Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 11. Oktober 2018

anzeigen

Regional (3)

Handwerker zeigen sich zufrieden

Konjunkturumfrage 75 Prozent der Betriebe im Ostalbkreis bezeichnen ihre derzeitige Geschäftslage als gut.

Ulm. Die Konjunktur im Handwerk brummt weiter. Das geht aus der Umfrage der Handwerkskammer Ulm für das dritte Quartal hervor.

Im Ostalbkreis beurteilen in der Konjunkturumfrage 75 Prozent der Betriebe ihre aktuelle Geschäftslage als gut, 86 Prozent freuen sich über vollere Auftragsbücher. 95 Prozent der Betriebe sehen der Zukunft zuversichtlich entgegen.

weiter
  • 647 Leser

RMB kauft gesamte SHW-CT-Gruppe

Übernahme Das Rennen um das insolvente Werk der SHW CT in Königsbronn hatte er schon gewonnen. Nun kommt der Investor aus dem Rheinland auch beim Standort in Wasseralfingen zum Zuge.

Aalen

Nach dem Verkauf der SHW CT in Königsbronn haben Geschäftsführer Marcus Katholing und das Pluta-Team nun auch für die SHW CT in Wasseralfingen sowie die Machining Technologies in Königsbronn einen Investor gefunden. Es ist derselbe, der auch schon in Königsbronn den Zuschlag erhalten hat: die RMB-Gruppe aus dem rheinischen Meerbusch. Der Kaufvertrag

weiter
  • 5
  • 2246 Leser

Investor steigt bei I Live ein

Strategischer Partner Die Kölner Immobiliengesellschaft Art-Invest Real Estate, Teil der Zech-Gruppe, beteiligt sich am Aalener Unternehmen.

Aalen

Dass ein strategischer Investor für die I-Live-Immobiliengruppe in Sicht ist, hatte Unternehmensmitgründer Amos Engelhardt bereits vor einigen Monaten verkündet. Auf der Münchner Immobilienmesse Expo Real vermeldeten die Aalener nun den Vertragsabschluss: Die Art-Invest Real Estate, eine Beteiligung der Zech-Group, steigt mit einer Minderheitenbeteiligung

weiter
  • 1508 Leser

Überregional (19)

CO2-Ausstoß

„Fossiles Auto grün angemalt“

Dänemarks Umweltminister kritisiert den auf EU-Ebene gefundenen Kompromiss für Neuwagen – und nicht nur er.
Wenn alle Beteiligten unzufrieden sind, heißt es, ist ein Kompromiss gut. Von daher scheint der Kompromiss gelungen, den die EU-Umweltminister in der Nacht zu Mittwoch erreicht haben. Denn so richtig anfreunden kann sich kaum jemand mit dem 35 Prozent geringeren CO2-Ausstoß für Neuwagen von 2030 an. Länder wie Irland, Schweden, Luxemburg und die Niederlande weiter
  • 483 Leser
Kommentar Christian Kerl zum Kompromiss bei der CO2-Senkung

Ausgang ist ungewiss

Das ist ein Schlag für die deutsche Autoindustrie: Die Hersteller haben schon mit den geltenden europaweiten Grenzwerten für das klimaschädliche Kohlendioxid ihre liebe Not. Nun legt die europäische Politik ungerührt die Latte für das kommende Jahrzehnt erneut drastisch höher. Der neue Kurs ist eine enorme Herausforderung auch für den Standort Deutschland. weiter
  • 410 Leser

Bekleidungskette K&L in Finanznot

Der Modehandelskette K&L droht die Pleite. Das Management hat beim Amtsgericht Weilheim ein Schutzschirmverfahren beantragt. Die Gehälter der 1200 Mitarbeiter seien bis zum Jahresende gesichert. Vor einem Jahr hatte Finanzvorstand Jens Bächle das Unternehmen gekauft, nun fehlt ganz offensichtlich das Geld. K&L betreibt derzeit 57 Filialen in Süddeutschland weiter
  • 532 Leser

