Artikel-Übersicht vom Freitag, 30. November 2018

anzeigen

Regional (3)

Den Beruf mit dem Studium verbinden

Info-Tag WBA und GSO informieren am kommenden Mittwoch über die zahlreichen Studienangebote.

Aalen. Ob persönliches Interesse oder das Ziel, betriebswirtschaftliche und technische Kompetenzen zu verbessern – es gibt zahlreiche Beweggründe, sich für ein Studium neben dem Beruf zu entscheiden. Deshalb gewinnen berufsbegleitende Studiengänge zunehmend an Bedeutung. Viele Firmen der Region unterstützen Mitarbeiter dabei. Wie man ein Studium

weiter
  • 444 Leser

Emag investiert in zwei Firmen

Beteiligung Die Firma mit Standort in Heubach übernimmt Beteiligungen an Unternehmen in Karlsruhe und Berlin.

Salach/Heubach. Der Werkzeugmaschinenbauer Emag investiert weiter in die Vernetzung sowie Lösungen rund um das Megathema Industrie 4.0. Wie das Unternehmen mitteilt, habe man sich zu diesem Zweck an zwei Unternehmen beteiligt.

Die Salacher, die auch einen Standort in Heubach betrieben, übernehmen eine Minderheitsbeteiligung am Unternehmen Anacision,

weiter
  • 731 Leser

Von Röntgenstrahlen und Oberflächen

Oberflächentechnik Was das FINO-Institut mit Wein zu tun hat – und was Eierkartons mit Oberflächen, das beantworteten die Gastgeber des zweiten FINO-Forums an der Hochschule Aalen.

Aalen

Anlässlich des vierjährigen Bestehens des Forschungsinstitut für Innovative Oberflächen (FINO) haben sich rund 100 Gäste in der Aula der Hochschule Aalen gesammelt. Sie erwarteten gespannt den Auftakt des zweiten FINO-Forums. Für die einleitenden Worte sorgte Prof Dr. Timo Sörgel. Er reflektierte, was das FINO ausmacht und wohin die Reise in

weiter
  • 601 Leser

Überregional (25)

Fabrikbrand

„Das darf nie wieder passieren“

Vier Pakistaner klagen gegen den deutschen Discounter Kik. Ihre Angehörigen sind bei einem Fabrikbrand ums Leben kommen. Doch ihre Ansprüche könnten verjährt sein.
Ich habe darauf gewartet, dass mein Sohn von der Arbeit nach Hause kommt“, erzählt Saeeda Khatoon, eine der Klägerinnen, „doch er kam nicht. Er kam niemals wieder.“ Am 11. September 2012 verlor sie ihren einzigen Sohn. Ejaz Ahmed war 18, als er bei dem Brand in der Textilfabrik Ali Enterprises in Karatschi starb – einer von 259 weiter
  • 433 Leser
Fabrikbrand

„So etwas darf nie wieder passieren“

Vier Pakistaner klagen gegen den deutschen Discounter Kik. Ihre Angehörigen sind bei einem Fabrikbrand ums Leben kommen. Doch ihre Ansprüche könnten verjährt sein.
Ich habe darauf gewartet, dass mein Sohn von der Arbeit nach Hause kommt“, erzählt Saeeda Khatoon, eine der Klägerinnen, „doch er kam nicht. Er kam niemals wieder.“ Am 11. September 2012 verlor sie ihren einzigen Sohn. Ejaz Ahmed war 18, als er bei dem Brand in der Textilfabrik Ali Enterprises in Karatschi starb – einer von 259 weiter
  • 399 Leser

Abbau von 12 000 Stellen

Der Chemiekonzern will jährlich 2,6 Milliarden Euro einsparen.
Der Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer will bis Ende 2021 weltweit rund 12 000 Stellen abbauen – viele davon in Deutschland. Der größte Teil des Stellenabbaus werde auf das Pflanzenschutzgeschäft und auf die übergreifenden Konzernfunktionen entfallen, teilte das Unternehmen mit. Gleichzeitig vereinbarte Bayer mit dem Betriebsrat in Deutschland, weiter
  • 367 Leser

