Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 5. Dezember 2018

anzeigen

Regional (3)

Hartmann wird weniger verdienen

Bilanz Den Heidenheimer Konzern plagen unter anderem steigende Regulatorik und höhere Rohstoffpreise.

Heidenheim. Der Hartmann-Konzern hat mitgeteilt, dass er im kommenden Geschäftsjahr weniger Gewinn machen wird, als er sich vorgenommen hat. Wie die Firma mitteilt, erwarte man ein reduziertes operatives Ergebnis. Hartmann begründet dies vor allem mit einem „Margendruck“ durch die Entwicklung der Rohstoffpreise, speziell für zellstoff-

weiter
  • 613 Leser

Ringler: Der US-Markt ruft

Reinigungsbranche Der Waldstetter Hersteller von Industriesaugern wächst seit Jahren. Nun will das Unternehmen seine Internationalisierung forcieren: in Übersee - und auch in Fernost.

Waldstetten

Das Wachstum bei Ringler lässt sich auch – aber nicht nur – an Zahlen festmachen. Seit 2013 hat sich der Umsatz des Waldstetter Traditionsunternehmens verdoppelt. Eine schöne Erfolgsgeschichte, die natürlich auch mit Geschäftsführer Günter Schwarzenbach zu tun hat, der das Unternehmen seit rund fünf Jahren führt.

Die

weiter
  • 733 Leser

RUD Gruppe ist jetzt auch auf den Philippinen

Technisches Kompetenzzentrum bei Manila

Aalen-Unterkochen. Seit kurzem ist die heimische RUD Gruppe aus Aalen-Unterkochen mit einer eigenen Vertriebsgesellschaft für hochwertige Anschlagmittel und Zurrsysteme auch auf den Philippinen präsent. Das teilt das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit. Im Industriezentrum Alabang, südlich der Hauptstadt Manila, startete das lokale

weiter
  • 2080 Leser

Überregional (20)

Beliebte Tiefkühlkost

Coppenrath & Wiese erwartet, dass sein Netto-Umsatz 2018 um gut 9 Prozent auf rund 403 Mio. EUR zulegen wird. Das sagte gestern in Mettingen Andreas Wallmeier, der Geschäftsführer des Tiefkühlspezialisten. Foto: Friso Gentsch/dpa weiter
  • 352 Leser

Chemiebranche Erfolgreiches Jahr 2018

Die Chemiekonzerne hatten in diesem Jahr Grund zur Freude: Wie der Verband der Chemischen Industrie (VCI) mitteilte, stieg der Umsatz 2018 in der Branche um 4,5 Prozent auf 204 Mrd. EUR. Das lag zum einen an den Preisen, die um 2 Prozent zulegten. Zum anderen produzierten die Konzerne 2,5 Prozent mehr. Die Zahl der Beschäftigten stieg um 2 Prozent weiter
  • 356 Leser

Damit Kinder nicht ständig nur auf Displays schauen

Ein ferngesteuertes Chamäleon und plappernde Finger-Äffchen gehören laut dem Handelsverband Spielwaren (BVS) zu den Top Ten der Spielzeuge dieses Jahr. Ansonsten stehen die Kinder auf alles rund um Eisenbahn, Pferde und Puppen. „Klassisches Spielzeug prägt weiterhin das Leben unserer Kinder“, erklärte BVS-Geschäftsführer Steffen Kahnt, weiter
  • 369 Leser

Deutschland Rekordzahl an Arbeitsstunden

Die Zahl der geleisteten Arbeitsstunden ist in Deutschland einer Studie zufolge auf ein Rekordhoch geklettert. Im dritten Quartal dieses Jahres arbeiteten Erwerbstätige insgesamt 15,64 Mrd. Stunden – 1,4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, wie das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) gestern in Nürnberg mitteilte. Dabei lässt weiter
  • 377 Leser

Gardena ruft Mäher zurück

Der Gartengerätehersteller Gardena ruft Rasenmäher zurück, bei denen es zu einem Kurzschluss kommen kann, teilt das Unternehmen mit. Betroffen sind die Akku-Rasenmäher PowerMax Li-40/37 (Art. 5038) und Li-40/41 (Art. 5041). Verkaufte Geräte würden vom Unternehmen überarbeitet. Mainz akzeptiert Urteil Die Stadt Mainz akzeptiert das Diesel-Urteil weiter
  • 349 Leser

