Artikel-Übersicht vom Dienstag, 25. September 2018

anzeigen

Regional (2)

„Investorenfreundlich – nicht naiv!“

Außenwirtschaftsverordnung Rechtsexpertin Anahita Thoms verteidigt im Ellwanger Landgericht das Recht der Bundesregierung, heikle Firmenübernahmen zu verbieten.

Ellwangen

Die Recyclingfirma Scholz in Essingen, der Feuerwehrausrüster Ziegler in Giengen oder auch der Augsburger Roboterbauer Kuka sind nur einige Beispiele: Chinesische Investoren haben in jüngster Zeit vielfach deutsche Firmen übernommen oder sich an ihnen beteiligt. Auch, weil nicht nur in den Medien die Furcht vor einem Ausverkauf deutschen

weiter
  • 1460 Leser

Jetzt für den Förderpreis bewerben

VR-Innovationspreis Volks- und Raiffeisenbanken zeichnen Mittelständler mit 50.000 Euro Preisgeld aus.

Aalen. Für das Jahr 2019 schreiben die Volksbanken Raiffeisenbanken erneut den VR-Innovationspreis Mittelstand aus. Der mit insgesamt 50.000 Euro dotierte Preis ist einer der attraktivsten Innovationspreise für die mittelständische Wirtschaft im Land.

„Der Hauptpreis ist mit 20.000 Euro dotiert und ein Förderpreis mit 10.000 Euro. Zusätzlich

weiter
  • 1472 Leser

Überregional (21)

Agrarförderung kritisiert

Der Europäische Rechnungshof rügt die EU-Agrarförderpolitik und verlangt eine Kurskorrektur zugunsten kleinerer Betriebe. „Wir haben Zweifel, dass die Zielsetzung in der Agrarpolitik noch den Vorgaben in den Verträgen entspricht“, sagte Behördenpräsident Klaus-Heiner Lehne. KI für Katastrophenschutz Microsoft will das Potenzial Künstlicher weiter
  • 413 Leser

Brexit Banken ziehen nach Frankfurt

Der Finanzplatz Frankfurt profitiert laut der Landesbank Helaba am meisten vom britischen EU-Austritt. In ihrer jüngsten Studie listet die Helaba 25 Institute auf, die sich wegen des Brexits entschieden haben, ihr Geschäft in Frankfurt auf- oder auszubauen. „Frankfurt hängt derzeit Paris ab. Das heißt nicht, dass wir uns jetzt zurücklehnen können“, weiter
  • 412 Leser

Deutsche Bank unter Aufsicht

Die Finanzaufsicht verlangt mehr Anstrengungen gegen Geldwäsche und setzt einen Aufpasser ein.
Die Finanzaufsicht Bafin hegt erhebliche Zweifel, ob die Maßnahmen der Deutschen Bank gegen Geldwäsche und mögliche Terrorismusfinanzierung durch Kunden ausreichend sind. Sie hat dem Institut auferlegt, „angemessene interne Sicherungsmaßnahmen zu ergreifen und allgemeine Sorgfaltspflichten einzuhalten“. Es ist das erste Mal, dass die Finanzaufseher weiter
  • 395 Leser
5G-Mobilfunk

Die Funklöcher der Zukunft entstehen heute

Die Vergabepläne der Bundesnetzagentur für die technologisch nächste Generation der Datenübertragung sorgen für Kritik.
Im Frühjahr werden Frequenzen für den Mobilfunk der nächsten Generation versteigert. „5G“ verspricht superschnelles mobiles Internet und ermöglicht Zukunftstechnologien wie Autonomes Fahren. Doch die Netzanbieter sträuben sich gegen Ausbauauflagen. Platzt der Traum vom Ende des Funklochs? Hier die wichtigsten Fragen und Antworten: Was genau weiter
  • 496 Leser
Kommentar Igor Steinle zur Versteigerung der 5G-Lizenzen

Erneuter Fehler

Geschichte wiederholt sich. Das erkennt man an den Plänen der Bundesnetzagentur für die Versteigerung der 5G-Lizenzen. Anstatt den Telekomkonzernen als Ausgleich für das fette Geschäft mit dem Mobilfunk der Zukunft einen flächendeckenden Ausbau vorzuschreiben, lässt man sie billig davon kommen. Das heißt, dass wir in ein paar Jahren vor denselben Problemen weiter
  • 517 Leser

