Artikel-Übersicht vom Montag, 04. Februar 2019

anzeigen

Regional (2)

AOK: Zahl der Versicherten gestiegen

Krankenkasse AOK Ostwürttemberg verzeichnet 2018 einen Zuwachs von drei Prozent in der Region.

Aalen. Die Zahl der bei der AOK Ostwürttemberg Versicherten ist im vergangenen Jahr auf 172.000 gestiegen. Das entspricht einem Plus von mehr als drei Prozent im Vergleich zum Vorjahr und einem Marktanteil von 43 Prozent in der Region, wie die Kasse mitteilt. Die Versichertenzahl sei damit zum neunten Mal in Folge gestiegen. Zudem sei der der Beitragssatz

weiter
  • 270 Leser

Spielewelten von der Ostalb

Spielwarenmesse In Nürnberg präsentierten auch Firmen aus dem Ostalbkreis ihre neusten Produkte und Konzepte. Der Stand eines Unternehmens fehlte jedoch in diesem Jahr.

Nürnberg

Da waren es nur noch drei: Da der insolvente Spielzeughersteller Bullyland bei der diesjährigen Spielwarenmesse nicht mit einem eigenen Stand vertreten war, präsentierten in Nürnberg aus dem Ostalbkreis Schleich, Betzold und Naseweiss, eine Unternehmung der Samariter-Stiftung, ihre Produkte. Wir haben die Firmen während der Branchenmesse,

weiter
  • 748 Leser

Überregional (6)

Grundsteuer Widerstand in der Union wächst

In der Union wächst der Widerstand gegen die von Bund und Ländern vereinbarten Eckpunkte zur Reform der Grundsteuer. Während Städte und Kommunen sich erleichtert über die Grundsatzeinigung zeigten, wies Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) das Konzept als nicht zustimmungsfähig zurück. Auch die Immobilienwirtschaft übte scharfe Kritik. Ihr Spitzenverband weiter
  • 288 Leser

Intersport Winterausrüstung trübt die Bilanz

Ein schwaches Wintersportgeschäft hat vielen Intersport-Händlern 2018 das Leben schwer gemacht. Rund 2,85 Mrd. EUR Umsatz in den etwa 1500 Geschäften in Deutschland bedeuteten ein Minus von 3 Prozent im Vergleich zu 2017, wie der neue Vorstandschef Alexander von Preen auf der Sportmesse Ispo in München bekanntgab. Zwar hätten die Bereiche Baden und weiter
  • 271 Leser

Mit Kursschwankungen leben

Der Rat der Experten ist eindeutig: Wer in Zeiten niedriger Zinsen bei der Geldanlage noch etwas verdienen möchte, muss wenigstens ein bisschen was riskieren.
Viele Sparer sind angesichts der lang anhaltend niedrigen Zinsen und steigender Inflation frustriert. Das Ersparte auf Spar- und Bankkonten verliert langsam an Wert. Auch an den Börsen geht es turbulent zu. Wie lässt sich trotzdem eine gute Rendite erzielen? Hilfestellung für unsere Leser gaben die Experten des Bankenverbandes bei unserer Telefonaktion. weiter
Börsenparkett

Risiken schon eingepreist

Es könnten mehr als 50 Milliarden Euro sein. Auf Aktionäre deutscher Unternehmen wartet in den nächsten Wochen ein Geldsegen in Form von üppigen Dividenden. Es winkt sogar ein neuer Rekord. Wobei deutsche Sparer begrenzt profitieren, weil zum einen nur zehn Millionen Deutsche Aktien und Aktienfonds besitzen. Zum anderen, weil die Aktien der 30 größten weiter
  • 298 Leser

Tankstelle für E-Autos

Private Solarstromanlagen mit einem Batteriespeicher könnten einer Studie zufolge beim Ausbau der Elektromobilität eine wichtige Säule werden. Mit Solarstrom vom eigenen Dach und dem Batteriespeicher im Keller könne aus dem Zuhause eine „Tankstelle“ für E-Autos werden. Früher schuldenfrei Verbraucher in der Schuldenfalle sollen nach einer weiter
  • 259 Leser

Verbilligte Markenartikel

Sonderangebote statt Dauerniedrigpreise: Der Discounter steuert um.
Aldi ändert seine Preisstrategie und setzt stärker auf Sonderangebote. Der Discounter wird von heute an – wie es die Konkurrenz schon lange tut – regelmäßig auch Markenartikel aus seinem Dauersortiment zum Sonderpreis anbieten. Aldi hatte bisher bei Markenartikeln auf eine Dauerniedrigpreis-Strategie gesetzt und auf Rotstiftaktionen verzichtet. weiter
  • 290 Leser