Artikel-Übersicht vom Montag, 24. Dezember 2018

anzeigen

Überregional (18)

„Ein Scheitern des Euro kann ich mir nicht vorstellen“

Der frühere EZB-Chefökonom war kein Euro-Phoriker. Heute spricht er von einem „riesengroßen Erfolg“.
Er galt nach eigenen Worten zunächst „nicht gerade als Euro-Phoriker“. Doch Otmar Issing gestaltete die Europäische Währungsunion von Anfang an mit – in einflussreichen Positionen: Der gebürtige Würzburger war zunächst Chefvolkswirt der Deutschen Bundesbank und anschließend in gleicher Position bei der Europäischen Zentralbank (EZB) weiter
  • 579 Leser

1500 Euro für den Meister

Der Landes-Präsident verlangt, was Studenten bekommen.
Das baden-württembergische Handwerk macht sich bei der grün-schwarzen Landesregierung für einen finanziellen Zuschuss für Absolventen der Meisterkurse stark. „Wir fordern eine Meisterprämie von mindestens 1500 Euro, einmalig nach bestandener Prüfung“, sagte Rainer Reichhold, der Präsident des Baden-Württembergischen Handwerkstages in Stuttgart. weiter
  • 493 Leser

Bürger beschenken den Staat

So viel wie dieses Jahr hat der Finanzminister noch nie bekommen, um seine Schulden abzubauen.
Deutschlands Bürger haben dem Staat in diesem Jahr eine Rekordsumme für den Abbau der Staatsschulden überwiesen. Auf dem sogenannten Schuldentilgungskonto des Bundes gingen bis Anfang Dezember mehr als 600 000 EUR ein, wie aus einer Antwort des Bundesfinanzministeriums auf eine Anfrage hervorgeht. Den Unterlagen zufolge gingen vom 1. Januar bis weiter
  • 481 Leser

Carlos Ghosn Zehn weitere Tage in Haft

Die Hoffnungen des in Japan inhaftierten Automanagers Carlos Ghosn auf eine rasche Freilassung haben sich zerschlagen. Ein Gericht in Tokio verlängerte die Untersuchungshaft für den Renault-Chef am Sonntag um zehn Tage bis einschließlich 1. Januar. Die Verlängerung stützt sich auf einen neuen Haftbefehl, den die Staatsanwaltschaft erst am Freitag ausgestellt weiter
  • 492 Leser

Es gibt sie noch – mehr denn je

Viele haben den Spielzeugklassiker aus der Nachkriegszeit schon tot gesagt. Doch die Branche erlebt einen neuen Aufschwung – dank Digitalisierung. Die Jungen steuern die Anlage mit dem Smartphone.
Modelleisenbahnbau – ein Hobby aus längst vergangenen Zeiten? Ganz und gar nicht, sagen Branchenkenner. Im Gegenteil. Digitale Technik lasse das Interesse daran steigen. Das spüren Modellbahnclubs ebenso wie der Handel. So dürften in diesem Jahr unter vielen Christbäumen kleine Hightech-Lokomotiven stehen oder nach den Feiertagen Gutscheine in weiter
  • 608 Leser

Für ihn ist das „Bier-Misshandlung“

Deutschlands bester Jungbrauer , Sebastian Dippold (20) aus Oberfranken, kann mit Craft Beer nichts anfangen. „Diese angebliche Bierrevolution ist nicht mein Fall. Für mich ist das eine Bier-Misshandlung.“ Foto: Nicolas Ammer/dpa weiter
  • 627 Leser

Förderung für Hausbau und Sanierung

Immobilienbesitzer haben viele Möglichkeiten, ihr Haus mit Geld aus der Staatskasse auf Vordermann zu bringen. Auch wer Wohneigentum bauen oder kaufen will, bekommt 2019 wieder Unterstützung.
Ob bauen oder kaufen: Angesichts stetig steigender Immobilien- und Baupreise lohnt es sich, nach günstigen Zuschüssen Ausschau zu halten. Zu den ersten Adressen gehören die KfW-Bank und das Bundesamt für Wirtschaft und Außenhandelskontrolle, kurz Bafa. Beide Institute bieten für Privateigentümer und allen, die es noch werden wollen, insgesamt etwa 50 weiter
  • 537 Leser

Gewalttätige Angriffe auf Mitarbeiter

Im Konzern läuft einiges schief. Ausbaden müssen dies auch die Mitarbeiter. Immer mehr werden dabei verletzt.
Viele Verspätungen, technische Probleme und zu wenig Geld: Angesichts zahlreicher Baustellen bei der Deutschen Bahn gerät das Management des Staatskonzerns stärker in die Schusslinie. „Das ist hier inzwischen eine einzige Katastrophenveranstaltung“, schimpfte Bahn-Aufsichtsrat Klaus-Dieter Hommel, der auch Vizechef der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft weiter
  • 466 Leser

Handwerker Kunden müssen lange warten

Kunden müssen wegen des Fachkräftemangels immer länger auf einen Handwerker warten. Teilweise können die Betriebe Aufträge nicht mehr annehmen. „Manche Lebensmittelbetriebe wie Bäcker und Fleischer schließen bereits einen Tag in der Woche, weil sie keine Fachkräfte kriegen“, sagte der Präsident des Zentralverbands des Handwerks (ZDH), Hans weiter
  • 477 Leser
Faire Schokolade