Ex-VW-Vorstand wehrt sich

Mehrere im Abgas-Skandal beschuldigte Volkswagen-Mitarbeiter wehren sich gegen ihre Entlassung, darunter der frühere Entwicklungschef der Marke VW, Heinz-Jakob Neußer. Es seien drei weitere Kündigungsschutzklagen eingegangen, teilte das Arbeitsgericht Braunschweig mit. KI als Schlüssel-Faktor Industrie-Unternehmen in Europa haben die Bedeutung Künstlicher weiter
  • 389 Leser

Exyte Anlagenbauer geht an die Börse

Der schwäbische Anlagenbauer Exyte, ehemals M+W, soll im vierten Quartal an die Börse gehen. Ein „bedeutender Minderheitsanzeil“ des Unternehmens solle in Zukunft in Streubesitz sein, erklärte Exyte am Montag. Der österreichische Milliardär und Exyte-Besitzer Georg Stumpf verkauft damit einen Teil des Unternehmens an die zukünftigen Aktionäre. weiter
  • 489 Leser

Finanzmärkte Warnung vor neuen Turbulenzen

Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) rechnet laut ihrem aktuellen Quartalsbericht früher oder später mit weiteren heftigen Kursbewegungen an den Finanzmärkten. Die Ursachen sehen BIZ-Experten unter anderem in einer Überbewertung der Märkte in den fortgeschrittenen Volkswirtschaften und deren angespannten Handelsbeziehungen. Außerdem weiter
  • 369 Leser

Flaute in der deutschen Windbranche

Weltweit werden neue Anlagen aufgestellt. Doch in Deutschland stockt der Ausbau.
Eigentlich müsste bei der Fachmesse WindEnergy in Hamburg überschäumende Stimmung herrschen: Weltweit gewinnt die Windenergie an Bedeutung, an Land und auf dem Meer. Die Anlagen werden immer größer, effektiver und billiger. Wirtschaftlich steht Windenergie entweder an der Schwelle zur Wettbewerbsfähigkeit oder hat sie schon überschritten und ist zudem weiter
  • 441 Leser

Gerry Weber Aktienkurs bricht ein

Dem angeschlagenen Modekonzern Gerry Weber laufen die Investoren in Scharen davon. Die Nachricht, dass das Unternehmen ein Sanierungsgutachten in Auftrag gegeben hat, ließ den Aktienkurs am Montag auf den tiefsten Stand seit 15 Jahren einbrechen. Im März hatten die Titel den S-Dax verlassen müssen. Das Gutachten, das einen tiefgreifenden Konzernumbau weiter
  • 295 Leser

London muss zahlen

Brüssel hat Großbritannien ein Ultimatum zur Rückzahlung von 2,7 Mrd. EUR gestellt, die der EU durch Zollbetrug entgangen sind. London hat nun drei Monate Zeit, die Summe zu begleichen. Ansonsten werde der Fall an den Europäischen Gerichtshof (EuGH) übergeben. Vignette für Frankreich? Frankreich will ausländische Lastwagen für die Nutzung französischer weiter
  • 357 Leser

Mehr Hubschrauber von Airbus

Blick durch einen Hubschrauber-Heckrotor: Airbus rechnet wegen des Booms der Offshore-Windenergie in den kommenden 20 Jahren mit einer zusätzlichen Nachfrage nach rund 1000 Hubschraubern. Foto: Stefan Puchner/dpa weiter
  • 457 Leser

Milliardendeal bei Musikradio

Mit einer Fusion entsteht Konkurrenz zu Spotify und Apple Music.
Im amerikanischen Musikradio-Markt entsteht ein neues Schwergewicht durch einen Milliardendeal: Der vor allem auf Satelliten-Übertragungen spezialisierte Konzern SiriusXM will das Internet-Radio Pandora kaufen. SiriusXM will den Kaufpreis komplett in eigenen Aktien zahlen und bewertet Pandora mit rund 3,5 Mrd. Dollar (3,0 Mrd. EUR). SiriusXM kommt auf weiter
  • 291 Leser

