Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 14. November 2018

anzeigen

Regional (5)

E-Busse für Heidenheim, Rüffel für Land und Region

Energiewende Firma Walter Solar arbeitet an einem Projekt in Heidenheim. Firmenchef Wolfgang Walter mahnt aber: In der Region wird die Energiewende verschlafen.

Heidenheim. Dass bald drei Elektrobusse durch Heidenheim fahren sollen, darüber haben wir bereits berichtet. Anfang Oktober ging es nun los mit den notwendigen Bauarbeiten. Für das Konzept zum Thema Eigennutzung der Sonnenenergie durch eine PV-Anlage und einen Stromspeicher für den Betrieb der Elektrobusse ist das Ellwanger Planungsbüro Walter Konzept

weiter
  • 790 Leser

IHK informiert in Westhausen Unternehmer

IHK vor Ort Mitglieder des Handels- und Gewerbevereins lernen das Leistungsangebot der Kammer kennnen.

Westhausen. Die Gemeinde Westhausen, der Handels- und Gewerbeverein und die IHK Ostwürttemberg haben zu „IHK vor Ort“ in den Bürgersaal des Rathauses Westhausen eingeladen. Das Leistungsangebot der IHK Ostwürttemberg wurde den anwesenden rund 40 Unternehmern vorgestellt.

Nach Begrüßungen durch Bürgermeister Markus Knoblauch und den Vorsitzenden

weiter
  • 575 Leser
Wirtschaft kompakt

Leichtbaukurs für Azubis

Aalen. Am Montag, 10. Dezember, beginnt im IHK-Bildungszentrum in Aalen wieder das einwöchige Seminar „Leichtbau für Auszubildende“. Im Kurs werden die Grundlagen des Leichtbaus und der Umgang mit der Autodesk-Software Inventor vermittelt. Infos beim IHK-Bildungszentrum, Telefon 07361 5692-0, biz@ostwuerttemberg.ihk.de oder auf www.ostwuerttemberg.ihk.de,

weiter
  • 517 Leser
Wirtschaft kompakt

Sprechtag Onlinemarketing

Heidenheim. Gemeinsam mit dem IT-Experten Christian Baumgartner bietet die IHK Ostwürttemberg kostenlose Sprechtage zum Themenbereich Onlinemarketing an. In Einzelberatungen beantwortet der Experte des IHK-Kooperationspartners Fragen zu allen wichtigen Bereichen der Internetnutzung. Der nächste Sprechtag Onlinemarketing findet am Dienstag, 27. November,

weiter
  • 544 Leser
Wirtschaft kompakt

Sprechtage für Freiberufler

Heidenheim. Gemeinsam mit dem Institut für Freie Berufe Nürnberg (IFB) bietet die IHK Ostwürttemberg kostenlose Sprechtage für Freiberufler an. Damit finden Existenzgründer einen Ansprechpartner vor Ort zu Fragen rund um die Selbstständigkeit als Freiberufler. Der nächste Sprechtag findet am Dienstag, 27. November, in der IHK Ostwürttemberg in Heidenheim

weiter
  • 494 Leser

Überregional (18)

Berliner Werk wird gestärkt

Mercedes-Benz will in seinem Berliner Werk künftig Antriebsmodule für Elektroautos montieren. Anfang des kommenden Jahrzehnts sollen die Mitarbeiter damit beginnen, kündigte das Unternehmen gestern an. Mehr als 45 Millionen Der Boom am Arbeitsmarkt setzt sich fort. Im dritten Quartal überschritt die Zahl der Erwerbstätigen erstmals seit der Wiedervereinigung weiter
  • 316 Leser

Betriebsräte von Daimler und MAN auf den Barrikaden

Die Belegschaften kritisieren die EU-Pläne zum CO2-Ausstoß. Tonnenschwere Batterien seien keine Lösung und würden Arbeitsplätze gefährden.
Konzernvorstände und Betriebsräte schreiben Brandbriefe an die Politik und gehen gemeinsam auf die Barrikaden – das gibt es nicht alle Tage. Die Pläne der EU, den Spritverbrauch von Lastwagen per Verordnung um ein Drittel zu senken, sorgt in der Branche für helle Aufregung. „Mit einer solchen Entscheidung setzt die EU Zehntausende Jobs alleine weiter
  • 501 Leser

