Artikel-Übersicht vom Dienstag, 7. August 2018

anzeigen

Regional (3)

Delta Logic: IT-Vorzeigeunternehmen

Firmenbesuch Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut besucht die schwäbische Softwareschmiede in Schwäbisch Gmünd. Die Wirtschaftsministerin will in der Digitalisierung „aufs Tempo drücken“.

Schwäbisch Gmünd.

Vor zwei Wochen feierte die Gmünder Delta Logic GmbH ihr 25-jähriges Jubiläum (wir berichteten). Weil sie wegen anderer Termine der Einladung nicht folgen konnte, holte Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) am Dienstag ihren Besuch bei der mit Awards dekorierten schwäbischen Softwareschmiede nach. Die baden-württembergische Wirtschaftsministerin

weiter
  • 2174 Leser

Hartmann steigert den Umsatz

Halbjahresergebnis Anbieter von Gesundheitsprodukten legt vor allem auf dem europäischen Markt zu.

Heidenheim - Die Heidenheimer Hartmann-Gruppe vermeldet für das erste Halbjahr 2018 einen Konzernumsatz von knapp 1,037 Milliarden Euro. Das sind drei Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Während der Anbieter von Medizin- und Hygieneprodukten auf dem europäischen Markt ein stabiles Wachstum verzeichne, wirke sich der starke Euro vor allem in Amerika

weiter
  • 2063 Leser

Per Taxi vom Freibad zum Job

Werbeaktion Der Aalener Papiergroßhändler Geiger möchte mit einer witzigen Social-Media-Kampagne studentische Aushilfen gewinnen.

Aalen

Mit einer cleveren Werbeaktion möchte der Aalener Papiergroßhändler Geiger studentische Aushilfen gewinnen: Ein eigens produziertes Video stellt den Umworbenen in sozialen Netzwerken vor, was sie in bei Geiger erwartet. Der Clou: Ein Taxi holt die jungen Leute auf Firmenkosten von zu Hause oder aus dem Freibad ab.

Initiiert hat die Aktion

weiter
  • 3339 Leser

Überregional (18)

Ausstieg aus Kohle

Der Rückversicherer Munich Re steigt aus Sorge vor den Folgen des Klimawandels bei seiner Geschäfts- und Kapitalanlagestrategie aus der Kohle aus. Die eigene Klimastrategie soll an das Zwei-Grad-Ziel des Pariser Klimaabkommens geknüpft werden. Mitschuld am Chaos Lufthansa-Chef Carsten Spohr gibt den Flughäfen eine Mitschuld am Chaos im Luftverkehr weiter
  • 481 Leser

Deutschland IWF für höhere Staatsausgaben

Der Chefvolkswirt des Internationalen Währungsfonds (IWF), Maurice Obstfeld, verlangt von der Bundesregierung eine „sinnvolle Erhöhung der Staatsausgaben“. Mit Investitionen in Infrastruktur oder Digitalisierung könne die heimische Nachfrage angeschoben werden, schreibt Obstfeld in einem Gastbeitrag für „Die Welt“. Eine stärkere weiter
  • 437 Leser
Wirtschaft

Die Hitze-Gewinner

Nicht jeder leidet unter den hohen Temperaturen. Viele Winzer, Obstbauern, Metzger und Eisdielen-Betreiber profitieren.
Ganz Deutschland ächzt unter den hohen Temperaturen der vergangenen Wochen. Vor allem die Landwirtschaft rechnet mit Schäden im Milliardenbereich und fordert bereits Hilfszahlungen von der Bundesregierung. Doch nicht jede Branche empfindet die hohen Temperaturen als negativ. Es gibt auch einige Unternehmen, die von der Hitze profitieren. Eisdielen weiter

Die Netze sind stabiler geworden

Fortschritte beim Ausbau machen weniger Eingriffe erforderlich. Der Strompreis könnte sinken.
Die Ökostromerzeugung erreicht immer neue Rekordwerte. Trotzdem waren im ersten Halbjahr deutlich weniger Noteingriffe erforderlich, um die deutschen Stromnetze zu stabilisieren. Sollte das auch in der zweiten Jahreshälfte anhalten, könnte es positive Auswirkungen auf die Strompreise haben. „Unsere Fortschritte beim Netzausbau tragen Früchte“, weiter
  • 544 Leser

Grammer Chinesen halten 45 Prozent

Der chinesische Autozulieferer Jifeng hat die Schwelle für sein Übernahmeangebot an die Aktionäre des bayerischen Zulieferers Grammer deutlich übersprungen. Kurz vor Ablauf der Annahmefrist am Montag haben 19 Prozent der Grammer-Aktionäre ihre Anteile zum Umtausch eingereicht. Zusammen mit den 26 Prozent, die Jifeng bereits hält, kommt der Zulieferer weiter
  • 460 Leser

Gute Auftragslage

Die Nachfrage im Inland zieht stark an.
Deutschlands Maschinenbauer haben im ersten Halbjahr von der kräftigen Nachfrage aus dem In- und Ausland profitiert. Nach einem deutlichen Plus im Juni gingen bei der exportorientierten Industrie preisbereinigt in den ersten sechs Monaten 7 Prozent mehr Bestellungen ein als im Vorjahreszeitraum, wie der Branchenverband VDMA mitteilte. „Damit weiter
  • 432 Leser

Händler jonglieren mit den Preisen

Manches Angebot ändert sich im Internet täglich. Für den Kunden ist das kaum zu durchschauen.
Im Internet fahren die Preise manchmal Achterbahn. Da kann der Preis für ein paar modische Sportschuhe tagelang zwischen 39,99 EUR und 59,99 EUR hin und her pendeln. Wer zum richtigen Zeitpunkt kauft, darf sich freuen. Wer aber im falschen Moment zuschlägt, zahlt drauf. Aufgefallen ist das Preis-Jo-Jo dem Marktwächter-Team der Verbraucherzentrale weiter
  • 336 Leser

