Artikel-Übersicht vom Freitag, 28. September 2018

anzeigen

Regional (2)

Ostwürttemberg-Power auf der AMB

Messe Stuttgart Zum hohen Niveau der Internationalen Ausstellung für Metallbearbeitung leisteten 21 Firmen aus Ostwürttemberg einen wesentlichen Beitrag. Regionale Delegation war begeistert.

Stuttgart

Exakt 91.016 Besucher aus 83 Ländern kamen zur Internationalen Ausstellung für Metallbearbeitung nach Stuttgart. „Das war die größte und erfolgreichste AMB-Messe aller Zeiten“, freute sich Geschäftsführer Ulrich Kromer von Baerle von der Messe Stuttgart. Auch die 21 ostwürttembergischen unter den 1553 Ausstellerfirmen waren mit

weiter

Zeiss stellt Digitalkamera ZX1 vor

Präsentation Die Vollformatkamera verfügt über 512 Gigabyte internen Speicher und ist für Profifotografen gedacht.

Oberkochen. Zeiss bringt mit der neuen ZX1 eine neue spiegellose Vollformatkamera auf den Markt. Mit dieser kompakten Digitalkamera mit fixem Objektiv geht der Konzern, der bisher lediglich Spezialkameras – etwa für Naturfotografie – im Angebot hatte, neue Wege. Vorgestellt wurde sie jetzt auf der Messe photokina in Köln.

Wettbewerber im

weiter
  • 1424 Leser

Überregional (21)

„Das dauert zu lang“

Präsident kritisiert Stand des Internetausbaus.
Landesbauernpräsident Joachim Rukwied sorgt sich um den Ausbau von Mobilfunk und Breitbandleitungen im ländlichen Raum. „Das dauert zu lang und es stehen zu wenig Mittel zur Verfügung“, sagte er gestern bei einer Pressekonferenz im Vorfeld des Landwirtschaftlichen Hauptfests in Stuttgart. Deutschland sei, was die Erschließung im ländlichen weiter
  • 393 Leser

Allianz Konzern fordert Parkassistenten

Die Allianz-Versicherung (München) fordert eine serienmäßige Ausstattung aller Fahrzeuge mit Parkassistenten. „Fast jeder zweite gemeldete Sachschaden in der Kfz-Versicherung ist ein Park- und Rangierunfall“, sagte der Chef der Allianz Versicherungs-AG, Joachim Müller, gestern in Ismaning bei München. Das koste die deutschen Versicherer weiter
  • 328 Leser

Aufspaltung des Konzerns steht bevor

Der Stahlriese aus Essen soll in zwei börsennotierte Unternehmen geteilt werden.
Thyssenkrupp will sich in zwei Unternehmen aufspalten. Das hat der Industriekonzern gestern in einer Börsenpflichtmeldung mitgeteilt. Der Kurs schoss daraufhin mehr als 10 Prozent in die Höhe. Der Vorstand wird dem Aufsichtsrat das entsprechende Konzept bei einer Sitzung am Sonntag vorschlagen. Ziel sind den Angaben zufolge „zwei deutlich fokussiertere weiter
  • 540 Leser

Benediktiner investieren

Die Klosterbrauerei der Benediktiner im oberbayerischen Andechs wird bis Mitte 2019 erweitert. Sie erhält eine neue Flaschen-Füllerei und eine Lagerhalle für das Leergut, wie der Orden gestern mitteilte. Die Kosten lägen bei insgesamt 12 Mio. EUR. Langsame Umsetzung Erst ein Viertel der Unternehmen in Deutschland hat laut einer Umfrage des Digitalverbands weiter
  • 399 Leser

Breitband-Ausbau Verband verweist auf Investitionen

Der Bundesverband Breitbandkommunikation Breko hat auf die hohe Investitionsbereitschaft der alternativen Netzbetreiber beim Ausbau verwiesen. Der Ausbau von Glasfaser-Leitungen in Deutschland direkt zum Kunden werde vor allem durch Investitionen der Wettbewerber der Deutschen Telekom vorangetrieben. Aktuell würden fast 60 Prozent aller 3,9 Mio. weiter
  • 392 Leser

