Artikel-Übersicht vom Freitag, 24. August 2018

anzeigen

Regional (4)

Rosenberger haben größte Kaufkraft

Erhebung Laut IHK Ostwürttemberg stehen in der Region 3,1 Milliarden Euro für Einkäufe zur Verfügung, Tendenz steigend – In Bopfingen macht der Handel den meisten Umsatz pro Kopf.

Heidenheim

Durchschnittlich 7068 Euro hat jeder Einwohner Ostwürttembergs zur Verfügung, die er 2018 im stationären, Versand- und Online-Handel ausgeben kann. Das geht aus einer aktuellen Analyse der IHK Ostwürttemberg hervor. Am stärksten ist die Kaufkraft in Rosenberg, gefolgt von Mutlangen.

Die Industrie- und Handelskammer hat die Kaufkraftdaten

weiter
  • 2131 Leser

Sie trommeln für die Region

Tourismusverbände und -beauftragte vermarkten Ziele in Ostwürttemberg.

Aalen. Wer wirbt für welches touristische Ziel in der Region? Die Strukturen für Marketing sind zum Teil historisch gewachsen. Deshalb herrscht hier bei allen Bemühungen um einheitliche Auftritte eine gewisse Unübersichtlichkeit. Als übergeordnete Tourismusorganisation und Sprachrohr der Region nach außen fungiert die

weiter
  • 2539 Leser

Urlauber bringen Umsatz

Tourismus Geschäftsreisende, aber auch Wanderer und Radfahrer bescheren Hotels, Gastronomie und Einzelhandel gute Geschäfte.

Aalen

Wer verreist, bringt Umsatz. Hotels, Gaststätten und Campingplatzbetreiber, aber auch Einzelhändler und Taxiunternehmer freuen sich über Urlauber. Drei Millionen Arbeitsplätze hängen laut Studien in Deutschland direkt oder indirekt vom Fremdenverkehr ab. Auch auf die Ostalb finden immer mehr Gäste.

Nach den Zahlen des Statistischen Landesamts

weiter
  • 2529 Leser

Beistand für den Mittelstand

Innovationsberatung Die Ellwanger EurA AG möchte mit ihren Dienstleistungen für kleine und mittlere Unternehmen dieses Jahr neun Millionen Euro umsetzen – derzeit 100 Mitarbeiter.

Ellwangen

Die Ellwanger EurA AG ist auf Wachstumskurs. Die Beratungsfirma mit 100 Mitarbeitern begleitet kleine und mittelständische Unternehmen bei Innovationen, vermittelt öffentliche Fördergelder und managt Technologienetzwerke – mit Erfolg: Die kleine Aktiengesellschaft plant, den Umsatz von gut sieben Millionen Euro 2017 auf knapp neun Millionen

weiter
  • 1927 Leser

Überregional (20)

Apple Sicherheitsapp fliegt raus

Facebooks Sicherheitsapp Onavo Protect, die nebenbei Informationen über die Nutzung anderer Anwendungen sammelte, ist aus Apples App Store für iPhone und iPad geflogen. Dem „Wall Street Journal“ zufolge zog Facebook die Anwendung auf Druck von Apple zurück. Apple schreibt vor, dass App-Entwickler keine Informationen über die Nutzung anderer weiter
  • 432 Leser

BGH Eventim muss Gebühr streichen

Der Online-Tickethändler CTS Eventim darf Kunden das Selbstausdrucken von Konzertkarten nicht in Rechnung stellen. Eine pauschale Gebühr in Höhe von 2,50 EUR sei unzulässig, urteilte der Bundesgerichtshof. Damit war die Klage der Verbraucherzentrale in Nordrhein-Westfalen erfolgreich. Aus deren Sicht betrifft das Urteil auch weitere Anbieter, die pauschal weiter
  • 386 Leser

Chrysler ruft zurück

Der Autokonzern Fiat Chrysler ruft fast 210 000 Fahrzeuge aufgrund eines Problems mit dem Bremssystem zurück. Wegen eines Fertigungsfehlers könne es zu Blasenbildung in der Bremsflüssigkeit kommen. Dadurch kann sich der Bremsweg verlängern. Alibaba wächst rasant Die chinesische Handelsplattform Alibaba wächst rasant. Im zweiten Quartal stieg der Umsatz weiter
  • 398 Leser

