Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 08. August 2018

anzeigen

Regional (2)

Neuer Beruf: Kaufmann im E-Commerce

Ausbildungsstart IHK Ostwürttemberg vermeldet bereits vier Ausbildungsverträge in der Region für 2018.

Ostwürttemberg. Seit dem 1. August sind die ersten Auszubildenden im neuen Ausbildungsberuf „Kaufmann/-frau im E-Commerce“ am Start. Betriebe, die Waren oder Dienstleistungen online vertreiben, können ihre Fachkräfte im Bereich E-Commerce nun selbst ausbilden. Erstmals seit 2008 wurde damit bundesweit ein vollständig neuer kaufmännischer

weiter
  • 1189 Leser

Sumitomo lebt Internationalität vor

Werkzeugbauer Die Lauchheimer Sumitomo Electric Hartmetallfabrik ist Tochter des japanischen Megakonzerns Sumitomo – und setzt in Zeiten nationaler Abschottung besonders auf kulturelle Vielfalt.

Lauchheim

In Zeiten, in denen allerorten nationale Töne anklingen und von Abschottung die Rede ist, machen Wirtschaftsunternehmen der Region vor, wie Internationalität aussieht. Die Sumitomo Electric Hartmetallfabrik in Lauchheim in Lauchheim ist eines dieser Unternehmen.

„Wir haben hier in unserem Lauchheimer Werk eine hohe Vielfalt an Menschen,

weiter
  • 3947 Leser

Überregional (17)

Justiz

2000 Dieselfahrer ziehen im Südwesten vor Gericht

Die Justiz kann die vielen Verfahren kaum abarbeiten. Die Strategie von VW zielt auf außergerichtliche Vergleiche, Anwälte sehen gute Chancen.
Neulich musste das Oberlandesgericht Karlsruhe wieder kurzfristig Termine absagen. An einem Montag Ende Juli teilte das OLG mit, alle sieben für Dienstag angesetzten Verhandlungen seien aufgehoben. Das gleiche Spiel hatte sich schon vier Wochen vorher vollzogen, da waren es sechs Termine. Klagen und Berufungen waren zurückgenommen, außergerichtliche weiter
  • 773 Leser

Arbeitslose Stuttgarter Kritik an Berliner Gesetz

Das von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil auf den Weg gebrachte Teilhabe-Chancen-Gesetz für Langzeitarbeitslose stößt im Südwesten auf Kritik. Es sieht vor, dass der Lohnkostenzuschuss für Arbeitgeber, die Langzeitarbeitlose beschäftigen, auf dem Mindestlohn basiert. Damit würden Arbeitgeber im Südwesten aber einen schlechten Deal machen, sagte Christian weiter
  • 563 Leser

Automarkt Gebrauchte Diesel als Exportschlager

Seitdem gebrauchte Diesel-Autos in Deutschland nur schwer zu verkaufen sind, werden sie verstärkt ins europäische Ausland exportiert. „Für Schnäppchenjäger im Ausland gibt es aktuell eine gute Möglichkeit, günstig an einen Diesel zu kommen“, sagte Christian Kille vom Institut für Angewandte Logistik an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt, weiter
  • 427 Leser

BMW Rückruf wegen Brandgefahr

BMW ruft in Europa 324 000 Autos wegen möglicher Brandgefahr zurück. In Einzelfällen könne Glykol aus dem Kühler der Abgasrückführung austreten und sich in den heißen Abgasen zusammen mit Ölrückständen entzünden, teilte das Unternehmen mit. Autohalter würden ab kommender Woche angeschrieben. Zurückgerufen würden BMW 3er, 4er, 5er, 6er, 7er, X3, weiter
  • 514 Leser

Bundeskartellamt Mundt für vierten Netzbetreiber

Der Präsident des Bundeskartellamts, Andreas Mundt, plädiert für einen vierten Netzbetreiber und damit mehr Wettbewerb auf dem Mobilfunkmarkt. „Der Markt muss für Newcomer offen bleiben“, sagte er der FAZ. Damit auch weitere Anbieter ein eigenes Netz aufbauen können, müsse man auch über das so genannte national Roaming nachdenken. Dabei weiter
  • 406 Leser

Daimler steigt aus Geschäft mit Iran aus

Wegen der US-Sanktionen können deutsche Unternehmen kaum noch nach Teheran exportieren.
Viele deutsche Unternehmen sind auf dem Rückzug aus dem Iran, nachdem die USA ihre neuen Wirtschaftssanktionen in Kraft gesetzt haben. US-Präsident Donald Trump beschuldigt die „mörderische Diktatur“ in Teheran, Terrorismus zu unterstützen, und Blutvergießen, Gewalt und Chaos zu verbreiten. Trump drohte, dass allen Unternehmen, die weiter weiter
  • 489 Leser

Das Sofa wird immer öfter online bestellt

Noch wird der meiste Umsatz in Läden von Ikea, XXXLutz oder Höffner erzielt. Aber vor allem Jüngere lassen sich von den Ausstellungsstücken nicht mehr inspirieren.
Die Deutschen kaufen im Internet nicht nur Bekleidung, Bücher und Elektronik, sondern auch immer mehr Möbel. Dem muss jetzt sogar Deutschlands größter Möbelhändler Ikea Rechnung tragen. Der schwedische Konzern will keine zusätzlichen blauen Riesengeschäfte auf der grünen Wiese mehr bauen, stattdessen verstärkt er seine Online-Angebote und plant kleinere, weiter
  • 627 Leser