Brexit May verspricht ein Steuerparadies

Nach der Abfuhr an ihre Brexit-Pläne beim Gipfel der Europäischen Union in Salzburg hat die britische Premierministerin Theresa May ihr Land als künftiges Steuerparadies angepriesen. „Was auch immer sie für ein Unternehmen sind, in ein Großbritannien nach dem Brexit zu investieren, wird Ihnen die niedrigsten Unternehmenssteuern in den G20 bescheren“, weiter
  • 383 Leser

Dax dreht ins Plus

Nach anfänglichen Verlusten hat der Dax gestern das Minus wieder mehr als aufgeholt. Nach einer weiteren Zinserhöhung durch die US-Notenbank Fed am Vorabend war der deutsche Leitindex um knapp ein Prozent gefallen, hat diese Scharte anschließend aber wieder ausgewetzt. Meldungen über die geplante Aufspaltung von Thyssenkrupp sorgten am Nachmittag für weiter
  • 450 Leser

Dax-Unternehmen Frauen verdienen mehr im Vorstand

Frauen in Vorständen börsennotierter Unternehmen in Deutschland verdienen mehr als ihre Kollegen. Mit 2,1 Mio. EUR übertraf ihre Direktvergütung 2017 die der männlichen Mitglieder um 300 000 EUR oder knapp 17 Prozent. Das hat das Beratungsunternehmen EY in einer Auswertung für Dax, M-Dax, S-Dax und Tec-Dax errechnet. Das Fazit von EY-Vergütungsexperte weiter
  • 378 Leser
Kommentar Dieter Keller zur Prognose der Forschungsinstitute

Etwas bescheidener

Noch im Frühjahr waren die Wirtschaftsforscher geradezu euphorisch. Sie überboten sich darin, ihre Konjunkturprognosen für dieses Jahr zu erhöhen. Jetzt hat die Jubelstimmung etwas nachgelassen, und die Erwartungen fallen wieder etwas bescheidener aus. Der Aufschwung verliert an Fahrt. Allerdings nur ein bisschen. Verwundern kann das niemanden. Die weiter
  • 437 Leser

Fed will Zinsen weiter anheben

Eine Überhitzung soll verhindert werden. Der Chef unterstreicht die Unabhängigkeit der Notenbank.
Die US-Notenbank Fed bleibt trotz Kritik von Präsident Donald Trump bei ihrem Kurs einer strafferen Geldpolitik. Wie die Federal Reserve in Washington mitteilte, geht sie weiterhin von moderaten Zinsanhebungen aus. Das deutet darauf hin, dass weitere Zinsschritte folgen. Fed-Chef Jerome Powell unterstrich vor der Presse die Unabhängigkeit der Notenbank. weiter
  • 341 Leser

Gefährliche Fälschungen

Potenziell gefährliche Fälschungen von Medikamenten, Kosmetika und Elektrogeräten machen der EU-Kommission zufolge einen immer größeren Anteil an den vom Zoll abgefangenen Fake-Produkte aus. 2017 waren es 43 Prozent, 2016 nur ein Drittel. Insgesamt wurden 31 Mio. Waren abgefangen. Degenhart macht weiter Continental-Vorstandschef Elmar Degenhart weiter
  • 364 Leser

Grüner Punkt wechselt den Besitzer

Remondis kauft die Firma Duales System Deutschland. Kommunale Unternehmen sind besorgt.
Deutschlands größtes Entsorgungsunternehmen Remondis kauft die Grüne-Punkt-Gruppe Duales System Deutschland (DSD). Der Kaufvertrag sei gestern unterzeichnet worden, teilten beide Unternehmen mit. Die Übernahme muss noch von den Aufsichtsbehörden genehmigt werden. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart, zuletzt kursierten Schätzung von 140 weiter
  • 630 Leser

Hohe Strafe für Uber

Den US-Fahrdienstvermittler Uber kommt ein verschwiegenes Datenleck teuer zu stehen. Bei einem Vergleich mit US-Behörden wurde eine Strafe in Höhe von umgerechnet 126 Mio. EUR akzeptiert. Foto: Angelo Merendino/afp weiter
  • 488 Leser