Brauer Magere Ernte, höhere Preise

Wegen der mageren Hopfen- und Getreideernte in diesem Jahr müssen sich Biertrinker auf steigende Preise einstellen. „Mit zwei Prozent ist es nicht mehr getan. Es muss zu einer spürbaren Preisveränderung kommen“, sagte ein Sprecher der Privaten Brauereien Bayern. Wegen des extrem trockenen Sommers sei die Hopfenernte in Deutschland schlechter weiter
  • 281 Leser

Brexit-Einigung beflügelt

Ein Schlussspurt brachte den Dax bis fast an die Marke von 11 500 Zählern heran. Händlern zufolge sorgte die gestiegene Hoffnung auf eine Brexit-Einigung noch einmal für kräftigen Schub. Die Unterhändler Großbritanniens und der EU haben sich Medienberichten zufolge auf den Text eines Austrittsabkommens geeinigt. In den USA verbuchte die Technologiebörse weiter
  • 363 Leser

Den Zeiträubern auf der Spur

Schneller ist besser und viel hilft viel. Von wegen. Cordula Nussbaum und Lothar Seiwert räumen mit weit verbreiteten Irrtümern auf und geben Tipps für den Alltag. Sie sind bundesweit gefragte Experten.
Viele Menschen fühlen sich in ihrem Beruf getrieben und versuchen, sich ständig selbst zu optimieren. Sie arbeiten rastlos und suchen ihr Heil im Multitasking. Vor allem aber sitzen sie verbreiteten Irrtümern im Umgang mit Zeit auf. Die Bestseller-Autoren Lothar Seiwert und Cordula Nussbaum geben Tipps, wie man es besser machen kann. 1 Keine Zeit?! weiter

Dieselfahrzeuge Handwerker können hoffen

Rund 945 000 Dieselfahrzeuge von Handwerkern und Lieferdiensten kommen nach Einschätzung des Bundesverkehrsministeriums für mögliche Hardware-Nachrüstungen in besonders belasteten Städten in Betracht. Das berichtet die „Rheinische Post“. Bei schweren Kommunalfahrzeugen, etwa von der Müllabfuhr oder vom Winterdienst, rechnet das Ressort von weiter
  • 332 Leser

Förderung für deutsche Fabriken

Mit einer Milliarde Euro will der Bund den Aufbau mehrerer Werke in Deutschland anschieben.
Bis Ende März 2019 soll feststehen, an welchen Standorten in Deutschland Fabriken zur Fertigung von Batterizellen für Elektroautos gebaut werden. Noch vor Ende dieses Jahres will Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) vorstellen, welche Firmen sich an den voraussichtlich drei Konsortien beteiligen. Dafür gebe es „wachsendes Interesse“. weiter
  • 407 Leser

Gefangen in der Schuldenfalle

Immer mehr Deutsche können ihre Rechnungen nicht mehr zahlen. Ein Grund dafür sind die steigenden Mieten.
Der vielerorts rasante Anstieg der Mieten bringt immer mehr Verbraucher in Deutschland in finanzielle Bedrängnis. „Wohnen ist in deutschen Großstädten in vielen Fällen zum Armutsrisiko, in jedem Fall zum Überschuldungsrisiko geworden“, urteilt die Wirtschaftsauskunftei Creditreform in ihrem am Dienstag veröffentlichten „Schuldneratlas weiter
  • 388 Leser

Grammer im Minus

Der Autozulieferer Grammer (Amberg) ist im dritten Quartal in die roten Zahlen gerutscht und rechnet nun mit einem kleineren Jahresgewinn als im Vorjahr. Gründe sind die Absatzschwäche von Autobauern und Kosten der Übernahme eines chinesischen Zulieferers. Unter dem Strich blieb ein Verlust von 10 Mio. EUR nach Steuern. Verimi baut Reichweite aus Im weiter
  • 381 Leser

