Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 26. September 2018

anzeigen

Regional (2)

I Live baut kräftig um

Immobilienbranche Die Aalener Firmengruppe gibt sich eine neue Struktur. So soll mit einer neuen Holding das Geschäft weiter ausgebaut werden.

Aalen

Die I Live-Gruppe wächst seit Jahren – und die Aalener wollen nun noch eine Schippe drauf legen. Aus diesem Grund haben die geschäftsführenden Gesellschafter, neben Amos Engelhardt sind das Kai Bodamer, Thorsten Beer und Ewald Schwenger, die Gruppe umgebaut – und die neue I Live Holding II GmbH gegründet. Sie bildet in Zukunft das

weiter
  • 2785 Leser

Varta Storage kooperiert mit Stromkonzern

Energiebranche Speicher für Solarstrom kommen bei den Kunden von Energie-Cloud von EWE zum Einsatz.

Ellwangen/Nördlingen. Varta Storage startet am 1. Oktober gemeinsam mit dem norddeutschen Energieunternehmen EWE die Stromgemeinschaft „My Energy Cloud“. Private Solaranlagenbesitzer können selbst produzierten Strom damit wie ein Guthaben ansparen und wieder abrufen. So machten sie sich mit ihrer Photovoltaikanlage und ihrem Energiespeicher

weiter
  • 1700 Leser

Überregional (19)

Abschied von Instagram

Beim Online-Bilderdienst Instagram, seit sechs Jahren im Besitz von Facebook, steht ein Abschied der beiden Gründer Kevin Systrom und Mike Krieger bevor. Zuvor hatte die „New York Times“ berichtet, sie seien von ihren Ämtern als Geschäftsführer und Technologiechef zurückgetreten. Großauftrag in Spanien Der Windanlagenbauer Siemens Gamesa weiter
  • 376 Leser

Angriffe aus dem Internet

Die Deutsche Telekom (Bonn) arbeitet bei der Abwehr von Angriffen aus dem Internet künftig eng mit der Bundeswehr zusammen. Auch in der Ausbildung wollen beide enger zusammenrücken. Gemeinsam wollen die Partner das Wissen um aktuelle Bedrohungen auf hohem Stand halten. Facebook verklagt Facebook ist in den USA von der ehemaligen Mitarbeiterin eines weiter
  • 372 Leser

Baufirmen So viele Aufträge wie nie

Die Auftragsbücher der Baufirmen in Deutschland sind weiter gut gefüllt. Im Juli verzeichnete das Bauhauptgewerbe real 2,7 Prozent mehr Bestellungen als ein Jahr zuvor, teilte das Statistische Bundesamt gestern mit. Nominal erreichten die Aufträge in Betrieben mit mindestens 20 Beschäftigten mit 7 Mrd. EUR den höchsten jemals in einem Juli gemessenen weiter
  • 353 Leser

BMW Gewinnerwartung gesenkt

Autobauer BMW wird wegen der Umstellung auf das Abgas-Prüfverfahren WLTP und der Handelskonflikte für das laufende Jahr vorsichtiger. Der Konzern erwartet für das Segment Automobile 2018 einen Umsatz leicht unter dem Vorjahreswert. Bisher hatte BMW einen leichten Zuwachs angepeilt. Auch beim Konzernergebnis vor Steuern wird BMW vorsichtiger, es soll weiter
  • 316 Leser

BMW lässt Börse kalt

Erneute Kursturbulenzen bei den Autokonzernen haben den Dax kalt gelassen. Während eine Gewinnwarnung von BMW (Bild) die ganze Branche unter Druck brachte, zeigte sich der deutsche Leitindex relativ unbeeindruckt. Kurz vor der Sitzung der US-Notenbank Fed am heutigen Mittwoch wollten sich die Anleger nicht allzu weit aus dem Fenster lehnen. Während weiter
  • 449 Leser

Börsengänge 2018 gibt es großen Andrang

In diesem Jahr ist der Drang von Unternehmen, an die Börse in Deutschland zu gehen so stark wie zuletzt zur Jahrtausendwende, sagen Experten. Zwar habe es im dritten Quartal mit dem Kreditvermittler Creditshelf nur einen Börsengang hierzulande gegeben, stellte das Beratungsunternehmen EY fest. Im Jahresverlauf waren es aber schon 15 Kandidaten mit einem weiter
  • 355 Leser

Durchwachsenes Bild

Die Dürre in den Sommermonaten macht sich im Supermarkt bemerkbar. Die Preise einzelner Sorten haben bereits in den vergangenen Wochen angezogen. Doch es gibt auch Ausreißer nach unten.
Hitze und Trockenheit haben den Bauern in diesem Sommer zu schaffen gemacht. Viele fürchteten um ihre Ernte. Obst- und Gemüsebauern zeichnen nun zum Herbstanfang ein durchwachsenes Bild. Apfelanbauer sehen nach dem schwierigen Jahr 2017 einer guten Ernte entgegen. Vor allem Freilandgemüse hat hingegen unter der Dürre gelitten. Selbst Beregnungen reichten weiter
  • 440 Leser
Deutsche Industrie

Merkel verspricht den Bossen Besserung

Industrie-Präsident Dieter Kempf kritisiert die Regierung scharf: Sie tut zu wenig für die Wirtschaft.
„Ich kann Sie alle gut verstehen.“ Mit ungewohnt selbstkritischen Worten warb Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Tag der Deutschen Industrie in Berlin bei den Unternehmern um Vertrauen. Die CDU-Vorsitzende gab zu, dass es nach der schwierigen Koalitionsbildung viel Selbstbeschäftigung gegeben habe. Sie verstehe den Wunsch, dass dies nun weiter
  • 411 Leser