Continental rutscht weiter ab

Nach drei Gewinntagen in Folge hat der Dax am Donnerstag leicht im Minus geschlossen. Etwas Gegenwind war von der tonangebenden Wall Street gekommen. Insgesamt aber hatte sich das Börsenbarometer den Tag über kaum bewegt. Nach der Gewinnwarnung vom Vortag und dem anschließenden Kurssturz von mehr als 13 Prozent büßten die Papiere von Continental (Bild) weiter
  • 507 Leser

Der Sesam und die Kringel-Krise

Ein kleines Korn macht dem Land gerade große Sorgen. Es betrifft ein Lieblingsgebäck von Türken und Touristen.
Die Armen essen ihn, die Reichen essen ihn, die Touristen essen ihn – mit Käse, Olivenpaste oder Nutella. Er steht bei vielen Mahlzeiten auf dem Tisch und ist an jeder türkischen Straßenecke zu haben. Sogar in Deutschland mit seinen rund 3,5 Mio. türkischstämmigen Menschen kann man ihn, als quasi eingemeindete Backware, auf Märkten kaufen. Aber weiter
  • 581 Leser

Dieselfahrzeuge Scheuer kündigt Nachrüstung an

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat zur Verbesserung der Luft in Städten Hardware-Nachrüstungen für schwere Diesel-Kommunalfahrzeuge angekündigt. Diese seien rund um die Uhr im Einsatz, eine Umrüstung an der Abgas-Hardware sei deswegen sinnvoll, sagte er gestern. Das Ministerium arbeite an einem Förderprogramm für kommunale Fahrzeuge über weiter
  • 332 Leser

Fed warnt vor Abwärtsspirale

Die US-Notenbank Fed hat vor negativen Auswirkungen der Handelsstreitigkeiten mit Ländern wie China gewarnt. Aus den Handelskonflikten folge ein „Abwärtsrisiko“ für die US-Wirtschaft. Das geht aus den Protokollen eines Fed-Treffens vom 30. Juli bis 1. August hervor, die nun veröffentlicht wurden. Der Konflikt mit China und anderen Ländern weiter
  • 448 Leser

Film ab für Arbeitgeber

Chefs haben es künftig leichter, Bilder von Kameras als Beweis für Diebstähle und andere Verfehlungen von Arbeitnehmern einzusetzen.
Kaum ein Handgriff blieb unbeobachtet: In einem Zigaretten- und Zeitschriftengeschäft in Nordrhein-Westfalen sollte eine offen aufgehängte Überwachungskamera Waren und Mitarbeiter vor Dieben schützen. Letztlich dienten die Kamerabilder dem Arbeitgeber aber für eine fristlose Kündigung der Verkäuferin. Die gespeicherten Videoaufzeichnungen, die erst weiter
  • 491 Leser

Fusion in Reichweite

Die Verhandlungen über eine Fusion von Karstadt und Kaufhof kommen voran. Die Verträge der beiden Eigentümer HBC und der Signa-Gruppe von René Benko werden womöglich im September unterzeichnet. Foto: Martin Gerten/dpa weiter
  • 582 Leser

Futter für Kühe droht knapp zu werden

Nach der langen Trockenheit droht bei vielen Viehhaltern im Südwesten in den kommenden Monaten das Futter für die Tiere knapp zu werden. Denn während der Südwesten bei Getreide und Raps zumindest im Vergleich zu anderen Regionen noch ganz gut davongekommen ist, sieht es vor allem beim Heu, aber auch beim Mais nach teils erheblichen Einbußen aus, sagte weiter
  • 443 Leser
Kommentar Helmut Schneider zur Nachfolge von EZB-Chef Mario Draghi

Geboten und sinnvoll

Dass Jens Weidmann ein aussichtsreicher Kandidat für den Spitzenposten der Europäischen Zentralbank (EZB) war, verwundert nicht. Zum einen ist die Zentralbank, die die Geldpolitik für den Euroraum macht, gewissermaßen nach dem Vorbild der Deutschen Bundesbank geschaffen worden. Außerdem ist Deutschland die größte Volkswirtschaft im europäischen Verbund. weiter
  • 477 Leser

Klagewelle Bayer-Chef setzt auf Juristen

Angesichts vieler US-Klagen im Zusammenhang mit dem Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat geht Bayer in die Offensive. „Wir sind darauf eingestellt, das Produkt energisch zu verteidigen“, sagte Bayer-Chef Werner Baumann gestern. Mit den zusammengelegten Rechtsabteilungen von Bayer und dem übrnommenen Monsanto-Konzern könne man sehr effektiv weiter
  • 393 Leser

