Artikel-Übersicht vom Freitag, 18. Januar 2019

anzeigen

Regional (2)

Namen und Nachrichten

Hamm leitet AOK-Bezirksrat

Aalen. Zum Jahresbeginn hat turnusgemäß der Vorsitz im Bezirksrat der AOK Ostwürttemberg gewechselt: Roland Hamm, Versichertenvertreter, übernimmt das Amt von Karl Groß, dem Vertreter der Arbeitgeber. Roland Hamm ist Erster Bevollmächtigter der IG Metall in Aalen und erfüllt die Aufgabe als Bezirksratsvorsitzender ehrenamtlich. Das paritätisch

weiter
  • 620 Leser

Ostwürttemberg erlebt Job-Wunder

Arbeitsmarktbilanz 177 945 Menschen waren im vergangenen Jahr im Ostalbkreis und dem Kreis Heidenheim sozialversicherungspflichtig beschäftigt – mehr als je zuvor. Wie es weitergehen soll.

Aalen

Ein Rekordjahr ist 2018 für den ostwürttembergischen Arbeitsmarkt gewesen. Das zeigten die Zahlen, die der Chef der Arbeitsagentur in Aalen, Elmar Zillert, in seiner Jahresbilanz vorlegte. Die Arbeitslosequote lag im Schnitt bei 3,0 Prozent, das entspricht knapp 7500 Arbeitslosen. Gleichzeitig waren im Ostalbkreis und dem Kreis Heidenheim 177

weiter
  • 985 Leser

Überregional (20)

1,5 Millionen Kilometer Stau

Weil mehr gefahren wird und die Zahl der Baustellen zunimmt, wachsen auch die Behinderungen auf deutschen Straßen.
Im vergangenen Jahr gab es auf Deutschlands Autobahnen so viele Blechlawinen wie nie zuvor: Mehr als 2000 Staus pro Tag hat der ADAC im Schnitt gezählt, insgesamt 745 000 und damit 3 Prozent mehr als 2017. Die gemeldeten Staulängen wuchsen um rund 5 Prozent und summierten sich auf etwa 1,5 Mio. Kilometer, „eine Blechschlange, die etwa weiter
  • 431 Leser

80 Prozent Luft in Verpackungen

Einige Hersteller von Kosmetika und Lebensmitteln tricksen mit der Füllmenge. Das zeigen Stichproben.
Mit einem Röntgengerät hat die Verbraucherzentrale Hamburg kürzlich gut verschlossene Lebensmittel- und Spülmittelverpackungen durchleuchtet. Das Ergebnis war ernüchternd: Die Packungen der Stichprobe – egal ob es sich um Grießbrei oder um Geschirrspültabs handelte – waren im Mittel nur zu 41 Prozent gefüllt. Einige Packungen enthielten weiter
  • 502 Leser

Apple tritt auf die Bremse

Der US-Konzern Apple will nach dem schlechter als erwartet gelaufenen Weihnachtsgeschäft weniger Personal neu einstellen. Das sagte Konzernchef Tim Cook laut Finanzagentur Bloomberg vor Mitarbeitern. Glänzende Ergebnisse Niedrigere Steuern und florierende Finanzmarktgeschäfte haben der US-Investmentbank Morgan Stanley im vergangenen Jahr glänzende weiter
  • 339 Leser

BASF plant Großinvestition

Der Chemieriese BASF steht möglicherweise vor seiner größten Investition in Indien. Es werde ein Gemeinschaftsunternehmen mit dem indischen Mischkonzern Adani für eine Produktionsanlage geprüft. Foto: Andreas Pohlmann/dpa weiter
  • 372 Leser

Der Handelsreisende

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hofft auf eine Lösung des US-chinesischen Handelskonflikts. Bei einem zweitägigen Besuch in Peking will er gemeinsame Lösungsmöglichkeiten dafür ausloten. Foto: Georg Ismar/dpa weiter
  • 447 Leser

