Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 09. Januar 2019

anzeigen

Regional (2)

B&F: Adamik verstärkt Leitungsteam

Uhrenmanufaktur Jens Adamik ist neu in der Geschäftsführung des Gmünder Herstellers von „Qlocktwo“-Uhren.

Schwäbisch Gmünd. Marco Biegert und Andreas Funk, die Gründer und Geschäftsführer der B&F Manufacture in Schwäbisch Gmünd und ihrer Marke „Qlocktwo“, haben die Geschäftsleitung umstrukturiert. Neuer Mitgeschäftsführer für alle Bereiche, insbesondere Produktion, Vertrieb und Kommunikation, wird der bisherige Manager für das operative

weiter
  • 1007 Leser

Master im autonomen Fahren werden

Studium Weiterbildungsakademie der Hochschule Aalen bietet gemeinsam mit Hochschulföderation Südwest einen berufsbegleitenden Masterstudiengang an – erstes Angebot im Land.

Aalen

Nach der Einführung des Masterstudiengangs Elektromobilität startet die Hochschulföderation Südwest (HfSW) ab September dieses Jahres mit dem Master Autonomes Fahren ein neues zukunftsträchtiges Studienangebot. Die Vorlesungen finden an der Hochschule Esslingen statt, die Organisation des Studiengangs übernimmt die Weiterbildungsakademie der

weiter
  • 497 Leser

Überregional (22)

Amazon Wertvollster Konzern

Amazon ist erstmals zum wertvollsten börsennotierten Unternehmen der Welt aufgestiegen. Die Aktie des US-Konzerns legte am Montag um 3,4 Prozent zu, Amazons Börsenwert erhöhte sich auf 797 Mrd. Dollar (697 Mrd. EUR). Der Konzern überflügelte Microsoft (783 Mrd. Dollar). Auf Platz drei liegt der Google-Mutterkonzern Alphabet (748 Mrd. Dollar) vor Apple weiter
  • 212 Leser

Bayernoil-Unglück Schäden an 1000 Häusern

Die Explosion in der Bayernoil-Raffinerie im oberbayerischen Vohburg vor vier Monaten hat in der Umgebung rund 1000 Gebäude beschädigt. Den Schaden bezifferte Bayernoil-Geschäftsführer Karl Strummer auf einen einstelligen Millionenbetrag. In der Raffinerie sei ein Schaden in dreistelliger Millionenhöhe entstanden. Das Werk steht seit dem Unglück still. weiter
  • 289 Leser
CES Las Vegas

Botschaft an der Hotelwand

Mit einem provokanten Spruch lenkt der iPhone-Hersteller in den USA von eigenen Problemen ab.
Auf der Technologie-Messe CES in Las Vegas wird über ein Unternehmen geredet, das gar nicht da ist: Apple. Der US-Computer und Handy-Hersteller bleibt der Ausstellung prinzipiell fern. Diesmal jedoch macht die Firma mit einer Botschaft auf einer Hotelwand in der Nähe des Messezentrums zumindest auf sich aufmerksam: „Was auf deinem iPhone passiert, weiter
  • 330 Leser

Den Mangel ausgleichen

Das DIW schlägt vor, dass 60- bis 70-Jährige länger arbeiten.
Längeres Arbeiten auch über das Rentenalter hinaus könnte den demografisch bedingten Arbeitskräfteschwund einer Studie zufolge bremsen oder gar umkehren. Würde in der Altersgruppe der 60- bis 69-Jährigen genauso oft und lange gearbeitet wie in der Gruppe der heute 55- bis 59-Jährigen, könne dies den Personalmangel mehr als ausgleichen, heißt es in einer weiter
  • 222 Leser

Der größte Feuerschaden der Geschichte

Die kalifornischen Waldbrände 2018 haben so verheerende Schäden verursacht wie kein anderes bekanntes Feuer je zuvor. Die Klimaforscher des weltgrößten Rückversicherers Munich Re sehen darin ein Indiz für den Klimawandel. Die gesamtwirtschaftliche Schadensumme bezifferte das Unternehmen auf 24 Mrd. Dollar (21 Mrd. EUR) – ein Vielfaches der bei weiter
  • 231 Leser

Der größte Feuerschaden der Geschichte

Die kalifornischen Waldbrände 2018 haben so verheerende Schäden verursacht wie kein anderes bekanntes Feuer je zuvor. Die Klimaforscher des weltgrößten Rückversicherers Munich Re sehen darin ein Indiz für den Klimawandel. Die gesamtwirtschaftliche Schadensumme bezifferte das Unternehmen auf 24 Mrd. Dollar (21 Mrd. EUR) – ein Vielfaches der bei weiter
  • 341 Leser
Herrenhemden

