Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 8. November 2018

anzeigen

Regional (2)

Maler im Kreis bekommen mehr Geld

Tarifabschluss Die Baubranche boomt. Davon haben auch die Maler und Lackierer im Kreis etwas: ihre Löhne steigen.

Stuttgart. Lohn-Plus für die Arbeit mit Pinsel und Tapezierrolle: Die 540 Maler und Lackierer im Ostalbkreis streichen jetzt mehr Geld ein. Rückwirkend zum Oktober steigen die Löhne in zwei Stufen um insgesamt 5,9 Prozent. Ein Malergeselle kommt damit auf einen Stundenlohn von 16,60 Euro – ein Plus von 73 Euro pro Monat. Im nächsten Jahr

weiter
  • 772 Leser

„Krankenkassen werden belastet“

Gesundheit Josef Bühler, Geschäftsführer der AOK Ostwürttemberg, über das Wachstum seiner Krankenkasse, deren Rücklagenpolitik, die Konsolidierung der Branche und die Klinikdiskussion.

Aalen

Die Zahlen sind deutlich: Mit 44 Prozent Marktanteil ist die AOK die größte gesetzliche Krankenversicherung in der Region. Im Interview erklärt Geschäftsführer Josef Bühler, warum trotz der vollen (Kranken-)Kassen die Beiträge auch 2019 nicht sinken werden.

Herr Bühler, die AOK Baden-Württemberg hat im vergangenen Jahr einen Überschuss

weiter
  • 1105 Leser

Überregional (14)

BMW Gewinn bricht um ein Viertel ein

Nach jahrelangem Wachstum ist der Gewinn von BMW (München) plötzlich auf Talfahrt. Neue Abgasvorschriften und Zölle, Rückrufe und Preiskämpfe – viele Probleme hätten sich in den vergangenen Monaten deutlich verschärft. Ein Ende sei nicht abzusehen. Zwar kletterte der Umsatz um 4,7 Prozent auf 24,7 Mrd. EUR. Aber das Ergebnis vor Steuern weiter
  • 386 Leser

Chemieindustrie wächst nur leicht

Handelskonflikte und eine schwächelnde Industriekonjunktur belasten die deutsche Chemiebranche. Die Produktion stieg im dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nur um 2,4 Prozent. Foto: Hendrik Schmidt/dpa weiter
  • 452 Leser

Daimler Verkaufszahlen wieder im Plus

Nach mehreren schwachen Monaten in Folge hat der Autobauer Daimler im Oktober wieder ein Plus bei den Verkaufszahlen verbucht. Gut 190?000 ausgelieferte Fahrzeuge der Stammmarke Mercedes-Benz entsprechen einem Zuwachs um 3,9 Prozent, wie der Konzern gestern mitteilte. Mit der Kleinwagenmarke Smart legte Daimler um 3 Prozent auf gut 11?200 Fahrzeuge weiter
  • 408 Leser

Deutsche in Kauflaune

Der Optimismus im Handel wächst. Der Branchenverband HDE rechnet in diesem Jahr jetzt mit einem Umsatzwachstum um 2,3 Prozent auf 525 Mrd. EUR. Bisher waren 2,0 Prozent erwartet worden. Foto: Monika Skolimowska/ZB/dpa weiter
  • 420 Leser

Die Risiken nehmen zu

Der Aufschwung in Deutschland schwächt sich ab, das erwarten nicht nur die Wirtschaftsweisen. Vor allem die Weltpolitik belastet die Exportnation Deutschland. Es gibt aber auch hausgemachte Gründe.
Die Konjunktur in Deutschland verliert nach Einschätzung der Wirtschaftsweisen im neunten Jahr des Aufschwungs an Tempo. Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung senkte am Mittwoch seine Konjunkturprognose. In der Chemieindustrie hinterlassen Handelskonflikte und die Abschwächung der Weltwirtschaft derweil Spuren. weiter
  • 520 Leser

ENBW Preissteigerung zum Jahresstart

Der Energiekonzern ENBW (Karlsruhe) erhöht zum Jahreswechsel seine Strom- und Gaspreise. Grund seien gestiegene Beschaffungskosten. Für einen Haushalt mit einem Jahresstromverbrauch von 2900 Kilowattstunden (kWh) erhöhe sich der Preis pro kWh um 1,27 Cent auf 29,99 Cent. Die jährlichen Mehrkosten: 36,83 EUR oder 3,8 Prozent. Gaskunden mit 20 000 weiter
  • 434 Leser

