet die Analysefirma IDC. Die Spitze nahm der Smartphone-Anbieter Huawei, dessen Absatz um 23,3 Prozent auf 30 Millionen Smartphones gestiegen ist. Rang weiter
  • 307 Leser

Aufschwung spart Geld

Der Jobaufschwung in Deutschland hat die Kosten der Arbeitslosigkeit weiter gedrückt. Wie aus einer Studie des Nürnberger Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervorgeht, lagen die gesamtfiskalischen Kosten 2017 mit 53,1 Mrd. EUR um 4,5 Prozent niedriger als 2016. Mehr Erdgas-Terminals Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier geht von weiter
  • 298 Leser

Banken Viele Kunden sind unzufrieden

Steigende Gebühren, gekündigte Sparverträge, abgelehnte Kreditanfragen – die Zahl offizieller Beschwerden von Verbrauchern über ihre Bank oder Versicherung haben 2018 deutlich zugenommen. 5539 Fälle zu Kreditinstituten und Finanzdienstleistern gingen im vergangenen Jahr bei der Finanzaufsicht Bafin ein, wie die Behörde mitteilte. Inklusive allgemeiner weiter
  • 289 Leser

Bargeld ist doch schneller als Karte

Bezahlen mit Münzen und Scheinen gilt Kritikern als umständlich und zeitraubend. Doch eine Studie der Bundesbank widerlegt dieses Vorurteil.
Die Bundesbürger zahlen weiter beim Einkauf und an der Tankstelle am liebsten bar. Das kommt dem Handel entgegen: Denn für ihn ist es der kostengünstigste und im Schnitt auch der schnellste Zahlungsweg. Dies zeigt eine neue Studie, die Bundesbank-Vorstandsmitglied Johannes Beermann am Dienstag in Frankfurt vorgestellt hat. Danach werden drei von vier weiter
  • 405 Leser

Gemeinsame Steuerpolitik

Berlin und Paris trommeln für ein vereinfachtes Prozedere.
Entscheidungen in der EU-Steuerpolitik sollen nach Ansicht von Deutschland und Frankreich künftig einfacher getroffen werden können. „Es wäre interessant, mehr Mehrheitsbeschlüsse für Steuerbeschlüsse zu haben, wenn wir effizient sein wollen“, sagte Frankreichs Finanzminister Bruno Le Maire beim Treffen der EU-Finanzminister in Brüssel. weiter
  • 308 Leser

Konzern wird im Oktober aufgeteilt

Getrennt wird in zwei selbstständige Unternehmen für Werkstoffe und Industriegüter.
Gut ein halbes Jahr nach dem Amtsantritt des neuen Thyssenkrupp-Chefs Guido Kerkhoff rückt die Aufspaltung des Ruhrkonzerns näher. Die Geschäftsergebnisse des jüngsten Quartals sind durchwachsen. Die Teilung in zwei selbstständige Unternehmen werde faktisch bereits zum 1. Oktober dieses Jahres vollzogen sein, kündigte Kerkhoff an. Der geplanten Auftrennung weiter
  • 299 Leser

Kosmetikkonzern Reimann will Mehrheit an Coty

Die deutsche Milliardärsfamilie Reimann will ihren Anteil am US-Kosmetikkonzern Coty aufstocken und so die Mehrheit übernehmen. Die Familie will bis zu 150 Millionen Aktien zusätzlich erwerben und bietet dafür 11,65 US-Dollar je Papier, wie die Familienholding JAB mitteilte. Insgesamt wäre das ein Kaufpreis von bis zu 1,75 Milliarden Dollar (1,55 Mrd weiter
  • 320 Leser

Kritik an der „Arie der Vertröstung“

Verbandspräsident Peter Schneider ist auf Mario Draghi nicht gut zu sprechen. In Sachen NordLB-Sanierung aber lobt er die Finanzaufsicht.
Man weiß, dass er ein passionierter Jäger ist. Womöglich ist Peter Schneider, Sparkassenpräsident in Baden-Württemberg, auch ein regelmäßiger Operngänger. Das würde den Hintergrund seiner Wortschöpfung „Vertröstungsarie“ etwas aufhellen, die er gestern allerdings nicht auf Verdi oder Mozart, sondern auf Mario Draghi und die Europäische weiter
  • 514 Leser
Markt bericht

Marktbericht

Heizöl Frei Verbr. Tank Großr. Stuttgart inkl. MwSt.; Preisangaben sind Durchschnittspreise; Preisentwicklung zur Vorwoche: gleichbleibend. 1000-1500 l 79,73 4501–5500 l 70,47 1501–2000 l 75,90 5501–6500 l 69,91 2001–2500 l 74,27 6501–7500 l 69,27 2501–3500 l 73,10 7501–8500 l 69,03 3501–4500 l 71,34 Holzpellets weiter
  • 245 Leser