Anleger verlässt die Zuversicht

Der Dax hat sich gestern nicht in der Gewinnzone halten können. Nachdem die Aussicht auf eine weniger strikte US-Geldpolitik den Dax zuerst angetrieben hatte, nahm die Zuversicht der Anleger im Handelsverlauf ab. „Während die Anleger an der Wall Street nach den Worten von US-Notenbankchef Powell in einen Kaufrausch verfielen, finden in Frankfurt weiter
  • 312 Leser

Arbeitslosigkeit sinkt im November auf Rekordtief

Die Quote ist auf dem niedrigsten Stand seit 1990. Im Südwesten herrscht Vollbeschäftigung.
Dank robuster Wirtschaft und Herbstaufschwung ist die Arbeitslosenzahl in Deutschland auf ein Rekordtief gefallen. Nie seit der Wiedervereinigung waren weniger Menschen im Land ohne Job als im November. Die Zahl der Arbeitslosen ging in dem Monat auf 2,186 Millionen zurück, wie die Bundesagentur für Arbeit (BA) mitteilte. Das sind 18 000 Jobsuchende weiter
  • 369 Leser

Barley fordert Transparenz

Schufa & Co. sollen ihre Kriterien offenlegen.
Verbraucherschutzministerin Katarina Barley (SPD) hat mehr Transparenz bei Kredit-Auskunfteien wie der Schufa gefordert. „Jeder Bürger muss das Recht haben zu erfahren, welche Merkmale in die Berechnung der eigenen Bonität eingeflossen sind und wie diese gewichtet werden“, erklärte sie. Die Auskunfteien stünden in der Pflicht, dafür zu sorgen. weiter
  • 321 Leser

Cebit-Aus Wehmut und Bedauern

Nach dem Aus für die Cebit reagieren die Großen der Branche mit Bedauern. Ein Sprecher der Deutschen Telekom sprach gestern von „Wehmut“, sagte aber auch: „Über die Zeit hat sich aus Telekom-Sicht das Kundeninteresse verändert.“ Der Konzern setze zunehmend auf eigene Veranstaltungsserien. „SAP war bereit, das neue Konzept weiter
  • 375 Leser

Deutsche Bank steht unter Geldwäsche-Verdacht

Ein Großaufgebot der Polizei durchsucht den Firmensitz. Mitarbeiter sollen Kunden bei illegalen Steuergeschäften geholfen haben.
Die Deutsche Bank kommt auch unter dem seit April amtierenden Vorstandschef Christian Sewing nicht zur Ruhe. Jetzt gibt es einen weiteren Geldwäsche-Verdacht wegen der Unterstützung von Kunden bei der Gründung von Tochtergesellschaften in Steuerparadiesen. Allein über eine Gesellschaft der Bank mit Sitz auf den Britischen Jungferninseln sollen 2016 weiter
  • 469 Leser

Dürrehilfe Tausende Bauern stellen Anträge

Mehrere tausend Bauern haben schon Dürrehilfen beantragt oder sich dafür registriert. Das berichtete die „Neue Osnabrücker Zeitung“ unter Berufung auf vorläufige Zahlen aus sieben Bundesländern. Insgesamt nehmen 14 Bundesländer an dem gemeinsamen Hilfsprogramm mit dem Bund teil; zur Verfügung stehen insgesamt 340 Mio. EUR. Allein in Niedersachsen weiter
  • 334 Leser

Einzelhandel Vorsichtig optimistisch

Handel rechnet mit Umsatzplus von 1,5 Prozent.
Nach einem weitgehend durchwachsenen Jahr bleibt der Einzelhandel im Südwesten trotz großer Hoffnung auf das Weihnachtsgeschäft zurückhaltend. Für 2018 insgesamt rechne man derzeit mit einem Umsatzplus von 1,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, sagte die Hauptgeschäftsführerin des Handelsverbandes, Sabine Hagmann. Das sei sehr konservativ geschätzt, weiter
  • 323 Leser

