Artikel-Übersicht vom Montag, 3. Dezember 2018

anzeigen

Regional (3)

Zeiss-Preis geht in die nächste Runde

Auszeichnung Ab jetzt können Fotografen ihre Fotostrecken zum Thema „Seeing Beyond – The Unexpected“ einreichen.

Oberkochen. Der „Zeiss Photography Award“ geht in die vierte Runde – und ruft ambitionierte Fotografinnen und Fotografen weltweit dazu auf, ihre Werke unter dem Thema „Seeing Beyond – The Unexpected“ einer internationalen Experten-Jury zu präsentieren. Bis zum 8. Februar 2019 können Fotografen unter www.zeiss.de/zpa19

weiter
  • 448 Leser

Photonik-Branche präsentiert sich

Ausstellung Wirtschaftsfördergesellschaft Region Ostwürttemberg stellt in Stuttgart regionale Kompetenzen vor.

Stuttgart. Im Stuttgarter Haus der Wirtschaft hat das erste Photonik-Forum BW zusammen mit dem Kooperations-Event „DeepTech4Good#Stuttgart“ stattgefunden. Mit mehr als 200 Teilnehmern war die von Photonics BW organisierte Auftaktveranstaltung ein großer Erfolg.

Vier verschiedene Parallel-Workshops zu den Themen „ICT & Autonomous

weiter
  • 562 Leser

Weleda eröffnet drei City-Spas in Holland

Naturkosmetik-Hersteller Das Konzept soll in Rotterdam, Den Haag und Oegstgeest ausprobiert und vielleicht auf Deutschland und Belgien ausgeweitet werden.

Schwäbisch Gmünd/Arlesheim

Der Naturkosmetik-Hersteller Weleda AG eröffnet zum Ende des Jahres drei City-Spas in Rotterdam, Den Haag und Oegstgeest in den Niederlanden. In den nachhaltig und ästhetisch ausgestatteten Spas sollen Massagen und Gesichtsbehandlungen im Einklang mit der ganzheitlichen Philosophie von Weleda angeboten werden, teilt das

weiter
  • 752 Leser

Überregional (8)

2,1 Milliarden Überstunden

Die Zahl der Überstunden pro Arbeitnehmer ist im Schnitt von 48 im Jahr 2016 auf 53,2 im vergangenen Jahr gestiegen. Die Gesamtzahl der Überstunden betrug 2,13 Milliarden. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken-Fraktion hervor. Bauern setzen auf Dialog Der Bauernverband will angesichts teils heftiger Debatten über weiter
  • 390 Leser

46 000 Tonnen Süßes für Weihnachten

Rund ein halbes Kilo Weihnachtssüßigkeiten vom Schokoladennikolaus bis zur Marzipankartoffel kauft jeder Verbraucher in Deutschland im Durchschnitt in der Weihnachtszeit. 2017 gaben die Bundesbürger dafür 621 Mio. EUR aus. Das war nach einer Studie des Marktforschers Nielsen ein Plus von 4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Handel stelle die Saisonware weiter
  • 487 Leser

Bayer Abbau zum großen Teil im Ausland

Der Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer will bei seinem geplanten Stellenabbau die Mehrzahl der Jobs nicht in Deutschland streichen. „Es wird einen bedeutenden Anteil an Arbeitsplätzen in Deutschland betreffen, aber nicht die Mehrzahl der 12 000 Stellen“, sagte Bayer-Chef Werner Baumann der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. weiter
  • 400 Leser

Karstadt Kein Kahlschlag bei den Filialen

Beim Zusammenschluss der Warenhäuser Kaufhof und Karstadt soll es keine umfangreichen Filialschließungen geben. „Die Filialen sind und bleiben das Herzstück“, sagte der bisherige Karstadt-Chef und neue Chef beider Häuser, Stephan Fanderl. „Wir leben nicht davon, Filialen zu schließen, sondern davon, sie erfolgreich zu betreiben.“ weiter
  • 483 Leser

Landes-FDP ehrt Hans Peter Stihl

Fraktionschef Ulrich Rülke würdigt den Waiblinger Unternehmer als Vorzeige-Arbeitgeber.
Der Waiblinger Unternehmer Hans Peter Stihl (86) ist mit der Reinhold-Maier-Medaille 2018 ausgezeichnet worden. Die Liberalen ehrten mit dem Seniorchef des Motorsägen-Weltmarktführers eine „außerordentliche Unternehmer-Persönlichkeit“, sagte der FDP-Landesvorsitzende Michael Theurer beim Festakt in Stuttgart. Mit dem liberalen Namensgeber weiter
  • 598 Leser

Plädoyer für Batteriezellen

Landeschef der IG Metall: Bis zu zwei Fabriken sind im Südwesten nötig.
Der baden-württembergische IG-Metall-Chef Roman Zitzelsberger hält eine Batteriezellfertigung für Elektroautos im Südwesten für absolut notwendig. „Ich bin überzeugt, dass Baden-Württemberg bis Mitte der 20er Jahre mindestens ein bis zwei voll ausgelastete Zellfabriken braucht“, sagte Zitzelsberger. Seine Rechnung: „Für eine weiter
  • 461 Leser

Städte fordern mehr Geld

Viele Kommunen sind unzufrieden, wie sich die Bundesregierung beim Thema Fahrverbote verhält. Das Treffen heute birgt Konfliktpotenzial.
Zu wenig Geld, zu viel Bürokratie: Vor dem heutigen „Dieselgipfel“ haben Kommunen Druck auf die Bundesregierung gemacht. Damit die Luft in Städten besser wird und Diesel-Fahrverbote verhindert werden können, forderten kommunale Spitzenverbände eine Zusage der Regierung für mehr Finanzmittel. Sie mahnten zudem eine schnellere Umsetzung weiter
  • 452 Leser
Börsenparkett

Übertriebene Reaktionen

Nicht einmal die Schwelle von 8 EUR hielt. Am Freitag stürzte die Aktie der Deutschen Bank zeitweise auf ein neues Rekordtief von 7,99 EUR. Der jüngste Skandal um die Verwicklung in dubiose Geldwäschegeschäfte in Steuerparadiesen setzt der Bank und ihren Verantwortlichen massiv zu. Das Papier zog zum Wochenschluss den Deutschen Aktienindex weiter
  • 493 Leser