Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 15. November 2018

anzeigen

Regional (2)

IHK ehrt beste Prüfungsteilnehmer

Feierstunde 380 junge Leute aus Ostwürttemberg werden für herausragende Abschlussprüfungen ausgezeichnet – Lisa-Marie Bauder, Florian Pantleon und Jana Sophie Schweizer sind Landesbeste.

Heidenheim

Insgesamt 380 Prüfungsteilnehmer der Industrie- und Handelskammer Ostwürttemberg haben im Jahr 2018 bei den Abschlussprüfungen in der dualen Berufsausbildung herausragende Leistungen erzielt. Am Donnerstag wurden sie im Congress Centrum in Heidenheim dafür ausgezeichnet. Zudem gratulierte die IHK den drei Landesbesten Lisa-Marie Bauder von

weiter
Zur Person

Rieger-Preis für Manuel Schmid

Heidenheim. Erstmals hat die Otto-Rieger-Stiftung den Otto-Rieger-Preis verliehen. Die Auszeichnung ging an den besten Auszubildenden in Ostwürttemberg, Manuel Schmid, der eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Kreissparkasse Heidenheim absolviert hat. Dr. Jörg S. Rieger, Geschäftsführer der RUD Ketten Rieger & Dietz GmbH u. Co. KG und Vizepräsident

weiter
  • 1112 Leser

Überregional (13)

Daimler investiert in China

Mit einem zweiten Forschungs- und Entwicklungszentrum in Peking baut Daimler (Stuttgart) seine Aktivitäten in China weiter aus. Der Komplex soll umgerechnet 145 Mio. EUR kosten und 2020 auf dem bestehenden Produktionsgelände in Betrieb gehen. Leoni plant vorsichtig Der Autozulieferer und Kabelspezialist Leoni (Nürnberg) ist angesichts der aktuellen weiter
  • 530 Leser

Das Gericht will es ganz konkret haben

Spediteure müssen nachweisen, dass ein Lastwagen wegen der Absprachen tatsächlich mehr gekostet hat.
Das Münchner Landgericht schlägt in den bundesweit geführten Lkw-Kartellverfahren einen neuen Weg ein. Auf dem Tisch der Münchner Richter stapeln sich mehr als 80 Klagen von Spediteuren, die Schadenersatz für 180 000 möglicherweise überteuert verkaufte Lastwagen fordern. Deshalb hat die Kammer schon bei ihrem ersten Prozess nicht nur über grundsätzliche weiter
  • 484 Leser

DGB Achtstundentag „extrem wichtig“

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat vor einer Aufweichung des Achtstundentags gewarnt. Dieser ist für Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach „eine extrem wichtige Grenze“. Er stehe „allerdings schon heute für viele Beschäftigte nur auf dem Papier, weil sie deutlich länger arbeiten und auch in der Freizeit oft erreichbar sein müssen“. weiter
  • 472 Leser
Kommentar Dieter Keller zum BIP-Rückgang im dritten Quartal

Die Autobauer sind schuld

Ein Crash mit Ansage – diese Einschätzung des Chefvolkswirts der Dekabank, Ulrich Kater, bringt den Rückgang des Wirtschaftswachstums von Juli bis September auf den Punkt. Die Sündenböcke sind einfach auszumachen: die Autohersteller. Sie haben es nicht schnell genug geschafft, die Zulassung für ihre Modelle nach dem neuen Prüfverfahren zu bekommen. weiter
  • 551 Leser

Er war das Gesicht der Finanzkrise

Georg Funke, Ex-Chef der damaligen Pleitebank HRE, ist mit 63 Jahren nach kurzer Krankheit gestorben.
Nur wenige Manager sind so bekannt, dass sie auf der Straße erkannt werden. Der frühere Chef der Immobilienbank Hypo Real Estate (HRE), Georg Funke, gehörte auf dem Höhepunkt der Finanzkrise 2008 dazu – und verließ Deutschland. Ende April wurde der ehemalige Vorstandsvorsitzende des weltweit vernetzten Instituts 63 Jahre alt. Nun ist Funke im weiter
  • 699 Leser

