Artikel-Übersicht vom Dienstag, 27. November 2018

anzeigen

Regional (2)

Digitalisierung konkret erläutert

Forum Referenten loten auf Einladung von IHK Ostwürttemberg und Heidenheimer Volksbank Chancen aus.

Heidenheim. Vier Referenten haben auf Einladung der IHK Ostwürttemberg und der Heidenheimer Volksbank bei „Digitalisierung konkret“ Möglichkeiten und Chancen der Digitalisierung an Maßnahmen erläutert.

Marcus Fache von der Agentur Dreamland sprach über den Schwerpunkt „Mehr Reichweite im Netz, mehr Interaktion in Social Media“.

weiter
  • 441 Leser

In Alfdorf tüftelt ZF an der Vision Zero

Zukunft der Mobilität Beim Symposium „Airbag 2018“ präsentiert ZF einen „Pre-Crash-Seitenairbag“, der die Verletzungsschwere der Insassen um 40 Prozent vermindern kann.

Alfdorf/Mannheim

Der ZF-Konzern hat in Sachen „Zukunft der Mobilität§ ein großes Ziel aufgerufen: Vision Zero. Soll heißen: Null Unfälle, null Emissionen. Daran wird auch in Alfdorf, dem Hauptquartier der Division Passive Sicherheitstechnik (siehe Info), mit Hochdruck gearbeitet. Den aktuellen Entwicklungsstand und neue Lösungen präsentiert ZF

weiter
  • 852 Leser

Überregional (13)

Abschied von einem Großen

Er war Unternehmer aus Leidenschaft, Technik-Pionier und Kunst-Mäzen. 500 Trauergäste erweisen ihm die letzte Ehre.
Gestern wäre der gebürtige Stuttgarter Berthold Leibinger 88 Jahre geworden. Daher fand in Stuttgarts Hauptkirche, „seiner“ Stiftskirche, die Trauerfeier mit 500 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Kultur für den am 16. Oktober nach schwerer Krankheit verstorbenen Vorzeige-Unternehmer statt. „Er hätte diesen Tag sehr genossen“, weiter
  • 356 Leser

BDI-Chef wiedergewählt

Die Mitgliederversammlung des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) hat Dieter Kempf wiedergewählt. Der 65-Jährige tritt seine zweite zweijährige Amtszeit als BDI-Präsident am 1. Januar 2019 an. Kempf hat dieses Amt Anfang 2017 übernommen. Esprit wird saniert Falsche Farben, falsche Schnitte, falsche Strategie: Der Modekonzern Esprit steckt in weiter
  • 257 Leser

Carlos Ghosn Rauswurf auch bei Mitsubishi

Nach Nissan hat auch der japanische Renault-Partner Mitsubishi Motors den bisherigen Chef des Verwaltungsrats, Carlos Ghosn, entlassen. Ghosn war am 19. November in Tokio festgenommen worden, weil er gegen Börsenauflagen verstoßen haben soll. Am vergangenen Donnerstag wurde er von Nissan, Mitsubishis größtem Anteilseigner, als Verwaltungsratschef entlassen. weiter
  • 265 Leser

Fast jeder zehnte Bauer setzt Drohnen ein

Ob zur Messung der Bodenqualität oder um Wildtiere zu retten: Fast jeder zehnte Landwirt setzt bei seiner Arbeit Drohnen ein. Das ergab eine Umfrage im Auftrag des Deutschen Bauernverbandes. Foto: Holger Hollemann/dpa weiter
  • 267 Leser

Freundlicher Wochenauftakt

Entspannungssignale im Haushaltsstreit zwischen Italien und der EU sowie die Erholung der Ölpreise haben den Dax zum Wochenauftakt beflügelt. Der deutsche Leitindex schloss am Montag mit einem Plus von 1,45 Prozent auf 11 355 Punkten und baute damit seine vor dem Wochenende verbuchten moderaten Gewinne aus. Zusätzlicher Auftrieb kam am Nachmittag weiter
  • 259 Leser

General Motors Tausende Stellen werden gestrichen

Der US-Autobauer General Motors hat einen massiven Konzernumbau angekündigt, mit dem das Unternehmen rund 6 Mrd. Dollar (5,3 Mrd. EUR) einsparen will. Dafür sollen 15 Prozent der Stellen in Nordamerika wegfallen, bis zu 15 000 an der Zahl, wie General Motos mitteilte. Außerdem soll 2019 in den Werken Oshawa in Kanada, Hamtramck in Detroit, und weiter
  • 254 Leser

Höhere Miete wegen neuer Grundsteuer?