EZB Währungshüter in Sorge

Europas Währungshüter sehen die Haushaltspläne Italiens und zunehmende Handelsstreitigkeiten mit Sorge. Seit dem Frühjahr hätten sich Bedenken an den Finanzmärkten wegen des Streits zwischen Italien und der EU-Kommission über eine höhere Verschuldung verstärkt. Dies geht aus dem Finanzstabilitätsbericht der Europäischen Zentralbank hervor. Negativ wirkten weiter
  • 304 Leser

Käufer gefunden

Die Mitarbeiter des Autozulieferers Neue Halberg Guss können auf eine bessere Zukunft hoffen. In den Werken in Saarbrücken und Leipzig wurde die Belegschaft über den Verkauf des Unternehmens an „One Square Advisors“ informiert, wie die Gewerkschaft IG Metall mitteilte. Abkommen im Luftverkehr Großbritannien und die USA haben sich auf ein weiter
  • 351 Leser

Mazda-Rückruf in Europa

Der Autohersteller Mazda hat in Europa rund 350 000 Autos in die Werkstätten zurückgerufen. Wegen einer fehlerhaften Steuerungssoftware könnte es zu Rußablagerungen kommen, wodurch der Motor ausgehen könnte. Trump wirbt für Strafzölle US-Präsident Donald Trump hat sich erneut für Strafzölle auf importierte Autos ausgesprochen. Der Grund dafür, weiter
  • 466 Leser

Modeproduzenten schließen Läden

Die Textilhersteller Esprit und Gerry Weber wollen ihr eigenes Ladennetz verkleinern und zahlreiche Stellen abbauen. Dies sagten die Konzernchefs in Interviews des Branchenmagazins „Textilwirtschaft“. Foto: Britta Pedersen/dpa weiter
  • 341 Leser

Niedrigste Quote seit 1990

Im Südwesten herrscht Vollbeschäftigung.
Dank robuster Wirtschaft und Herbstaufschwung ist die Arbeitslosenzahl in Deutschland auf ein Rekordtief gefallen. Nie seit der Wiedervereinigung waren weniger Menschen im Land ohne Job als im November. Die Zahl der Arbeitslosen ging in dem Monat auf 2,186 Millionen zurück, wie die Bundesagentur für Arbeit (BA) mitteilte. Das sind 18 000 Jobsuchende weiter
  • 350 Leser
Grundsteuer

Scholz verteidigt seine Ideen

Der Bundesfinanzminister will möglichst auf vorhandene Daten zurückgreifen, um Bürokratie zu vermeiden.
Unbürokratisch und gerecht soll die Reform der Grundsteuer werden, verspricht Olaf Scholz (SPD). Der Bundesfinanzminister will möglichst auf vorhandene Daten zurückgreifen, um zusätzliche Bürokratie zu vermeiden. Das soll das Modell ermöglichen, das er bevorzugt, wie er in Berlin erläuterte. Dabei soll sowohl der Wert des Grundstücks als auch des Gebäudes weiter
  • 316 Leser
Grundsteuer

Scholz verteidigt seine Ideen

Der Bundesfinanzminister will möglichst auf vorhandene Daten zurückgreifen, um Bürokratie zu vermeiden.
Unbürokratisch und gerecht soll die Reform der Grundsteuer werden, verspricht Olaf Scholz (SPD). Der Bundesfinanzminister will möglichst auf vorhandene Daten zurückgreifen, um zusätzliche Bürokratie zu vermeiden. Das soll das Modell ermöglichen, das er bevorzugt, wie er in Berlin erläuterte. Dabei soll sowohl der Wert des Grundstücks als auch des Gebäudes weiter
  • 302 Leser

