Artikel-Übersicht vom Dienstag, 30. Oktober 2018

anzeigen

Regional (4)

Klage gegen Scholz abgewiesen

Urteil Ellwanger Landgericht sieht keine Informationsverstöße bei der Ausgabe der Scholz-Anleihe im Jahr 2012. Berufung noch offen.

Ellwangen/Essingen

Die Befürchtungen von Dr. Wolfgang Schirp haben sich bestätigt. Das Landgericht Ellwangen hat die Sammelklage des Berliner Rechtsanwaltes für 137 Mandanten und weitere Einzelkläger im Zusammenhang mit der Begebung einer 182,5-Millionen-Euro-Anleihe der damaligen Scholz AG 2012 und 2013 in vollem Umfang abgewiesen. Die Klage richtete

weiter
  • 1501 Leser

Klage gegen Scholz abgewiesen

Urteil Ellwanger Landgericht sieht keine Informationsverstöße bei der Ausgabe der Scholz-Anleihe im Jahr 2012. Berufung noch offen.

Ellwangen/Essingen

Die Befürchtungen von Dr. Wolfgang Schirp haben sich bestätigt. Das Landgericht Ellwangen hat die Sammelklage des Berliner Rechtsanwaltes für 137 Mandanten und weitere Einzelkläger im Zusammenhang mit der Begebung einer 182,5-Millionen-Euro-Anleihe der damaligen Scholz AG 2012 und 2013 in vollem Umfang abgewiesen.

Die Klage richtete

weiter
  • 827 Leser

Blendende Lage am Arbeitsmarkt

Oktoberzahlen Arbeitslosigkeit im Ostalbkreis liegt bei 2,6 Prozent, im Raum Ellwangen sogar nur bei 1,7 Prozent.

Aalen. Hervorragende Zahlen vom Jobmarkt vermeldet die Arbeitsagentur Aalen. Bei rekordverdächtig niedrigen 2,6 Prozent liegt die Arbeitslosigkeit im Ostalbkreis, bei 3,5 Prozent im Kreis Heidenheim.

„Noch nie war die Zahl der Arbeitslosen im Ostalbkreis in einem Oktober so niedrig wie in diesem Jahr“ freut sich Elmar Zillert, Chef der

weiter
  • 448 Leser

Im Zeitalter des Passagiers

Industriedialog Beim Vortrag an der Hochschule Aalen stellt Rüdiger Freimann von der Hymer-Gruppe autonom fahrende Reisemobile vor.

Die Erwin-Hymer-Gruppe hat als weltweit erstes Unternehmen die Erlaubnis erhalten, autonom fahrende Reisemobile im öffentlichen Straßenverkehr zu erproben. Beim Industriedialog an der Hochschule Aalen hat Dr. Rüdiger Freimann, Head of Research & Development bei dem Caravanhersteller aus Bad Waldsee, von diesem Pilotprojekt berichtet. Er zeigte

weiter
  • 954 Leser

Überregional (17)

Auflagen für Shisha-Bars

Ministerium fordert mehr Warnmelder und bessere Lüftung.
In Baden-Württemberg soll sich die Luft in Shisha-Bars verbessern. Nachdem es in der Vergangenheit immer wieder zu Rauchvergiftungen in Gaststätten gekommen war, hat das Landeswirtschaftsministerium strengere Vorgaben erlassen. So müssten etwa ausreichend große Lüftungsanlagen und genügend Kohlenmonoxid-Warnmelder installiert werden. Die Kommunen weiter
  • 512 Leser

Bauwirtschaft Gegen dauerhafte Sommerzeit

Der Verband der Bauwirtschaft in Baden-Württemberg fürchtet bei einem Verzicht auf die Zeitumstellung im Winter um die Arbeitssicherheit auf Baustellen. „Bei dauerhafter Sommerzeit müssten wir die Baustellen in den Wintermonaten morgens eine Stunde länger mit Scheinwerferlicht ausleuchten“, sagte Hauptgeschäftsführer Thomas Möller. weiter
  • 2
  • 544 Leser

