Artikel-Übersicht vom Samstag, 01. Dezember 2018

anzeigen

Überregional (12)

Banker wollen mehr Geld

Verdi geht mit einer Forderung von 6 Prozent mehr Geld in die Tarifrunde für die rund 200 000 Beschäftigten privater und öffentlicher Banken. Neben einer besseren Bezahlung soll es mehr Weiterbildung geben. Kastration ohne Betäubung Unter der Kritik von Opposition und Tierschützern hat der Bundestag einer Verlängerung der betäubungslosen Kastration weiter
  • 291 Leser
Energie

Bestellboom der Heizölkunden

Anders als beim Diesel beruhigen stark gesunkene Rohölpreise und ein funktionierender Nachschub auf der Straße die angespannte Versorgungslage in Baden-Württemberg.
Beim Blick auf die wieder gesunkenen Heizölpreise ärgert sich Isolde P. gewaltig. Die Rentnerin aus der Region Ulm hat vor vier Wochen Heizöl bestellt. „Mein Tank war fast leer“, erzählt sie. Für die 2500 Liter hat die 73-jährige Witwe satte 1000 EUR mehr bezahlt als im vergangenen Jahr. „Mit meiner Rente kann ich das nicht finanzieren, weiter
  • 373 Leser
Computer-Film

Die neue Realität

Ein Stuttgarter Unternehmen erschafft Welten, die es nicht gibt. Für die Arbeiten an der Kultserie „Game of Thrones“ gab es den US-Fernsehpreis Emmy. Auch Autos der Zukunft flitzen über ihre Bildschirme.
Eine Stadt gefällig? Ein kämpfendes Heer, ein Auto der Zukunft oder ein süßes Ferkel? Das alles und noch viel mehr erschafft das Unternehmen Mackevision. Am Computer. Und das so gut, dass ihre Arbeit mit einem Emmy ausgezeichnet wurde, dem bedeutendsten US-Fernsehpreis. Für herausragend hielt die Jury die virtuelle Realität der Kultserie „Game weiter
  • 484 Leser
Bulle & Bär

Die Rückkehr der Dinosaurier

Man hat sie verspottet, man hat sich über sie lustig gemacht und als Dinosaurier verlacht. Die alten Stromkonzerne mit ihren klimaschädlichen Großkraftwerken hätten den Schuss nicht gehört und die Wende zu Erneuerbaren Energien verschlafen. Die Manager von RWE, ENBW, Eon und Vattenfall ziehen die Köpfe ein, murmeln von Transitzeiten und dass der Hambacher weiter

Flüssigkristalle Merck baut Stellen ab

Der Pharma- und Chemiekonzern Merck reagiert mit einem Stellenabbau auf den Preisdruck im Geschäft mit Flüssigkristallen. Merck baut nun 400 Stellen in der Darmstädter Zentrale ab. Ein Sprecher bestätigte einen Bericht des „Darmstädter Echo“, wonach die Jobs bis 2022 gestrichen werden. Betriebsbedingte Kündigungen gebe es aber nicht. Die weiter
  • 283 Leser

Kettcar streicht 200 Jobs

Der ums Überleben kämpfende Kettcar-Hersteller Kettler (Ense-Parsit) will etwa 200 der noch vorhandenen rund 700 Stellen abbauen. Der Stellenabbau sei die Voraussetzung für den Einstieg eines möglichen Investors, teilte das Unternehmen gestern mit. Kuka-Chef gibt Garantie Nach dem überraschenden Führungswechsel beim Augsburger Roboterbauer Kuka hat weiter
  • 327 Leser

Limonade beliebter

Vom heißen Sommer haben die Limonadenhersteller profitiert. Die Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke rechnet 2018 mit 2 Prozent mehr Absatz. 2017 waren es 75,5 Liter pro Kopf. Foto: Hauke-Christian Dittrich weiter
  • 297 Leser

Marriott-Gruppe Hacker greifen Gästedaten ab

Die größte Hotelkette der Welt, die Marriott-Gruppe, ist von Hackern angegriffen worden. Betroffen von dem „Datensicherheitsvorfall“ sei das Reservierungssystem der zu Marriott gehörenden Kette Starwood, und zwar seit dem Jahr 2014, teilte das Unternehmen gestern mit. Die Angreifer könnten Daten von bis zu 500 Mio. Gästen ausgespäht haben. weiter
  • 298 Leser

Sozialbeitrag sinkt zum 1. Januar

Bund entlastet Beschäftigte bei der Arbeitslosenversicherung. Zudem gibt es eine Qualifizierungsoffensive.
Der Beitragssatz der Arbeitslosenversicherung sinkt am 1. Januar 2019 von derzeit 3 Prozent auf 2,5 Prozent. Das hat der Bundestag endgültig beschlossen. Die meisten Arbeitnehmer haben wenig davon, weil gleichzeitig der Pflegebeitrag um 0,5 Prozentpunkte steigt. Zudem bekommen mehr Arbeitnehmer Anspruch auf Arbeitslosengeld: Künftig reicht es, wenn weiter
  • 280 Leser

Unerlaubte Werbung für Kryptowährung

Der frühere Boxer Floyd Mayweather und der Musiker DJ Khaled müssen laut US-Börsenaufsicht SEC wegen unerlaubter Werbung für Investitionen in Kryptowährungen 750 000 Dollar (660 000 EUR) bezahlen. Foto: John Gurzinksi/afp weiter
  • 309 Leser

Vollzeitkräfte 4,2 Millionen mit Niedriglöhnen

Knapp 4,2 Mio. Vollzeitbeschäftigte in Deutschland arbeiten für einen Lohn, der weniger als zwei Drittel des mittleren Stundenlohns beträgt. Das waren im vergangenen Jahr auf ganz Deutschland gerechnet 2139 EUR im Monat, für den Osten galt eine Niedriglohnschwelle von 1733 EUR, wie aus einer Antwort der Regierung auf Anfrage der Linksfraktion weiter
  • 295 Leser

Warten auf den Gipfel

Die deutschen Aktienanleger sind vor dem G20-Gipfel an diesem Wochenende kein Risiko eingegangen. Zeitweise war der Leitindex Dax sogar auf den tiefsten Stand der Woche zurückgefallen. Schlusslicht war die Deutsche Bank. „G2 überstrahlt G20“, kommentieren die Experten der LBBW das Treffen zwischen US-Präsidenten Donald Trump und Chinas Staatspräsident weiter
  • 276 Leser