Michael Kors kauft Versace

Das legendäre italienische Modehaus Versace wird an die Modegruppe Michael Kors verkauft. Der Preis liegt bei umgerechnet 1,83 Mrd. EUR. Die Luxusmarke Versace war bisher noch in Besitz der Gründerfamilie. Foto: Miguel Medina/afp weiter
  • 422 Leser

Nur jeder Achte lernt lebenslang

Besonders unter Geringqualifizierten ist die Quote niedrig. Der Südwesten schneidet noch am besten ab.
Nur etwa jeder achte Deutsche ab 25 Jahren hat dem „Weiterbildungsatlas 2018“ zufolge 2015 an einer allgemeinen oder beruflichen Weiterbildung teilgenommen. Das waren 12,2 Prozent der Bevölkerung von 25 Jahren aufwärts – und damit weniger als im Jahr 2012 mit 12,6 Prozent. Das teilte gestern die Bertelsmann-Stiftung mit. Auffällig: weiter
  • 488 Leser

Ryanair 190 Flüge am Freitag gestrichen

Der irische Billigflieger Ryanair annulliert an diesem Freitag wegen Streiks in mehreren Ländern insgesamt 190 Flüge. Betroffen seien 30 000 von 450 000 Kunden, teilt das Unternehmen mit. Zu Streiks aufgerufen sind demnach die Flugbegleiter in sechs europäischen Ländern: in Deutschland, Belgien, den Niederlanden, Italien, Spanien und Portugal. weiter
  • 418 Leser

Smarthome Eon kooperiert mit Microsoft

Auf der Suche nach neuen Einnahmequellen arbeitet der Energieversorger Eon jetzt mit dem Softwareriesen Microsoft zusammen. Die beiden Konzerne wollen ein Steuerungssystem für alle Geräte anbieten, die im Haushalt Strom verbrauchen oder erzeugen. Heizung, Solaranlage, Batteriespeicher oder das Ladegerät für das Elektroauto könnten mit einer App gesteuert weiter
  • 470 Leser

Technik aus Hessen für New York

U-Bahnen in New York fahren künftig mit Technik aus Hessen. Der Bahnindustrie-Zulieferer Hübner (Kassel) stattet die Generation der New York City Subway mit Verbindungssysteme zwischen den Waggons aus. Foto: Sven Hoppe/dpa weiter
  • 543 Leser

Umtausch statt Umrüstung

Verkehrsminister Scheuer plant offenbar eine große Aktion. Seine Vorschläge stoßen auf viel Kritik.
Umtausch statt Umrüstung: Mit dieser Idee will Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) Diesel-Besitzer besänftigen und die Hersteller von manipulierten Autos zur Kasse bitten. Laut Mitteilung vom Dienstag sollen Diesel-Fahrer ihre dreckigen Autos gegen neue, sauberere Wagen tauschen können – und das zu einem guten Preis. Doch der Vorstoß weiter
  • 386 Leser

Viele Schiffe unter Billigflagge

Fast die Hälfte aller Güter, die im vergangenen Jahr in deutschen Seehäfen (im Bild der Hamburger Hafen) ein- oder ausgeladen worden sind, wurden mit Schiffen unter einer so genannten Billigflagge befördert. So werden die Flaggen derjenigen Staaten bezeichnet, in denen sich Reedereien registrieren, um sich finanzielle Vorteile zu verschaffen – weiter
  • 378 Leser

Vorstand tritt zurück

Es gibt wohl keinen Dissens mit dem chinesischen Eigentümer.
Überraschende Wende beim bayerischen Autozulieferer Grammer: Nach der Übernahme durch den chinesischen Partner Ningbo Jifeng zieht sich der komplette Vorstand zurück. Sowohl der seit 2010 amtierende Vorstandschef Hartmut Müller also auch seine beiden Kollegen Gerard Cordonnier und Manfred Pretscher wollen ihre Ämter niederlegen. Aufsichtsratschef Klaus weiter
  • 332 Leser
Kommentar Helmut Schneider zum Rücktritt des Grammer-Vorstandes

Weißer Ritter aus Fernost

Drei Vorstände, die einen Monat nach der Übernahme durch ein chinesisches Unternehmen, zurücktreten – das klingt nach Dissens mit den neuen Machthabern. Doch bei Grammer scheint das nicht zuzutreffen. Sonst würde sich der Betriebsrat beziehungsweise die IG Metall anders äußern. Genaues weiß man freilich bisher nicht. Was man weiß, ist die Vorgeschichte. weiter
  • 421 Leser

Zentrum für Gesundheit

Der Standort in Abstatt bekommt einen Wettbewerbsvorteil.
Mit dem ersten Gesundheitszentrum innerhalb der Unternehmensgruppe will Bosch den Standort Abstatt bei Heilbronn aufwerten. Zum ganzheitlichen Konzept gehören Arzt, Gesundheitsmanager, Fitnesstrainer, Physiotherapeut und Sozialberater. Mit diesem Angebot sollen auch dringend benötigte Fachkräfte angesprochen werden. Bosch ist 2004 in Abstatt mit 1000 weiter
  • 805 Leser

Zwölf Stunden Arbeit, sieben Tage die Woche

Der Modekonzern ordert bei Zulieferfirmen, die zum Teil weit unter den nationalen Mindestlöhnen bezahlen. Das behauptet eine Studie.
Armutslöhne“ und „tiefgreifende Verstöße gegen Arbeitsgesetze und Menschenrechte“ bei seinen Zulieferbetrieben wirft die Kampagne für saubere Kleidung (Clean Clothes Campaign, CCC) dem schwedischen Modekonzern Hennes & Mauritz vor. H&M betreibt keine eigenen Textilfabriken, sondern kauft seine Ware bei 800 formal unabhängigen Lieferanten weiter
  • 466 Leser