Artikel-Übersicht vom Freitag, 6. Juli 2018

anzeigen

Regional (2)

Immer in der Nachweispflicht

Gmünder-Gründertreff Großes Interesse an der Veranstaltung „Start-up Wednesday“ im „in:it co-working lab“. Detlef Dietrich informierte über Steuern.

Schwäbisch Gmünd

Da zeichnet sich eine besondere Erfolgsgeschichte in der Wirtschaftsförderung der Stadt Schwäbisch Gmünd ab: Das Interesse am neuen „in:it co- working lab“ im früheren Telekom-Gebäude, dem innovativen Platz für Gründer von heute und morgen, und an den dort angebotenen Themen ist riesig. Zum Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe

weiter
  • 3040 Leser

Jochen Ohler ist neuer Chef bei LMT Tools

LMT Group Der Werkzeug- und Maschinenbauer mit Sitz in Oberkochen hat ein neues Werk im Osten Chinas eröffnet.

Oberkochen. Jochen Ohler ist zum kaufmännischen Geschäftsführer beim Werkzeughersteller LMT Tools sowie der LMT Finance & Shared Services berufen worden. Die Unternehmen gehören zur LMT Group, die ihren Sitz in Oberkochen, den größten Produktions- und Technologiestandort jedoch in Schwarzenbek bei Hamburg hat.

Als Mitglied der Geschäftsführung

weiter
  • 2524 Leser

Überregional (5)

Thyssenkrupp-Chef Hiesinger kündigt seinen Rücktritt an
Essen (dpa) - Erst am Wochenende feierte Thyssenkrupp-Chef Heinrich Hiesinger den Durchbruch bei der lange angestrebten Stahlfusion - jetzt will er an der Spitze des Industriekonzerns überraschend aufhören. Hiesinger bat den Aufsichtsrat um Gespräche, „die zur einvernehmlichen Auflösung seines Mandats als Vorsitzender des Vorstands der Thyssenkrupp weiter
  • 771 Leser

Debatte um Jugendamt nach Kindesmissbrauch

Aussage des Sachbearbeiters offenbart Fehleinschätzung im Fall Staufen.
Im Fall des jahrelangen Missbrauchs eines Kindes in Staufen bei Freiburg haben Hinweise der Schule des Jungen das verantwortliche Jugendamt nicht zum Eingreifen bewegt. Er habe Warnungen der Lehrerin des heute Neunjährigen und des Schulleiters als „vage Hinweise“ eingestuft, sagte der zuständige Sachbearbeiter im Jugendamt vor dem Landgericht weiter
  • 892 Leser
Vorsorge

Keine Lust mehr auf Lebensversicherungen

Mit der Generali steigt erstmals ein großer Anbieter aus dem Geschäft aus, eine Folge der anhaltenden Niedrigzinsen. Das wirft viele Fragen auf.
Einige kleinere Versicherungsgruppen hatten sich schon in den vergangenen Monaten aus dem Lebensversicherungsgeschäft verabschiedet und die bestehenden Policen an andere Gesellschaften oder Abwicklungsplattformen verkauft. Jetzt kommt ein großer Schlag: Die italienische Generali-Gruppe verkauft ihre deutsche Lebens-Tochter mit rund 4 Mio. Verträgen. weiter
  • 985 Leser
Kommentar Thomas Veitinger zum Streichen der Einfuhrzölle

Unerwartetes Angebot

Ja, was ist das denn? Gerade noch scheint der Handelskonflikt zwischen EU und USA zu eskalieren. EU-Kommissar Günther Oettinger nimmt das Wort Handelskrieg in den Mund. Da schickt US-Präsident Donald Trump seinen Botschafter vor und macht ein Angebot, das die deutschen Bosse eigentlich nicht ablehnen können. Hat der unberechenbare Präsident Druck bekommen? weiter
  • 808 Leser

Zollstreit US-Botschafter schlägt Lösung vor

Angeblich beidseitige Aufhebung jeglicher Autozölle ins Gespräch gebracht
US-Botschafter Richard Grenell hat nach Informationen des "Handelsblatt" den Chefs deutscher Autokonzerne eine Lösung im Zollstreit vorgeschlagen. Die Regierung in Washington sei bereit, komplett auf Zölle auf Autos zu verzichten, wenn die Europäer dies auch täten, sagte Grenell laut der Zeitung bei einem Treffen in der US-Botschaft am Mittwoch in Berlin. weiter
  • 768 Leser