Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 22. November 2018

anzeigen

Regional (3)

Wirtschaft kompakt

Hochschule Aalen bleibt fair

Aalen Die Hochschule Aalen darf den Titel „Fairtrade-University“ weitere zwei Jahre tragen. Dieser wird vom Verein „Trans Fair“ vergeben. Nachdem die Hochschule seit der Zertifizierung im Jahr 2016 verschiedene Kriterien wie Fairtrade-Produkte im Betrieb sowie Veranstaltungen rund um das Thema fairer Handel erfüllt hat, darf sie sich nun weiter

weiter
  • 483 Leser
Wirtschaft kompakt

Krankenstand ist gesunken

Aalen. Der Krankenstand im Ostalbkreis ist 2017 gesunken. Die Ausfalltage aufgrund von Erkrankungen nahmen um 0,3 Prozentpunkte ab. Mit 3,4 Prozent gab es in der Region einen niedrigeren Krankenstand als im Landesdurchschnitt (3,5 Prozent). Laut dem Gesundheitsreport der Krankenkasse DAK waren damit an jedem Tag des Jahres 34 von 1000 Arbeitnehmern

weiter
  • 536 Leser

Handwerk boomt und sucht Fachkräfte

Kreishandwerkerschaft Ostalb Handwerksbetriebe erwarten auch 2019 volle Auftragsbücher - trotz Sorgen wegen Fachkräftemangel, Ausbildung und Bürokratie. Harmonische Mitgliederversammlung.

Schwäbisch Gmünd

Dem Handwerk im Ostalbkreis geht es gut. „Es gibt auch in Zukunft volle Auftragsbücher“, sicherte der Gmünder Baubürgermeister Julius Mihm den Mitgliedern der Kreishandwerkerschaft Ostalb bei deren Jahresversammlung am Donnerstag im „Haus des Handwerks“ zu. Denn: „Die Remstalgartenschau 2019 steht

weiter
  • 1077 Leser

Überregional (14)

Altmaier lobt Einigung

Übernahmen von Unternehmen sollen besser kontrolliert werden.
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) begrüßt die Verständigung der EU auf gemeinsame Regeln, um ausländische Beteiligungen an europäischen Firmen besser zu kontrollieren. Es handle sich um einen wichtigen Schritt, um sensible Industriebereiche vor staatlich gelenkten Übernahmen zu schützen, erklärte Altmaier gestern. Am Dienstag hatten weiter
  • 340 Leser

Bekommt Designer noch Geld?

Das Landgericht Braunschweig verhandelt über das Design des VW Käfer und seines Nachfolgers New Beetle. Die Familie des Designers Erwin Komenda (1904-1966) will klären, ob sie noch Geldansprüche hat. Foto: Peter Steffen/dpa weiter
  • 431 Leser

Bericht: Foxconn will Milliarden sparen

Der als iPhone-Hersteller bekannte chinesische Auftragsfertiger Foxconn will laut Medienbericht seine Kosten um umgerechnet 2,5 Mrd. EUR senken. Jeder zehnte Mitarbeiter aus nicht-technischen Bereichen soll gehen. Foto: Sanchez/dpa weiter
  • 1
  • 382 Leser

Der letzte seiner Art

Die Kataloge der Versandhändler Otto, Neckermann und Quelle waren jahrzehntelang Einkaufsführer und Schaufenster. Jetzt verschwindet auch der des Hamburger Konzerns. Das Internet hat ihn verdrängt.
Heute springen die Druckmaschinen bei der Prinovis-Druckerei in Nürnberg noch einmal an für einen Großauftrag aus Hamburg. Der Otto-Katalog Frühjahr/Sommer 2019 geht in Druck; 656 Seiten voller Mode und Technik, Sportartikel, Wohntextilien, Spielsachen und Accessoires – die ganze Vielfalt der westlichen Warenwelt. Doch es ist das letzte Mal, weiter
  • 613 Leser

Falsche Inkassoschreiben

Verbraucher sind häufig mit erfundenen Inkasso-Forderungen konfrontiert. „Jedes fünfte Anschreiben ist nach Angaben von Nutzern der Plattform Inkasso-Check unberechtigt“, sagte der Geschäftsführer der Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB), Christian Rumpke. Angeordnete Nachrüstung Wenn ein Halter eine angeordnete Nachrüstung an seinem weiter
  • 360 Leser
Kommentar Simone Dürmuth zur Rabattschlacht an Black Friday