Besucher strömen nach Deutschland

Der Deutschland-Tourismus bleibt auf Rekordkurs. Mit insgesamt 56 Mio. Übernachtungen zählten Hotels und Pensionen im August drei Prozent mehr als ein Jahr zuvor, teilte das Statistische Bundesamt mit. Foto: Kay Nietfeld/dpa weiter
  • 361 Leser

Bewerbung besser digital

Eine klassische Bewerbungsmappe mit gedruckten Unterlagen – darauf können Bewerber inzwischen in den meisten Fällen verzichten. Neun von zehn Personalern erwarten digitale Bewerbungsunterlagen. Papier wollen nur noch drei Prozent der Personalverantwortlichen. Mitarbeiter bestehlen Bank Leitende Mitarbeiter der südafrikanischen Genossenschaftsbank weiter
  • 264 Leser

Britta Fünfstück wird Vorstandschefin

Im Unternehmen Paul Hartmann löst eine Österreicherin Andreas Joehle ab.
Über die Nachfolge-Regelung für den Paul-Hartmann-Chef Andreas Joehle (57) ist lange gerätselt worden. Nun steht fest: Britta Fünfstück wird zum 1. November in den Vorstand eintreten und den Vorsitz des Gremiums zum Jahreswechsel übernehmen. Joehle verlässt den Anbieter für Medizin- und Hygieneprodukte aus Heidenheim, den er mehr als 5 Jahre geleitet weiter
  • 1130 Leser

Dax auf Jahrestief

In einer immer steileren Talfahrt ist der Dax auf den tiefsten Stand dieses Jahres gefallen. Zu den Sorgen über eine deutliche Neuverschuldung Italiens 2019 kam am Nachmittag wachsender Druck aus den USA. Dort weiteten vor allem Technologiewerte nach einem schwachen Handelsstart ihre Verluste spürbar aus. Das spiegelte sich umgehend auch europaweit weiter
  • 370 Leser

Die Briten trinken lieber daheim

Rauchverbot und steigende Bierpreise belasten die Kneipen in Großbritannien.
Früher führte nach der Arbeit kein Weg an ihnen vorbei: Pubs gehören zu Großbritannien wie der Afternoon Tea oder der akkurat getrimmte Rasen. Doch immer mehr Wirte müssen ihre Lokale schließen. Allein in der ersten Jahreshälfte 2018 haben beinahe 500 Pubs den Betrieb eingestellt. Um zu überleben, müssen die Wirte die Preise für Bier erhöhen. Doch das weiter
  • 448 Leser

Elektroautos Reichweite reicht für viele Fahrten

Die kürzere Reichweite von E-Autos ist nach einer Analyse des Kfz-Versicherers HUK Coburg kein Hindernis für die Alltagstauglichkeit. Die meisten Fahrer führen Strecken, die kürzer als die durchschnittlichen Reichweite von E-Autos, 250 Kilometer, seien. Das habe die Auswertung von 25 Millionen Fahrten mit 35 000 Fahrzeugen ergeben. Mit 47 Prozent der weiter

Fast jeder Deutsche surft

Gut 90 Prozent der Deutschen im Alter ab 14 Jahren nutzen einer Onlinestudie von ARD und ZDF zufolge das Internet. Der Kreis der täglichen Internetnutzer erhöhte sich seit 2015 um 10 Mio. auf 54 Mio. Menschen. Rom hält an Plänen fest Die italienische Regierung hält an ihren umstrittenen Haushaltsplänen fest. Die Regierung wolle das Vertrauen der Märkte weiter
  • 294 Leser

Google präsentiert vier Neuheiten

Google will sich mit neuen Smartphones und einem Display fürs vernetzte Zuhause als Gerätehersteller etablieren und dabei seine Stärken bei künstlicher Intelligenz ausspielen. Das neue Smartphone „Pixel 3“, das es auch in der XL-Version gibt, soll etwa von allein Selfie-Fotos auslösen, wenn es ein Lächeln erkennt, sowie bewegte Objekte permanent weiter
  • 424 Leser
Bayernwahl