Kabellos VR-Spiele genießen

Facebook will das Geschäft mit virtueller Realität (VR) mit einer Spezialbrille ohne die lästigen Kabel ankurbeln. Der Konzern stellte das Gerät Oculus Quest vor, das vor allem für Videospiele gedacht ist. Foto: Glenn Chapman/afp weiter
  • 471 Leser

Mehr Arbeitsplätze fallen weg

Der Autozulieferer Neue Halberg Guss wird sein Werk in Leipzig neun Monate früher schließen und in Saarbrücken 400 statt 300 Arbeitsplätze abbauen. Grund ist die schlechtere Auftragslage. Foto: Waltraud Grubitsch/dpa weiter
  • 483 Leser

Risiken für die deutsche Wirtschaft nehmen zu

Bisher wirkt sich der Handelskonflikt zwischen den USA und China nur wenig auf die Firmen hierzulande aus. Doch Experten blicken mit Sorge auf die Autoindustrie.
Die globalen Handelskonflikte könnten nach Einschätzung von Experten und internationalen Organisationen empfindliche Folgen für die deutsche Wirtschaft und den Welthandel haben. Ökonomen warnen insbesondere vor den Konsequenzen der Zoll- und Abschottungspolitik der USA. Auch die Welthandelsorganisation (WTO) senkt ihre Wachstumsprognose merklich. In weiter
  • 483 Leser

TomTom konzentriert sich

Der Navigations-Spezialist TomTom stellt seine Telematik-Sparte zum Verkauf und will sich auf das hart umkämpfte Geschäft mit digitalen Karten fokussieren. Lob für EU-Initiative Die deutsche Exportwirtschaft unterstützt die EU-Initiative für eine Finanzinstitution, um den Handel mit dem Iran aufrecht zu erhalten, sagte gestern der Präsident des Außenhandelsverbandes weiter
  • 376 Leser

Trump zündelt am Ölfass

Wer sich jetzt mit Heizöl eindecken will, muss tief in die Tasche greifen. Grund dafür ist auch der US-Präsident: Er droht allen Ländern mit Sanktionen, die aus dem Iran importieren.
Donald Trump in Hochform: Erst schwingt der US-Präsident den Strafzoll-Hammer, nun zündelt er auch am Ölfass. Allen Ländern, die Erdöl aus dem Iran importieren, hat der selbsternannte „Dealmaker“ mit Sanktionen gedroht. Während Aktionäre bereits unter den schlechteren Exportaussichten der Unternehmen gelitten haben, sehen sich nun die Hausbesitzer weiter
  • 708 Leser

Volkswagen Einsparung weiterer Milliarden

Die Volkswagen-Kernmarke will über eine höhere Produktivität weitere Milliarden einsparen. Bis 2025 solle die Produktivität um 30 Prozent zulegen. Dies bedeute ein „Effizienzpotenzial“ von 2,6 Mrd. EUR, sagte Andreas Tostmann, Produktions- und Logistikvorstand von VW Pkw. „Für die Produktion heißt das: Unser Bereich wird künftig so weiter
  • 369 Leser

Warnung vor Chaos

Gewerkschaft kritisiert Verhalten der Fluggesellschaft.
Der Billigflieger Ryanair riskiert aus Sicht von Gewerkschaften durch die Absage zu weniger Flüge beim europäischen Streik am Freitag ein Luftverkehrs-Chaos. „Indem es angesichts des morgigen Streiks nicht genügend Flüge annulliert, verhält sich Ryanair unverantwortlich und riskiert Spannungen und Unsicherheiten für Flughafenmitarbeiter, eigene weiter
  • 368 Leser

Whatsapp Gründer kritisiert Facebook

Whatsapp-Mitgründer Brian Acton hat durch seinen abrupten Ausstieg beim Mutterkonzern Facebook auf 850 Mio. Dollar (723 Mio. EUR) verzichtet. In seinem ersten Interview seit dem Rücktritt vor rund einem Jahr verwies Acton auf Differenzen zu Verschlüsselung und Werbung bei dem Messenger-Dienst. Facebooks Führung stände für eine Reihe von Geschäftspraktiken, weiter
  • 300 Leser