Michelin wächst

Der französische Reifenhersteller Michelin hat den Umsatz 2018 bereinigt um Wechselkurseffekte um 4,1 Prozent auf 22,9 Mrd. EUR gesteigert. Der Gewinn blieb mit 1,7 Mrd. EUR nahezu konstant. Amazon kauft zu Der US-Konzern Amazon stärkt sein Smarthome-Geschäft rund um die Echo-Lautsprecher durch den Kauf eines Spezialisten für Wlan-Netze. Das US-Unternehmen weiter
  • 293 Leser

Per Flugtaxi pünktlich zum Flieger

Einfach über den Stau hinwegdüsen? Am Frankfurter Flughafen soll die angepeilte Zukunft bald beginnen.
Manchmal dauert die An- oder Abreise zum Frankfurter Flughafen länger als der eigentliche Flug. So mancher Termin platzt gar im Rhein-Main-Verkehrschaos. Möglicherweise öffnet das den Markt für elektrisch betriebene Flugtaxis, die besonders eilige Passagiere durch die Luft zu ihrem Ziel bringen könnten. Weltweit versuchen zahlreiche Firmen, die neue weiter
  • 354 Leser

Schiffbaugesellschaft in neuer Hand

Der Finanzinvestor Lars Windhorst hat die Mehrheit bei der angeschlagenen Flensburger Schiffbaugesellschaft (FSG) übernommen. Windhorsts Holding Sapinda habe 76 Prozent der Anteile an der Werft übernommen, hieß es. dpa weiter
  • 5
  • 479 Leser

Schifffahrt rüstet sich für neuen Treibstoff

In der Schifffahrt laufen die Vorbereitungen für strengere Umwelt-Grenzwerte auf Hochtouren. Vom kommenden Jahr an darf der Treibstoff nur noch maximal 0,5 Prozent Schwefel enthalten. Die Verschärfung ist ein tiefer Einschnitt für die internationale Schifffahrt. Nach Angaben des Technik-Konzerns DNV GL sind weltweit bis zu 70 000 Schiffe betroffen, weiter
  • 439 Leser

Textilkette Kik Brandopfer legen Berufung ein

Die Kläger im Prozess gegen den Textilhändler Kik gehen laut „Frankfurter Rundschau“ in Berufung. Dem Bericht zufolge wollen die Kläger für ein Berufungsverfahren vor dem Oberlandesgericht Hamm Prozesskostenhilfe beantragen. Es handelt sich um einen Überlebenden und drei Hinterbliebene von Opfern der Brandkatastrophe im September 2012 in weiter
  • 281 Leser

Unverlangte Lieferungen

Sind vorgebliche Amazon-Pakete ein Trick von Online-Händlern?
Versandhändler haben mit vorgeblichen Amazon-Paketen an Kunden für Verwirrung gesorgt. So erhielt beispielsweise ein Mann in Düsseldorf ein nagelneues Smartphone zugeschickt – ohne Lieferschein, ohne Rechnung, ohne Abbuchung. Andere Kunden bekamen unverlangt und kostenlos ein Fernglas, eine Kamera, eine Mausefalle und Sexspielzeug. „Die weiter
  • 337 Leser

Von der Nische zum Massenangebot

Die Deutschen greifen öfters zu Bioprodukten. Den Einstieg der Discounter sehen manche kritisch.
Als der Discounter Lidl im Herbst sein Bio-Sortiment auf Bioland-Qualität umgestellt hat, war die Überraschung groß: Der erste Billiganbieter verkauft seither Lebensmittel mit dem strengen Siegel des Anbauverbands, das sogar über die EU-Kriterien für den ökologischen Landbau hinausgeht. Aber verträgt sich die Niedrigpreis-Strategie der Discounter mit weiter
  • 368 Leser

Weiter optimistisch

Die Anleger haben sich am Dienstag am deutschen Aktienmarkt optimistisch gezeigt. Positive Signale im US-Haushaltsstreit und Kursgewinne an den Übersee-Börsen gaben den Indizes Auftrieb. An der Dax-Spitze wurden die Aktien von Continental (Bild) von der sehr positiven Kursreaktion auf die Zahlen des Konkurrenten Michelin mit nach oben befördert. Der weiter
  • 307 Leser
Kommentar Helmut Schneider zur Institutssicherung der Sparkassen

Weniger zum Aufräumen

Dass sich Baden-Württembergs Sparkassenpräsident Peter Schneider mit der Niedrigzinspolitik der EZB nicht anfreunden kann, verwundert nicht. Schließlich bürdet sie vor allem dem öffentlich-rechtlichen Lager schwere Lasten auf. Wort- und bildreich hat Schneider in der Vergangenheit die „Reguliererei“ gegeißelt. Was den Hang der Bürokratie weiter
  • 337 Leser