Im Land der Glückseligen knirscht es

Der Freistaat steht wirtschaftlich gut da, doch der Druck auf die Landesregierung ist enorm. Wohnungspreise steigen rapide, die Autoindustrie leidet unter dem Diesel-Skandal.
Wirtschaftlich wird Bayern immer wieder als Land der Glückseligen beschrieben, vor allem wenn Wahlen anstehen. Jetzt erst hatte der von schlechten Umfragewerten angeschlagene CSU-Ministerpräsident Markus Söder einen Wohlfühl-Termin bei der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (VBW). „Bayerns Wirtschaft boomt und ist Garant für Wachstum und Wohlstand weiter
  • 395 Leser

Metro setzt auf Cloud

Der Handelskonzern Metro schwenkt im großen Stil auf eine technische Infrastruktur in der Cloud um. Metro-NOM, der IT-Bereich des deutschen Handelsriesen, betreibt sein zentrales Finanzsystem künftig auf der Cloud-Plattform von Google. Schwierige Verhandlungen Die Gewerkschaft Verdi hat im Tarifstreit mit Ryanair über eine bessere Bezahlung der Flugbegleiter weiter
  • 323 Leser

Nord LB Mehr als zehn Bieter interessiert

Mehr als zehn Bieter sind nach Angaben von Niedersachsens Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU) am Einstieg bei Norddeutschlands größter Landesbank Nord LB interessiert. „Es gibt reges Interesse, sich an der Bank zu beteiligen. Insofern haben wir eine gute Grundlage dafür, jetzt Investoren auszuwählen, mit denen wir im engeren Kreis weiterverhandeln weiter
  • 356 Leser

Scheuer will 5G-Vergabe anders regeln

Der Bundesverkehrsminister verlangt von der Bundesnetzagentur Nachbesserungen.
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) fordert, bei den geplanten Regeln zur Vergabe der Frequenzen im neuen Mobilfunkstandard 5G nachzubessern. Der Wille der Koalition sei noch nicht „zur vollsten Zufriedenheit“ abgebildet, sagte Scheuer gestern in Berlin bei einer Tagung der Wirtschaftsverbände DIHK und BDI. Scheuer verlangte etwa weiter
  • 386 Leser

Sinkende Gasheizkosten

Wer in einem Haus mit Ölheizung lebt, muss sich auf deutlich höhere Heizkosten einstellen. Für 2018 falle die Rechnung im Schnitt voraussichtlich knapp acht Prozent höher aus als im Vorjahr, teilte die Berliner Beratungsgesellschaft co2online mit. Anders sei es bei Gas und Fernwärme: Wer damit heizt, zahle voraussichtlich drei Prozent weniger als 2017. weiter
  • 361 Leser

Tarifrunde beginnt

Die Gewerkschaften fordern 7,5 Prozent mehr Lohn für die Beschäftigten.
Für rund 160 000 Mitarbeiter der Deutschen Bahn beginnen an diesem Donnerstag in Berlin Tarifverhandlungen. Den Auftakt macht eine Gesprächsrunde zwischen dem bundeseigenen Unternehmen und der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG). An diesem Freitag folgt die erste Verhandlungsrunde mit der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL). Beide Gewerkschaften weiter
  • 332 Leser
Weltwirtschaft

WTO warnt vor starkem Abschwung

Experten diskutieren auf Bali die Folgen eines möglichen Handelskriegs zwischen China und den USA.
Den Namen dessen, der für die derzeitigen Handelskonflikte hauptverantwortlich ist, nimmt auf dem Forum keine Rednerin und kein Redner in den Mund. Aber natürlich geistert er durch den Raum im vornehmen Laguna Hotel in Nusa Dua auf Bali. Am Rande der Jahrestagung von Internationalem Währungsfonds (IWF) und Weltbank suchen IWF-Chefin Christine Lagarde, weiter
  • 523 Leser

Zeiss plant Neubau

300 Millionen Euro fließen in den Standort in Thüringen.
Ein Investitionsprojekt des Optik- und Elektronikkonzerns Carl Zeiss an seinem Gründungsort Jena nimmt Gestalt an. Die Konzernleitung stellte jetzt den Entwurf für einen Neubau vor, in dem bis 2023 alle Jenaer Tochterfirmen mit derzeit rund 2100 Beschäftigen ziehen sollen. Der Entwurf mit offener Gebäudestruktur und Fassaden aus Glas und weißbeschichtetem weiter
  • 603 Leser