Ergebnisse positiv aufgenommen

Am deutschen Aktienmarkt ist es mit dem Dax nach einem kleinen Dämpfer zum Wochenbeginn wieder etwas aufwärts gegangen. Allerdings bröckelten nach zwei starken ersten Handelsstunden die Kurse langsam wieder ab. Anleger nahmen die Ergebnisse der Unternehmen gestern überwiegend positiv auf, vor allem bei der Deutschen Post (Bild), deren Aktien kräftig weiter
  • 445 Leser

Ferrari 69 000 Euro Gewinn pro Auto

Große Autos, große Profite – dieser Slogan der Autoindustrie gilt nicht mehr unbedingt, wie eine Studie des Duisburger Forschers Ferdinand Dudenhöffer zeigt. Ferrari machte im ersten Halbjahr mit jedem verkauften Auto 69 000 EUR Betriebsgewinn. Tesla und Bentley legten bei jedem Auto drauf. Mercedes, BMW und Audi liegen mit Durchschnittspreisen weiter
  • 436 Leser

Hilfe für Landwirte

Minister Hauk will wegen der Trockenheit Vorschriften lockern.
Wegen der Trockenheit und Hitze soll es für die Landwirte im Südwesten ab sofort Ausnahmeregelungen geben, die ihnen die Futtermittelbeschaffung erleichtern. „Die Landwirtschaft ist stark betroffen, aber auch Teil der Lösung beim Klimawandel“, sagte Landwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU). „Deshalb können wir die Betriebe und vor weiter
  • 376 Leser

Lira fällt weiter

Während es mit den Renditen steil nach oben geht, verliert die türkische Landeswährung immer stärker an Wert. In der Nacht zum Dienstag fiel der Kurs der türkischen Lira im Handel mit dem US-Dollar und zum Euro jeweils auf Tiefststände. Erstmals mussten für einen Euro mehr als sechs Lira gezahlt werden. Streiks wahrscheinlich Beim Billigflieger Ryanair weiter
  • 420 Leser

Mehr als eine Million freier Stellen

Besonders im Gesundheitssektor und auf dem Bau wird Personal gesucht, sagt das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung. 1,2 Mio. offene Stellen habe es in Deutschland im zweiten Quartal gegeben. Foto: Uwe Anspach/dpa weiter
  • 519 Leser
Kommentar Thomas Veitinger zum Wettbewerb bei Mobilfunk

Politik, bitte übernehmen!

Es läuft etwas schief im Handyland Deutschland. Die Preise sind zu hoch, die Verbindungen außerhalb der Metropolen zu schlecht und die Internet-Geschwindigkeit zu niedrig. Im OECD-Preisvergleich liegt Deutschland auf Platz 27 von 35 Industriestaaten. Ein jämmerliches Bild. Dabei gibt es Auswege. Beispiel 4G. Der aktuelle Mobilfunk-Standard LTE hätte weiter
  • 488 Leser

Regierung stärkt ihr Vetorecht

Schwarz-Rot plant höhere Hürden für ausländische Investoren, wenn sie deutsche Unternehmen kaufen wollen.
Die Bundesregierung will Firmenübernahmen durch ausländische Investoren in sensiblen Bereichen mit neuen Regeln erschweren. Hierzu haben wir die Antworten auf die wichtigsten Fragen zusammengestellt: Was plant die Regierung? Sie will die Schwelle senken, ab der sie Beteiligungen und Übernahmen bei „sicherheitsrelevanten“ Unternehmen prüfen weiter
  • 509 Leser

Rekordwert für Zalando

29 Millionen Bestellungen sind im zweiten Quartal bei Zalando (Berlin) eingegangen, etwa 7 Mio. mehr als im Vorjahreszeitraum. Ein Rekordwert. Im Schnitt landeten Produkte für 60,40 EUR im Warenkorb. Foto: Arne Dedert/dpa weiter
  • 489 Leser

Traubenlese so früh wie noch nie

In Franken sind so früh wie noch nie die ersten Trauben für den Federweißen gelesen worden. „Die Trauben waren reif“, sagte Winzer Marcus Hegwein (Bild) aus Markt Einersheim (Kreis Kitzingen). Foto: Daniel Karmann/dpa weiter
  • 673 Leser
Börse

Trotz Gewinns droht der Dax-Rauswurf

Das Finanzinstitut legt gute Halbjahreszahlen vor und sieht einen möglichen Abstieg an der Börse gelassen.
Commerzbank-Finanzvorstand Stephan Engels gibt sich erstaunlich gelassen. „Natürlich wäre es schade wenn wir als Gründungsmitglied aus dem Kreis der 30 Dax-Mitglieder ausscheiden würden. Aber das ändert an der Relevanz der Commerzbank für die deutsche Wirtschaft nichts.“ Anfang September droht der zweitgrößten deutschen Geschäftsbank der weiter
  • 384 Leser