Finanzminister Scholz nennt seine Reformpläne. Der Verband Haus & Grund hält sie für „bürokratischen Irrsinn“.
Unterm Strich soll sich nichts ändern: Auch künftig soll die Grundsteuer den Kommunen etwa 14 Mrd. EUR Einnahmen im Jahr bescheren, versicherte Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) am Montag. Aber manche müssen mehr zahlen, andere weniger. Details wollte er nicht nennen, sondern zuerst die Bundesländer Mitte der Woche informieren. Das Thema trifft weiter
  • 358 Leser
E-Mobiltität

Konzernchef gibt Posten im Dezember ab

Die chinesischen Eigentümer des Roboterherstellers wollen offenbar im Tagesgeschäft stärker durchgreifen.
Rund zwei Jahre nach der Übernahme des Roboterbauers Kuka durch Investoren aus China verlässt der langjährige Konzernchef Till Reuter überraschend das Unternehmen. Reuter werde seinen Posten im Dezember abgeben, teilte Kuka mit. Sein Vertrag wäre regulär noch bis zum Jahr 2022 gelaufen. Angaben über die Gründe machte Kuka nicht. Auch von Augsburgs IG-Metall-Chef weiter
  • 273 Leser
Kommentar Dieter Keller zur Reform der Grundsteuer

Quadratur des Kreises

Einfach und gerecht soll die Grundsteuer nach der Reform sein, die nach der Vorgabe des Bundesverfassungsgerichts bis Ende nächsten Jahres beschlossen werden muss. Auf den ersten Blick klingt diese Forderung gut. Näher betrachtet gleicht sie allerdings der Quadratur des Kreises. Beides ist kaum unter einen Hut zu bekommen, zumal das Urteil sehr subjektiv weiter
  • 238 Leser

Rom schürt Hoffnungen

Die italienische Regierung rudert im Budget-Streit zurück.
Italiens Regierung hat im Budgetstreit mit der EU-Kommission versöhnlichere Töne angeschlagen und damit Hoffnungen auf eine gütliche Lösung geschürt. Vizepremier Luigi Di Maio sagte gestern, der Regierung gehe es nicht um die Höhe des Defizits, sondern um die vereinbarten Maßnahmen, an denen nicht gerüttelt werden könne. „Für uns spielt es keine weiter
  • 244 Leser

T-Systems Bis zu 5,5 Prozent mehr Gehalt

Die 11 000 tarifgebundenen Beschäftigten der angeschlagenen Telekom-Tochter T-Systems bekommen mehr Geld. Nach einer fast achtmonatigen Tarifauseinandersetzung einigten sich das Unternehmen und die Gewerkschaft Verdi. Die Beschäftigten der Entgeltgruppen eins bis fünf bekommen demnach vom 1. Januar an 3 Prozent mehr, die der anderen Entgeltgruppen weiter
  • 271 Leser

Trotz Highspeed-Internet bleiben Funklöcher

Die Bundesnetzagentur schreibt keinen flächendeckenden Ausbau des Hochgeschwindigkeitsnetzes vor. Aber die Auflagen sind strenger als bisher geplant.
Das ultraschnelle mobile Internet 5G ist noch Zukunftsmusik, abgesehen von einigen Feldversuchen. Doch langsam nimmt der 5G-Zug Fahrt auf. Die Bundesnetzagentur startete am Montag das Zulassungsverfahren für die Frequenzauktion für die fünfte Mobilfunkgeneration. Zuvor hatte sich der Beirat der Behörde auf die Anforderungen an die Anbieter verständigt. weiter
  • 300 Leser

Trübe Stimmung in Unternehmen

Wie das Wetter über Frankfurt ist zurzeit auch die Stimmung unter den deutschen Firmenchefs. Der Ifo-Geschäftsklimaindex fiel im November den dritten Monat in Folge, teilte das Institut in München mit. Foto: Arne Dedert/dpa weiter
  • 284 Leser