Finanztest Nachhaltige Fonds bringen Rendite

Rendite und nachhaltige Fonds widersprechen sich nicht. Wie die Stiftung Warentest mitteilte, waren mit Portfolios, die etwa auf Investitionen in Waffenproduzenten oder die Tabakindustrie verzichten, in den vergangenen fünf Jahren Renditen von mehr als 6 Prozent pro Jahr drin. Viele Angebote gibt es laut „Finanztest“-Experten noch nicht. weiter
  • 483 Leser

Italien-Problem drückt den Dax

Am Ende einer wahren Achterbahnfahrt ist der Dax gestern mit Verlusten aus dem Handel gegangen. Nach herben Einbußen waren die Kurse zunächst immer weiter geklettert. Doch mit nachgebenden Kursen an der Wall Street ging es auch mit dem Dax im späten Aktiengeschäft wieder abwärts. Rückenwind kam von den Ölpreisen, die wieder etwas stiegen. Belastend weiter
  • 523 Leser

Kräftiger Dämpfer im Sommer

Die Autoindustrie und schwächelnde Exporte haben die Konjunktur ausgebremst. Mit einem weiteren Rückgang rechnen die Ökonomen aber nicht.
Der deutsche Daueraufschwung verliert in seinem neunten Jahr an Tempo. Im Sommer schrumpft die Wirtschaft. Das Bruttoinlandsprodukt sinkt laut Statistischem Bundesamt im dritten Quartal gegenüber dem zweiten Vierteljahr um 0,2 Prozent. Warum verliert die deutsche Wirtschaft an Tempo? Nach Einschätzung von Ökonomen hat vor allem die für Deutschland so weiter
  • 607 Leser

Maximal 19 Cent

Bei Gesprächen ins EU-Ausland gilt jetzt eine Preis-Obergrenze.
Nach den Roaming-Gebühren schiebt die EU nun auch hohen Preisen für Telefonate ins EU-Ausland einen Riegel vor. Das EU-Parlament stimmte mit großer Mehrheit für entsprechende neue Regeln. Demnach sollen Gespräche aus dem eigenen Land in einen anderen EU-Staat pro Minute nur noch maximal 19 Cent kosten dürfen – egal ob vom Handy oder vom Festnetztelefon weiter
  • 465 Leser

Mehr BMW verkauft

BMW hat im Oktober weltweit rund 171 000 Autos der Marke BMW verkauft, das sind 1,6 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie der Autobauer in München mitteilte. Damit setzte BMW nach zehn Monaten insgesamt 1,74 Mio. Premiumautos ab. Alstom gut in Schuss Mit einem Rekordauftragsbestand im Rücken zeigt sich Alstom vor der geplanten Zug-Allianz mit weiter
  • 554 Leser

Novartis Alcon-Abspaltung nimmt Züge an

Der schweizerische Pharmakonzern Novartis treibt seine Pläne zur geplanten Abspaltung der Augenheilsparte Alcon voran. Das notwendige Formular dazu wurde bei der amerikanischen Börsenaufsicht SEC eingereicht, teilte Novartis mit. Novartis hatte die Pläne zur Verselbstständigung von Alcon bereits im Juni bekanntgegeben. Demnach soll die Augenheilsparte weiter
  • 511 Leser

Robotertaxi-Dienst startet bald

Die Google-Schwesterfirma Waymo will ihren Robotaxi-Dienst innerhalb der kommenden zwei Monate starten. Der Service soll zunächst ausgewählten Nutzern rund um Phoenix in Arizona zur Verfügung stehen. Foto: Andrej Sokolow/dpa weiter
  • 515 Leser

Vertrag gilt auch gegenüber Dritten

Die Mieter hatten lebenslanges Wohnrecht. Trotzdem wird ihnen vom neuen Eigentümer gekündigt. So nicht, entscheidet der BGH – und gebietet damit auch Großinvestoren Einhalt.
Mieter können beim Verkauf kommunaler Wohnungen wirksam geschützt werden. Dies hat jetzt der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden. Auch wenn die Mieter nicht Vertragspartei sind, können sie sich auf die Vereinbarungen im Kaufvertrag berufen. Das Urteil nützt hunderttausenden von Mietern in Deutschland. Konkret ging es um einen Fall in Bochum. Die Stadt weiter
  • 566 Leser