Goldener Windbeutel für „Smartwater“

Der von Foodwatch verliehene Goldene Windbeutel für die „dreisteste Werbelüge“ geht an Coca-Cola für sein „Smartwater“. Das sei „nicht besser als herkömmliches Mineralwasser“ – aber deutlich teurer. Foto: Jörg Carstensen/dpa weiter
  • 401 Leser
Kommentar Helmut Schneider zur Reform der Eurozone

Großer Fortschritt

Was die Euro-Finanzminister im Grundsatz jetzt beschlossen haben, hört sich sehr technisch an. Es ist aber ein großer Fortschritt – und kann die Menschen in den Euro-Ländern vor schlimmen Turbulenzen wie bei der Finanzkrise vor knapp zehn Jahren besser schützen. Es wird gerne übersehen, weil es als selbstverständlich gilt: Die Europäische weiter
  • 363 Leser
Internet-Konzerne

In Trippelschritten zur Digitalsteuer

Die EU will Google & Co. stärker zur Kasse bitten. Entschieden wird aber erst im Frühjahr.
Große Internet-Konzerne wie Google, Facebook oder Amazon verdienen in Europa Milliarden, aber Steuern zahlen sie hier kaum. Denn mit ihren globalen Geschäftsmodellen können sie das Steuerrecht einzelner Staaten locker austricksen. Das soll sich jetzt ändern: Die EU bereitet eine Digitalsteuer vor. Den Weg dahin legt Europa aber nur über Hindernisse weiter
  • 341 Leser

Investitionen Start-ups in Europa gefragt

Die Investitionen in europäische Start-ups haben in diesem Jahr laut einer Studie den Rekordwert von 23 Mrd. EUR erreicht. Zum Vergleich: 2013 seien es erst 5 Mrd. EUR gewesen, betonte der Wagniskapitalgeber Atomico in seiem jährlichen Bericht zur europäischen Tech-Industrie. Europa habe in den vergangenen 15 Jahren 61 neue Unternehmen mit weiter
  • 332 Leser

Langsameres Wachstum

Der Elektro- und Elektronikverband ZVEI schätzt, dass 2018 Halbleiter für 474 Mrd. Dollar weltweit verkauft werden (plus 15 Prozent). 2019 könnte das Plus unter drei 3 Prozent sinken. Foto: Preechar Bowonkitwanchai/Shutterstock weiter
  • 338 Leser

Maschinenbau Auftragsbücher sind voll

Mit einem kräftigen Auftragsplus trotzen Deutschlands Maschinenbauer wachsenden konjunkturellen Unsicherheiten. Im Oktober legten die Bestellungen zum Vorjahreszeitraum preisbereinigt (real) um 12 Prozent zu, wie der Branchenverband VDMA mitteilte. Gleichermaßen positiv entwickelte sich dabei das Geschäft im Inland (plus 11 Prozent) wie im Ausland weiter
  • 354 Leser

Mehr Pfusch am Bau

Die Mängel bei Neubauten nehmen zu. Der Boom hat zu Termindruck geführt. Viele Betriebe sind überlastet. Fachleute sehen aber auch politische Versäumnisse wie zu viele Vorschriften.
In deutschen Städten wird an allen Ecken geschweißt, gebohrt und gebaggert. Fast jede Häuserlücke und jede brache Fläche weicht neuen Wohnungen. Die Baubranche erlebt einen Immobilienboom wie seit Mitte der Neunzigerjahre nicht mehr: Egal ob bei Aufträgen oder beim Umsatz – die Wohnungsnot sorgt für Rekordzahlen. Handwerker kommen längst weiter
  • 5
  • 585 Leser