Skihütten fehlt Personal

Das Hotel- und Gastgewerbe in Österreich sucht dringend Personal. Aktuell seien 9000 Stellen nicht besetzt. Betriebe müssen darum ihre Ruhetage ausweiten. Auch Skihütten sind betroffen. Foto: P. Kazmierczak/Shutterstock.com weiter
  • 365 Leser

Tarifbeschäftigte Auch real mehr im Geldbeutel

Die Tarifbeschäftigten in Deutschland haben im Schnitt mehr im Portemonnaie. Denn im dritten Quartal 2018 sind ihre Gehälter stärker gestiegen als die Inflation. Einschließlich Sonderzahlungen wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld standen durchschnittlich 3,7 Prozent mehr auf dem Gehaltszettel als ein Jahr zuvor, teilte das Statistische Bundesamt mit. Ohne weiter
  • 321 Leser

Teuerung verlangsamt

Preise steigen um 2,3 Prozent – auch wegen Lebensmitteln.
Teils drastisch gestiegene Energiepreise halten die Teuerung in Deutschland über der Zwei-Prozent-Marke. Im November lagen die Verbraucherpreise um 2,3 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats, wie das Statistische Bundesamt anhand vorläufiger Daten mitteilte. Von Oktober auf November 2018 verringerte sich das Preisniveau um 0,2 Prozentpunkte. Die weiter
  • 314 Leser

Volkswagen E-Auto-Produktion in den USA

Beim geplanten Ausbau der Elektromobilität will Volkswagen auch in Nordamerika E-Autos bauen. Derzeit werde dafür in den USA ein Produktionsstandort gesucht, sagte gestern ein Unternehmenssprecher. Das bereits bestehende Werk in Chattanooga im Bundesstaat Tennessee sei dabei eine mögliche Option. „Eine Entscheidung ist noch nicht gefallen“, weiter
  • 314 Leser

Volle Kontrolle über Großaktionär

Die 76-jährige Friede Springer übernimmt beim Medienkonzern Axel Springer die volle Kontrolle über den Großaktionär, der Axel Springer Gesellschaft für Publizistik GmbH & Co. Foto: Michael Kappeler/dpa weiter
  • 329 Leser

Wachwechsel an Spitze des Fachverlags

Eberhard Ebner zieht sich zurück, Florian Ebner rückt nach. Neuordnung der Sparte ist abgeschlossen.
Die Familienholding Verlagsgruppe Ebner Ulm GmbH & Co. KG hat ihre Führung neu geordnet. Eberhard Ebner, persönlich haftender geschäftsführender Gesellschafter und hauptsächlich mit den Pressebeteiligungen der Gruppe befasst, zieht sich nach über 50 Jahren erfolgreicher Tätigkeit auf die Gesellschafterebene zurück. Florian Ebner rückt als alleiniger weiter
  • 777 Leser

Wirtschaft wächst stärker

Frankreichs Wirtschaft hat nach einer vergleichsweise schwachen Entwicklung im ersten Halbjahr wieder Fahrt aufgenommen. Das Bruttoinlandsprodukt sei im dritten Quartal um 0,4 Prozent im Vergleich zum Vorquartal gestiegen, teilte das Statistikamt Insee gestern nach einer zweiten Schätzung in Paris mit. Vertrag verlängert Siemens hat den Vertrag mit weiter
  • 235 Leser
Kommentar Rolf Obertreis zur Razzia bei der Deutschen Bank

Zu viele leere Versprechen

Wie war das mit dem viel beschworenen Kulturwandel? Ex-Chef Josef Ackermann hat schon vor zehn Jahren davon gesprochen, kein Geschäft sei es wert, den Ruf der Bank aufs Spiel zu setzen. Seine gescheiterten Nachfolger Anshu Jain, Jürgen Fitschen und John Cryan haben Ähnliches wiederholt und versichert, dass die internen Kontrollen verbessert werden. weiter
  • 356 Leser