Bayern Mehr Jobs trotz Digitalisierung

Das Ifo-Institut erwartet trotz Digitalisierung auch in den kommenden Jahren einen Zuwachs bei den Arbeitsplätzen in Bayern. Die Beschäftigung dürfte bis 2030 zwischen 2 und 14 Prozent wachsen. Für ganz Deutschland könnte die Beschäftigung schrumpfen oder bis zu 6 Prozent wachsen, teilten die Münchner Wirtschaftsforscher gestern mit. Den größten weiter
  • 429 Leser

Dax-Werte Linde rückt auf Platz drei vor

Im Deutschen Aktienindex gibt es ein neues Schwergewicht: Der Industriegase-Hersteller Linde plc, der aus dem Zusammenschluss der Münchner Linde AG mit seinem US-Konkurrenten Praxair entstanden ist, wurde gestern beim Start an der Frankfurter Börse mit 81 Mrd. EUR bewertet. Damit ist Linde im Börsenbarometer das wertvollste Unternehmen nach SAP und weiter
  • 470 Leser

Digitale Elite einbinden

Softwarespezialisten sollen nicht mehr, wie bisher üblich, aus Tarifverträgen herausgehalten werden. Der Technologiekonzern und die IG Metall gehen neue Wege.
Offene Flächen, Tischtennisplatten, Couches, Loft-Atmosphäre und der unvermeidbare Tischkicker – wenn Großkonzerne kleine agile Firmen für Zukunftsideen rund um das Thema Digitalisierung ausgründen, gehören diese Einrichtungsdetails zum Pflichtprogramm. Doch das reicht längst nicht mehr, um geeignetes Personal zu finden, so die Erfahrung weiter
  • 516 Leser

Elf Millionen Pakete pro Tag

Die deutschen Paketzusteller bereiten sich angesichts des wachsenden Onlinehandels darauf vor, in den Wochen vor Weihnachten bisher noch nie da gewesene Mengen an Paketen zuzustellen. Allein der Marktführer Deutsche Post DHL rechnet in der Zeit „mit Rekordmengen von über 11 Millionen Paketsendungen pro Tag“, teilte ein Unternehmenssprecher weiter
  • 779 Leser

Feuerbestattungen sind immer gefragter

Zwei Drittel der Gestorbenen in Deutschland werden verbrannt. Zusätzliche Krematorien entstehen.
Zwei Särge liegen in einem großen, düsteren Raum in einem Essener Krematorium vor verschlossenen Toren. Als sich ein Tor langsam öffnet, wird der erste Sarg von einer Art Hebebühne in den Brennofen geschoben. Der Ofen ist mehr als 600 Grad heiß, innerhalb weniger Sekunden fängt das Holz an, lichterloh zu brennen. Das Tor schließt wieder. Das weiter
  • 478 Leser

Größter Zukauf des IT-Pioniers

Der US-Konzern übernimmt den Linux-Spezialisten Red Hat und will so das Cloud-Geschäft deutlich ausbauen.
Das Computer-Urgestein IBM will sich mit seiner bisher größten Übernahme ein größeres Stück der IT-Ausgaben von Unternehmen sichern. IBM lässt sich den Kauf des Linux-Spezialisten Red Hat insgesamt 34 Mrd. Dollar (29,8 Mrd. EUR) kosten, wie die Unternehmen mitteilten. Software von Red Hat kommt unter anderem für den Betrieb von Cloud-Anwendungen weiter
  • 493 Leser

Kuka senkt Jahresprognose

Der Augsburger Roboterhersteller Kuka erwartet weniger Wachstum von Umsatz und Betriebsergebnis. Die Aktie verlor zum Handelsauftakt stark, konnte ihre Verluste im Tagesverlauf aber eindämmen. Foto: Jörg Sarbach/dpa weiter
  • 515 Leser

Merkel hilft Dax auf die Beine

Auslöser für den neuen Erholungsversuch des Dax war die Ankündigung von Kanzlerin Angela Merkel, sich zum Ende der Wahlperiode 2021 aus der Politik zurückzuziehen. Im späten Handel entfernten sich die Kurse aber wieder von ihren Tageshochs und sanken. Der Dax schloss nur noch mit einem Plus von 1,2 Prozent. Jens Klatt, Vermögensverwalter bei JK weiter
  • 462 Leser