Offene Daten Microsoft und SAP starten Initiative

Die Technologie-Schwergewichte Microsoft, SAP und Adobe haben gestern eine gemeinsame Initiative für offene Daten angekündigt. Heute seien Daten eines der wichtigsten Werkzeuge eines Unternehmens. Bisher steckten zu viele jedoch in Silos aus verschiedensten Anwendungen und könnten nicht gemeinsam genutzt werden. Das soll sich mit der Open Data Initiative weiter
  • 386 Leser

Schlüssel mit Tarnkappen

Das Angebot für den Schutz der eigenen vier Wände wird immer größer. Auch für Leute, die sich durch Drohnen gefährdet sehen, bietet die Messe „Security“ das passende Gegenmittel.
Die Szene kennt man aus alten Filmen: Ein Ganove verschafft sich unbemerkt einen Schüssel, macht einen Abdruck für eine Kopie und steckt das Original wieder zurück. Heutzutage geht das viel einfacher. „Es ist kinderleicht, in kürzester Zeit mit einem 3D-Hobbydrucker ein Duplikat herzustellen“, sagt Henner Schöneborn von der Schweizer Firma weiter
  • 587 Leser

So finden Sie Ihre Aktien

Die neuen Index-Regeln der Deutschen Börse wirken sich auch auf den Kursteil dieser Zeitung aus. Die M-Dax Tabelle wird um zehn Titel aufgestockt, die Rubrik „Weitere deutsche Aktien“ um 22 Werte. Weil Aktienwerte seit gestern in mehreren Indizes gelistet sein können, entfällt die gesonderte Darstellung der Tec-Dax-Tabelle. Dadurch werden weiter
  • 411 Leser

Steigender Ölpreis

Ein Arbeiter in einem Öl- und Gasfeld: Nach der Entscheidung wichtiger Öl-Förderländer, die Produktion nicht zu erhöhen, ist der Ölpreis gestiegen. Ein Barrel der Sorte Brent kostete umgerechnet rund 68,1 EUR. Foto: afp/H. M. Ali weiter
  • 455 Leser

Überraschend stabil

Die Unternehmen bewerten ihre Lage kaum schlechter.
Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im September nach einem deutlichen Anstieg im Vormonat nur etwas eingetrübt. Das Ifo-Geschäftsklima ist um 0,2 Punkte auf 103,7 Zähler gefallen, teilte das Forschungsinstitut in München mit. Analysten hatten einen stärkeren Rückgang erwartet. „Die deutsche Wirtschaft zeigt sich stabil, auch wenn weiter
  • 345 Leser

Viele arbeiten mehr als 48 Stunden

Die Deutschen verbringen viel Zeit am Arbeitsplatz, erklärt das Statistische Bundesamt. Im vergangenen Jahr hätten 10,7 Prozent der Vollzeitkräfte mehr als 48 Stunden pro Woche gearbeitet. Foto: © Dragon Images/Shutterstock.com weiter
  • 432 Leser

Vier Millionen verdienen nur Niedriglöhne

Vor allem Frauen mit Kindern gehen oft mehrere Jahre lang perspektivlosen Jobs nach.
Trotz annähernder Vollbeschäftigung in vielen Regionen läuft auf dem deutschen Arbeitsmarkt nicht alles rund. Belege dafür hat das Statistische Bundesamt in einer Datensammlung zur „Qualität der Arbeit“ zusammengefasst. Laut einer ebenfalls gestern vorgestellten, von der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung geförderten Studie leben 12,3 Prozent weiter
  • 498 Leser

Wachstum Südwesten im Mittelfeld

Das Wirtschaftswachstum im Land hat sich im ersten Halbjahr 2018 etwas abgeschwächt. In den ersten sechs Monaten des Jahres legte die reale Wirtschaftsleistung nach vorläufigen Daten gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 1,6 Prozent zu, wie das Statistische Landesamt mitteilt. Damit liegt Baden-Württemberg im Vergleich zu anderen Bundesländern im Mittelfeld weiter
  • 340 Leser