Die Büromode wird immer lässiger

Das Marktumfeld ist schwierig, aber der Hemdenhersteller aus Bietigheim-Bissingen kann sich behaupten. Nur Krawatten will einfach keiner mehr haben.
Mitten in der Pressekonferenz springt Olymp-Chef Mark Bezner auf, macht drei lange Schritte durch den Showroom und greift sich zwei Hemden. Die seien zwar weiß, aber trotzdem dem Casual-Segment zuzuordnen. Der Stoff, das eingewebte Muster, der weiche Kragen – das macht ein Casual-Hemd aus. Auf der anderen Seite des Showrooms am Firmensitz in Bietigheim-Bissingen weiter
  • 405 Leser
CES

Die Latzhose unter den Autos

Zulieferer bauen am Verkehrskonzept der Zukunft. Darin spielen Shuttle eine Rolle. Sie sind oft praktisch, bequem – und hässlich.
Tja, wie soll man das Ding nennen, das da steht? Menschen-Transporter? Ein nicht besonders netter Name. Dabei ist das Gefährt mit seinem kantigen Bau aber auch nicht besonders hübsch. Irgendwie ist es die Latzhose unter den Autos: praktisch, bequem, alternativ, hässlich. Shuttles sind dennoch ein Highlight der Messe CES in Las Vegas. Zulieferer ZF etwa weiter
  • 628 Leser

Die Zahl der Chefinnen wächst

In den 160 börsennotierten Firmen arbeiten nach einer Umfrage 61 Managerinnen auf Vorstandsebene.
Frauen kommen in den Topetagen der deutschen Wirtschaft allmählich voran, allerdings nur langsam. In den 160 Konzernen aus Dax, MDax und SDax arbeiteten zum Stichtag 1. Januar 2019 insgesamt 61 Managerinnen im Vorstand. Das sind 11 Frauen oder 22 Prozent mehr als vor einem Jahr, wie aus einer Auswertung des Prüfungs- und Beratungsunternehmens weiter
  • 126 Leser

Ghosn verteidigt sich

Mit klaren Worten hat sich Automanager Carlos Ghosn bei einer öffentlichen Gerichtsanhörung in Tokio gestern gegen seine Haft gewehrt. Der Richter begründete die Haft mit der Gefahr einer Flucht sowie der Vernichtung von Beweisen. Laut seines Anwalts könnte der 64-jährige Renault-Chef noch Monate in Haft sein. Kein Importverbot Die EU-Kommission hat weiter
  • 196 Leser

Heckler & Koch Auftrag aus Norwegen

Der Waffenhersteller Heckler & Koch (Oberndorf) hat einen Großauftrag erhalten. Das Unternehmen sei von Norwegens Verteidigungsministerium mit der Lieferung von Sturmgewehren und Zubehör beauftragt worden. Der Auftrag im Wert von 22 Mio. EUR über drei Jahre starte noch 2019. Dabei steht Heckler & Koch unter Druck: In den ersten drei Quartalen weiter
  • 419 Leser

In guter Stimmung

Die Anleger haben den erhofften Durchbruch bei den Handelsgesprächen zwischen China und den USA ein Stück weit vorweggenommen. Dax, MDax und TecDax schlossen im Plus. Marktanalyst Christian Schmidt von der Landesbank Helaba warnte vor zu viel Euphorie nach der jüngsten Erholung. „Die Unsicherheiten dominieren“, betonte er und verwies auf weiter
  • 290 Leser

Italienische Regierung hilft Bank

Das angeschlagene Geldhaus Banca Carige erhält von der italienischen Regierung Hilfe. Das Kabinett verabschiedete ein Dekret, das der Bank staatliche Garantien für neue Anleihen zusagt. Foto: Luca Zennaro/ANSA FILE/EPA/dpa weiter
  • 267 Leser

Kaum eine Frau fragt nach dem Gehalt der Kollegen

Das Auskunftsrecht wird kaum genutzt. Die Firmen sagen: Immerhin schadet es auch nicht.
Ein Papiertiger – das Urteil des Münchner Ifo-Instituts über das Entgelttransparenzgesetz fällt vernichtend aus. Seit genau einem Jahr haben Frauen – und Männer – ein Recht auf Auskunft von ihrem Arbeitgeber, ob die Kollegen des anderen Geschlechts besser bezahlt werden. Doch nicht einmal in jedem zehnten Unternehmen wird es genutzt, weiter
  • 281 Leser

