Artikel-Übersicht vom Dienstag, 17. Juli 2018

anzeigen

Regional (2)

Dem Handwerk geht es glänzend

Konjunkturumfrage Vollere Auftragsbücher bei den Betrieben auf der Ostalb im zweiten Quartal – Drei Viertel der Handwerker bezeichnen ihre Lage als gut.

Aalen

Die Konjunktur bei den Handwerksbetrieben im Ostalbkreis liegt stabil gut auf hohem Niveau. Das geht aus der vierteljährlichen Konjunkturumfrage des Baden-Württembergischen Handwerktags hervor. Rund 39 Prozent der Handwerksbetriebe im Ostalbkreis freuen sich über vollere Auftragsbücher im Vergleich zum Vorquartal. Fast 75 Prozent der befragten

weiter
  • 1395 Leser

Vitus König unter „Besten Badstudios“

Auszeichnung Der Aalener Badspezialist ist in das Verzeichnis für Fachbetriebe aufgenommen worden.

Aalen. Das Aalener Unternehmen Vitus König ist zu einem der „Besten Badstudios“ Deutschlands gekürt worden. Die Auszeichnung ist in diesem Jahr zum dritten Mal an Fachbetriebe für Badgestaltung, Badberatung, Badplanung und Badhandwerk vergeben worden.

Geschäftsführer Bernd König sieht das Verzeichnis der „Besten Badstudios“,

weiter
  • 1215 Leser

Überregional (4)

Kommentar Dieter Keller über den Rückstand bei Investitionen

Geld allein reicht nicht

Mehr Geld hilft gegen den Investitionsstau bei Städten und Gemeinden. Oder noch besser: Es lässt ihn gar nicht erst entstehen. Das zumindest ist der Grund, dass Frankreich deutlich besser dasteht als Deutschland. Auf diesen schlichten Nenner lässt sich die Studie der Staatsbank KfW bringen. Ihr geht es vor allem darum, dass der Vorteil unserer Nachbarn weiter
  • 660 Leser

Mindestpreis für CO2-Ausstoß gefordert

Landespolitiker wollen fossile Energieträger verteuern. Wirtschaftsminister lehnt die Abgabe ab.
Immer mehr Landespolitiker unterstützen die Einführung eines Mindestpreises für Kohlenstoffdioxid-Ausstoß. So forderten die Umwelt- und Energieminister von neun Bundesländern eine Verteuerung fossiler Energieträger. Dieser Schritt würde die CO2-Emissionen senken, heißt es. „Mit der hierdurch erzeugten Lenkungswirkung können wir einen wesentlichen weiter
  • 735 Leser

Thyssenkrupp Lehner verlässt Aufsichtsrat

Nach dem Rücktritt von Thyssenkrupp-Chef Heinrich Hiesinger folgt bei dem Essener Industriekonzern ein weiterer Abgang: Ulrich Lehner (72) legt Ende des Monats sein Mandat als Aufsichtsrats-Vorsitzender nieder und scheidet aus dem Gremium aus. Das erklärte das Dax-Unternehmen am Abend. Der Aufsichtsrat werde in Kürze über die Nachfolge einen Beschluss weiter
  • 421 Leser

Warum unsere Schulen so marode sind

Deutsche Kommunen müssten deutlich mehr investieren. Zur Zeit fehlt es weniger am Geld als vielmehr am Personal.
Ob marode Straßen, Kindergärten oder Schulen – der Investitionsrückstand bei den Kommunen in Deutschland ist auf fast 159 Mrd. EUR angewachsen. 36 Prozent der Städte und Gemeinden beklagen einen signifikanten Rückstau. In Frankreich sieht es deutlich besser aus: Dort sind es nur 17 Prozent. Das hat einen einfachen Grund: Die französischen Kommunen weiter
  • 894 Leser