Naschen fürs gute Gewissen

Beim Hersteller Rübezahl laufen jeden Tag 400 000 Weihnachtsmänner vom Band. Ab dem kommenden Jahr sollen sie alle aus zertifiziertem Kakao sein.
In der Schokoladenfabrik Rübezahl in Dettingen unter Teck bei Stuttgart ist die Weihnachtssaison längst vorbei. Während die bunten Teller auf den deutschen Wohnzimmertischen mit Nikoläusen, Plätzchen und Schokoladenkugeln gefüllt sind, produzieren die Schwaben bereits Osterhasen für den Export. „Diese dürfen schon bald auf „Kreuzfahrt“ weiter
  • 584 Leser

Rente Viele zahlen freiwillig Beiträge

Immer mehr Beschäftigte zahlen freiwillig Beiträge, um vorzeitig ohne Abschläge in Rente zu gehen. Demnach zahlten 2016 noch 4480 Versicherte freiwillig solche Beiträge. Im vergangenen Jahr waren es 11 620. Das entspricht einer Zunahme von rund 160 Prozent. Insgesamt summierten sich die freiwilligen Beitragszahlungen 2017 auf 207 Mio. EUR, im weiter
  • 504 Leser

Sparen für den Nachwuchs

Wer das Vermögen auf den Nachwuchs überträgt, kann davon steuerlich profitieren.
Legen Eltern für ihren Nachwuchs beispielsweise einen Fonds-Sparplan an, brauchen sie dafür ein Depot. Eröffnen sie dieses im Namen der Kinder und verwalten das Vermögen nur für den Nachwuchs, kann dies steuerliche Vorteile haben: Denn dann können Eltern von den Freibeträgen der Kinder profitieren. Das gilt auch, wenn die Kinder minderjährig sind, informiert weiter
  • 485 Leser

Steuer gegen Gier

Anderthalb Wochen vor der Übernahme des EU-Ratsvorsitzes durch Rumänien hat die sozial-liberale Regierung des Landes eine Sondersteuer für Banken eingeführt. Die sogenannte „Steuer gegen Gier“ besteuert die Bilanzsumme der Banken. Modedesigner geht Der belgische Modedesigner Raf Simons verlässt nach knapp zweieinhalb Jahren seinen Posten weiter
  • 537 Leser

Stromverbrauch Zehn Prozent mehr an Weihnachten

Festtagsbraten und Baumbeleuchtung lassen an den Weihnachtstagen den Stromverbrauch der Haushalte in Deutschland nach Berechnungen des Energieversorgers Eon steigen. „Wir rechnen am ersten Weihnachtstag mit einem sichtbaren Anstieg des Verbrauchs um 10 Prozent“, sagte Eon-Geschäftsführerin Victoria Osadnik. Zum Anstieg trage aber auch bei, weiter
  • 472 Leser
Börsenparkett

Trost finden in der Dividende

Trübe ist die Stimmung an der Börse angesichts der „schönen“ Bescherung mit einer weiteren Verlustwoche im Dax. Die US-Notenbank Fed hat auch den Börsianern hierzulande aufs Gemüt geschlagen. Zwar war die Zinserhöhung erwartet worden, aber es gab doch leichte Hoffnung, dass die Fed darauf verzichten würde. Viele Experten und Volkswirte haben weiter
  • 493 Leser

Unzulässige Updates

VW entdeckt bei Überprüfung neue Auffälligkeiten.
Ausgerechnet im Software-Update für vom Abgas-Skandal betroffene VW-Autos gibt es Unregelmäßigkeiten. Bei internen Qualitätskontrollen seien "Auffälligkeiten verzeichnet worden", sagte ein Konzernsprecher und bestätigte einen Bericht der "Bild am Sonntag". Volkswagen habe "unverzüglich" das Kraftfahrtbundesamt informiert. Das Update werde vorerst nicht weiter
  • 526 Leser

Weidmann besorgt

Bundesbankpräsident Jens Weidmann hat sich besorgt über die Entwicklung der Staatsfinanzen in Italien und Frankreich geäußert. In Italien sei der ursprünglich zugesagte Defizitabbau kassiert worden. "Es wird der Kommission und den anderen Regierungen künftig noch schwerer fallen, auf solide Staatsfinanzen zu dringen." Busfahren beliebt Wachsende Einwohnerzahlen weiter
  • 483 Leser

Weihnachtsurlaub Krankheitstage gutgeschrieben

Kaum lässt während der Weihnachtstage die Anspannung nach, liegen viele Beschäftigte krank im Bett. Wer in seinem Weihnachtsurlaub krank ist, bekommt die Tage aber gutgeschrieben. Darauf weist der Deutsche Anwaltverein hin. Voraussetzung: Beschäftigte müssen sich beim Arbeitgeber unverzüglich krankmelden, gegebenenfalls auch aus dem Ausland. Außerdem weiter
  • 474 Leser