Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 10. Oktober 2018

anzeigen

Regional (1)

Neue Gesichter auf dem Bau

Gründung Maurermeister und Bautechniker Lukas Wagner hat eine Baufirma mit sieben Mitarbeitern gegründet.

Rainau-Schwabsberg. Wagner Bau Service heißt das Unternehmen, das Lukas Wagner in Schwabsberg aus der Taufe gehoben hat. Die Baufirma mit sieben Vollzeit-Mitarbeitern kümmert sich um Ein- und Mehrfamilienhäuser, gewerbliche Rohbauten, Außenanlagen, barrierefreien Umbau, Abbruch- und Demontagearbeiten sowie Sanierungen. In einer Zeit, da Häuslebauer

weiter
  • 1420 Leser

Überregional (18)

Diesel

Auto-Politik am Pranger

Die EU-Umweltminister üben ungewohnt heftige Kritik an Deutschland. Derweil erlässt das Verwaltungsgericht Berlin Fahrverbote.
Im Streit über neue Klimaschutzvorgaben für Autos haben andere EU-Staaten den Druck auf Deutschland erhöht, strenge Kohlendioxid-Grenzwerte für 2030 zu akzeptieren. Auch Länder mit einer wichtigen Autoindustrie wie Frankreich, Spanien oder Italien plädierten beim Treffen der EU-Umweltminister für einen schnellen Umstieg auf weniger schädliche Fahrzeuge. weiter

Bau der Ostseepipeline kommt voran

An der Empfangsstation der Ostseepipeline „Nord Stream 2“ in Lubmin wird ein Absperrventil installiert. In den deutschen und finnischen Gewässern sind 100 Kilometer Rohre für die Pipeline verlegt worden. Foto: Jörg Carstensen/dpa weiter
  • 415 Leser

Besser umsteigen

Der neue Deutschland-Takt soll Fahrzeiten verkürzen.
Für Bahnreisende in ganz Deutschland soll in den nächsten Jahren ein grundlegend neues System mit besser abgestimmten Umsteige-Verbindungen aufgebaut werden. „Der Deutschland-Takt macht das Bahnfahren pünktlicher, schneller und die Anschlüsse direkter und verlässlicher“, sagte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU). Das bedeute für weiter
  • 355 Leser

Dax dreht ins Plus

Nach einem schwachen Handelsverlauf hat der Dax den Weg zurück ins Plus gefunden. Auftrieb kam vom italienischen Anleihemarkt und aus den USA. In Italien gingen die Renditen nach einem neuen Höchststand seit 2014 wieder zurück. Zudem stützte die Entspannung an der US-Börse Nasdaq. Dort setzten die überwiegend mit Technologie-Aktien bestückten Indizes weiter
  • 361 Leser

Elektroindustrie Steigende Zahl an Beschäftigten

Die anhaltende Nachfrage nach deutscher Elektronik schafft Arbeitsplätze in heimischen Betrieben. Allein im laufenden Jahr sei die Zahl der Beschäftigten in der deutschen Elektroindustrie um etwa 13 000 bis auf 880 870 im Juli gestiegen, teilte der Branchenverband ZVEI mit. Zwar sei die Branche von Rekordwerten von fast 1,1 Mio. Beschäftigten weiter
  • 381 Leser

Ford produziert Streetscooter

Serienfertigung startet in Köln. Die E-Transporter sollen Platz für 200 Pakete haben.
Zusammen mit dem Autobauer Ford startete die Deutsche Post gestern die Serienfertigung eines großen E-Transporters in Köln. Der Streetscooter XL werde ein Ladevolumen von rund 200 Paketen haben und sei damit größer als die zwei bisher von der Post in Eigenregie produzierten Modelle, sagte ein Ford-Sprecher. Das Fahrzeug soll mit einer Jahreskapazität weiter
  • 480 Leser

Fusion angemeldet

Die Warenhausketten Karstadt und Kaufhof haben ihre Fusion beim Bundeskartellamt angemeldet. Die Behörde hat nun bis zum 9. November Zeit, den geplanten Zusammenschluss zu prüfen. Bei Bedarf kann sich dies um drei Monate verlängern. „Nordsee“ verkauft Die Restaurantkette Nordsee mit 350 Standorten wechselt den Besitzer. Der Schweizer Finanzdienstleister weiter
  • 350 Leser

Gehemmte Weltwirtschaft

Wegen des Handelskonflikts zwischen den USA und China senkt der IWF seine Wachstumsprognosen. Die deutsche Industrie belastet die Sorge um einen ungeordneten Brexit.
Das Ambiente ist perfekt, die Indonesier haben das weltgrößte Treffen der internationalen Finanzszene hervorragend organisiert. Doch zum Auftakt der Konferenzen zum Beginn der Jahrestagung von Internationalem Währungsfonds (IWF) und Weltbank drückt IWF-Chef-Volkswirt Maurice Obstfeld die Stimmung. Der IWF kappt seine Prognose für das Wachstum der Weltwirtschaft weiter
  • 435 Leser