Industrie Enttäuschte Erwartungen

In der deutschen Industrie ist der Auftragseingang im Juni deutlich stärker als erwartet gesunken. Der Auftragseingang sei 4,0 Prozent niedriger gewesen als im Monat zuvor, teilte das Statistische Bundesamt gestern mit. Analysten hatten im Mittel zwar einen Rückgang erwartet, aber nur um 0,5 Prozent. Auch im Jahresvergleich fiel der Auftragseingang weiter
  • 390 Leser

Kein neues Angebot

Bei Ryanair deuten die Signale unverändert auf einen Pilotenstreik in dieser Woche hin. Das Unternehmen habe bisher kein verbessertes Tarifangebot unterbreitet, teilte die Gewerkschaft Vereinigte Cockpit mit. Foto: Jose Jordan/afp weiter
  • 452 Leser

Kuka fällt zurück

Bei Kuka läuft es nicht mehr rund: Im ersten Halbjahr ging der Umsatz beim zum chinesischen Midea-Konzern gehörenden Augsburger Roboterhersteller um 11 Prozent auf knapp 1,8 Mrd. EUR und der Nettogewinn um 16 Prozent auf 60 Mio. EUR zurück. Unreine Blutdrucksenker In China sind verunreinigte Blutdrucksenker mit dem Wirkstoff Valsartan gemeldet weiter
  • 537 Leser

Linde-Aktie bricht ein

Der deutsche Aktienmarkt hat sich gestern mit einer eindeutigen Richtungsentscheidung schwergetan. Nach leichterem Start verhalf der schwache Euro dem Dax zwar zeitweise ins Plus, am Ende des Tages büßte der Leitindex dann aber wieder ein. Unter den Einzelwerten sorgten hohe Verluste bei Linde-Aktien für Aufsehen. Bei der Fusion mit dem US-Konzern weiter
  • 532 Leser

Mehr Betten als die Marriott-Hotels

Vor zehn Jahren wurde das Start-up als Schlafplatzbörse gegründet. Heute ist der Konzern ein milliardenschwerer Konkurrent der Hotelbranche. Großstädte verschärfen aber die Regeln.
Vergesst Hotels“ verkündete Airbnb schon beim Start vor zehn Jahren selbstbewusst. Dass dem etablierten Gastgewerbe ein großer Rivale entstehen würde, der die Tourismusbranche kräftig umkrempelt, konnte damals noch keiner ahnen. Doch das Unternehmen aus San Francisco wuchs rasant und entwickelte sich rasch zu einem der wertvollsten Start-ups weiter
  • 497 Leser

Mercedes-Benz Weniger Absatz in Deutschland

Autobauer Daimler hat beim Absatz einen Dämpfer erlitten: Im Juli ist die Zahl der verkauften Autos der Stammmarke Mercedes-Benz um fast 8 Prozent auf 167 518 Stück gefallen. Das teilte der Konzern gestern in Stuttgart mit. Damit ging der Absatz deutlicher zurück als noch im Juni. Besonders stark sank der Verkauf von Mercedes-Benz-Autos in weiter
  • 441 Leser

Schaeffler kauft zu

Der Konzern investiert in den Bereich autonomes Fahren.
Der Auto- und Industriezulieferer Schaeffler (Herzogenaurach) kauft im Bereich autonomes Fahren zu. Schaeffler übernimmt eine Technologie des schwäbischen Mittelständlers Paravan, die Autos ermöglicht, ohne menschliche Beteiligung in der Spur zu bleiben. Schaeffler gründet ein Gemeinschaftsunternehmen mit der Firma Paravan, in das die Technologie weiter
  • 402 Leser

Schicht-Betrieb beginnt erst später

Die Beschäftigten von Opel Eisenach starten nach dreiwöchigen Werksferien verspätet in den regulären Zwei-Schicht-Betrieb. In dieser Woche ruhe die Fertigung noch, ist der Belegschaft mitgeteilt worden. Foto: dpa/Martin Schutt weiter
  • 539 Leser
Kommentar Thomas Block zum Ausbau der Stromtrassen

Schwerste Fehlleistung

Der Netzausbau ist in seiner Bedeutung für die Energiewende gar nicht zu überschätzen. Es können noch so viele Windkraftanlagen im Norden gebaut werden – wenn es keine Leitungen gibt, die den Strom in den windarmen Süden transportieren, ist damit nichts gewonnen. Scheitert der Netzausbau, scheitert die Energiewende. Dieses Problem ist hinreichend weiter
  • 672 Leser

Tierwohllabel Herkunft wird angegeben

In das geplante staatliche Tierwohllabel für Fleisch im Supermarkt sollen auch Herkunftsangaben einbezogen werden können. Verpflichtend wird diese Kennzeichnung jedoch voraussichtlich nicht, wie das Bundesagrarministerium auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Bei Fleisch, bei dem die Herkunft schon jetzt nach EU-Recht angegeben werden weiter
  • 396 Leser

Tourismus Deutsche in bester Reiselaune

Die Bundesbürger lassen sich ihre Reiselaune nicht von internationalen Handelskonflikten verderben. Die Bereitschaft, für Kurztrips und längere Reisen Geld auszugeben, hat weiter zugelegt, wie aus Daten des Bundesverbandes der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW) hervorgeht. Bis Ende April 2018 waren die Bundesbürger erstmals mehr als 400 Mio. Reisetage weiter
  • 391 Leser