Hilflosigkeit der Händler

Wenn die Rabattschlacht am morgigen Black Friday eines zeigt, dann die Hilflosigkeit und Ideenlosigkeit vieler Händler in Deutschland. Mit einem aus den USA geklauten Hype, statt mit eigenen Ideen, versuchen sie, die Kunden in die Geschäfte und auf ihre Internetseiten zu locken. Und was erwartet die Shoppingwilligen da? In den meisten Fällen kein weiter
  • 477 Leser

Ikea Online und Service ausbauen

Weil er mit den gewohnten Möbelhäusern kaum noch wachsen kann, baut der Ikea-Mutterkonzern Ingka um. Neben dem Ausbau der Online- und Service-Angebote sollen neue innerstädtische Einrichtungshausformate aufgebaut werden. Die Schweden wollen bis Ende 2020 global bis zu 11 500 Arbeitsplätze schaffen. Im Gegenzug könnten 7500 der 160 000 weiter
  • 362 Leser

Leichte Erholung

Vor dem langen Feiertagswochenende in den USA hat der deutsche Aktienmarkt sich am Mittwoch leicht erholt. Der Leitindex Dax machte nach vier Handelstagen mit teils kräftigen Abschlägen dabei zumindest seine Vortagesverluste wieder wett. Am Dienstag war er noch auf den tiefsten Stand seit Ende 2016 abgesackt. Händlern zufolge kamen dem deutschen weiter
  • 450 Leser

Module aus dem Baukasten

Die Arbeitgeber wollen die Tarifverträge für kleinere Unternehmen leichter handhabbar machen.
„Die Tarifverträge müssen viel einfacher anwendbar werden, gerade für kleine und mittlere Unternehmen“, fordert der Präsident des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall, Rainer Dulger. Er plädiert für modulare Tarifverträge, aus denen sich die Unternehmen zusammen mit dem Betriebsrat die für sie passenden Elemente heraussuchen können. weiter
  • 414 Leser

OECD Wirtschaft verliert Schwung

In Deutschland dürfte der Aufschwung spürbar an Kraft verlieren, das Wachstum aber solide bleiben. In ihrem Konjunkturbericht hat die OECD ihre Prognosen für Deutschland gesenkt und erwartet für 2018 und 2019 jeweils 1,6 Prozent Wachstum. Auch das Weltwirtschaftswachstum ist den Forschern der Organisation zufolge an einem Höhepunkt angelangt und weiter
  • 325 Leser
Black Friday

Preissturz lange vor dem Fest

Neue Aktionstage versprechen Rabatte zu Beginn des Weihnachtsgeschäfts. Das kann für den Handel gefährlich werden. Aber auch die Kunden sollten einen kühlen Kopf bewahren.
Rund 2,4 Mrd. EUR Umsatz werden die Händler in Deutschland am morgigen Freitag machen, schätzt Sabine Hagmann, Hauptgeschäftsführerin des Handelsverbands Baden-Württemberg. Zum Vergleich: Im Schnitt werden an jedem Werktag 1,8 Mrd. EUR umgesetzt. Doch an diesem Freitag ist Black Friday. Wie der Cyber Monday ein Schnäppchentag, der zum einen aus weiter
  • 620 Leser

Sorge um Auto-Allianz mit Nissan

Chef Ghosn bleibt noch länger in Haft. Frankreich und Japan treffen sich zu Gesprächen aus Ministerebene.
Nach seiner Verhaftung in Japan wegen einer vermuteten Finanzaffäre soll der Renault-Chef und Nissan-Verwaltungsratschef Carlos Ghosn zunächst für zehn weitere Tage festgehalten werden. Das entschied gestern ein Bezirksgericht in Tokio. Auch sein mutmaßlicher Komplize und ebenfalls verhaftete Nissan-Direktor Greg Kelly dürfe zunächst weiter in weiter
  • 384 Leser

Thyssenkrupp Aufspaltung wird viel Geld kosten

Thyssenkrupp sieht durch die geplante Aufspaltung hohe Kosten auf sich zukommen. Im neuen Geschäftsjahr 2018/19 (Ende September) würden der Jahresüberschuss sowie der freie Mittelzufluss wohl mit einem höheren dreistelligen Millionen-Euro-Betrag belastet, erklärte das Unternehmen gestern in Essen. Thyssenkrupp will sich in ein Unternehmen für weiter
  • 359 Leser

TV-Geräte weniger gefragt

Der Markt für Unterhaltungselektronik in Deutschland ist nach Branchenzahlen in den ersten drei Quartalen des Jahres um 8,6 Prozent geschrumpft. Beim Umsatz mit TV-Geräten gab es ein Minus von 4,3 Prozent auf 2,8 Mrd. Vor allem der Smartphone-Markt stützte das Geschäft. Banker leichter kündigen Die Bundesregierung treibt vor dem Hintergrund des weiter
  • 324 Leser