Google Plus gibt Kampf gegen Facebook auf

Das soziale Netzwerk wird wegen eines großen Datenlecks und Misserfolgs für Verbraucher geschlossen.
Das 2011 als Konkurrenz zu Facebook gestartete Google Plus ist für Verbraucher geschlossen. Außerdem werden die Möglichkeiten von App-Entwicklern eingeschränkt, auf Nutzerdaten auf Smartphones mit dem Google-System Android zuzugreifen. Damit reagierte die Google-Mutter Alphabet auf ein Datenleck in dem Netzwerk und auf dessen Misserfolg. Durch eine weiter
  • 379 Leser

Großinvestoren sehen Ende des Immobilienbooms

Der jahrelange Immobilienboom in Europa nähert sich laut Vermögensverwaltern allmählich seinem Ende. Viele Investoren auf dem internationalen Immobilienmarkt nehmen inzwischen lieber niedrigere Renditen als höhere Risiken in Kauf, wie Manager von vier großen Gesellschaften anlässlich der Immobilienmesse Expo Real in München sagten. Die Lage sei allerdings weiter
  • 370 Leser

KfW will junge Unternehmen fördern

Mit einer neuen Beteiligungsgesellschaft plant die Staatsbank, deutlich mehr Geld in Gründer zu investieren.
In Deutschland fehlen jungen Unternehmern mit neuen Ideen für den Start ihrer Firma und die erste Wachstumsphase jährlich 500 bis 600 Mio. EUR. Die bundeseigene Förderbank KfW will helfen, diese Lücke zu schließen. Darum hat sie die Tochter KfW Capital gegründet, Mitte Oktober steigt sie in das operative Geschäft ein. Sie wird sich, wie Geschäftsführer weiter
  • 5
  • 453 Leser

Mobilfunkmarkt Mehr Umsatz mit Datendiensten

Auf dem deutschen Mobilfunkmarkt machen die diesjährigen Einnahmen mit Datendiensten laut einer Studie erstmals mehr als die Hälfte des Umsatzes aus. Den Schätzungen zufolge werden 2018 mit mobilen Daten 14,1 Mrd. EUR umgesetzt, das wäre ein Anteil von 53 Prozent. Die restlichen Einnahmen werden über das Telefonieren aber auch über die Finanzierung weiter
  • 320 Leser

Starker Absatzrückgang

Die Volkswagen-Kernmarke VW Pkw hat mit der Einführung einer neuen Abgas-Prüfung im September weniger Autos verkauft. 485 000 Fahrzeuge wurden ausgeliefert – 18,3 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Foto: Hendrik Schmidt/dpa weiter
  • 410 Leser

Steigender Frauenanteil

In den Aufsichtsräten der 30 Konzerne im Deutschen Aktienindex ist der Frauenanteil nach Berechnungen der Aktionärsvereinigung DSW auf mittlerweile 33,8 Prozent (2017: 31,9 Prozent) gestiegen. Pitch erhält Millionen Das Berliner Start-up-Unternehmen Pitch hat in einer Finanzierungsrunde 19 Mio. Dollar (16,5 Mio. EUR) erhalten, um eine neuartige weiter
  • 291 Leser

Thalia Filialen setzen weniger um

Bei Deutschlands größter Buchhandelskette Thalia sind die Umsätze 2017 leicht gestiegen – allerdings nur dank des gut laufenden Online-Geschäftes. In den Buchhandlungen ging der Umsatz dagegen um 1,6 Prozent zurück. Im Online-Handel hat Thalia den eigenen Angaben zufolge einen knapp zweistelligen Umsatzzuwachs erzielt. Mit seinem E-Reader Tolino weiter
  • 352 Leser
Kommentar Rolf Obertreis zur KfW-Hilfe für junge Unternehmen

Viel sinnvoller als Steuergeld

Die Lücke in der Finanzierung von jungen Unternehmen ist riesig. Banken sind die Risiken zu hoch, schließlich haben sie die Finanzkrise immer noch nicht ganz verkraftet, auch zehn Jahre nach dem Desaster. Die Folgen sind durchaus bedenklich: Jungen innovativen Unternehmerinnen und Unternehmern fehlt nicht selten das Geld, um ihre Ideen umzusetzen. Deutschland weiter
  • 310 Leser

Wieland Werke EU prüft Übernahme

Die EU-Wettbewerbshüter lassen sich Zeit für die Prüfung der geplanten Verkaufs des Geschäfts mit Flachwalzprodukten durch den Kupferkonzern Aurubis (Hamburg). Die Entscheidung soll bis zum 17. Januar getroffen werden, teilte die EU-Kommission mit. Sie hatte bereits im Sommer eine vertiefte Prüfung des Verkaufs an den Konkurrenten Wieland-Werke (Ulm) weiter
  • 387 Leser

Zugriff auf Kontakte

Experten kritisieren Voreinstellungen vieler sozialer Medien.
Nutzer populärer sozialer Netzwerke können trotz der neuen Datenschutzgrundverordnung nach wie vor kaum nachvollziehen, wie ihre Daten verarbeitet werden. Zu diesem Schluss kommen Experten der Verbraucherzentrale NRW in einer Studie. Sie kritisieren, dass datenschutzrelevante Voreinstellungen oft nicht datenschutzfreundlich gestaltet seien, obwohl die weiter
  • 343 Leser