EU-Rechnungshof: Umweltschutz kommt bei Agrarreform zu kurz

Die Europäische Kommission hat vor einigen Monaten umfassende Pläne für die europäische Agrarpolitik nach 2020 vorgestellt. Diese Reformideen haben die EU-Rechnungsprüfer gestern scharf kritisiert. Vor allem beim Umweltschutz griffen sie zu kurz, teilte der Rechnungshof in Luxemburg mit. Die vorgeschlagene Reform sehe zwar Wege vor, um Klima- und weiter
  • 450 Leser

Flixbus fährt in New York

Das Münchner Start-up Flixbus treibt seine Expansion auf dem US-Fernbusmarkt rasant voran und will sich nun auch an der Ostküste ausbreiten. Dazu wrude eine Niederlassung in New York City eröffnet. Einigung der Burgerketten Die zwei Edel-Burgerketten „Hans im Glück“ und „Peter Pane“ haben ihren jahrelangen Streit um kopierte weiter
  • 457 Leser

Friedrich Merz nicht belastet

Es gibt keine Ermittlungen gegen den Aufsichtsratschef.
Die Staatsanwaltschaft ermittelt nicht gegen den Aufsichtsratschef von Blackrock Deutschland, Friedrich Merz. Einen Tag nach der Durchsuchung des Firmensitzes des Vermögensverwalters teilte die Kölner Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit, gegen „Merz liegen keine Verdachtsmomente für die Begehung einer Straftat oder Ordnungswidrigkeit vor“. weiter
  • 443 Leser
Kommentar Dieter Keller zum Rentenpaket und seinen Folgen

Goldesel nicht gefunden

Alles schon mal dagewesen: Auch als die Mütterrente Mitte 2014 verdoppelt wurde, beschloss das der Bundestag so kurzfristig, dass die Rentenversicherer die erhöhten Beträge nicht rechtzeitig überweisen konnten. Viel ärgerlicher war allerdings, dass die große Koalition die Kosten den Beitragszahlern auflastete und nicht allen Steuerzahlern. Die weiter
  • 433 Leser

Heizöl teurer trotz milden Herbstes

Niedrige Fluss-Pegelstände führen zu steigenden Preisen. Gas ist dagegen billiger.
Verbraucher mit Ölheizung haben bislang nicht vom milden Wetter im Herbst profitiert. Ein Musterhaushalt mit Heizöl hat rund 12 Prozent höhere Kosten als im Vorjahr, wie das Vergleichsportal Verivox mitteilte. Verivox-Konkurrent Check24 spricht gar von einer Kostensteigerung um 45 Prozent. Ursache für die unterschiedlichen Zahlen ist die zeitliche weiter
  • 444 Leser

Jedes fünfte Fahrzeug fällt durch

Der Anteil der Autos mit „erheblichen Mängeln“ in Deutschland ist gestiegen. Grund ist ihr immer höheres Alter.
Ob defekte Beleuchtung, mangelhafte Bremsen oder austretendes Öl: Gut jeder fünfte Wagen ist durch die Hauptuntersuchung (HU) der Tüv-Prüfstellen gefallen. Die Quote der Autos mit „erheblichen Mängeln“ stieg von 19,9 Prozent im Vorjahr auf 21,2 Prozent, wie der Tüv-Verband (VdTüv) am Mittwoch mitteilte. Die Autobesitzer mussten deshalb weiter
  • 453 Leser

Rentenpaket belastet Kassen

Allein im nächsten Jahr entstehen Kosten von über vier Milliarden Euro. Die Erhöhung der Mütterrente wird erst später ausgezahlt.
Mütter im Seniorenalter müssen sich gedulden, bis sie in den Genuss der Erhöhung der Mütterrente kommen, die der Bundestag am heutigen Donnerstag beschließt. Sie gilt zwar ab 1. Januar 2019. Aber die Rentenversicherer brauchen etwas Zeit, bis sie das Geld überweisen können. Das Rentenpaket enthält noch zahlreiche weitere Punkte. Mütterrente weiter
  • 675 Leser

Ryanair entlässt Crew

Wegen eines Fotos hat Ryanair sechs Mitglieder einer Crew entlassen. Das Bild zeigt sechs Frauen und Männer in Uniformen, die in einem spanischen Flughafengebäude auf dem Boden liegen. Ryanair sagt: Das gestellte Foto sollte die falsche Behauptung stützen, die Crew habe auf dem Boden schlafen müssen. Volle Auftragsbücher Der dänische Windanlagenhersteller weiter
  • 371 Leser