Die besten Zeiten sind vorbei

Angesichts der nachlassenden Dynamik fordert Verbandspräsident Dieter Kempf dringend Steuerreformen.
In diesem Jahr wächst die deutsche Wirtschaft wie schon 2018 um 1,5 Prozent, erwartet der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), Dieter Kempf – wenn es keinen ungeordneten Brexit gibt. Dann bliebe bestenfalls 1 Prozent übrig. „Wirtschaftlich sind die besten Zeiten vorbei“, bedauert Kempf im Rückblick weiter
  • 405 Leser

Eine hohe Hürde

Die Marke von 11 000 Punkten bleibt für den Dax eine hohe Hürde. Nach leichten Gewinnen zur Wochenmitte gab der deutsche Leitindex am Donnerstag nun wieder etwas nach. Bei den Einzelwerten rutschten die Aktien der Deutschen Bank nach enttäuschenden Zahlen der US-Bank Morgan Stanley ab. Anleger sorgten sich weiter über eine möglicherweise schwache weiter
  • 417 Leser
Kommentar Simone Dürmuth zu Mogelpackungen im Supermarktregal

Eine perverse Entwicklung

Füllhöhe technisch bedingt. Diesen Hinweis sieht man oft auf Verpackungen. Und dass die Chipstüte aufgebläht ist, ist völlig in Ordnung – soll das doch den Inhalt vor dem Zerbröseln schützen. Aber warum eine Packung Grießbreipulver zu 80 Prozent mit Luft gefüllt ist, das erschließt sich wirklich keinem mehr. Da drängt sich der weiter
  • 423 Leser

Fahrverbote Zweifel an Kontrollvorschlag

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat Bedenken wegen der Pläne zur automatischen Kontrolle von Diesel-Fahrverboten. Er habe Zweifel an der Verhältnismäßigkeit der geplanten Maßnahme, sagte er dem „Handelsblatt“. Eine blaue Plakette erscheine vorzugswürdig. Der Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebunds, Gerd weiter
  • 323 Leser

Großbritannien Hitachi stoppt AKW-Projekte

Hitachi hat Pläne für Atomkraftwerks-Projekte in Großbritannien auf Eis gelegt. In diesem Zusammenhang wird der Konzern einen Verlust von rund 300 Mrd. Yen (2,4 Mrd. EUR) verbuchen. Die britische Atomkraft-Tochter Horizon erklärte, die Projekte seien gescheitert, weil Hitachi, die britische und die japanische Regierung sich nicht auf eine Finanzierung weiter
  • 337 Leser

Huawei Anklage könnte bevorstehen

Chinas Telekom-Gigant Huawei steht einem Medienbericht zufolge wegen angeblicher Ausspähung von Geschäftsgeheimnissen im Zentrum einer strafrechtlichen Untersuchung der US-Justizbehörden. Die Ermittlungen seien fortgeschritten und könnten schon bald zu einer Anklage führen, schrieb das „Wall Street Journal“ unter Berufung auf Insider. weiter
  • 330 Leser
Pünktlichkeit

Jetzt soll alles besser werden

Mehr Pünktlichkeit ist das oberste Ziel für den Staatskonzern. Wie das gelingen soll, hat Bahnchef Richard Lutz dem Verkehrsminister erklärt.
Mehr Personal, mehr Schnellzüge, mehr Service: Mit diesem Dreiklang will Bahnchef Richard Lutz den kriselnden Konzern retten. Das dahinter steckende Ziel: Im Schnitt sollen 2019 rund 76,5 Prozent der Fernzüge pünktlich sein, das wäre im Vergleich zum Vorjahr eine Verbesserung um 1,6 Prozentpunkte. Wie das funktionieren soll, hat Lutz Bundesverkehrsminister weiter
  • 5
  • 452 Leser