Lkw-Maut Grüne fordern mehr Transparenz

Grünen-Politiker haben Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) zu mehr Transparenz bei der Lkw-Maut aufgefordert. Hintergrund ist ein laufendendes Vergabeverfahren an einen neuen Betreiber. In einem Schreiben an Scheuer forderten sie, eine Wirtschaftlichkeitsanalyse „ungeschwärzt“ zu erhalten. Bei der Analyse geht es um die Frage, ob weiter
  • 348 Leser
Strategiepapier

Mehr Hirnschmalz für Künstliche Intelligenz

Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut will einen „Think Tank“ berufen, die industrienahe Forschung stärken und einen Innovationspark schaffen.
Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) will den Südwesten als Standort für den Wachstumsmarkt Künstliche Intelligenz (KI) attraktiver machen. „Die Dynamik ist atemberaubend. Baden-Württemberg muss Anwender, vor allem aber auch Produzent von Künstlicher Intelligenz werden“, sagte die Ministerin der SÜDWEST weiter
  • 791 Leser

Mehr Passagiere

Die Zahl der Passagiere, die im ersten Halbjahr von einem deutschen Flughafen ins Ausland startete, stieg im Vorjahresvergleich um 4,6 Prozent auf 45,2 Millionen. Die Zahl der Inlandspassagiere verringerte sich um fünf Prozent auf 11,3 Mio. Jobs für Ausländer Mehr als die Hälfte der zwischen Mai 2017 und Mai 2018 neu eingestellten regulär Beschäftigten weiter
  • 386 Leser

Minister: Aramco kommt an die Börse

Saudi-Arabien hat Berichte zurückgewiesen, es habe den Börsengang seines Ölriesen Aramco abgesagt. Die Regierung plane weiter mit dem Börsengang, erklärte gestern Energieminister Khalid al-Falih. Foto: Fayez Nureldine/afp weiter
  • 453 Leser

VW fährt auf Vernetzung ab

Mit 3,5 Milliarden Euro Investitionen in die Vernetzung seiner Autos will VW am Megatrend Digitalisierung verdienen. Dazu soll das Kerngeschäft um Lade- und Abrechnungsdienste für E-Autos, Carsharing oder E-Commerce-Angebote ergänzt werden. Die Autos sollten sich zu digitalen Endgeräten auf Rädern wandeln. Dafür seien neben Kooperationen auch Übernahmen weiter
  • 502 Leser

Weidmann angeblich aus dem Rennen

Der Bundesbank-Präsident hat kaum Chancen, Nachfolger von Mario Draghi zu werden. Merkel hat andere Pläne.
Bundesbank-Präsident Jens Weidmann hat sich bei der Frage immer zurückgehalten, wer Mario Draghi im November 2019 als Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB) beerben sollte. Obwohl ihn die Aufgabe reizen würde. Das „Handelsblatt“ berichtete unter Berufung auf Regierungskreise, dass es Kanzlerin Angela Merkel (CDU) wichtiger sei, einen weiter
  • 542 Leser

Weniger Sozialbau

Die Berater des Ministeriums wollen Vorschriften verringern.
Im Kampf gegen den Wohnungsmangel hat sich der wissenschaftliche Beirat des Bundeswirtschaftsministeriums für eine Lockerung der Bauvorschriften und eine Abschaffung der Mietpreisbremse ausgesprochen. Die Mietpreisbremse solle gestrichen werden, da sie weitgehend wirkungslos sei. „Dort, wo sie wirkt, behindert sie den Abbau von Wohnungsknappheit“, weiter
  • 527 Leser
Deutsche Bahn

Zugfahren wird von Dezember an teurer

Der Konzern will die Ticketpreise für Fernzüge erneut erhöhen. Die Grünen kritisieren das.
Bahnkunden müssen sich auf höhere Preise einstellen. Wie DB-Chef Richard Lutz in einem Interview verkündete, werden die Ticketpreise für Fernzüge ab dem Fahrplanwechsel Mitte Dezember teurer. Wie groß der Anstieg ist, ist unklar. Im Oktober soll die Höhe bekannt gegeben werden. „Im Durchschnitt werden die Preise des Fernverkehrs deutlich unterhalb weiter
  • 384 Leser