Lettland Loblied auf Euro-Einführung

Fünf Jahre nach Einführung des Euro in Lettland hat EU-Währungskommissar Valdis Dombrovskis die Bedeutung der Gemeinschaftswährung für sein Heimatland gewürdigt. „Wir sehen, dass all die Vorteile, über die wir vor dem Euro-Beitritt gesprochen haben, sich verwirklicht haben“, sagte Dombrovskis in Riga. Die Zinsen auf dem Finanzmarkt und Kosten weiter
  • 231 Leser
Markt bericht

Marktbericht

Heizöl Frei Verbr. Tank Großr. Stuttg. inkl. MwSt.; Preisangaben sind Durchschnittspreise; Preisentwicklung zur Vorwoche: steigend. 1000-1500 l 81,22 4501-5500 l 70,06 1501-2000 l 76,40 5501-6500 l 68,67 2001-2500 l 73,30 6501-7500 l 68,61 2501-3500 l 71,97 7501-8500 l 68,30 3501-4500 l 70,26 Holzpellets Durchschnittspreis in EUR/Tonne, Liefermenge weiter
  • 188 Leser

Milliarden an Einbußen

Vor allem die Umsätze der Bauunternehmen leiden.
Durch Schwarzarbeit gehen den deutschen Unternehmen laut einer Studie jährlich Umsätze von rund 300 Mrd. EUR verloren. Am stärksten betroffen sei die Bauwirtschaft, heißt es in der repräsentativen Untersuchung des Instituts der deutschen Wirtschaft, für die im November 2018 mehr als 800 Unternehmen befragt worden waren. Etwa jedes zehnte Unternehmen weiter
  • 239 Leser
Ernährung

Neuer Anlauf für Fünf-Farben-Ampel

Sollten klarere Symbole auf Lebensmittel-Packungen kommen, damit Kunden „Dickmacher“ leichter erkennen können? Nach langem Streit stehen 2019 politische Klärungen dazu an, Danone und Iglo preschen vor.
In vielen Supermärkten sollen sie in diesem Jahr nach und nach auftauchen: kleine, farbige Aufdrucke auf manchen Joghurts und Tiefkühlkost. Die neuen Logos eröffnen die nächste Runde im Ringen um deutlichere Nährwert-Kennzeichnungen für Fertigprodukte. Es geht um gesündere Ernährung und weniger Übergewicht nicht nur bei Kindern. Verbraucherschützer weiter
  • 306 Leser

Samsung Deutlich weniger Gewinn erwartet

Die schwächere Nachfrage nach Speicherchips und der schärfere Wettbewerb bei Smartphones hat die Gewinnerwartung bei Marktführer Samsung eingetrübt. Im Ausblick für das vierte Quartal 2018 rechnen die Südkoreaner mit einem Rückgang des operativen Gewinns um 29 Prozent im Vergleich zum Jahr davor auf 10,8 Billionen Won (8,4 Mrd. EUR). Der Konzern weiter
  • 225 Leser

Stationärer Modehandel schrumpft

In Deutschland sind trotz guter Konsumlaune die Umsätze der stationären Modehändler in den Fußgängerzonen und Einkaufszentren 2018 im Schnitt um 2 Prozent gesunken. Das berichtet die „Textilwirtschaft“. Foto: Jana Bauch/dpa weiter
  • 274 Leser
5 Fakten, die Börsianer bewegen

Trump gibt sich optimistisch

Hinter verschlossenen Türen haben die USA und China versucht, ihre Handelsstreitigkeiten zu lösen. Zum Ende zweitägiger Gespräche übten sich die Unterhändler am Dienstag in Peking zunächst in Stillschweigen, ob die beiden größten Volkswirtschaft einem Ende ihres Handelskrieges näher gekommen sind. Dafür gab sich US-Präsident Donald Trump demonstrativ weiter
  • 220 Leser
Kommentar Dieter Keller zur fehlenden Lohntransparenz

Überflüssiges Gesetz

Gut gemeint ist nicht unbedingt gut gemacht. Das Entgelttransparenzgesetz ist eine der vielen Kopfgeburten, wie sie immer wieder von Politikern ersonnen werden. Der Gesetzgeber meint, ein Problem lösen zu müssen. Das Ergebnis ist aber so kompliziert und durch so viele Kompromisse aufgeweicht, dass es nichts mehr bringt. Nichts zu tun, wäre besser. Dass weiter
  • 254 Leser