Inflation so hoch wie seit 2008 nicht mehr

Die Teuerungsrate ist auf 2,5 Prozent angestiegen. Viel dazu beigetragen haben die Energiekosten.
Angeheizt von gestiegenen Energiekosten ist die Inflation in Deutschland im Oktober auf ein Zehnjahreshoch geklettert. Die Teuerungsrate lag um 2,5?Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats, teilte gestern das Statistische Bundesamt mit. Eine höhere Jahresinflationsrate hatte es zuletzt im September 2008 mit 2,8 Prozent gegeben – dem Jahr der weiter
  • 276 Leser

Kurswechsel gefordert

Der Bundesrechnungshof fordert zum Sparen auf.
Der Bundesrechnungshof sieht wachsende Risiken für den Bundeshaushalt und hat die Koalition zu einem Kurswechsel in der Finanzpolitik aufgefordert. „Der Bundeshaushalt gerät immer stärker unter Druck“, erklärte Präsident Kay Scheller. „Eine ausbleibende Konsolidierung nimmt dem Haushalt die Luft zum Atmen.“ Die derzeit günstigen weiter
  • 328 Leser

Netflix Kooperation mit Sky geplant

Der Medienkonzern Sky und der Videoanbieter Netflix arbeiten in Deutschland und Österreich zusammen. Kunden der Bezahl-Plattform Sky können beide Angebote als Komplettpaket buchen und über das Empfangsgerät Sky Q abspielen. Start des Pakets Entertainment Plus sei am 15. November, teilten die Unternehmen mit. Nutzer von Amazon Prime und Magenta TV können weiter
  • 382 Leser

Positive Aussichten

Der Industriedienstleister Bilfinger (Mannheim) erwartet für 2018 bis zu 75 Mio. EUR beim um Sondereffekte bereinigten Gewinn vor Zinsen, Steuern und Firmenwertabschreibungen. 2017 waren es 3 Mio. EUR. Foto: Uwe Anspach/dpa weiter
  • 337 Leser
Kommentar Dieter Keller zur Batteriefertigung in Deutschland

Riskante Staatshilfe

Elektroautos gehört die Zukunft, und das teuerste Teil ist die Batterie. Ohne eine Produktion im Inland ist die deutsche Autoindustrie in Gefahr und damit eine Schlüsselbranche, ist Wirtschaftsminister Altmaier überzeugt. Im Gegensatz zu Konzernen wie Daimler und Bosch, die sich gegen die Milliarden-Investitionen entschieden haben. Wissen es Peter Altmaier weiter
  • 394 Leser

Ryanair Verdi-Mitglieder für Tarifeinigung

Mit großer Mehrheit haben die Mitglieder der Gewerkschaft Verdi bei Ryanair der Tarifeinigung zugestimmt. Damit sei der Weg frei für den ersten Tarifvertrag für die rund tausend Flugbegleiter in Deutschland, teilt Verdi mit. Verdi und Ryanair hatten sich am Donnerstag auf ein Eckpunktepapier geeinigt. Es sieht eine „deutliche Erhöhung“ des weiter
  • 387 Leser

Tausende Glyphosat-Klagen in den USA

Bayer-Tochter Monsanto wird wegen des Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat in den USA vermehrt verklagt. Ende Oktober habe es rund 9300 Klagen gegeben, sagte Bayer. Im August seien es 5000 gewesen. Foto: Oliver Berg/dpa weiter
  • 388 Leser

Viele arbeiten pausenlos

Mehr als jeder vierte Beschäftigte in Deutschland arbeitet ohne Pause durch. Als Grund wird bei der Umfrage neben zu viel Arbeit auch angegeben, dass die Auszeit nicht in den Arbeitsablauf passe. Foto: Sebastian Kahnert/ZB/dpa weiter
  • 384 Leser

W&W Investitionen schmälern Gewinn

Die Investitionen in die Digitalisierung drücken beim Finanzkonzern Wüstenrot & Württembergische den Gewinn. Nach drei Quartalen steht aber noch mehr unter dem Strich als erwartet, teilte die W&W-Gruppe mit. 172,3 Mio. EUR Konzernüberschuss bedeuten im Vergleich zu den ersten drei Quartalen des Vorjahres einen Rückgang um mehr als 40?Mio. EUR oder knapp weiter
  • 309 Leser