Keine Lebensmittel in den Müll

Supermärkte sollen noch brauchbare Lebensmittel nach Vorstellung der Linken künftig nicht mehr wegwerfen dürfen. In Frankreich und Belgien seien entsprechende Gesetze seit einigen Jahren erfolgreich in Kraft. Foto: Armin Weigl/dpa weiter
  • 389 Leser

Lohnzuschlag gefordert

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hat für die rund 2600 Beschäftigten der obst- und gemüseverarbeitenden Industrie im Südwesten ein Plus von 6,4 Prozent bei den Entgelten gefordert. Nach Informationen der Gewerkschaft laufe es in den Betrieben aktuell sehr gut. Anteil der E-Autos steigt Die weltweite Nachfrage nach Elektroautos weiter
  • 364 Leser

Mehr Flüge ins Ausland

Im vergangenen Sommer sind deutlich mehr Fluggäste von Deutschland aus ins Ausland geflogen. Zwischen April und Oktober reisten 66,2 Mio. Passagiere ins Ausland, das waren rund 2,7 Millionen oder 4,3 Prozent mehr als im Sommerflugplan 2017. Es wird viel gebaut In Deutschland wird weiter viel gebaut und renoviert. Von Januar bis November 2018 weiter
  • 308 Leser

Passwörter gestohlen

773 Millionen Mail-Adressen samt Log-in-Daten gehackt.
Im Internet ist ein gewaltiger Datensatz mit gestohlenen Informationen zu Anmeldungen aufgetaucht. Er enthalte knapp 773 Mio. verschiedene E-Mail-Adressen und mehr als 21 Mio. im Klartext lesbare unterschiedliche Passwörter, berichtete der australische IT-Sicherheitsexperte Troy Hunt. Insgesamt umfasse die Sammlung „Collection #1“ weiter
  • 533 Leser

Renault Ghosn soll abgelöst werden

Rund zwei Monate nach seiner Absetzung bei Nissan und Mitsubishi soll der inhaftierte Automanager Carlos Ghosn nun auch als Chef des Renault-Konzerns abgelöst werden. Frankreich fordere in seiner Eigenschaft als größter Renault-Anteilseigner eine baldige Entscheidung über Ghosns Nachfolger, sagte Wirtschaftsminister Bruno Le Maire. Der französische weiter
  • 305 Leser

US-Wachstum ist in Gefahr

Präsident Donald Trump lobt die ökonomische Entwicklung seines Landes auf Twitter. Aber die Realität sieht anders aus.
Zwei Jahre ist US-Präsident Donald Trump im Amt. In dieser Zeit präsentierte sich die US-Wirtschaft in einer grundsoliden Verfassung. Nun aber gerät sie ins Wanken. Handelskonflikte, politische Unsicherheit in Washington, beunruhigte Verbraucher, ausufernde Staatsschulden, der schwächelnde Häusermarkt stellen erhebliche Gefahren für die weltgrößte weiter

Voith Partnerschaft mit Pilotfish

Der Technologiekonzern Voith mit Sitz in Heidenheim beteiligt sich an dem schwedischen Unternehmen Pilotfish, das IT-Systeme für Busse und Züge anbietet. Die beiden Firmen gehen eine strategische Partnerschaft ein, außerdem erwirbt Voith 56 Prozent der Anteile an Pilotfish. Die schwedische Firma mit einem Umsatz von rund 6 Mio. EUR und 30 Mitarbeitern weiter
  • 570 Leser

Zollern Zusammenschluss verboten

Das Bundeskartellamt hat den Zusammenschluss zwischen dem Sigmaringer Metallverarbeiter Zollern und der österreichischen Miba AG im Bereich Gleitlager verboten. Die Firmen hatten ein Gemeinschaftsunternehmen geplant. Miba und Zollern seien insbesondere bei Gleitlagern für Großmotoren, wie sie etwa in Schiffen, Lokomotiven oder Stromaggregaten zur weiter
  • 492 Leser