MyTaxi Test mit Verleih von Kickrollern

Der Fahrdienstleister Mytaxi plant, noch in diesem Jahr ein Pilotprojekt mit leihbaren Elektro-Rollern zu starten. Man gehe „in einem südeuropäischen Markt“ mit E-Scootern ins Rennen. Um welches Land es sich handelt, sagte die Saimler-Tochter nicht. Dem Testlauf könnten 2019 weitere europäische Märkte folgen. Bei den Fahrzeugen handelt weiter
  • 506 Leser

ProSiebenSat.1 kauft weitere Partnervermittlung

Der Fernsehkonzern ProSiebenSat.1 übernimmt eine der führenden Online-Partnervermittlungen in den USA. Die Konzerntochter NuCom und die Parship-Elite-Gruppe, an der ProSiebenSat.1 auch die Mehrheit hält, kauften 100 Prozent der Anteile an Eharmony in Los Angeles, teilte ProSiebenSat.1 in Unterföhrung mit. Der Kaufpreis wurde nicht genannt. Vorstandschef weiter
  • 703 Leser

Schülern gehen die Lehrer aus

Bis 2030 geht fast jeder zweite Pädagoge in den Ruhestand. Aber es werden viel zu wenige neue ausgebildet. Ohne Quereinsteiger wird der Bedarf nicht gedeckt werden können.
Bis zum Jahr 2030 werden an den Berufsschulen bundesweit etwa 60 000 neue Lehrkräfte gebraucht. Denn fast die Hälfte der rund 125 000 Berufsschullehrer geht bis dahin in Pension. Es werden aber viel zu wenige ausgebildet: jährlich derzeit nur etwa 2000. Benötigt werden aber doppelt so viele, schlägt die Bertelsmann-Stiftung Alarm. weiter
  • 537 Leser

Skeptisch gegenüber Megafusion

Das Land und die Stadt Stuttgart halten wenig von einer Großbank. Sie befürchten, dass ihr Einfluss sinken würde.
Die Eigner der Landesbank Baden-Württemberg stehen einer möglichen Megafusion mehrerer Landesbanken kritisch gegenüber. Der Stuttgarter Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Grüne) sagte am Montag: „Bislang sind keine durchschlagenden Argumente gefallen, warum nach Ansicht der Stadt Stuttgart eine solche Fusion weiterverfolgt werden sollte.“ weiter
  • 556 Leser

Standorte brauchen 5G

Autoindustrie betont Wichtigkeit eines schnellen Netzes.
Die Produktionsstandorte der Autoindustrie sind aus Sicht des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) auf den künftigen Mobilfunkstandard 5G angewiesen. Lokale 5G-Netze seien nötig, „um die Effizienzvorteile der Digitalisierung auch in der Fertigung nutzen zu können“, sagte VDA-Präsident Bernhard Mattes gestern in Berlin. Die Versteigerung weiter
  • 462 Leser

Störungen im Börsenhandel

Die Mehrländer-Börse Euronext kämpfte gestern mit technischen Problemen. Betroffen waren unter anderem Teile des Handels mit Aktien, Anleihen und Zertifikaten. Auch das Handelssystem der Deutschen Börse in Frankfurt war gestört. Das erschwerte die Kursbildung bei vielen Werten. Digitalsteuer geplant Großbritannien will nach dem Austritt aus der weiter
  • 414 Leser

Viele offene Stellen

In deutschen Betrieben ist die Zahl der offenen Stellen weiterhin hoch. Im Oktober hat sich laut Bundesagentur für Arbeit die Nachfrage nach Arbeitskräften auf einem sehr hohen Niveau eingependelt. Hauptgrund für die hohe Arbeitskräftenachfrage sei die gute Konjunktur. 5,4 Prozent mehr Geld Erst in der Schlichtung ist ein Tarifabschluss für die weiter
  • 448 Leser