Nicht mehr in der Kabine übernachten

Mit strengeren Regeln will die Europäische Union Lkw-Fahrer vor Lohndumping besser schützen.
Die EU-Staaten wollen die zwei Millionen Fernfahrer in der Europäischen Union vor Ausbeutung und Spediteure vor unfairer Konkurrenz schützen. Die Verkehrsminister einigten sich auf ein Gesetzespaket gegen Lohn- und Sozialdumping, das nun allerdings noch mit dem Europaparlament weiter verhandelt werden muss. Kernpunkt ist der Grundsatz, dass für gleiche weiter
  • 349 Leser

Rewe setzt auf Souque

Rewe-Chef Lionel Souque soll den Kölner Handelsriesen bis Ende 2023 führen. Der Rewe-Aufsichtsrat habe den Vertrag des 47-jährigen Managers vorzeitig verlängert, teilte das Unternehmen gestern mit. Gleichzeitig wurde auch der Vertrag von Touristikvorstand Sören Hartmann bis Ende Juni 2022 verlängert. Hacker knacken Quora Bei der Wissensplattform weiter
  • 335 Leser

Ryanair Einigung auf Tarif-Eckpunkte

Bei Ryanair endet der Tarifkonflikt mit den rund 400 deutschen Piloten. Die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit hat sich nach eigenen Angaben gestern mit dem Unternehmen auf Eckpunkte zu einem umfassenden Tarifwerk geeinigt. Unter anderem sollen die Grundgehälter steigen und sämtliche Piloten in Deutschland Steuern und Sozialabgaben entrichten. Auch weiter
  • 333 Leser

Sichtbare Ernüchterung

Die Euphorie vom Wochenbeginn am deutschen Aktienmarkt ist einer sichtbaren Ernüchterung gewichen. Ungeachtet des „Waffenstillstands“, auf den sich die USA und China in ihrem Handelsstreit geeinigt haben, belastet die politische Unsicherheit laut Analyst David Madden von CMC Markets UK weiter die Stimmung. Gleiches gelte für den Haushaltsstreit weiter
  • 322 Leser

Streit um A8-Ausbau

Privater Betreiber bleibt wohl auf Mehrkosten sitzen.
Die Bundesrepublik Deutschland muss einem privaten Autobahnbetreiber die Mehrkosten für den Ausbau der Autobahn 8 zwischen Ulm und Augsburg aller Voraussicht nach nicht erstatten. „Erwarten Sie von uns heute nicht der Weisheit letzten Schluss“, sagte Richter Gerhard Buchner vom Bausenat des Oberlandesgerichts München (OLG) gestern zu Beginn weiter
  • 317 Leser

Toyota beendet Kooperation

Nach langer Zusammenarbeit mit der Deutschen Umwelthilfe läuft jetzt das letzte Projekt aus.
Autohersteller Toyota beendet seine langjährige Zusammenarbeit mit der Deutschen Umwelthilfe. Toyota habe noch bei einem Projekt mit der Umwelthilfe zusammengearbeitet, dabei sei es um Hybrid-Taxis gegangen, so ein Toyota-Sprecher. Das Projekt laufe nun aus. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) bestätigte das Ende der Kooperation. Toyota habe über das weiter
  • 404 Leser

Währungsunion gestärkt

Europas Staaten wappnen sich gegen Bankenpleiten und ihre Folgen. Sie bauen den Rettungsschirm ESM aus. Ein eigener Haushalt soll folgen.
Die Euro-Finanzminister haben sich auf Schritte zur Stärkung der Währungsunion gegen künftige Krisen verständigt. „Wir haben einen Deal“, teilte ein Sprecher von Eurogruppen-Chef Mario Centeno am Dienstagmorgen nach etwa 16-stündigen Verhandlungen in Brüssel mit. Im Kern soll vor allem der Euro-Rettungsschirm ESM gestärkt werden. weiter
  • 345 Leser

Weniger Autos verkauft

In Deutschland sinkt die Zahl um knapp zehn Prozent.
Ein neues Auto – das ist im November für deutlich weniger Deutsche in Frage gekommen. Es wurden deutlich weniger Neue und Gebrauchte verkauft. Rund 273 000 Neuzulassungen entsprachen einem Minus von 9,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat, wie das Kraftfahrt-Bundesamt gestern in Flensburg mitteilte. Besonders stark war der Rückgang weiter
  • 382 Leser