Artikel-Übersicht vom Samstag, 17. November 2018

anzeigen

Überregional (14)

44 Milliarden für E-Autos

Der Konzern stockt seine Investitionen in die Elektromobilität auf.
Der Volkswagen-Konzern stockt seine Investitionen in die Elektromobilität und Digitalisierung in den kommenden fünf Jahren auf knapp 44 Mrd. EUR auf. Dies entspreche rund einem Drittel der Gesamtausgaben, teilte der Konzern nach Beratungen des Aufsichtsrats mit. Für die letzte Fünf-Jahres-Periode hatte die Summe noch 34 Mrd. EUR betragen. Man habe weiter
  • 624 Leser

Anleger sind weiter nervös

Die Berichtssaison in Deutschland ist so gut wie gelaufen, aber politische Risiken lassen die Anleger weiter vorsichtig sein. Der Blick geht dabei auf die Brexit-Verhandlungen sowie den Haushaltsstreit zwischen Italien und der EU-Kommission. Im Dax konnte sich die Aktie von Bayer weiter nicht stabilisieren. Ihr Kurs litt unter einer Meldung aus den weiter
  • 700 Leser

Diesel – und was nun?

Die Fahrverbote kommen. Eigentümer von Selbstzündern müssen eine Entscheidung treffen: Verkaufen, Neukaufen, Nachrüsten oder einfach Weiterfahren.
Elke Stein ist mit ihrem Volvo XC60 Diesel zufrieden. Dabei wohnt die Autobesitzerin – die in Wirklichkeit anders heißt – in Stuttgart. „Er fährt super, ist nie kaputt und verbraucht wenig“, sagt die alleinerziehende Mutter von zwei Kindern. Baden-Württemberg muss laut Verwaltungsgerichtshof umgehend Fahrverbote für Diesel weiter
  • 1319 Leser
Energie

Einstieg in den Ausstieg

Die ersten Kohlekraftwerke könnten in vier Jahren abgeschaltet werden. Umstritten ist weiter der finanzielle Ausgleich für die betroffenen Regionen. Die Steuerzahler sollen dafür aufkommen.
Der Endspurt zur Planung des Kohleausstiegs hat begonnen. Heikelste Punkte dabei sind ein Datum für das Ende der Kohleverstromung in Deutschland und – schon davor – der Beginn des Braunkohleausstiegs mit der Abschaltung der ersten Kraftwerke. Spekuliert wird, dass dieser Einstieg in den Ausstieg im Jahr 2022 im Rheinischen Revier beginnen weiter
  • 750 Leser

Gastgewerbe macht gute Geschäfte

Deutschlands Gastwirte und Hoteliers bleiben auf Rekordkurs. Hotels und Pensionen sowie Gaststätten und Caterer steigerten den Umsatz im September kräftig um 3,0 Prozent gemessen am Vorjahresmonat. Foto: Marc Tirl/dpa weiter
  • 644 Leser

Industrie Investitionen nehmen zu

Deutschlands Industrieunternehmen haben im vergangenen Jahr insgesamt fast 64 Mrd. EUR investiert. Das Geld floss in die Anschaffung von Maschinen und Werkzeuge oder in den Bau von Anlagen. Die Investitionen stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 2,6 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt mit. Zur Industrie zählen etwa die Branchen Auto, Maschinenbau, weiter
  • 601 Leser

Mediclin Millionenklage von Klinikkonzern

Nach einer Millionenklage des deutschlandweit agierenden Klinikbetreibers Mediclin rechnet das Landgericht Offenburg mit langjährigen juristischen Auseinandersetzungen. Das Gericht werde zahlreiche ungeklärte Rechtsfragen beantworten müssen, sagte der Vorsitzende Richter bei der ersten mündlichen Verhandlung. Mediclin wirft drei seiner, teils ehemaligen, weiter
  • 610 Leser
Kommentar Thomas Veitinger zu den Investitionen von Volkswagen

Prima Offensive

Na, wer sagt's denn: Volkswagen macht ja auch noch was richtig. Zwar wird an der Diesel-Chose weiterhin unprofessionell herumgewerkelt wie in einer 30-Mann-Klitsche. Aber immerhin hat der Konzern die Zeichen der Zeit erkannt und investiert richtig viel Geld in Zukunftsthemen. Schön auch, dass dabei die Stärken Deutschlands eine Rolle spielen und viel weiter
  • 804 Leser

Prozess macht Kläger mürbe

Günther Blessing wartet auf seine Verhandlung. Sein Fall ist einer von 400 am OLG Stuttgart.
Warten auf die Verhandlung, Vergleichsvorschlag, verstreichende Fristen, Urteil, Berufungsverfahren: Für seine Klage im Diesel-Skandal braucht Günther Blessing aus Blaustein bei Ulm einen langen Atem. Er möchte den Kauf seines Passat TDI mit Bluemotion-Technologie rückgängig machen. Es gehe ihm dabei nicht nur um die 28 000 EUR, die er vor weiter
  • 769 Leser

Schadenersatz Bank Sarasin zahlt an Müller

Die Schweizer Bank Sarasin muss dem Ulmer Drogerie-Unternehmer Erwin Müller wegen fehlerhafter Beratung bei Anlagegeschäften 45 Mio. EUR zurückzahlen. Laut Oberlandesgericht (OLG) Stuttgart wurden gegen das Berufungsurteil von Mitte September keine Rechtsmittel mehr eingelegt – damit wird die Entscheidung rechtskräftig. Das OLG hatte befunden, weiter
  • 649 Leser

Streikdrohung ausgeweitet

Die Gewerkschaft Verdi vergrößert einen Tag nach einer allgemein gehaltenen Streikdrohung für die rund 1000 Flugbegleiter der Eurowings-Kerngesellschaft das Konfliktfeld und nimmt auch die Luftfahrtgesellschaft Walter (LGW) in den Fokus, die ebenfalls für Eurowings unterwegs ist. Mehr Personal bei der Bahn Die Deutsche Bahn stellt in diesem Jahr weiter
  • 658 Leser

Südwesten Mehr Schutz vor Cyberattacken

Unternehmen in Baden-Württemberg sollen besser vor Cyberangriffen geschützt werden, teilte der für Digitalisierung zuständige Innenminister Thomas Strobl (CDU) mit. Seit August arbeitet eine Cyberabwehr für rund 800 Unternehmen im Bereich der IHK Karlsruhe. Im Dezember werde die nächste Ausbaustufe für 10 000 Unternehmen gestartet, sagte Strobl. weiter
  • 648 Leser

Umsatz minimal ausgebaut

Die Baumarktbranche hat nach einem florierenden Frühjahr zwischen Juli und September noch ein Miniplus um 0,3 Prozent auf 4,6 Mrd. EUR Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erzielt. Foto: Lukas Kawa/toom Baumarkt weiter
  • 759 Leser

Wandern mit Kollegen ist keine Arbeit

Verletzt sich ein Angestellter bei einer Bergtour, handelt es sich nicht um einen Arbeitsunfall.
Ein Sturz bei einer Wanderung mit Kollegen ist kein Arbeitsunfall, selbst wenn bei der Wanderung über Berufliches gesprochen wurde. Eine leitende Mitarbeiterin hatte die Tour während eines Treffens mit anderen Führungskräften unternommen und sich dabei verletzt. Weil bei der Wanderung, die von einem Vorgesetzten initiiert worden war, berufliche weiter
  • 632 Leser